Feuerlöscher im Auto

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
fuxel
abgefahren
Beiträge: 1039
Registriert: 2008-01-02 15:01:40
Wohnort: Unteruhldingen

Re: Feuerlöscher im Auto

#31 Beitrag von fuxel » 2015-11-17 11:14:39

BTW.
Ich empfehle, so wie es einige Kommentatoren dies schon in ihren Betrieben machen (vorbildlich!), sich bei der örtlichen Feuerwehr und/oder bei den Liferanten nach Vorführungen und Übungen zu erkundigen.
Es ist ungefähr so wie mit dem Erste Hilfe Kurs:
Man hats gehört, brauchts lange bis garnicht nicht, Im Fall der Fälle kommen die Wichtigsten Dinge wieder in den Sinn, UND das Wissen sollte man regelmässig auffrischen.
fuxel
Allefänzig isch, wenn oner it so welle hot, wie en andre gmonnd hot daß er hett wellen sotten« (Paul Fischer, Narrenmutter von Überlingen 1966-83, +)

[b]Zugegeben, ich bin schon etwas verrückt .
Aber ich bin nicht immer so!
Es gibt auch Zeiten da dreh ich völlig durch...... :D
[/b]

frizzz
abgefahren
Beiträge: 1710
Registriert: 2010-11-09 19:36:26

Re: Feuerlöscher im Auto

#32 Beitrag von frizzz » 2015-11-17 11:23:08

Pah- wenns brennt gugg ich in mein Smartphone und lass mir alles erklären.... :joke:

Benutzeravatar
uraljack
abgefahren
Beiträge: 1555
Registriert: 2010-03-31 21:21:49
Wohnort: Schwäbische Alb
Kontaktdaten:

Re: Feuerlöscher im Auto

#33 Beitrag von uraljack » 2018-12-19 19:48:37

Hoi Zusammen,

ich möchte diesen alten Thread mal wieder hoch holen, da ich mich in Vorbereitung auf meine Russlandreise auch mit dem Thema Feuerlöscher beschäftige. Ich bin nach dem Durchlesen der unterschiedlichsten vorhandenen Threads zwar etwas schlauer geworden, allerdings habe ich keine aktuellen Informationen gefunden, so wird u.a. noch im Jahr 2014 ein Halon-Feuerlöscher empfohlen, diesen gibt es aber gar nicht mehr käuflich zu erwerben.

Ich hatte mir nun folgendes gedacht:

im Koffer: einen 2kg CO2-Löscher, der auch "EDV-tauglich" ist, damit die eingebaute Elektronik möglichst schadenfrei überstehen kann, dann eine Löschdecke und so ein kleines Feuerspray für den Notfall, wenn es beim Kochen oder mit einer Petroleumlampe (beim Außeneinsatz) ein Problem gibt

im / am Fahrzeug: hier wollte ich im Führerhaus einen 6kg Schaumlöscher und außen einen 6 kg Schaum- oder Pulverlöscher installieren.

Was meint Ihr dazu?
Grüße!

Jan

... mit dem Ural in den Ural ... was sonst?

... Warum ist Wintereinbruch nicht strafbar? ...

JoSuPa
Schrauber
Beiträge: 385
Registriert: 2013-10-02 9:12:52

Re: Feuerlöscher im Auto

#34 Beitrag von JoSuPa » 2018-12-19 22:27:42

Hallo Jan
Dies ist ziemlich genau mein set-up, auch die verteilung . Abgesehen jedoch das ich ausserhalb (in werkzeug-koffern) 2x 6kg pulver habe aber kein schaum. Wahrscheinlich tausche ich auch noch der eine schaum gegen einen pulver. Und in der fahrerkabine habe ich noch 2 kleine ,auch pulver :mad:
Hoffentlich brauche ich nie einen, hab echt angst vor einem brand.
Gruss John

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20168
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Oskarshamn, Småland, Schweden

Re: Feuerlöscher im Auto

#35 Beitrag von Ulf H » 2018-12-19 23:57:56

... frostfeste Schaumlöscher habe ich als sehr teuer in Erinnerung ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
mdoerr
Schrauber
Beiträge: 312
Registriert: 2014-06-17 9:00:08
Wohnort: Northampton

Re: Feuerlöscher im Aut

#36 Beitrag von mdoerr » 2018-12-19 23:59:14

Also Halonlöscher gibt es schon noch zu kaufen. Ich musste meinen im Sommer ereuern. Billig ist aber was anderes. Ich hab 300 Euro für den 1kg Halonlöscher bezahlt.

Löschdecken werde heute nicht mehr empfohlen. Die bringen kaum was bei Fettbränden, wegen der Wiederentzündung, zudem muss man sehr sehr nahe rangehen.

Benutzeravatar
uraljack
abgefahren
Beiträge: 1555
Registriert: 2010-03-31 21:21:49
Wohnort: Schwäbische Alb
Kontaktdaten:

Re: Feuerlöscher im Auto

#37 Beitrag von uraljack » 2018-12-20 0:32:37

Hoi Zusammen,

ja, das mit den Löschdecken habe ich auch gelesen, kann ich noch weglassen, da noch nicht gekauft.

Die große Frage für mich ist, nehme ich für das Fahrzeug (also im Führerhaus und außen) nun Pulverlöscher oder Schaumlöscher? Gut, ich werde bei meiner Reise nicht so sehr im tiefen Frostbereich unterwegs sein, so dass auch Schaumlöscher unproblematisch für mich sind. Von den "Nachfolgen" des Einsatzes von Pulverlöschern habe ich schon viel gelesen, deshalb tendiere ich zu Schaumlöschern.

Wie seht Ihr das?
Grüße!

Jan

... mit dem Ural in den Ural ... was sonst?

... Warum ist Wintereinbruch nicht strafbar? ...

orangina
Überholer
Beiträge: 241
Registriert: 2010-12-01 20:40:24
Wohnort: Rhein/Main

Re: Feuerlöscher im Auto

#38 Beitrag von orangina » 2018-12-22 22:56:25

Hallo,

mal eine Frage zu den CO2 Löschern. Zum Löschen im Koffer scheinen sie ideal zu sein. Ich hätte nur etwas Angst wenn man im Koffer schläft und der Löscher unbemerkt los geht. Das könnte etwas 'ungemütlich' werden... Was meint ihr dazu?

Grüße,
Markus

Benutzeravatar
uraljack
abgefahren
Beiträge: 1555
Registriert: 2010-03-31 21:21:49
Wohnort: Schwäbische Alb
Kontaktdaten:

Re: Feuerlöscher im Auto

#39 Beitrag von uraljack » 2018-12-22 23:00:53

Hoi Markus,

na, das will ich aber nicht hoffen, dass der CO2-Löscher von alleine losgeht. Er hat doch die Sicherung, da sollte eigentlich nix passieren. Ansonsten habe ich einen CO2-Warner eingebaut, so dass ich dann gewarnt werde, wenn irgendwie CO2 austreten sollte.
Grüße!

Jan

... mit dem Ural in den Ural ... was sonst?

... Warum ist Wintereinbruch nicht strafbar? ...

orangina
Überholer
Beiträge: 241
Registriert: 2010-12-01 20:40:24
Wohnort: Rhein/Main

Re: Feuerlöscher im Auto

#40 Beitrag von orangina » 2018-12-22 23:07:05

Hallo Jan,

CO2 Warner habe ich auch. Das das nicht passieren sollte ist klar aber halt auch nicht auszuschließen. Falls der Löscher sich auf einmal schlagartig entleert könnte es in so einem kleinen Raum schon brenzlig werden... Ob man dann schnell genug ist wenn der Warner Alarm gibt?

Hmm... ein ungutes Gefühl bleibt.

Grüße,
Markus

Gogomobil
LKW-Fotografierer
Beiträge: 103
Registriert: 2018-07-20 13:06:49

Re: Feuerlöscher im Auto

#41 Beitrag von Gogomobil » 2018-12-22 23:36:00

"... Falls der Löscher sich auf einmal schlagartig entleert könnte es in so einem kleinen Raum schon brenzlig werden... Ob man dann schnell genug ist ..."
Hm, schlagkräftiges Argument. Was passieret wohl dem Burgherren, wenn der Pulverlöscher nachts hochgeht? Staubsturm mit Nebel im Atelier, das Zeug atmet man auch nicht freiwillig ein und zudem gibts die Pulverlöscher auch mit CO2 Patrone als Treibstoff.
Jedenfalls kann sich CO2 nicht am Boden verfestigen wie Pulver durch Rüttelei, verklumpt nicht und solange das Gewicht stimmt ist auch Löschmittel drin und kann so selbst getestet werden, bei Pulver eher schwierig vor allem Dauerdrucklöscher. Hat halt alles vor und Nachteile, aber es haben auch schon Mikrometeroiten Gastanks an Raumschiffen getroffen. Solange manalso keinen Toyota fährt, sollte es also statistisch durchaus ohne Probleme abgehen :D

Ich durfte son Staubsturm als Schüler mal erleben. Mit nem Schraktrasport in Schultreppenhaus am Kellereingag den Feuerlöscher runtergestoßen, der mit doppeltem Salto aufs Ventil - oder wars das Manometer?- jedenfalls waren wir 4 froh als es wieder Frischluft gab und Wasser zum Mund, Nase, Augen spülen. Im Halbschlaf? 0 Chance die Richtung zu finden.

Gruß andi

Benutzeravatar
gunther11
abgefahren
Beiträge: 1142
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin

Re: Feuerlöscher im Auto

#42 Beitrag von gunther11 » 2018-12-23 9:02:20

Mal eine Zusatzfrage.

Ich habe nun meinen 6 kg frostsicheren Schaumlöscher. Den möchte ich gerne außen am Fz (Kabine?) montieren. Aber egal wo ich gucke... kaum Platz. Ich könnte ihn liegend unter der Kabine vor dem Radkasten monieren, da würde er liegend, besser hängend gelagert. Nun habe ich Bedenken, dass:

a. sich das ganze irgendwie abrütteln kann und
b. da kommt halt jeder ran.

Es ging evt noch am Heck, dort könnte ich den auf die Traverse für das Reserverad montieren.. führt aber dazu, dass ich sicherlich einige Sek länger brauche den runer zu bekommen.

Frage, wo genau habt ihr den "Außenlöscher" montiert? und habt ihr den in so eine rote Kunstoffkiste gepackt, oder wie schützt ihr den Löscher vor Wind, Wasser, Sand und Langfindern?

Gruß und schönen 4. Advent
Gunther
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch

Ich würde nie einem Club beitreten der Menschen aufnimmt wie mich.

arsude89
infiziert
Beiträge: 36
Registriert: 2018-10-26 18:54:28

Re: Feuerlöscher im Auto

#43 Beitrag von arsude89 » 2018-12-25 19:41:46

Hier gibt es zig Möglichkeiten einer vernünftigen Verstauung...

https://www.google.de/search?q=staukast ... ent=safari

Da die wenigsten deinen LKW kennen musst halt einen Platz wählen der frei und gut zu erreichen ist...

Bist doch alt genug um das mal selber auf die Kette zubekommen.

Gruß

Benutzeravatar
pete
süchtig
Beiträge: 965
Registriert: 2008-03-10 13:05:05

Re: Feuerlöscher im Auto

#44 Beitrag von pete » 2018-12-26 9:56:25

gunther11 hat geschrieben:
2018-12-23 9:02:20
Frage, wo genau habt ihr den "Außenlöscher" montiert? und habt ihr den in so eine rote Kunstoffkiste gepackt, oder wie schützt ihr den Löscher vor Wind, Wasser, Sand und Langfindern?
Diese Plastekisten und Co schützen nur vor Wind, Wasser und Sand. Richtige Kisten für Feuerlöscher sind immer „offen“.
Ein Schloss schützt zwar vor Langfingern aber steht der schnellen Benutzung eher im Weg. ( Schlüssel wo, Schloss defekt,..)
Das muss jeder für sich entscheiden.
Feuerlöscherdiebstahl ist leider beim ADR- Transport ein Thema. Die vorgeschriebenen Pulverlöscher müssen alle 2 Jahre getüvt werden.

Benutzeravatar
Ingenieur
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3653
Registriert: 2006-10-04 4:46:31
Wohnort: Bei Hannover

Re: Feuerlöscher im Auto

#45 Beitrag von Ingenieur » 2018-12-26 10:13:14

Hallo,

mein Feuerlöscher befindet sich in einem Schubfach unter dem Fahrersitz.

(Ist von MB beim A 170 so geplant.)




KdoW_h_Al_ohne_ohne.jpg
Zuletzt geändert von Ingenieur am 2018-12-26 10:20:58, insgesamt 1-mal geändert.
Offizielles Mitglied der Jupiterhilfe e.V.i.G & VEFK bis 110 kV

Benutzeravatar
gunther11
abgefahren
Beiträge: 1142
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin

Re: Feuerlöscher im Auto

#46 Beitrag von gunther11 » 2018-12-26 10:17:55

arsude89 hat geschrieben:
2018-12-25 19:41:46
Hier gibt es zig Möglichkeiten einer vernünftigen Verstauung...

https://www.google.de/search?q=staukast ... ent=safari

Da die wenigsten deinen LKW kennen musst halt einen Platz wählen der frei und gut zu erreichen ist...

Bist doch alt genug um das mal selber auf die Kette zubekommen.

Gruß
Ich habe nicht gefragt wo ich sie montieren soll, sondern wo ihr sie montiert habt. Es soll Leute geben, die eine geniale Idee haben, warum nicht danach Fragen. Das hat mit auf die KEtte bekommen kaum was zu tun (es sei denn man ist allwissend).
Wenn Dich meine Fragen stören... einfach drüber weg lesen :angel:
In dem Sinne noch einen schönen 2. Xmas Tag

Grüße
Gunther
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch

Ich würde nie einem Club beitreten der Menschen aufnimmt wie mich.

DanielD
infiziert
Beiträge: 62
Registriert: 2017-01-13 14:55:35
Wohnort: 88339
Kontaktdaten:

Re: Feuerlöscher im Auto

#47 Beitrag von DanielD » 2018-12-26 10:43:17

Servous,

Gibt's eigentlich keine elektrischen Verriegelungen, die mit einigem zeitlichen Nachlauf die Löscher wieder sichern ?
Einbindung in die Wegfahrsperre/ Zentralverriegelung / Klemme 15 ?

Das würde die Probleme des Diebstahls doch stark mindern. Die ersten paar Minuten nach dem Halt oder verriegeln bis noch ums Auto => Wenn Dir da einer was klaut > bad luck +++
nach einer Abwesenheit Zeit ist alles wieder gesichert. Wenn da ein Entstehungsbrand kommt auch bad luck ++++

Ggf. eine Pilztaste zur Notentriegelung mit grässlichem Alarm....(Normalerweise heulen die Dinger grundlos mitten in der Nacht um 3:45 wenn empfindliche Nachbarn da sind)

Eine elektrische Sicherung kann zwar auch geknackt werden, stellt aber einen größeren Aufwand dar.
Bleibt nur die Hoffnung, dass bei einer solchen Sicherungswart dem Übeltäter nicht einfällt was anderes böses am Auto zu tun (aus Frustration)

Gruß Daniel

Benutzeravatar
gunther11
abgefahren
Beiträge: 1142
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin

Re: Feuerlöscher im Auto

#48 Beitrag von gunther11 » 2018-12-26 10:51:03

Als kleine Abhilfe könnte man ein Bügelschloss dran hängen, gut sichtbar. Das Schloss aber so montieren, dass es praktisch nur ein "Türgriff" darstellt. Gegen das öffnen evt kleinen Draht der bei Gewalt nachgiet. Das dürfte zumindest einen Teil der Diebstähle verhindern. Ein Fake-Schloss so zu sagen.
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch

Ich würde nie einem Club beitreten der Menschen aufnimmt wie mich.

Benutzeravatar
pete
süchtig
Beiträge: 965
Registriert: 2008-03-10 13:05:05

Re: Feuerlöscher im Auto

#49 Beitrag von pete » 2018-12-26 11:12:10

gunther11 hat geschrieben:
2018-12-23 9:02:20
Es ging evt noch am Heck, dort könnte ich den auf die Traverse für das Reserverad montieren.. führt aber dazu, dass ich sicherlich einige Sek länger brauche den runer zu bekommen.
Ohne Fotos ist es schlecht mit Tipps. ;)

Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5488
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

Re: Feuerlöscher im Auto

#50 Beitrag von AL28 » 2018-12-26 12:09:10

Hallo
Es ist einfach lächerlich .
Mir haben sie die letzten 36 Jahren dreimal was geklaut .
1986 habe ich in der Türkei mein neues Rambo Überlebensmesser für 9,95DM auf dem aufspülplatz auf einen Campingplatz liegen lassen . Als ich drei Stunden wieder dort war war es weg .
1995 dafür gleich zwei Diebstähle . Einmal in Amman . Da hat mir mein messer das ich mit Kabelbinder am Motorrad befestigt hat über Nacht geklaut . War nur ein Fundstück also war der Verlust zu verschmerzen . Aber ein paar Wochen später waren in der Moschee in Damaskus meine Schuhe weg . Meine guten Halbschuhe von Camel erst drei Jahre getragen :motz: , da war ich wirklich Sauer . Die wo zurück gelassen worden sind , haben zwar ausgesehen wie meine waren leider kaputt . Und ich hatte für den restlichen Urlaub nur noch Motorrad Stiefel .
Mein Feuerlöscher fährt seit fünf Jahren und 100.000 km durch Europa und Nord Afrika in einer unverschlossen staubox mit . Ein Aufkleber mit Hinweis das da ein Feuerlöscher drin ist . Weder der , noch meine Grillkohle oder mein Wasserfühlschlauch oder das ganze andere wurde bis jetzt geklaut ! Abgesperrt wird er nur bei Fähren . Und vielleicht Mal in Griechenland .
Und wen er wirklich Mal geklaut werden sollte , gibt es halt für zwanzig euro einen neuen .
Gruß
Oli

Benutzeravatar
gunther11
abgefahren
Beiträge: 1142
Registriert: 2017-02-08 9:15:22
Wohnort: St. Augustin

Re: Feuerlöscher im Auto

#51 Beitrag von gunther11 » 2018-12-26 17:46:51

@ Oli
na ja ich bin 2x Überfallen worden... und die wollten sicherlich nicht nach der Uhrzeit fragen. In einem Fall konnten wir uns durch FLucht entiehen, beim 2. Mal durch Gegenmaßnahmen. Im übrigen 1x in Schottland und 1x in D...

Vieleicht habe ich Dein Glück... oder een das Pech von den LKWs die uns anfahren, da fehlen öfters spziell auch Feuerlöscher (Gefahrgu transporte sind da sensibel..)
Warum soll man den nicht ein wenig vorher über geeignete Maßnahmen nachdenken? Finde ich nicht lächerlich...



@all
Danke für die Hinweise... ich denke ich habe eine Lösung gefunden. Sobald ich die moniert habe stell ich ein Foto ein. :spiel:

Grüße
gunther
13.10.17 Fahrzeug mit Kabine da :-) getauft auf Lulatsch

Ich würde nie einem Club beitreten der Menschen aufnimmt wie mich.

Benutzeravatar
Sternwanderer
abgefahren
Beiträge: 1417
Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Kontaktdaten:

Re: Feuerlöscher im Auto

#52 Beitrag von Sternwanderer » 2018-12-26 19:18:05

AL28 hat geschrieben:
2018-12-26 12:09:10
.......! Abgesperrt wird er nur bei Fähren . Und vielleicht Mal in Griechenland . .
Gruß
Oli
Warum in Griechenland? Ich frage nur weil wir auf dem Weg nach Kreta sind. Gibt es da bestimmte Hinweise, oder nur mal so?
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)

Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5488
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

Re: Feuerlöscher im Auto

#53 Beitrag von AL28 » 2018-12-27 0:19:22

Hallo
Eigentlich ging es ja um Diebstall und nicht um Überfälle .
Wen einer wirklich bei einen Überfall deinen Feuerlöscher will wird ihn auch das Schloss abhalten .
Meine Eltern leben in Griechenland und ich habe da schon viel erlebt .
Wen sie in Deutschland waren , würde jedesmal eingebrochen . Nun laufen Hunde Rum und die werden von bekannten gefüttert , dann wurde es erst besser .
Auf Fähren Sperre ich immer alles zu , die haben ja ihre eigenen Feuerlöscher .
Gruß
Oli

Benutzeravatar
Sternwanderer
abgefahren
Beiträge: 1417
Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Kontaktdaten:

Re: Feuerlöscher im Auto

#54 Beitrag von Sternwanderer » 2019-01-02 15:49:00

Tja Oli, leider muß ich Dir recht geben. Erste Nacht in Griechenland und uns wird unser 60l Fass für Schmutzwäsche vom Fahrzeug geklaut. Rund um die Ostsee und dreimal Marokko war das auch nur mit einem Gurtband gesichert, blieb aber unbehelligt! :wack:
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1237
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Feuerlöscher im Auto

#55 Beitrag von Chris_G300DT » 2019-01-02 17:57:36

War denn die Gefahrgut Warntafel für Stinkesocken am Fass montiert? Und noch wichtiger, war es auch gefüllt?
:lol:

Gruß
Chris

Benutzeravatar
Sternwanderer
abgefahren
Beiträge: 1417
Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Kontaktdaten:

Re: Feuerlöscher im Auto

#56 Beitrag von Sternwanderer » 2019-01-02 18:06:11

Ist zwar nicht mehr zum eigentlichem Thema passend, aber wir hatten gerade gewaschen, somit leer. Trotzdem ärgerlich und .....ach egal.
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)

Antworten