Bauanleitung Feuerschale

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
stonedigger
süchtig
Beiträge: 729
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Bauanleitung Feuerschale

#1 Beitrag von stonedigger » 2017-03-02 9:00:16

Hallo alle zusammen,

ich habe mir eine steckbare Feuerschale selbst gebaut. Konzept: 5 VA-Bleche gelasert, mit Schlitzen ineinander steckbar und so selbst tragend. Unten drei M8er Schrauben als Füße, damit das ganze nicht kippelt.
Außeinander gesteckt ist es sehr flach.

Als Grillrost habe ich einen vorhandenen modifiziert. Ich denke da gibt es auch was fertiges auf dem Markt - er muss ja nur breit genug sein.

Ich kann Interessenten das komplette 3D-Modell im step-Format, die Zeichnungen als pdf und die Laserschablonen im dxf-Format per Mail zuschicken. Hier einstellen geht ja leider nicht.

SD
Dateianhänge
Feuerschale.JPG
--------

"Menschen werden schlecht und schuldig, weil sie reden und handeln,..." (schreiben und posten) "..., ohne die Folgen Ihrer Worte und Taten vorauszusehen"

- Franz Kafka -

tomlinger
Selbstlenker
Beiträge: 183
Registriert: 2011-10-29 17:31:28
Wohnort: Planet Erde

Re: Bauanleitung Feuerschale

#2 Beitrag von tomlinger » 2017-03-02 9:07:07

Schicke Sache!

Kannst Du mir auch den Lasercutter mailen? :-)
Niemand liest etwas; wenn er etwas liest, versteht er es nicht; wenn er es versteht, vergisst er es sofort. - Stanislaw Lem
Niemand sucht etwas; wenn er etwas sucht, findet er es nicht; wenn er es findet, versteht er es nicht. - tomlinger

stonedigger
süchtig
Beiträge: 729
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Bauanleitung Feuerschale

#3 Beitrag von stonedigger » 2017-03-02 9:33:47

Die Firma in der ich arbeite - wir machen aber leider keine Fremdarbeit. Die echten Laserbuden gibt es aber ja wie Sand am Meer. Und ich glaube es gibt mittlerweile auch WebShops, bei denen man die dxf einstellt und die schicken die Laserteile dann geschnitten zu.

SD
--------

"Menschen werden schlecht und schuldig, weil sie reden und handeln,..." (schreiben und posten) "..., ohne die Folgen Ihrer Worte und Taten vorauszusehen"

- Franz Kafka -

Benutzeravatar
verzahnerchris
Kampfschrauber
Beiträge: 529
Registriert: 2010-03-09 13:54:25
Wohnort: Hattingen

Re: Bauanleitung Feuerschale

#4 Beitrag von verzahnerchris » 2017-03-02 10:26:26

Moin,

Zu aufwendige Konstruktion

Habe den in Bad Kissingen gekauft
Klasse einfach gut

http://www.fireq.de

Chris :rock:
Wenn ich Du wäre....
Wäre ich doch lieber ich!

Alle sagten das geht nicht -
Da kam einer und wusste das nicht und
hat es einfach gemacht.

Magirus 110-17 - VW Golf Country

Benutzeravatar
wayko
Forumsgeist
Beiträge: 6431
Registriert: 2006-10-03 10:29:28
Wohnort: Scheyern

Re: Bauanleitung Feuerschale

#5 Beitrag von wayko » 2017-03-02 10:48:36

Hat die Feuerkuh echt nur 3 Beine? Wenn ich mein T-Bone auf die vordere Ecke werfe, kippt der doch um, oder?

Viele Grüße
Clemens
"Andreas Kiosk" gehört Andrea.
"Andreas' Kiosk" gehört Andreas.
"Andrea's Kiosk" gehört einem Deppen.

Benutzeravatar
hanomakker
abgefahren
Beiträge: 1840
Registriert: 2006-10-03 12:33:18
Wohnort: Landshut

Re: Bauanleitung Feuerschale

#6 Beitrag von hanomakker » 2017-03-02 22:33:48

hi,

wenn da mal richtig feuer drin war, lässt es sich dann noch demontieren? verzug??? dann is auch nemmer so flach vermutlich.

viele grüsse

tino : rock:
Aus EISEN gegossen......... für die Ewigkeit.

stonedigger
süchtig
Beiträge: 729
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Bauanleitung Feuerschale

#7 Beitrag von stonedigger » 2017-03-03 14:25:10

Also: Ziel war es, in erster Linie eine Feuerstelle zu haben, aus der nichts bis wenig herausfallen kann. Die Grilloption ist sozusagen nur die logische konsequenz.

Zum: Fire-Q: Preis war mir mit (lt. Amazon ) 140 € echt zu heftig und da wir in meiner Fa. sowohl Laser als auch Materialreste rumliegen hatten auch nur logisch es selbst zu machen.

Zum Kippen: Mal davon abgesehen, dass auch der Fire-Q nur 3 Füße hat, liegt der Mittelpunkt des Dreibeins im Schwerpunkt. D.h., um ihn zum kippen zu bringen müsstest Du am ungünstigsten äußeren Ende des Gesamtsystems so viel Gewicht drauf bringen, dass Du den Schwerpunkt aus der Mitte über die Verbindungslinie der drei Punkte verschiebst. Das wird Dir durch die eher rechteckige Form und das Gesamtgewicht kaum gelingen. Auf jeden Fall nicht mit einem T-Bone. Da müsstest Du dann schon eine Kuh drauf legen. Im Gegensatz zum Fire-Q: Hier ist es über die quadratische Form der Grillauflage und die Anordnung der Füße (zumindest theoretisch) wahrscheinlicher, das Teil nach Vorne zu Kippen. Aber auch hier müsste man am äußersten Eck mehr Gewicht aufbringen als der ganze Grill hat. Die Praxis zeigt ja, dass der Fire-Q funktioniert. Ein Hocker mit 3 Beinen kippelt nicht. Daher 3 Beine. Und wer mag kann sich ja noch mehr Löcher bohren.

2,5mm VA für die Wände und 3mm für den Boden: Da verzieht sich nichts! Schaut Euch mal den von Relleum an - der verzieht sich auch nicht und hat wengier Material.

Ich stelle wohl mal ein Foto in Aktion rein - er ist ja schon fertig und funktioniert.

Aber eigentlich ging es auch hier wieder mal nicht darum eine Diskussion loszutreten, sondern nur um ein Angebot für die, die Interesse haben. Jedem den er nicht gefällt oder was anderes toller findet muss ihn ja nicht bauen.

Ich finde sowohl den Fire-Q als auch den von Relleum schön - aber mir eindeutig zu teuer und zu klein für ein Feuerchen.

SD
--------

"Menschen werden schlecht und schuldig, weil sie reden und handeln,..." (schreiben und posten) "..., ohne die Folgen Ihrer Worte und Taten vorauszusehen"

- Franz Kafka -

stonedigger
süchtig
Beiträge: 729
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Bauanleitung Feuerschale

#8 Beitrag von stonedigger » 2017-03-03 14:27:35

Ach so: Habe nach dem Prinzip auch einen Hobo-Kocher gebaut (Steck und Schlitzsystem). Funktioniert nach Jahren tadellos. Auch hier könnte ich die DXF zum Lasern zuschicken.

SD
--------

"Menschen werden schlecht und schuldig, weil sie reden und handeln,..." (schreiben und posten) "..., ohne die Folgen Ihrer Worte und Taten vorauszusehen"

- Franz Kafka -

Rastlos18280
Schrauber
Beiträge: 354
Registriert: 2013-10-12 23:08:10

Re: Bauanleitung Feuerschale

#9 Beitrag von Rastlos18280 » 2017-03-03 18:12:25

Super Initiative!
Jetzt brauch ich nur noch eine Schneiderei die eine passende Tasche macht wo der Spaß nach Gebrauch rein kann.

Danke,

Rastlos

Benutzeravatar
Garfield
Forumsgeist
Beiträge: 5291
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

Re: Bauanleitung Feuerschale

#10 Beitrag von Garfield » 2017-03-03 18:42:29

Kannst Du mir bitte die CAD Zeichnungen zukommen lassen . Ich bin eigentlich versorgt aber das Teil sieht interesant aus .

Vielen Dank
Micha

Benutzeravatar
naumi0
Schrauber
Beiträge: 359
Registriert: 2010-02-14 21:10:31
Wohnort: 63654 Büdingen

Re: Bauanleitung Feuerschale

#11 Beitrag von naumi0 » 2017-03-03 20:10:47

Tolle Idee :rock:

Eine Feuerschale fehlt mir noch , jetzt muss ich mir noch Gedanken machen wie da Füße drankommen damit der Boden ( Gras ) nicht zu heiß wird.

Grüße
Stefan
Ständig müssen wir kaufen, wegwerfen, kaufen
Es ist unser Leben, das wir verschwenden
Denn wenn wir etwas kaufen, bezahlen wir nicht mit Geld
Wir bezahlen mit unserer Lebenszeit, die wir aufwenden mussten,
um dieses Geld zu verdienen.
Der Unterschied ist:Leben lässt sich nicht kaufen
Es vergeht einfach
Es ist schrecklich, dein Leben zu verschwenden,
indem du deine Freiheit verlierst.

Jose Mujica

Benutzeravatar
vario
abgefahren
Beiträge: 1337
Registriert: 2006-10-03 10:12:58
Wohnort: Offenbach
Kontaktdaten:

Re: Bauanleitung Feuerschale

#12 Beitrag von vario » 2017-03-03 23:13:10

stonedigger hat geschrieben:Ich kann Interessenten das komplette 3D-Modell im step-Format, die Zeichnungen als pdf und die Laserschablonen im dxf-Format per Mail zuschicken. Hier einstellen geht ja leider nicht.

SD
Hier liegen die ganzen Dateien zusammengezippt: http://space.buwe.de/alg/feuerschale.zip (knapp 600kB)

Gruß

Uli
Hotelbett? Nein danke!

stonedigger
süchtig
Beiträge: 729
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Bauanleitung Feuerschale

#13 Beitrag von stonedigger » 2017-03-06 14:37:29

Super, Danke für's Hochladen. Allmählich wurde es nämlich aufwendig mit dem Zusenden.

Zu den Füßen: Ich hab einfach lange M8 er Schrauben bzw. Gewindestangen in die Löcher der Grundschale geschraubt. Noch besser wären natürlich aufgeschweißte Muttern.

Zur Tasche: Mien Schwiegermutter näht mir eine aus einer alten Bundeswehr-Zeltbahn.

Grüße

SD
--------

"Menschen werden schlecht und schuldig, weil sie reden und handeln,..." (schreiben und posten) "..., ohne die Folgen Ihrer Worte und Taten vorauszusehen"

- Franz Kafka -

PeterWEN
abgefahren
Beiträge: 1119
Registriert: 2010-08-24 21:26:54
Wohnort: 92637

Re: Bauanleitung Feuerschale

#14 Beitrag von PeterWEN » 2017-03-06 15:23:24

Habedere,

Tasche nähen ist doch total easy.

Kannste mit jeder normalen Haushaltnähmaschine machen.

Habe ich mit unserer dreißgjährigen Pfaff schon öfter gemacht.

Bis hin zu vier Lagen beschichtete Plane (keine Lkw-Plane, dünner).

Der "Kniff" ist die richtige Nadel.

Ich nehme dazu immer Jaens oder Leder Nadeln, die hauen durch alles durch.

In fast jedem Supermarkt gibt es bei den Nähsachen diese Nadeln.

Dazu noch Kunststofffaden (dunkel oder durchsichtig) fast fertig ist die Laube.

An der Nähmaschine noch etwas mit der Fadenspannung experimentiert und gut ists.

Der Faden mit diesen Nadeln ist übrigens auch super um z.B. Gurte zu nähen.
Vor mir die Bahn, unter mir was fahrbares, nach mir die Sintflut.
Fragt mich nur, ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Inzwischen Meister im Verschieben, von der "to do" in die "ach, was soll`s" Liste.

Rastlos18280
Schrauber
Beiträge: 354
Registriert: 2013-10-12 23:08:10

Re: Bauanleitung Feuerschale

#15 Beitrag von Rastlos18280 » 2017-03-06 16:04:56

Hallo,
hier flogen ja schon einige Laserschneidervorschläge rum. Hat da einer von euch eine Firma an der Hand die das macht? Ich könnte jetzt anfangen zu suchen aber wenn ihr schon eine Firma habt die das macht dann würde ich da gleich mitbestellen.

Gruß,

Rastlos

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 13014
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Bauanleitung Feuerschale

#16 Beitrag von Pirx » 2017-03-06 17:07:12

Ich bin zufrieden mit der Firma Cutworks.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

MiBaTec
Schrauber
Beiträge: 326
Registriert: 2014-01-30 18:20:31
Wohnort: Chiemgau

Re: Bauanleitung Feuerschale

#17 Beitrag von MiBaTec » 2017-03-06 17:32:43

Pirx hat geschrieben:Ich bin zufrieden mit der Firma Cutworks.

Pirx

Servus,

bei Cutworks habe ich auch schon einmal etwas fertigen lassen.

War zufrieden, habe aber nicht die Expresslieferung genommen.

LG Michael

Rastlos18280
Schrauber
Beiträge: 354
Registriert: 2013-10-12 23:08:10

Re: Bauanleitung Feuerschale

#18 Beitrag von Rastlos18280 » 2017-03-06 23:44:43

Hallo SD,

Ich habe ein wenig mehr Zeit mit Deinem Konzept verbracht und hätte ein paar Verbesserung vorzuschlagen.
1. Wenn man das lange Seitenblech in das kurze hängt, kann man die vier Seitenteile zusammen abheben.
2. Wenn Du dann einen Schlitz unten in das kurze Seitenblech mit der Handschlaufe machst, und einen passend Schlitz in das Bodenblech, dann kann man die ganze Feuerschale in einem Stück anheben.
3. Füsse könnte man dann auch an den kurzen Enden einschlitzen, könnten sogar Teil der "kurze" Seite sein. Wenn die schön breit sind steht das auch alles super; dreibeinig.

Gruß,

Rastlos

stonedigger
süchtig
Beiträge: 729
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Bauanleitung Feuerschale

#19 Beitrag von stonedigger » 2017-03-07 9:48:06

Rastlos18280 hat geschrieben:Hallo SD,

Ich habe ein wenig mehr Zeit mit Deinem Konzept verbracht und hätte ein paar Verbesserung vorzuschlagen.
1. Wenn man das lange Seitenblech in das kurze hängt, kann man die vier Seitenteile zusammen abheben.
2. Wenn Du dann einen Schlitz unten in das kurze Seitenblech mit der Handschlaufe machst, und einen passend Schlitz in das Bodenblech, dann kann man die ganze Feuerschale in einem Stück anheben.
3. Füsse könnte man dann auch an den kurzen Enden einschlitzen, könnten sogar Teil der "kurze" Seite sein. Wenn die schön breit sind steht das auch alles super; dreibeinig.

Gruß,

Rastlos
Hallo, Danke für die konstruktiven Vorschläge

zu 1: Stimmt: Das wäre besser gewesen
2. verstehe ich nicht richtig, wie die Schlitze positioniert sein sollen, damit man dadurch alles komplett anheben kann. Skizze?
3. Dann wird aber das Seitenteil recht sperrig

SD
Zuletzt geändert von stonedigger am 2017-03-07 10:44:35, insgesamt 1-mal geändert.
--------

"Menschen werden schlecht und schuldig, weil sie reden und handeln,..." (schreiben und posten) "..., ohne die Folgen Ihrer Worte und Taten vorauszusehen"

- Franz Kafka -

stonedigger
süchtig
Beiträge: 729
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Bauanleitung Feuerschale

#20 Beitrag von stonedigger » 2017-03-07 10:14:16

Hallo,

hier mal noch ein paar Bilder inklusive eines Monster-T-Bone-Kipptestestes (Voschlaghammer). Als Füße habe ich M10er Gewindestangen genommen. Derzeit einfach nur mit 2 Muttern im Bodne Verschraubt. Wie gesagt: angeschweißte Muttern wären schöner. Aus ästhetischen Gründen ein Alu-Röhrchen über die Gewindestange geschoben und unten eine Hutmutter drauf. Damit das Ganze dann ordentlich steht (1m Gewindestangenlänge / 3 = 333mm Höhe) müssen die Füße nach außen gebogen werden.

SD
Dateianhänge
Pachmaß.JPG
Füße Feuerschale.JPG
Feuerschale 2 verkleinert.JPG
Feuerschale verkleinert.JPG
--------

"Menschen werden schlecht und schuldig, weil sie reden und handeln,..." (schreiben und posten) "..., ohne die Folgen Ihrer Worte und Taten vorauszusehen"

- Franz Kafka -

stonedigger
süchtig
Beiträge: 729
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Bauanleitung Feuerschale

#21 Beitrag von stonedigger » 2017-03-07 10:19:21

... und hier auch nochmal der Hobo-Kocher nach dem gleichen Steckprinzip. Nicht optimal ist hier die Grilloption. Ich habe hier (keine verzinkten!) Nägel genommen, die eingesteckt werden. Blöd Nur: Wenn die Würstchen drauf liegen, kann man keinen Brennstoff nachlegen. Hier ist also noch Entwicklungspotetial. Ansonsten funktioniert er aber super (sieht man an den Gebrauchsspuren). Noch besser mit einem kleinen Pfännchen oder Teeekessel. Dann kann man auch Brennstoff seitlich nachlegen.

SD
Dateianhänge
Hobo2.JPG
Hobo.JPG
--------

"Menschen werden schlecht und schuldig, weil sie reden und handeln,..." (schreiben und posten) "..., ohne die Folgen Ihrer Worte und Taten vorauszusehen"

- Franz Kafka -

Benutzeravatar
verzahnerchris
Kampfschrauber
Beiträge: 529
Registriert: 2010-03-09 13:54:25
Wohnort: Hattingen

Re: Bauanleitung Feuerschale

#22 Beitrag von verzahnerchris » 2017-03-07 14:53:21

wayko hat geschrieben:Hat die Feuerkuh echt nur 3 Beine? Wenn ich mein T-Bone auf die vordere Ecke werfe, kippt der doch um, oder?

Viele Grüße
Clemens

Nein sehr guter Schwerpunkt
Kannst ja mal bei mir testen wenn wir uns über den Weg laufen.

Chris
Wenn ich Du wäre....
Wäre ich doch lieber ich!

Alle sagten das geht nicht -
Da kam einer und wusste das nicht und
hat es einfach gemacht.

Magirus 110-17 - VW Golf Country

Rastlos18280
Schrauber
Beiträge: 354
Registriert: 2013-10-12 23:08:10

Re: Bauanleitung Feuerschale

#23 Beitrag von Rastlos18280 » 2017-03-07 19:59:10

stonedigger hat geschrieben: Hallo, Danke für die konstruktiven Vorschläge
zu 1: Stimmt: Das wäre besser gewesen
2. verstehe ich nicht richtig, wie die Schlitze positioniert sein sollen, damit man dadurch alles komplett anheben kann. Skizze?
SD
Anbei ein paar Bilder/Skizzen von den Ideen

stonedigger hat geschrieben: 3. Dann wird aber das Seitenteil recht sperrig
SD
Das stimmt leider... könnte man aber auch aus zwei Teilen machen.
Dateianhänge
ScreenHunter_352 Mar. 07 12.59.jpg
Von unten
ScreenHunter_350 Mar. 07 12.52.jpg
Kurze und lange Seite
ScreenHunter_350 Mar. 07 12.52.jpg (15.27 KiB) 7164 mal betrachtet
ScreenHunter_351 Mar. 07 12.53.jpg
Blechboden
ScreenHunter_351 Mar. 07 12.53.jpg (26.04 KiB) 7164 mal betrachtet
ScreenHunter_349 Mar. 07 12.52.jpg
Ohne Blechboden
ScreenHunter_349 Mar. 07 12.52.jpg (30.05 KiB) 7164 mal betrachtet
ScreenHunter_348 Mar. 07 12.51.jpg
Schale mit drei Seiten

stonedigger
süchtig
Beiträge: 729
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Bauanleitung Feuerschale

#24 Beitrag von stonedigger » 2017-03-08 18:09:45

Die Idee finde ich gar nicht schlecht.

Aber meiner ist fertig - da kann sich ja jemand anderes dran versuchen.

SD
--------

"Menschen werden schlecht und schuldig, weil sie reden und handeln,..." (schreiben und posten) "..., ohne die Folgen Ihrer Worte und Taten vorauszusehen"

- Franz Kafka -

Benutzeravatar
sharkrider
abgefahren
Beiträge: 1901
Registriert: 2013-12-27 11:28:30
Wohnort: Nußdorf am Inn
Kontaktdaten:

Re: Bauanleitung Feuerschale

#25 Beitrag von sharkrider » 2017-03-08 18:47:56

Wir haben schon seit drei oder vier Jahren die hier von relleum.

Die lässt sich im ganzen hochnehmen und auch umdrehen. Gegenüber unserer Version 1 wurde sie mittlerweile noch weiter verbessert. Ist aber halt nicht selbst gemacht :blush:

Bild

Außerdem gibt es seit letztem Jahr auch nen Hobokocher von Dirk Müller-Paul.
Sag was de denkst ham se gesagt - dass se dann beleidigt sind ham se net gesagt.

ACHTUNG:
Leben gefährdet Ihre Gesundheit



Unser Blog
http://unterwegshoch4x4.com/

stonedigger
süchtig
Beiträge: 729
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Bauanleitung Feuerschale

#26 Beitrag von stonedigger » 2017-03-09 13:14:57

Ja die Relleum - Sachen fand ich auch schon immer sehr gut und auch ausgeklügelt. Der ist halt aber schon eher ein Künstler und dementsprechend sind dann auch die Preise. Handwerk kostet eben.
Nee, die Schale habe ich mir in Kissingen auch angesehen und hatte auch überlegt etwas in die Richtung zu machen. Da ich aber die Bodenschale schon fertig hatte, habe ich mir selbst was (einfacheres) ausgedacht.
Aber wirklich schönes Ding.

SD
--------

"Menschen werden schlecht und schuldig, weil sie reden und handeln,..." (schreiben und posten) "..., ohne die Folgen Ihrer Worte und Taten vorauszusehen"

- Franz Kafka -

stonedigger
süchtig
Beiträge: 729
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Bauanleitung Feuerschale

#27 Beitrag von stonedigger » 2017-03-09 13:16:11

Ach so: Und von Relleum gibt's jetzt übrigens auch einen Hobo.

SD
--------

"Menschen werden schlecht und schuldig, weil sie reden und handeln,..." (schreiben und posten) "..., ohne die Folgen Ihrer Worte und Taten vorauszusehen"

- Franz Kafka -

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16761
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Bauanleitung Feuerschale

#28 Beitrag von Wilmaaa » 2017-03-09 14:26:23

stonedigger hat geschrieben:Ach so: Und von Relleum gibt's jetzt übrigens auch einen Hobo.

SD
Wie Michael ja schrieb:
sharkrider hat geschrieben:Außerdem gibt es seit letztem Jahr auch nen Hobokocher von Dirk Müller-Paul.
:)
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

stonedigger
süchtig
Beiträge: 729
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Bauanleitung Feuerschale

#29 Beitrag von stonedigger » 2017-03-09 17:38:32

Ähm ja. :blush: Da bin ich wohl am Bild hängen geblieben und hab den letzten Satz nicht gelesen. Hab den Bericht über den Hobo in der aktuellen Allradler gelesen.

SD
--------

"Menschen werden schlecht und schuldig, weil sie reden und handeln,..." (schreiben und posten) "..., ohne die Folgen Ihrer Worte und Taten vorauszusehen"

- Franz Kafka -

Benutzeravatar
vario
abgefahren
Beiträge: 1337
Registriert: 2006-10-03 10:12:58
Wohnort: Offenbach
Kontaktdaten:

Re: Bauanleitung Feuerschale

#30 Beitrag von vario » 2017-03-09 17:43:43

Dateien von stonediggers Hobo liegen hier: http://space.buwe.de/alg/hobo.zip

Uli
Hotelbett? Nein danke!

Antworten