Rückfahrkamera schützen

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
gunther11
süchtig
Beiträge: 883
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin

Rückfahrkamera schützen

#1 Beitrag von gunther11 » 2018-04-09 8:24:52

Hallo,
ich habe eine Rückfahrkamera am Zwischenrahmen hinten montiert. An dieser Stelle ist sie gut erreichbar und ich befürchte Jäger und Sammler die so etwas brauchen können.

Har jemand schon mal ein Diebstahlssicherung gebaut? Mir schwebt gerade ein Drahtkorb oder ähnliches vor.

Warum ich die dort montiert habe... weil ich es kann und will. Mir ist bewusst, dass sie dort gefährdet ist.

Guß
Gunther
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch

Ich würde nie einem Club beitreten der Menschen aufnimmt wie mich.

Benutzeravatar
Tomduly
abgefahren
Beiträge: 3126
Registriert: 2006-10-04 10:33:54
Wohnort: Donnstetten, Schwäbische Alb

Re: Rückfahrkamera schützen

#2 Beitrag von Tomduly » 2018-04-09 8:54:00

Moin!

Ich hab die Rückfahrkamera an ähnlicher Stelle: an der Unterseite des Pritschenbodens, gut 20cm nach innen versetzt. Die Kamera ist ein ca. 3x3x3cm kleiner schwarzer Würfel und an diesem schattigen Plätzchen - Fahrgestell und Pritschen unterseite sind auch schwarz - praktisch unsichtbar. Ausserdem ist die Kamera dort recht gut vor Dreck und Spritzwasser geschützt. An weitergehende Schutzmassnahmen hab ich bisher gar nicht gedacht. Ein Glas für ein Rücklicht ist wesentlich teurer als meine 10-Euro-Rückfahrkamera und mit vier kleinen Schräubchen auch nur unzureichend vor (De-)Monteuren geschützt.

Man könnte über die Kamera ein gekantetes Blechgehäuse mit Loch für die Optik stülpen und mit scheusslich vielen Schräubchen verschrauben...Aber...wo fängt man dann an mit Klauschutz-Massnahmen für Blinkergläser, Kennzeichen, Abschleppstange, Unterlegkeil usw. und wo hört man auf?

Grüsse
Tom

Benutzeravatar
flößer
Selbstlenker
Beiträge: 159
Registriert: 2006-12-14 22:14:17
Wohnort: vogtland

Re: Rückfahrkamera schützen

#3 Beitrag von flößer » 2018-04-09 15:05:26

Ich hab seit 10 Jahren meine Kamera am Rahmen , hat bis jetzt noch keinen interessiert
Flößer

Benutzeravatar
Sternwanderer
abgefahren
Beiträge: 1163
Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Kontaktdaten:

Re: Rückfahrkamera schützen

#4 Beitrag von Sternwanderer » 2018-04-09 21:01:15

Deutlich sichtbar auf “alt und.verschmutzt“ trimmen!
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)

Benutzeravatar
meggmann
abgefahren
Beiträge: 2865
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Rückfahrkamera schützen

#5 Beitrag von meggmann » 2018-04-10 18:08:28

... meine kostet als Chinaböller vielleicht 15 € - und bisher hat sich dafür noch niemand unters Auto gelegt....

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
pshtw
süchtig
Beiträge: 798
Registriert: 2013-01-26 17:59:24
Wohnort: Altes Land

Re: Rückfahrkamera schützen

#6 Beitrag von pshtw » 2018-04-10 21:05:33

Moin,
Der Gunther11 hat aber bestimmt keinen China Kracher angeschraubt, sondern was hochwertiges mit Funk. Ich kann mich noch dran erinnern dass er mal nach Kameras fragte, sich dabei aber ziemlich explizit auf hochwertige Funkkameras bezog.
Zumindest wurden unsere Einwände bezüglich der unzuverlässigen billigen Funkkamera ist damit abgetan dass es was hochwertiges sein sollte....
Das ist natürlich auch praktischer zu klauen wenn man nur ein Kabel abschneiden muss statt zwei :joke:
Gruß
Peter
7.AllradBlütenspannerTreffen im Alten Land vom 3. bis 5. Mai 2019 !!!

Benutzeravatar
meggmann
abgefahren
Beiträge: 2865
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Rückfahrkamera schützen

#7 Beitrag von meggmann » 2018-04-10 21:11:22

.... ich hab halt nur die Billigversion mit super Bild und ohne Funkstörungen.... einfach halt
Nur so am Rande, ich hab die bewusst nicht parallel zum Rückfahrscheinwerfer geschaltet wie sonst üblich. Ich kann die so anschalten und ggf. angeschaltet lassen. Finde ich praktischer beim Rangieren....

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
gunther11
süchtig
Beiträge: 883
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin

Re: Rückfahrkamera schützen

#8 Beitrag von gunther11 » 2018-04-11 8:22:07

meggmann hat geschrieben:
2018-04-10 21:11:22
.... ich hab halt nur die Billigversion mit super Bild und ohne Funkstörungen.... einfach halt
Nur so am Rande, ich hab die bewusst nicht parallel zum Rückfahrscheinwerfer geschaltet wie sonst üblich. Ich kann die so anschalten und ggf. angeschaltet lassen. Finde ich praktischer beim Rangieren....

Gruß, Marcel
Meine Kameras sind alle permanent an wen der Motor läuft bzw Zündung ein ist. Alternativ kann ich die auch über die Aufbau Akkus ansteuern. Was ich auf dem Bildschirm sehe stelle ich dort ein.
Und ja, die Kameras sind vernünftig UND ich will die behalten. Mein Lösungsansatz derzeit, die Kamera kommt in eine der Unterbauboxen mit einem "Guck-Loch" für die Linse. Damit habe ich das Problem erst einmal gelöst. Nur muss ich nun die Antenne nach außen verlegen.. dazu benötige ich noch das richtige Kabel und fertig

Gruß
Gunther
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch

Ich würde nie einem Club beitreten der Menschen aufnimmt wie mich.

Emin
neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 2018-04-07 10:30:53

Re: Rückfahrkamera schützen

#9 Beitrag von Emin » 2018-05-18 14:12:11

Nein,ich leider noch nicht,aber hasst mich echt auf die Idee gebracht :)

LG

Benutzeravatar
pari
süchtig
Beiträge: 961
Registriert: 2009-09-29 14:40:45
Wohnort: Schleswig-Holstein "Der echte Norden"

Re: Rückfahrkamera schützen

#10 Beitrag von pari » 2018-05-18 15:00:47

[/quote]
die Kameras sind vernünftig

Gruß
Gunther
[/quote]

Das hat mich neugierig gemacht, was sind den vernünftige Kameras?
vg
pari


Let’s be realistic. Try the impossible! (CHE)

Benutzeravatar
meggmann
abgefahren
Beiträge: 2865
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Rückfahrkamera schützen

#11 Beitrag von meggmann » 2018-05-18 15:31:03

... für mich sind die vernünftig die ein ordentliches Bild liefern und halten... (selbst wenn’s die Billig-Chinaböller sind)

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Antworten