Frage zum Gas Absperrventil

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Herr Jeh
infiziert
Beiträge: 48
Registriert: 2017-08-03 14:42:56
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Frage zum Gas Absperrventil

#1 Beitrag von Herr Jeh » 2018-03-12 7:55:14

Guten Morgen!

Ich habe da mal eine Frage bezüglich der Gasinstallation. Die Kriterien für den Gasbehälter sind klar, die üblichen Rahmenbedingungen ebenfalls. Nun ist es ja so, dass man für jedes angeschlossene Gerät auch ein eigenes Absperrventil braucht. Jetzt nehmen wir mal an, ich habe nur einen einzigen Verbraucher, den Gaskocher zum Beispiel. Benötige ich dann trotzdem außerhalb des Gaskastens noch ein separates Absperrventil für den Kocher (was völlig idiotisch, aber typisch deutsch wäre) oder reicht bei einem Gerät das Absperrventil an der Flasche und ich kann direkt mit einem 8mm Rohr vom Gaskasten bis zum Verbraucher gehen (was in diesem Fall gerade mal 50cm wären)?

Gruß,
Alex
Der Hirntod manch einer Person bleibt oft Jahrzehnte unbemerkt...

http://www.skulls-n-gears.com
http://www.facebook.com/Steampunkartwork

Mathias-Peter
Schrauber
Beiträge: 395
Registriert: 2017-01-04 17:23:30

Re: Frage zum Gas Absperrventil

#2 Beitrag von Mathias-Peter » 2018-03-12 9:52:35

Nach meinem Wissen brauchst Du kein zusätzliches Absperrventil.

Liebe Grüße
Mathias

Donnerlaster
abgefahren
Beiträge: 1466
Registriert: 2008-10-29 20:06:25
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Gas Absperrventil

#3 Beitrag von Donnerlaster » 2018-03-12 12:05:42

Das Absperrventil an der Flasche reicht vollkommen aus.

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11613
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Gas Absperrventil

#4 Beitrag von Pirx » 2018-03-12 13:01:22

Hallo Alex!

Ich habe mich letztes Jahr auch mit dem Problem beschäftigt, da ich nur einen Verbraucher (Kocher) an meiner außen am Fahrzeug angebrachten Gasflasche angeschlossen habe.

Nach meinen Recherchen gibt es zwei einschlägige Regelwerke, die zu beachten sind:
DIN EN 1949: Installation von Flüssiggasanlagen in bewohnbaren Freizeitfahrzeugen
DVGW Arbeitsblatt G 607: Flüssiggasanlagen in Fahrzeugen

Beide Normen schreiben grundsätzlich vor, daß jeder Verbraucher im Fahrzeug ein eigenes Absperrventil (Schnellschlußventil) haben muß.

Allerdings lassen beide Vorschriften bestimmte Ausnahmen zu, die sich jedoch teilweise widersprechen:
- DVGW G 607 fordert ein eigenes Absperrventil pro Verbraucher nicht, wenn nur ein Verbraucher vorhanden ist, und sich die Gasflasche im selben Innenraum befindet (bei mir nicht anwendbar, da Flasche außen).
- DVGW G 607 fordert ein eigenes Absperrventil pro Verbraucher nicht, wenn nur ein Verbraucher vorhanden ist, und dieser einen geschlossenen Verbrennungskreislauf besitzt (bei mir nicht anwendbar, da ein Kocher eine offene Flamme hat).

Um jedem Problem bei der Abnahme der Gasanlage aus dem Weg zu gehen, habe ich ein Absperrventil in unmittelbarer Nähe des Kochers installiert. Das kostet nicht die Welt und ist auch bequemer zu erreichen als das Flaschenventil außen unter dem LKW.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Herr Jeh
infiziert
Beiträge: 48
Registriert: 2017-08-03 14:42:56
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Gas Absperrventil

#5 Beitrag von Herr Jeh » 2018-03-12 13:44:29

Habt Dank!

damit ist die Frage eigentlich beantwortet. So in etwa hatte ich mir das schon gedacht. Obwohl total widersinnig, da es eigentlich eine zusätzliche Fehlerquelle bedeutet, werde ich wohl noch ein Ventil vor dem Kocher einbauen um dem Interpretationsspielraum eines Prüfers von vorn herein den Wind aus dem Segel zu nehmen.

Gruß,
Alex
Der Hirntod manch einer Person bleibt oft Jahrzehnte unbemerkt...

http://www.skulls-n-gears.com
http://www.facebook.com/Steampunkartwork

Benutzeravatar
Philena
infiziert
Beiträge: 76
Registriert: 2017-07-18 21:40:07
Wohnort: Bokel
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Gas Absperrventil

#6 Beitrag von Philena » 2018-03-12 15:03:44

Wenn du schon weißt, wo du nachher hinfährst, frag ihn doch. Ich hab meinen hoffentlich zukünftigen Prüfer das neulich auch gefragt und er hat mir bestätigt, dass er kein extra Ventil von mir sehen will.

Antworten