Tank oder Batterien

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Erwin Rundhauber
neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 2018-08-22 7:25:23

Tank oder Batterien

#1 Beitrag von Erwin Rundhauber » 2018-08-31 15:08:14

Hallo zusammen

möchte gerne zwei Dieseltanks an meinen 1113 anbringen ...
und ist es dann sinnvoll denn alten Tank auszubauen und unter dem Beifahrersitz die Batterien zu platzieren
oder ist es besser einen Batterienkasten anzubringen ???

Dankeschön
Erwin

Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 1806
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Eichsfeld/Thür. Rhön

Re: Tank oder Batterien

#2 Beitrag von rotertrecker » 2018-09-01 0:50:57

Hallo Erwin,

ich würde sagen: Kommt darauf an!
Hast Du genut Platz draussen am Rahmen?
Dann würde ich die Batterien eher nach draussen verdammen.
Reicht der Platz nicht, dann kommen die Batterien rein.
Dann musst Du aber gasungsfreie nehmen, bzw. eine Entgasung nach draussen legen.
So von wegen Knallgas und so.

Gruß Sven
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20025
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Oskarshamn, Småland, Schweden

Re: Tank oder Batterien

#3 Beitrag von Ulf H » 2018-09-01 13:36:43

... im Winter bin ich sehr froh drum, dass meine Fahrzeugbatterien im warmen Koffer wohnen ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Weickenm
süchtig
Beiträge: 735
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Gaggenau, Weingarten

Re: Tank oder Batterien

#4 Beitrag von Weickenm » 2018-09-01 21:36:53

Servus Erwin,

Ich würde den alten Tank rückrüsten und an dessen Stelle die Batterien setzen.

Warum?
Ich habe mir durch auslaufende Batteriesäure viel im Innenraum kaputt gemacht, dass will ich für den nächsten Unfall nicht. Kann ja prinzipiell auch auf Haut, statt der Göre TeX landen :cold:

Ist persönlich fühle mich damit einfach wohler.

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

Benutzeravatar
Erwin Rundhauber
neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 2018-08-22 7:25:23

Re: Tank oder Batterien

#5 Beitrag von Erwin Rundhauber » 2018-09-02 9:31:41

Hallo zusammen

Denke habe draußen genug Platz Randstand liegt bei 42000 werde auf einer Seite zwei Tanks a 290 l Montieren
Da habe ich auf der andern Seite Platz für die Batterien würde dann den Lüfter von der Standheizung der Hinten war
Unter dem Beifahrersitz Montieren oder gibt es da andere Erfahrungen ??

Danke für euer Komentare und Unterstützungen
Und einen Gruß Erwin

Benutzeravatar
meggmann
abgefahren
Beiträge: 3276
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Tank oder Batterien

#6 Beitrag von meggmann » 2018-09-09 8:10:56

Erwin Rundhauber hat geschrieben:
2018-09-02 9:31:41
Hallo zusammen

Denke habe draußen genug Platz Randstand liegt bei 42000 werde auf einer Seite zwei Tanks a 290 l Montieren
Da habe ich auf der andern Seite Platz für die Batterien würde dann den Lüfter von der Standheizung der Hinten war
Unter dem Beifahrersitz Montieren oder gibt es da andere Erfahrungen ??

Danke für euer Komentare und Unterstützungen
Und einen Gruß Erwin
42 Meter Radstand gibt aber einen grossen Wendekreis...

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
itchyfeet
Selbstlenker
Beiträge: 171
Registriert: 2016-09-04 12:33:24
Wohnort: Babenhausen

Re: Tank oder Batterien

#7 Beitrag von itchyfeet » 2018-09-09 9:20:38

Machdem mir zwei mal die Batterien in Afrika gestohlen worden sind und ich sie einmal aufgrund eimes gerissenen Bolzens verlohren habe werde ich sie in den Koffer montieren.

Benutzeravatar
Erwin Rundhauber
neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 2018-08-22 7:25:23

Re: Tank oder Batterien

#8 Beitrag von Erwin Rundhauber » 2018-09-10 9:19:53

Hallo

42 Meter Oh aber dann hätte ich genug Platz für viele Batterien :eek: :D :D :D

habe mich jetzt entschieden die Batterien unter den Fahrersitz zu Montieren und das Gebläse von der Standheizung unter den Beifahrersitz
aber erst mal Fahrerhaus kürzen und lackieren :cool:

Danke
Erwin

Benutzeravatar
meggmann
abgefahren
Beiträge: 3276
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Tank oder Batterien

#9 Beitrag von meggmann » 2018-09-10 17:49:07

Was für Batterien möchtest du denn nehmen?

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Erwin Rundhauber
neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 2018-08-22 7:25:23

Re: Tank oder Batterien

#10 Beitrag von Erwin Rundhauber » 2018-09-10 20:07:05

Das weis ich noch nicht was würdest empfehlen ?

Grüße Erwin

Benutzeravatar
meggmann
abgefahren
Beiträge: 3276
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Tank oder Batterien

#11 Beitrag von meggmann » 2018-09-10 20:10:39

Wenn schon im Innenraum dann möglichst welche die nicht/kaum ausgasen. Also auf keinen Fall Nassbatterien. Neben dem Knallgas ist da auch schnell mal was Säure „unterwegs“.
AGM oder Gel - aber eigentlich zu schade für „nur Starterbatterie“.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Antworten