Seiten- UND Rückfahrkamera eingebaut

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Saharagerd
Schrauber
Beiträge: 370
Registriert: 2006-10-03 13:06:27
Wohnort: wieder in Bremen

Seiten- UND Rückfahrkamera eingebaut

#1 Beitrag von Saharagerd » 2018-04-27 20:22:26

Moin moin
Jetzt habe ich endlich alles im Blick, was neben und hinter mir passiert.
Vor kurzem wurden in Bremen gerade wieder zwei Radfahrer vom LKW-Reifen überrollt, mit tödlichem Ausgang.
Immer wieder diese "toten Winkel", diesmal leider wörtlich genommen, neben dem LKW. Die Radfahrer stellen sich
dort einfach hin....ich habe ja Vorfahrt und der LKW Fahrer muß mich seh`n. Pustekuchen, und dann geht`s schief.
Deswegen habe ich mir jetzt eine SEITEN- und Rückfahrkamera eingebaut, mit teilbarem Bildschirm, so kann ich
gleichzeitig zur Seite UND nach hinten schauen. Nix gekoppelt mit Rückwärtsgang, alles einfach von vorne einschalten
und gut iss. Hilft mir auch beim Spurwechsel nach rechts, z.B Autobahnausfahrten, da hatte ich auch manchmal ein
ganz mulmiges Gefühl.

Liebe Grüße

Gerd

Hier mal ein Fotos davon:
Dateianhänge
IMG_20180424_142527.jpg
IMG_20180424_142547.jpg
IMG_20180424_142618.jpg
IMG_20180424_142722.jpg
Zuletzt geändert von Saharagerd am 2018-04-29 17:16:53, insgesamt 2-mal geändert.
Die Welt ist wie ein großes Buch.....
...und wer nicht reist hat nur eine Seite davon gelesen

Benutzeravatar
m_and_u
infiziert
Beiträge: 59
Registriert: 2017-08-29 12:14:48
Wohnort: Nürnberg

Re: Seiten- und Rückfahrkamera eingebaut

#2 Beitrag von m_and_u » 2018-04-27 21:53:11

Hey,

wir bauen gerade aus (LKW ca. 7,8m lang und 3,80m hoch) und überlegen zumindest eine Rückfahrkamera anzubringen (falls man mal ohne Einweiser rückwärts fahren muss)...

Welche Kameras hast du verbaut und bist du zufrieden damit? Du hast keine sich automatisch öffnenden Schutzklappen (Shutter), oder? Macht sowas Sinn, oder bringt das durch aufgewirbelten Staub und Dreck sowieso nicht viel?

Worauf sollte man achten bzw. welche kann man empfehlen (preislich kann man sich ja gut zwischen 180 und fast 1000 EUR bewege)?

Matthias

Benutzeravatar
Saharagerd
Schrauber
Beiträge: 370
Registriert: 2006-10-03 13:06:27
Wohnort: wieder in Bremen

Re: Seiten- UND Rückfahrkamera eingebaut

#3 Beitrag von Saharagerd » 2018-04-29 17:33:11

Moin moi Matthias
Habe die beiden Kameras grad eingebaut und nur auf`m Hof getestet. Also einen "Shutter" haben die nicht. Inwieweit Staub, Dreck etc Probleme machen kann ich noch nicht sagen. Die machen aber einen echt stabilen Eindruck, sind komplett aus Alu und nicht aus Kunststoff. Habe extra einen Monitor genommen an dem man bis zu vier Kameras anschließen kann. Es läßt sich jede Kamera einzeln einblenden, oder zwei, drei, oder alle vier auf einmal, dieses ist einstellbar. Es ist also ein "Single bis Quad-Bildschirm". Bei den Kameras habe ich extra auf Abstands- oder Hilfslinien verzichtet, die hätten bei der seitlichen Kamera nur gestört. Ich muß aber sagen, daß man sich an den Blick "durch die Kamera" erst gewöhnen muß, das muß man vorher einige male testen, um die Entfernungen einzuschätzen. Bis jetzt bin ich mit allem zufrieden, große Testfahrt steht ab Juni an.
Ich hatte mich für dieses Modell entschieden:
https://www.amazon.de/gp/product/B00M2W ... UTF8&psc=1 als Monitor, Preis, Preis 139,00 Euro
https://www.amazon.de/gp/product/B01GM6 ... UTF8&psc=1 für die zwei Kameras, Preis Stück 99,00 Euro

Liebe Grüße
Gerd
Die Welt ist wie ein großes Buch.....
...und wer nicht reist hat nur eine Seite davon gelesen

Benutzeravatar
m_and_u
infiziert
Beiträge: 59
Registriert: 2017-08-29 12:14:48
Wohnort: Nürnberg

Re: Seiten- UND Rückfahrkamera eingebaut

#4 Beitrag von m_and_u » 2018-04-29 19:57:21

Danke für die Info. Die Kamera sieht auf jeden Fall solide aus. Vielleicht kannst Du ja demnächst mal deine Praxiserfahrungen teilen (besonders bei Regen etc.)...

Benutzeravatar
wuestendiesel
Überholer
Beiträge: 260
Registriert: 2009-12-27 17:18:08
Wohnort: Röblingen

Re: Seiten- UND Rückfahrkamera eingebaut

#5 Beitrag von wuestendiesel » 2018-04-29 20:13:21

Es gibt von BRIDADE sehr gute Lösungen, auch mit 360^ Rundumblick.
Gruß Steffen

Benutzeravatar
meggmann
abgefahren
Beiträge: 3102
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Seiten- UND Rückfahrkamera eingebaut

#6 Beitrag von meggmann » 2018-05-01 9:30:11

Ich hab die Kameras in Version China Kracher - sehen genauso aus (wahrscheinlich kommen die aus dem gleichen Werk), sind auch aus Druckguss, kosten nur deutlich weniger....
Bis jetzt halten die und auch die Nachtsicht ist nicht übel mit den IR LEDs. Seitlich habe ich keine nur Hinten und Oben.
Genau wie beim Thread-Ersteller habe ich die nicht mit dem Rückwärtsgang gekoppelt sondern sind separat einschaltbar.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
m_and_u
infiziert
Beiträge: 59
Registriert: 2017-08-29 12:14:48
Wohnort: Nürnberg

Re: Seiten- UND Rückfahrkamera eingebaut

#7 Beitrag von m_and_u » 2018-05-01 18:05:48

Hey Marcel,

hast Du Probleme mit der Verschmutzung der Optik durch z. B. aufgewirbelten Schmutz, Staub und Regen? Ich gehe davon aus, Du hast dann auch keine Shutter dran?

Matthias

Benutzeravatar
meggmann
abgefahren
Beiträge: 3102
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Seiten- UND Rückfahrkamera eingebaut

#8 Beitrag von meggmann » 2018-05-01 19:22:11

Ich bin ja ganzjahresfahrer, da bleibt etwas Verschmutzung nicht aus. Geht aber trotzdem. Wichtig ist mit dem „Schirm“ etwas zu experimentieren damit die Luft entsprechend geleitet wird und der Schmutz und Wasser.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
camada
neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 2014-07-27 18:52:02

Re: Seiten- UND Rückfahrkamera eingebaut

#9 Beitrag von camada » 2018-05-01 22:33:23

Hallo Marcel ,hast du mal bitte den Link,bzw. die Bezugsadresse zu den "günstiger " Kamera ?
Danke im Voraus
Carsten

Benutzeravatar
meggmann
abgefahren
Beiträge: 3102
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Seiten- UND Rückfahrkamera eingebaut

#10 Beitrag von meggmann » 2018-05-01 22:42:09

Sowas in der Art, gibt die wie Sand am Meer

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 1520770501

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 10598
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Seiten- UND Rückfahrkamera eingebaut

#11 Beitrag von Pirx » 2018-05-02 10:30:12

meggmann hat geschrieben:
2018-05-01 22:42:09
Sowas in der Art, gibt die wie Sand am Meer

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 1520770501

Gruß, Marcel
Die habe ich auch, allerdings noch nicht eingebaut. Achtung, diese Kamera gibt es mit einem Bildwinkel von 170° oder 120°. Also vorher überlegen, welcher Bildwinkel der richtige für die geplante Kameraposition ist!

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
gunther11
süchtig
Beiträge: 966
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin

Re: Seiten- UND Rückfahrkamera eingebaut

#12 Beitrag von gunther11 » 2018-05-02 10:55:14

Interessante Lösung mit den Seitenkameras. Ich hätte folgende Bedenken:

- im Wald fliegen die bald weg, wenn da Äste dran kommen
- in der Stadt gibt es zu viele Jäger und Sammler, da hätte ich Angst vor Diebstahl etc

Ich habe auch ein System mit 4 Kameras, 2 davon habe ich hinten verbaut:
- ziemlich steil nach unten für genaues einparken
- nach hinten Weitwinkel als quasi Rückspiegel Ersatz

die anderen beiden würde ich gerne als Seitenüberwachung nutzen, ich überlege die beiden weiter oben am Dachgeländer zu montieren, was zumindest den Diebstahl erschwert.
Evt mit einem Metallkorb nach vorne vor Ästen schützen.


Gruß
Gunther
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch

Ich würde nie einem Club beitreten der Menschen aufnimmt wie mich.

Benutzeravatar
Saharagerd
Schrauber
Beiträge: 370
Registriert: 2006-10-03 13:06:27
Wohnort: wieder in Bremen

Re: Seiten- UND Rückfahrkamera eingebaut

#13 Beitrag von Saharagerd » 2018-05-02 13:26:02

@Gunther, wenn die durch Äste weg fliegt wäre der Blinker auch weg, der steht noch weiter raus. Klar, Jäger und Sammler, da habe ich auch schon dran gedacht. Ich habe die grad erst neu montiert, bestimmt baue ich da bei Gelegenheit einen Schutzkorb drum,wie ich es bei meinem Schornstein auch gemacht habe, ich kenn mich ja.
Gerd
Dateianhänge
DSC_0489.JPG
Die Welt ist wie ein großes Buch.....
...und wer nicht reist hat nur eine Seite davon gelesen

Antworten