Dieselfilter für Standheizung

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
orangina
Schrauber
Beiträge: 368
Registriert: 2010-12-01 20:40:24
Wohnort: Rhein/Main

Dieselfilter für Standheizung

#1 Beitrag von orangina » 2017-10-28 21:52:49

Hallo,

welchen Filter habt ihr vor eurer Standheizung?

Denke so was sollte passen, oder?

http://www.ebay.de/itm/DIESELFILTER-KRA ... SwZQxW2gWp

Grüße,
Markus

Nimrod
süchtig
Beiträge: 601
Registriert: 2013-12-09 18:51:16
Wohnort: Bad Saulgau

Re: Dieselfilter für Standheizung

#2 Beitrag von Nimrod » 2017-10-28 23:22:27

Der ist viel zu groß. Wie will man das mit dem Mini-Volumen der Standheizungspumpe jemals entlüftet kriegen.

Nimm so einen
https://www.ebay.de/itm/Kraftstofffilte ... 3261128357
Das reicht völlig.
Wenn du zu Trost, Stahlgruber und Konsorten gehst, kriegst für das gleiche Geld 2 Stück davon.
LG
Harald

Benutzeravatar
Rabi4
Selbstlenker
Beiträge: 163
Registriert: 2012-10-07 0:03:53
Wohnort: nördlich von Dachau

Re: Dieselfilter für Standheizung

#3 Beitrag von Rabi4 » 2017-10-29 12:10:07

Mit dem vom Markus empfohlenen Filter läuft auch meine Standheizung problemlos.

Grüße, Thorsten

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5465
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Dieselfilter für Standheizung

#4 Beitrag von meggmann » 2017-10-30 12:53:37

Nimrod hat geschrieben:Der ist viel zu groß. Wie will man das mit dem Mini-Volumen der Standheizungspumpe jemals entlüftet kriegen.

Nimm so einen
https://www.ebay.de/itm/Kraftstofffilte ... 3261128357
Das reicht völlig.
Wenn du zu Trost, Stahlgruber und Konsorten gehst, kriegst für das gleiche Geld 2 Stück davon.
Hab auch so einen kleinen - und das Filterpapier ist feiner als der Maschendrahtzaun....

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
MarkusG
abgefahren
Beiträge: 1058
Registriert: 2006-11-15 21:54:06
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Re: Dieselfilter für Standheizung

#5 Beitrag von MarkusG » 2017-11-01 12:16:49

Nimrod hat geschrieben:Der ist viel zu groß. Wie will man das mit dem Mini-Volumen der Standheizungspumpe jemals entlüftet kriegen.

Nimm so einen
https://www.ebay.de/itm/Kraftstofffilte ... 3261128357
Das reicht völlig.
Wenn du zu Trost, Stahlgruber und Konsorten gehst, kriegst für das gleiche Geld 2 Stück davon.
Hab ich ebenfalls im Einsatz.
Gruß Markus
Oberfranken/Bayern/Deutschland

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22251
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Dieselfilter für Standheizung

#6 Beitrag von Ulf H » 2017-11-01 15:19:10

... durchsichtig is wichtig ... was ich reimt ist bekanntlich gut ...

... so sieht man Dreck und Paraffinsulz sehr schnell ... immer ausreichend Wechselmaterial dabeihaben ...

... ein Saugkorb aus Filz und Blei taucht sehr gut ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
willem
Schlammschipper
Beiträge: 424
Registriert: 2010-08-15 15:24:14

Re: Dieselfilter für Standheizung

#7 Beitrag von willem » 2017-11-05 19:20:30

Und Saug- oder Druckseite einbauen?

Pitmaster
süchtig
Beiträge: 651
Registriert: 2016-10-18 8:23:40
Wohnort: Westerwald

Re: Dieselfilter für Standheizung

#8 Beitrag von Pitmaster » 2017-11-05 22:14:15

Hallo Willem

Saug, sonst hast Du den Dreck schon im Kolbenpümpchen.

Guido
Meine Vermutung wurde bestätigt, dass ein Auto mit zwei angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist. Walter Röhrl

Benutzeravatar
yheesher
LKW-Fotografierer
Beiträge: 148
Registriert: 2010-02-16 10:05:15
Wohnort: nähe Kiel
Kontaktdaten:

Re: Dieselfilter für Standheizung

#9 Beitrag von yheesher » 2017-11-10 14:00:33

Moin,

ich bin mit unserer alten Eberspächer Jahrelang komplett ohne Filter gefahren ging auch. Und die ist wirklich viel gelaufen, habe davon allein über ein Jahr im Bus gewohnt. Allerdings saugt die Gute seid der Mongolei auch ohne Filter aus einem Kanister im Auto, da die Kleine Pumpe den kalten mongolischen Diesel nicht geschaft hat und ins leere gepumpt hat.
Wichtig. Schlauch im Kanister natürlich nicht bis auf den Boden, so kann er kein / VIEL weniger Dreck ansaugen.
Heizung ist Baujahr 1993 und hat schon etliche hundert Betriebsstunden. Ich weiß allerdings nicht ob die modernen da empfindlicher sind.

Seid einem Jahr jetzt hab ich die Entlüftung vom Kanister mit Rückschlagventil an die Dieselleitung zwischen ESP und Motorfilter gehängt. So bleibt der Füllstand im Kanister immer auf ca der Hälfte mit gefiltertem diesel.

.Jo

Benutzeravatar
Weickenm
abgefahren
Beiträge: 1296
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Irgendwo zwischen Gaggenau und Graz

Re: Dieselfilter für Standheizung

#10 Beitrag von Weickenm » 2020-10-13 12:19:35

Servus,

wie verhält sich das Filtern eigentlich bei Anwendung eines Falltanks?
Nimmt der Filter denn nicht zu viel der Druckdifferenz auf um einen pumpfreien Betrieb des Ofens zu gewährleisten?

Abgesehen davon, braucht's das für 'nen Dickinson überhaupt?

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22251
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Dieselfilter für Standheizung

#11 Beitrag von Ulf H » 2020-10-14 18:44:25

... ich bin um meinen Mopetfilter zwischen Gefälletsnk und Schiffsölofen sehr froh ... alle jubeljahre ist der sogar zugeschmoddert und muss gewechselt werden ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Antworten