Exzenterschleifer ??

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Hano
Überholer
Beiträge: 249
Registriert: 2009-02-17 12:40:43
Wohnort: Rommerskirchen

Exzenterschleifer ??

#1 Beitrag von Hano » 2015-01-29 19:53:17

Hallo, wir brauchen einen Exzenterschleifer das Problem ist - wer die Wahl hat hat die Qual. Auf was sollte man beim Kauf achten? Ich tendiere zum Hersteller Fein. Vielleicht habt ihr ja den ein oder anderen Tip.
Gruß Jürgen

Benutzeravatar
Sternwanderer
abgefahren
Beiträge: 1667
Registriert: 2012-10-12 16:19:09
Wohnort: 21629 Schwiederstorf
Kontaktdaten:

Re: Exzenterschleifer ??

#2 Beitrag von Sternwanderer » 2015-01-29 20:27:03

Mit Fein machst Du nichts falsch. Und wenn Du ihn häufiger einsetzen wirst lohnt sich die Investition bestimmt.
http://www.die-sternwanderer.de


Beste Grüße, Maik

Nur wer seine Träume lebt,
kann seine Sehnsucht stillen.
(Sergio Bambaren)

Benutzeravatar
mastersork
Kampfschrauber
Beiträge: 548
Registriert: 2010-09-02 12:55:12
Wohnort: Hamburg

Exzenterschleifer ??

#3 Beitrag von mastersork » 2015-01-29 20:53:45

Moin!

Ich hab den festool rotex 125. Bin damit sehr zufrieden, ist robust und die Absaugung funktioniert einwandfrei. Kann ich vorbehaltlos weiterempfehlen!

Gruß Simon

Benutzeravatar
landyfahrer
süchtig
Beiträge: 696
Registriert: 2009-02-01 13:57:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Exzenterschleifer ??

#4 Beitrag von landyfahrer » 2015-01-29 23:27:47

Mloin,
mein Vater hat die festool rotex im Malereibetrieb im Einsatz - ist ein älteres Modell, die hat immer wieder Probleme mit dem Getriebe.
Das Getriebe scheint etwas schwach dimensioniert zu sein.

Ansonsten in der Handhabung aber ein feines Gerät.

der landyfahrer


Edit:
Abgesehen davon sind die Geräte von Festo/Festool aber schon sehr fein.
We - Stefano, Carola and our dog TomTom -
have started our life as digital nomads in spring 2019.
www.heimathafen.one
www.instagram.com/heimathafen.one

Benutzeravatar
franz_appa
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3667
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Exzenterschleifer ??

#5 Beitrag von franz_appa » 2015-01-29 23:35:50

Hi
Ich würde sagen kommt drauf an was du damit machen willst.

Der Festool gilt ja bei vielen als das Maß der Dinge.
ich habe im Sommer damit eine Giebelwand / 2 Stockwerke mit 40 er Papier abgeschrubbt.
Da war Efeu in/auf den Putz gewachsen (pervers wie wiederstandsfähig das Zeug ist... selbst nur die Wurzelreste - das grobe Zeug natürlich vorher entfernt - :wack: Fazit: nie nie nie Efeu !!

Da habe ich mir meinen Makita gewünscht - den Festool kann ich nicht gut halten, genauer gesagt immer nur in einer Position.
da hat der Makita mehr "Festhalte-Möglichkeiten" (weil zum teil einhändig von neben dem Gerüst usw ihr wisst schon...)
Zum Schrank-Abschleifen auf der Werkbank wärs kein Unterschied gewesen...
Sind aber beides eher hochpreisige Maschinen.

Wenn oft - dann solche.
Wenn nur selten benutzt reicht so'n 50 euro Teil auch.

gut schleif

natte
Licht am Horizont ??
Musik???
Nix geht

Benutzeravatar
Vossi
Schlammschipper
Beiträge: 471
Registriert: 2008-06-08 20:43:44
Kontaktdaten:

Re: Exzenterschleifer ??

#6 Beitrag von Vossi » 2015-01-31 11:27:57

Ich hab einen von Bosch, die blauen natürlich.
Mein Werkzeughändler sagte mir damals das ist einer der wenigen die auch mit Glasfaserspachtel im Trockenbau klar kommt.
Viele andere würden das nicht lange mitmachen, der Staub ist doch recht agresiv.
Hat bei mir den kommpletten Umbau auf dem Hof mitgemacht sowie den Aufbau unseres LKW und läuft immer noch tadellos.

Gruß
vossi

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 6632
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Exzenterschleifer ??

#7 Beitrag von LutzB » 2015-01-31 13:26:51

Vossi hat geschrieben:die auch mit Glasfaserspachtel im Trockenbau klar kommt.Viele andere würden das nicht lange mitmachen, der Staub ist doch recht agresiv.
Hat er Dir auch gesagt, warum die Stäube so aggressiv sind. Interessiert mich.

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
Vossi
Schlammschipper
Beiträge: 471
Registriert: 2008-06-08 20:43:44
Kontaktdaten:

Re: Exzenterschleifer ??

#8 Beitrag von Vossi » 2015-02-03 1:34:25

Hallo Lutz,
nö so wirklich hat er das nicht erklärt.
Hat mich auch nicht wirklich interessiert muss ich zugeben. :blush:

Gruß
vossi

Hano
Überholer
Beiträge: 249
Registriert: 2009-02-17 12:40:43
Wohnort: Rommerskirchen

Re: Exzenterschleifer ??

#9 Beitrag von Hano » 2015-02-03 20:11:00

Hallo, danke für die Tips und Ratschläge. Anfallende Arbeiten für den Schleifer wären erstmal die Stufen unserer alten Wendeltreppe abschleifen dann die Karosserie vom Chevy K30 und zum guten Schluss soll der Hanomag doch auch noch eine neu Lackierung erhalten. Mir stellt sich da die Frage nach der Handlichkeit, soll es ein Exzenterschleifer mit oder ohne Getriebe sein?
Gruß Jürgen

frizzz
abgefahren
Beiträge: 1708
Registriert: 2010-11-09 19:36:26

Re: Exzenterschleifer ??

#10 Beitrag von frizzz » 2015-02-03 21:00:52

Excenterschleifer OHNE Getriebe?
Gibts die?
Also ich hatte 3 im Einsatz- Festo war der beste, der Druckluftschleifer war mir am liebsten, braucht aber ire Luftmengen, grüner Bosch ist Müllvermehrung.

Bei entlackieren auch ans Eisstrahlen denken- ICH hab nach 20% Schleifen aufgeben, und war happy mit Eis, weil halt kein dreck entsteht.

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 6632
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Exzenterschleifer ??

#11 Beitrag von LutzB » 2015-02-03 21:23:15

frizzz hat geschrieben:Bei entlackieren auch ans Eisstrahlen denken- ICH hab nach 20% Schleifen aufgeben, und war happy mit Eis, weil halt kein dreck entsteht.
Nur mit Trockeneis? Ohne Zugabe von weiterem Strahlgut? Entlacken?
Allein mir fehlt der Glaube.

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

frizzz
abgefahren
Beiträge: 1708
Registriert: 2010-11-09 19:36:26

Re: Exzenterschleifer ??

#12 Beitrag von frizzz » 2015-02-04 8:04:05

Ich glaube nimmer, ich weiß.
Aber statt ne Riesendiskussion anzufangen; einfach probieren.
Hat bei mir 30 min gedauert, und danach hat mich der Erfolg überzeugt. Ich kam bis auf die gelbe (Phosphatierung??) runter.
Vielleicht kommt auf die Leistung des Eisstrahlers an?
30 bar und Kessel so groß wie ne Lagerhalle?
Wie gesagt: Grau ist alle Theorie- Die Praxis schwarz oder weiß

Benutzeravatar
tonnar
abgefahren
Beiträge: 2114
Registriert: 2011-04-13 10:07:20
Wohnort: Südbrandenburg

Re: Exzenterschleifer ??

#13 Beitrag von tonnar » 2015-02-04 11:56:50

Die Rotex von Festool kann ich ohne Einschränkungen empfehlen! Bei der Sanierung von Fahrzeugen würde ich aber eher zur Flex mit Negerkeks... ähm... CSD-Scheibe greifen, v. a. wenn mehr als die originalen Lackschichten vorhanden sind oder der Lack zum Schmieren neigt (hatte ich beim Mercur, da war die Schleifscheibe der Rotex in 10sek zugesetzt/verklebt).

Benutzeravatar
2brownies
abgefahren
Beiträge: 1837
Registriert: 2012-08-28 17:22:21
Wohnort: Jetzt in Thüringen

Exzenterschleifer ??

#14 Beitrag von 2brownies » 2015-02-11 8:56:55

Hallo,

ich habe den Exenterschleifer von Bosch (150mm) seit 9 Jahren im Einsatz. Damit habe ich Trockenbau geschliffen, Türen, Treppen, Balkonverkleidung, Wandverkleidungen, Schränke und auch unseren Hanomag.
Ich kann den Schneider also empfehlen. Der Rotex 150 von Festool ist aber wirklich besser. Der läuft ruhiger. Mit den Exenterschleifer von Fein habe ich keine Erfahrung.
Aber wenn Du Treppen schleifen möchtest empfehle ich einen der genannten Exenterschleifer in Verbindung mit den Fein Multimaster. Eine, nach meiner Meinung, unschlagbare Kombi.

Beste Grüße
2brownies
Raum für Notizen:

------------------------------------------------
------------------------------------------------
------------------------------------------------

Benutzeravatar
2brownies
abgefahren
Beiträge: 1837
Registriert: 2012-08-28 17:22:21
Wohnort: Jetzt in Thüringen

#15 Beitrag von 2brownies » 2015-02-11 8:59:13

Nochmal ich:
Muss nochmal berichtigen.
Ich empfehle keinen Schneider sondern Schleifer.

Servus
Raum für Notizen:

------------------------------------------------
------------------------------------------------
------------------------------------------------

Antworten