Magirus 130D Hecktraversen und Anhängelast

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
MUSKOLUS
abgefahren
Beiträge: 1630
Registriert: 2006-10-07 14:50:01
Wohnort: Beim Birnbaum

Magirus 130D Hecktraversen und Anhängelast

#1 Beitrag von MUSKOLUS » 2017-12-30 23:22:39

Aus aktuellem Anlass vergleiche ich gerade die im Magirus 130D7/9 verbauten Hecktraversen und versuche eine Beziehung zur zulässigen Anhängelast herzustellen.
Dabei ist mir aufgefallen, dass die an meinem Ex-Polizeifahrzeug verbaute Traverse laut Metallschild für nur 2500kg Anhängelast (gebremst) zugelassen ist.
Die hier hier im 11. Beitrag von Alfred G gezeigte Traverse (130 oder 170D?) hat offenbar gleiche Abmessungen (auch bei mir beträgt die Materialstärke 8mm), ist aber für 11000 kg zugelassen.
Haltet ihr es für möglich, dass die Traverse an meinem Fahrzeug technisch identisch ist aber mit weniger Anhängelast beschildet wurde weil die Anforderungen bei der Polizei nicht höher waren?
Spricht also aus technischer Sicht etwas dagegen diese Traverse zusammen mit einem stärkeren Zugmaul (z.B. D=70kN) zu verwenden?
Könnte mir jemand freundlicher Weise die Kopie eines Fahrzeugscheines vom 130D7/9 mit mindestens 7t Anhängelast zukommen lassen?
Danke, Andreas
Dateianhänge
20130922_185300.jpg
20171202_110454.jpg

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 2682
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Magirus 130D Hecktraversen und Anhängelast

#2 Beitrag von franz_appa » 2017-12-31 0:07:48

Hi
Kann ich machen, komme aber erst neues Jahr dazu :D
Und - kann schon sein das die Anforderungen im Pflichtenheft damals nicht größer waren und deswegen du einfach eine "kleinere" Plakette (Anhängelast) draufgeklebt bekommen hast (also dein Auto :D )

Werde im Neuen Jahr Fotos machen und den Schein kopieren.
Die Frage ist ob dir das was bei der Eintragung nutzt - der Prüfer wird sich sicherlich nicht aus dem Fenster hängen und - gemessen 8mm und nach Fotos optisch gleich - dir ne größere Anhängelast eintragen - oder?

Der will vielleicht ne Traverse mit anderer Plakette...

Greets
natte
Black Rose - Thin Lizzy Tribute Band
12.05.2018 in Winningen - Weinkeller

Eat a Peach: Allman Brothers - Gov't Mule - Blues-Rock
26.05. 2018 im Beatles Museum "Yellow Submarine", Bad Ems
18.08. 2018 Schwimmbadfest Rengsdorf

Dead Baron:
jazzy, funky, improvisiertes Zeugs
29.09.2018 in Andernach im V 8
teaser gefällig? https://www.youtube.com/watch?v=V1qCLXN37Dw

Benutzeravatar
Weickenm
Kampfschrauber
Beiträge: 505
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Gaggenau, Weingarten

Magirus 130D Hecktraversen und Anhängelast

#3 Beitrag von Weickenm » 2017-12-31 0:25:25

Hi Andreas,

könntest du bitte ne händische Skizze des Schlussquerträgers reinstellen? Ich glaub ich hab da was...

Beste Grüße
Florian

Gesendet von meinem BBB100-2 mit Tapatalk
I'm the reason my guardian angel drinks

Smart ist kein Auto, smart ist ein Zustand

Benutzeravatar
MUSKOLUS
abgefahren
Beiträge: 1630
Registriert: 2006-10-07 14:50:01
Wohnort: Beim Birnbaum

Re: Magirus 130D Hecktraversen und Anhängelast

#4 Beitrag von MUSKOLUS » 2017-12-31 1:10:11

@ Natte: Bei deiner Feuerwehr-Doka hätte ich gedacht die hat auch nur 2500 kg eingetragen... ab 7000 nehn ich was ich kriegen kann :)

@Florian: anbei zwei Bilder mit Bemaßung, die Rahmenbreite ist ja gleich. Materialstärke wie gesagt 8mm...
Dateianhänge
20171202_110627.jpg
20171202_110616.jpg

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 2682
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Magirus 130D Hecktraversen und Anhängelast

#5 Beitrag von franz_appa » 2017-12-31 1:17:47

Hi
Unserer ist ja ehemals THW, erst später rot angepinselt und bei einer Feuerwehr gelaufen... :D

Greets
natte
Black Rose - Thin Lizzy Tribute Band
12.05.2018 in Winningen - Weinkeller

Eat a Peach: Allman Brothers - Gov't Mule - Blues-Rock
26.05. 2018 im Beatles Museum "Yellow Submarine", Bad Ems
18.08. 2018 Schwimmbadfest Rengsdorf

Dead Baron:
jazzy, funky, improvisiertes Zeugs
29.09.2018 in Andernach im V 8
teaser gefällig? https://www.youtube.com/watch?v=V1qCLXN37Dw

Benutzeravatar
Weickenm
Kampfschrauber
Beiträge: 505
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Gaggenau, Weingarten

Re: Magirus 130D Hecktraversen und Anhängelast

#6 Beitrag von Weickenm » 2017-12-31 1:22:52

Hi Andreas,

ich schick dir das Ding mal per Mail...

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks

Smart ist kein Auto, smart ist ein Zustand

Benutzeravatar
MUSKOLUS
abgefahren
Beiträge: 1630
Registriert: 2006-10-07 14:50:01
Wohnort: Beim Birnbaum

Re: Magirus 130D Hecktraversen und Anhängelast

#7 Beitrag von MUSKOLUS » 2017-12-31 1:37:40

Ah...Natte, das erklärt alles :)
Danke, Florian!

Andreas

Benutzeravatar
Kami
Forumsgeist
Beiträge: 5654
Registriert: 2006-10-03 12:20:59
Wohnort: ***D-96158***

Re: Magirus 130D Hecktraversen und Anhängelast

#8 Beitrag von Kami » 2017-12-31 12:41:08

die max. Belastbarkeit der Schlussquerträger ist in den Aufbaurichtlinien beschrieben.

Gruss
Kami
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

Benutzeravatar
MUSKOLUS
abgefahren
Beiträge: 1630
Registriert: 2006-10-07 14:50:01
Wohnort: Beim Birnbaum

Re: Magirus 130D Hecktraversen und Anhängelast

#9 Beitrag von MUSKOLUS » 2018-01-01 9:27:07

Sind die für den 130D7/9 irgendwo verfügbar?

Frohes Neues Jahr!

Benutzeravatar
Weickenm
Kampfschrauber
Beiträge: 505
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Gaggenau, Weingarten

Magirus 130D Hecktraversen und Anhängelast

#10 Beitrag von Weickenm » 2018-01-01 14:57:08

Hi Andreas,

Ich schicke dir ne Mail...

Beste Grüße
Florian

Gesendet von meinem BBB100-2 mit Tapatalk
I'm the reason my guardian angel drinks

Smart ist kein Auto, smart ist ein Zustand

hugobaer
Überholer
Beiträge: 252
Registriert: 2017-12-12 23:20:29

Re: Magirus 130D Hecktraversen und Anhängelast

#11 Beitrag von hugobaer » 2018-01-01 15:02:10

MUSKOLUS hat geschrieben:Sind die für den 130D7/9 irgendwo verfügbar?

Frohes Neues Jahr!
Das sind die von 1983, steht aber für dich nur drin daß es möglich ist vom Werk eine Freigabe zu bekommen und wie der Schlußquerträger für schwere Tandem/Einachshänger verstärkt werden soll.
Dein Schlußquerträger hat viel mehr Bohrungen wie der zivile daran könnte es scheitern.
Gesendet von meinem uraltrechner mit Windows XP und Firefox

Antworten