Ladungssicherung in Staukästen

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Swalley
infiziert
Beiträge: 91
Registriert: 2017-08-27 16:29:09

Ladungssicherung in Staukästen

#1 Beitrag von Swalley » 2018-05-05 13:04:13

Servus,
Es geht um die Staukiste hinter der Achse (und ihr beifahrerseitiges Pendant).
Als ich den Wagen übernommen habe, waren da ein paar Kanister und etwas Werkzeug mehr oder eher weniger formschlüssig drin.
Die Kisten sind innen glatt und es gibt weder Haken noch Laschen oder sonstwas, womit man irgendwas festmachen könnte.
Ich hab vor da ein oder zwei Kanister und Werkzeug drin zu transportieren, aber lieber gesichert als freifliegend ;)
Die Maße innen sind 99x44x49cm, ein klassischer 20l Kanister kann gut drin stehen.
Bevor ich da jetzt anfang Löcher rein zu machen, wollt ich mal fragen wie ihr das gelöst habt.
An halbwegs passenden orten Ösen reinschrauben und dann alles mit spanngurten nach unten binden?
Airline-, oder C-Schienen rein?
21169358_1451141641628604_246611699_o.jpg
Merci schon mal für eure Ratschläge!
Fred
'80 Magirus Deutz FM170D11FA

Führerschein Klasse C seit dem 15.12.17 - zwecks der Übung muss jetzt natürlich gefahren werden.

Nimrod
Überholer
Beiträge: 295
Registriert: 2013-12-09 18:51:16
Wohnort: Bad Saulgau

Re: Ladungssicherung in Staukästen

#2 Beitrag von Nimrod » 2018-05-05 13:27:25

Formschlüssig sichern.
Schwere Sachen nach vorne (in Fahrtrichtung), leichtere weiter hinten. ggfs. nur leere Kunststoffboxen rein stellen. Mit der Zeit findet man was sinnvolles, das in den Kunststoffboxen einen guten Platz findet. Gleiches gilt in vertikaler Richtung. Schwere Sachen unten, leichteres oben drauf.
Wenn bestimmte Dinge eine dauerhaften Platz in der Staukiste bekommen sollen, z.B. Kanister, Werkzeugkiste oder Stromaggregat kann man Trennbleche einschrauben, die genau dafür passen.
LG
Harald

Bahnhof
LKW-Fotografierer
Beiträge: 149
Registriert: 2014-07-28 8:44:53

Re: Ladungssicherung in Staukästen

#3 Beitrag von Bahnhof » 2018-05-05 14:15:07

Leg eine Dickere Siebdruckplatte als Boden rein, da kannst schon bisschen was fest machen.

Ich hab aus Siebdruck Boden, Wände und einen Boden in der Mitte, darauf dann mit plattenresten Führungen für Plastikkisten

Brauchst kein Loch bohren und ist Extrem stabil, auch schwere Sachen kann man „reinwerfen“

Gruß

grijo
LKW-Fotografierer
Beiträge: 111
Registriert: 2007-01-22 17:33:29
Wohnort: Raum Esslingen

Re: Ladungssicherung in Staukästen

#4 Beitrag von grijo » 2018-05-06 7:23:20

Ich habe auch aus Holz Boden und Trennwände gemacht.
Hat funktioniert, habe aber immer Probleme mit dem Kondenswasser bekommen.
Obwohl die Box eigentlich dicht ist war es innen immer feucht.

Wie löst ihr das? Zwangsbelüftung?

Benutzeravatar
Swalley
infiziert
Beiträge: 91
Registriert: 2017-08-27 16:29:09

Re: Ladungssicherung in Staukästen

#5 Beitrag von Swalley » 2018-05-07 15:34:56

Merci schonmal für die Ideen!
Hab gestern schonmal ne Gummiunterlage rein geschnitten, heute werden die passenden Tischlerplatten zugesägt.
Vorerst werd ich mal Ösen draufschrauben, bis ich genau weiß was wohin soll, dann kommen Halterungen/passende Trenner.

Und Probleme mit Feuchtigkeit hatte ich bisher nicht, aber ich bin mir auch nicht sicher wie dicht die Kisten genau sind ;)
'80 Magirus Deutz FM170D11FA

Führerschein Klasse C seit dem 15.12.17 - zwecks der Übung muss jetzt natürlich gefahren werden.

Antworten