Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Frechdax
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2015-01-14 22:19:02

Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#1 Beitrag von Frechdax » 2015-01-14 23:00:26

Hallo Zusammen,

ich bin neu hier, liegt daran das ich noch nicht im Besitz eines Lkw s bin.
Aber ich spiele mit dem Gedanken mir ein LKW zuzulegen. Nicht das ich wirklich einen bräuchte ...
Daher bin ich mir auch sehr unschlüssig was ich haben möchte, dazu kommt ich kenne mich mit LKW Problemen nicht wirklich aus.
Eigtl. will ich nur im Schnitt einmal im Monat einbischen fahren, damit der LKW Führerschein genutzt wird.
Dazu kommt das es mir auf den Sack geht,dass ich meinen Mercedes G 400 kaum im PKW Gespann legal auf dem Anhänger gezogen bekommt. (Ja es gibt 3,5t Anhänger aber unserer halt nicht. :angry: )
Wichtig ist, dass das Fzg Allarad hat. Eine Oltimerzulassung zumindest in Aussicht wäre.
Vorwiegend werde ich das Fzg dann wohl dazu nutzen zu Offroad Treffen zu fahren und dann auch darin zu pennen ( vowiegend in Deutschland, soll auch kein Wohnmobil werden) und halt die "Werkstatt" aus der Garage in den LKW zu verlagern. Und sicher wird auch mal die ein oder andere Runde fern von befestigten Strassen gedreht :spiel: .

Zur Wahl steht ein MAN Kat 4x4, Steyr 12M18 oder ein 1222 Feuerwehr Mercedes Doka mit Kasten.
Klar ist je nach Fzg wird auch das Ausbau Konzept unterschiedlich, bei MAN und Steyr wird es wohl ein umgebauter Container.Bei dem 1222 wird wohl nur die Doppelkabine angepasst und der Aufbau für Werkstattzubehör und Grillgerät genutzt, Wassertank zum Duschen wird es wohl schon geben.

Zu welchem Fzg würdet ihr mir raten?
Welches sind so die Typischen Probleme der Fzge?
Auf was muß ich achten bei der Besichtigung?
Wie sieht mit der Ersatzteilverfügbarkeit und Preise dafür aus?
Wie sieht mit der Haltbarkeit von Motoren, Getriebe und Achsen aus?

Ich freue mich auf eure Antworten

Gruß FD

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 6930
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: Mörfelden-Walldorf
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#2 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2015-01-14 23:05:55

Hallo und willkommen,

ich würde da noch ein anderes Konzept in den Ring werfen:

Iveco 110-17 mit Shelter zum Wohnen und Zweit-Shelter als Werkstatt, wechselweise auf die Pritsche aufgesetzt, zugelassen als LKW. Demnächst geht da auch 'H'. :wub:

Grüße

Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ - http://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
Buclarisa
abgefahren
Beiträge: 3414
Registriert: 2009-07-20 17:23:30
Wohnort: an der Saale hellem Strand

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#3 Beitrag von Buclarisa » 2015-01-14 23:10:18

Zu welchem Fzg würdet ihr mir raten? Einem mit mindestens 4 Rädern
Welches sind so die Typischen Probleme der Fzge? meist vorn rechts kurz hinter dem Bakelitrad
Auf was muß ich achten bei der Besichtigung? das Du nix übersiehst
Wie sieht mit der Ersatzteilverfügbarkeit und Preise dafür aus? ganz verschieden je nach dem von bis
Wie sieht mit der Haltbarkeit von Motoren, Getriebe und Achsen aus? hängt stark von dem ab was gemacht wurde/wird



Tschuldigung ich konnte nicht anders
"Der Anfang einer jeden Katastrophe ist eine beschissene Vermutung"

Benutzeravatar
Axl
Schrauber
Beiträge: 391
Registriert: 2013-11-17 2:02:11

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#4 Beitrag von Axl » 2015-01-14 23:16:02

Hallo Frechdachs,

Werkstatt und Wohnen trennen in 2 Shelter, den 2. auf den Anhänger

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... &mode=view

s auch

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 16&t=52293
Gruß

Axl
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur,
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's: Reise, reise!

Wilhelm Busch

nik
Selbstlenker
Beiträge: 193
Registriert: 2006-10-03 12:45:41
Wohnort: Krefeld

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#5 Beitrag von nik » 2015-01-14 23:16:51

Wenn du mit dem LkW ins richtige Gelände willst bleibt eh von deiner Auswahl nur der Kat übrig.

Frechdax
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2015-01-14 22:19:02

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#6 Beitrag von Frechdax » 2015-01-15 0:27:31

Danke erstmal für die Antworten...
Buclarisa hat geschrieben:Zu welchem Fzg würdet ihr mir raten? Einem mit mindestens 4 Rädern
Welches sind so die Typischen Probleme der Fzge? meist vorn rechts kurz hinter dem Bakelitrad
Auf was muß ich achten bei der Besichtigung? das Du nix übersiehst
Wie sieht mit der Ersatzteilverfügbarkeit und Preise dafür aus? ganz verschieden je nach dem von bis
Wie sieht mit der Haltbarkeit von Motoren, Getriebe und Achsen aus? hängt stark von dem ab was gemacht wurde/wird



Tschuldigung ich konnte nicht anders
Wie immer ... wenn man sich vor dem Kauf schlau macht wird man verarscht, kauft man ohne zu Fragen stehen die Chancen gut, dass man Schrott bekommt und wird verarscht wenn man Hilfe sucht.

Finde ich gut, hätte ich auch nicht anders gemacht :unwuerdig:

Hauptsächlich will ich damit den G auf dem Anhänger zum Treffen ziehen und mein Werkzeug dabei haben, damit fällt der Gedanke mit Wohnen und Werkstatt auf Anhängef flach. (Der Vorteil: ich habe in der Garage wieder Platz weil werde ja nicht jedes mal alles einladen/ausladen) 1 Container zusätzlich auf nem Anhänger zu haben finde ich auch verführerisch, dass kann man aber später noch umsetzen. Was zum pennen mit festem Dach und Standheizung reicht mir. Iveco ist ein netter Tipp aber fällt aufgrund meiner Erfahrungen raus.
Das Fzg soll in erster Linie den Esel zum Treffen machen da wird dann mit dem G gespielt, also nicht unbedingt harter Offroad Einsatz, sonst hätte ich den Unimog in die Überlegung einbezogen.

Gruß FD

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20048
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Oskarshamn, Småland, Schweden

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#7 Beitrag von Ulf H » 2015-01-15 17:13:24

... dann lass auch den Kat weg ... damit bist Du bei normalen Allrad-LKW gelandet ... und dort in der 12-t-Klasse ... versuch mal einen der beiden Favoriten probezufahren und berichte dann, was Dein Traumauto besser können sollte ...

... ich würde bei den gegebenen Anforderungen einen Magirus 130 D 9 als LF 8 nehmen ... grosse Doka als Wohnraum, Gerätekoffer als Werkstatt und den G aufn Anhänger ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 7378
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#8 Beitrag von Uwe » 2015-01-15 18:56:33

Ulf H hat geschrieben:... ich würde bei den gegebenen Anforderungen einen Magirus 130 D 9 als LF 8 nehmen ...
Dazu müsste der TE ja aber erstmal 'Umparken im Kopf' :D

KAT halte ich auch für Overkill, es sei denn, die Lust am Dieselvernichten ist deutlich ausgeprägt ;)

Ansonsten spiele ich mal den Pirx und verweise auf die Forensuche, die zu den formulierten Fragen etliche Stunden Lesestoff zutage fördert.

Grüße
Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Zum Glück hab ich kein Laster
-------------------------------------------
Der Wagen verströmt den sanften Ölduft, wie er nur von luftgekühlten Triebwerken ausgeht.

nik
Selbstlenker
Beiträge: 193
Registriert: 2006-10-03 12:45:41
Wohnort: Krefeld

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#9 Beitrag von nik » 2015-01-15 20:27:27

Oben stand doch

" Und sicher wird auch mal die ein oder andere Runde fern von befestigten Strassen gedreht "

Wenn das Fahrzeug nur auf Straße bewegt wird ist der Kat auf jeden Fall das falsche Fahrzeug.

Frechdax
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2015-01-14 22:19:02

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#10 Beitrag von Frechdax » 2015-01-16 9:47:01

Ich bin KAT (bei BW) und Mercedes (in der Fahrschule, beruflich und die Feuerwehr vom Stiefdad) schon gefahren. Die Unterschiede sind mir auch bewusst.
Ich mache meine Entscheidung nicht von der Geländetauglichkeit abhängig, sonst wäre die Entscheidung schon gefallen. Es wird auch kein anderes Fzg ausser eins dieser drei, ausser jemand hat ein Zetros in der Preisklasse übrig ...

Wie sieht denn mit der Technik aus was macht denn bei den Modellen die größten Probleme?

Gruß FD

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 7378
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#11 Beitrag von Uwe » 2015-01-16 10:11:37

Was willst Du zur Technik hören, wenn Du sie schon kennst?

Sonderlich Probleme macht keins der Fahrzeuge, ist wie bei allem in diesem Alter aber von der Vornutzung und er Wartungshistorie abhängig, sprich eine Gurke kannst Du bei allen ergattern.
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Zum Glück hab ich kein Laster
-------------------------------------------
Der Wagen verströmt den sanften Ölduft, wie er nur von luftgekühlten Triebwerken ausgeht.

Benutzeravatar
tonnar
abgefahren
Beiträge: 1875
Registriert: 2011-04-13 10:07:20
Wohnort: Südbrandenburg und Berlin

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#12 Beitrag von tonnar » 2015-01-16 10:31:35

Frechdax hat geschrieben:Es wird auch kein anderes Fzg ausser eins dieser drei, ausser jemand hat ein Zetros in der Preisklasse übrig ...
Wenn du Haubenfahrzeuge magst, warum schließt du dann z. B. Magirus Baubullen-Eckhauber aus? Die gab´s auch als Werkstattwagen.
Aber du hast dich ja leider schon festgelegt...

Gruß

Frechdax
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2015-01-14 22:19:02

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#13 Beitrag von Frechdax » 2015-01-16 11:14:12

Uwe hat geschrieben:Was willst Du zur Technik hören, wenn Du sie schon kennst?

Sonderlich Probleme macht keins der Fahrzeuge, ist wie bei allem in diesem Alter aber von der Vornutzung und er Wartungshistorie abhängig, sprich eine Gurke kannst Du bei allen ergattern.
Das ist doch schon mal Aussage. Ich habe keins der Fzg solange gefahren das ich mir zutrauen würde mir ein Urteil zB über ein Motor oder Getriebe zu erlauben. Daher frage ich ja vorher. Mit Untersichiede meinte ich eher Fahrverhalten und Einsatzgebiet.
Also keine Fzg spezifischen schwachstellen auf die ich beim Kauf achten muß? Beim KAT währe es wohl sinnvoll einen A1 zu suchen?
Ich denke ich werde am Besten ein Fzg von einem Händler kaufen daß vorher noch nicht in Privatbesitz war?

Gruß FD

Frechdax
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2015-01-14 22:19:02

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#14 Beitrag von Frechdax » 2015-01-16 11:23:16

Nein ich möchte kein Fronthauber, der Zetros ist eine Ausnahme, daß liegt aber nur daran, dass ich mit dem Lkw viele schöne Erinnerungen verbinde. Zusätzlich ist die Haube ein optisches Highlight.

Gruß FD

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 14885
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#15 Beitrag von Wilmaaa » 2015-01-16 11:29:45

Was ist denn ein Fronthauber? Und gibt es auch Heckhauber? :search:

Fragen über Fragen... ;)
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
tonnar
abgefahren
Beiträge: 1875
Registriert: 2011-04-13 10:07:20
Wohnort: Südbrandenburg und Berlin

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#16 Beitrag von tonnar » 2015-01-16 11:33:55

Wilmaaa hat geschrieben:Was ist denn ein Fronthauber? Und gibt es auch Heckhauber? :search:

Fragen über Fragen... ;)
Heckhauber aus einem Eckhauber :joke:

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 7378
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#17 Beitrag von Uwe » 2015-01-16 11:34:27

Frechdax hat geschrieben:Beim KAT währe es wohl sinnvoll einen A1 zu suchen?
Wüsste nicht warum, solange das Fahrerhaus nicht rostig ist und die ganzen Gummibuchsen der Lenker ok sind, spricht m.E. nichts gegen den 1. Motor ist ja ein Deutz und kein IVECO ;)

Schwachstellen sind überall die gleichen: ausgeschlagene Wellen, Ölverlust, Rost.
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Zum Glück hab ich kein Laster
-------------------------------------------
Der Wagen verströmt den sanften Ölduft, wie er nur von luftgekühlten Triebwerken ausgeht.

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 14885
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#18 Beitrag von Wilmaaa » 2015-01-16 11:35:06

Wieder was gelernt, danke.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Frechdax
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2015-01-14 22:19:02

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#19 Beitrag von Frechdax » 2015-01-17 18:42:03

Schaue mir am Dienstag ein Steyr an, bin schon sehr gespannt wie der sich so fährt und wie weit der Wohnmobil Ausbau ist.

Gruß FD

Benutzeravatar
andye
Schlammschipper
Beiträge: 460
Registriert: 2009-12-07 13:14:10

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#20 Beitrag von andye » 2015-01-17 20:25:25

Ein paar persönliche Eindrücke zum Vergleich KAT 8x8 und Steyr 12m18.

Als Reisefahrzeug ist der Steyr mein persönlicher Favorit.

LG,
Andy

Benutzeravatar
Lobo
abgefahren
Beiträge: 3155
Registriert: 2007-03-15 10:45:40
Wohnort: 27356

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#21 Beitrag von Lobo » 2015-01-17 22:20:20

kauf dir nur den KAT nicht sonst wird aus der G Hilfe bald eine Stehhilfe :joke:
die Turbos pfeifen die Symphonie der Vernichtung

Frechdax
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2015-01-14 22:19:02

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#22 Beitrag von Frechdax » 2015-01-18 22:07:19

@Andy dank für den Link, schöner Bericht.

Hab auch mal Lkw Reifen montiert ist schon lange her und die Gründe waren auch andere.
Es war einmal...
Es gibt da so ne kleine Manufaktur in Wörth, die sind auf die Idee gekommen, sagen wir mal "einige Fzge" mit Umlaufbereifung auszustatten.
Als dann die Reifen wieder verfügbar waren, wurden die LKW s am WE in Sonderschichten umbereift...von Hand. Schlagschrauber gab's aber dennoch müßen alle Schrauben mit dem Drehmomentschlüssel kontrolliert werden. Die Rädchen wurden mit dem Brett montiert. (Radheber war vorhanden dauerte mir zu lange) Ich habe 5 Lkw s 6x6 geschafft mit doppeltbereiften Hinterachsen. Ich war danach tot.

Den 8x8 gegen ein 4x4 im Sandkasten antreten zu lassen ist aber auch unfair, Du hättest doch einfach vier Räder später drauf machen können.:)

Ich suche ja in erster Linie was für die Straße und dann zum Spielen. Dein Bericht hat es mir nochmals bestätigt, der Steyr ist da sicher die bessere Wahl.

Ich hab gesehen das einige den ausgebauten Container direkt auf den LKW gebaut haben und andere ihn auf der Pritsche verzurrt haben.
Welchen Unterschied macht das?

Gruß FD

Benutzeravatar
danimilkasahne
abgefahren
Beiträge: 3011
Registriert: 2006-10-03 20:57:00

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#23 Beitrag von danimilkasahne » 2015-01-18 22:11:45

Frechdax hat geschrieben:Ich hab gesehen das einige den ausgebauten Container direkt auf den LKW gebaut haben und andere ihn auf der Pritsche verzurrt haben.
Welchen Unterschied macht das?
Gruß FD
Das korreliert in gewisser Weise mit der gewünschten Zulassungsart Wohnmobil ja/nein usw.

Ahoi D.

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 6930
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: Mörfelden-Walldorf
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#24 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2015-01-18 22:56:00

Hallo,
Frechdax hat geschrieben:Ich hab gesehen das einige den ausgebauten Container direkt auf den LKW gebaut haben und andere ihn auf der Pritsche verzurrt haben.
technisch sparst Du Dir durch den Koffer direkt auf dem Rahmen die Pritsche und damit Höhe und Gewicht, beides kommt dem Gewicht und dem Spritverbrauch zugute.

Wenn Du eine Zulassung als WoMo haben möchtest, dann ist ein abnehmbarer Koffer auf der Pritsche nicht möglich, mit der Pritschenvariante kannst Du den Koffer aber auch mal zuhause lassen und auf der Pritsche Baumaterial oder Grünschnitt fahren. Das ist dann aber eindeutig Zulassungsart LKW, u.a. mit Sonntagsfahrverbot und teilweise anderen Fährpreisen, etc.

Ich lasse die Pritsche auf meinem Iveco und fahre LKW, mir fehlt aber auch noch der Shelter. :spiel:

Grüße

Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ - http://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
andye
Schlammschipper
Beiträge: 460
Registriert: 2009-12-07 13:14:10

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#25 Beitrag von andye » 2015-01-19 4:02:48

Frechdax hat geschrieben:Den 8x8 gegen ein 4x4 im Sandkasten antreten zu lassen ist aber auch unfair, Du hättest doch einfach vier Räder später drauf machen können.:)
Deshalb ist der 8x8 ja so oft im Gelände unterwegs gewesen. Sobald er wieder zusammengebaut ist - kann der Spaß weitergehen. Nothing beats die Doppelvorderachse.
Ich suche ja in erster Linie was für die Straße und dann zum Spielen. Dein Bericht hat es mir nochmals bestätigt, der Steyr ist da sicher die bessere Wahl.
Das denke ich auch - zumindest von den Fahrzeugen die ich kenne. In seinem ersten Jahr kamen schon knapp 7.000km zustande. Schau, daß du die 14.00R20 Reifen eingetragen bekommst und wenn du wirklich viel auf der Straße fahren willst, daß Profil nicht zu stark geländeorientiert ist. Das ist derzeit bei meinem Fahrzeug die lauteste Komponente auf der Autobahn. ich denke auch, daß der Spritverbrauch nochmal runtergehen könnte. Wenn ich einmal Zeit habe, lege ich mir einen zweiten Rädersatz mit 14er "Straßen"reifen zu.
Ich hab gesehen das einige den ausgebauten Container direkt auf den LKW gebaut haben und andere ihn auf der Pritsche verzurrt haben.
Welchen Unterschied macht das?
Man erhält sich die Flexibilität mit Kabinen, wenn man nur verzurrt. Ich habe mittlerweile ein paar FM2. Eine wird eine ehefrautaugliche Wohnkabine, eine ist mein Basislager bei LKW-Veranstaltungen, eine meine Werkstätte und eine ist so neu, daß sie noch nie verwendet wurde - da muß ich mir erst etwas überlegen. Wechseln kann man entweder mit Kran, oder mit einem Harcoon Hebeset. Ein Nachteil an diesem Ansatz ist das höhere Gewicht das man herumschleppt, wenn noch eine Pritsche unter der Kabine ist.

Liebe Grüße,
Andy

Frechdax
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2015-01-14 22:19:02

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#26 Beitrag von Frechdax » 2015-01-22 0:39:46

Hallo Zusammen,

Leider konnte ich den Steyr nicht anschauen, Frau und Kind waren krank :angry: , Muß ich vlt nächste Woche mal nachholen.
andye hat geschrieben: Schau, daß du die 14.00R20 Reifen eingetragen bekommst und wenn du wirklich viel auf der Straße fahren willst, daß Profil nicht zu stark geländeorientiert ist. Das ist derzeit bei meinem Fahrzeug die lauteste Komponente auf der Autobahn. ich denke auch, daß der Spritverbrauch nochmal runtergehen könnte. Wenn ich einmal Zeit habe, lege ich mir einen zweiten Rädersatz mit 14er "Straßen"reifen zu.
Wenn ich zum spielen fahre darf er die Bereifung die drauf ist behalten, ggf wird die Musik lauter. Aber wenn es dann vlt doch stört komme ich warscheinlich auf den Rat zurück. Erstmal muß ich mich entscheiden und was entsprechendes angeschafft werden.
andye hat geschrieben: Ich habe mittlerweile ein paar FM2. Eine wird eine ehefrautaugliche Wohnkabine,
Du lässt deine Frau im Container wohnen, ist auch ne Variante. Meine ist Tagsüber in der Küche angekettet und Nachts im Keller! :joke:

Ich würde gern die Pritsche drauf lassen, wenn ich den Lkw als Oltimerzulassung zugelassen bekomme ist doch fast kein Unterschied zum Wohnmobil mehr da? Oder sehe ich das falsch?

Grüße FD

Benutzeravatar
möp
abgefahren
Beiträge: 1553
Registriert: 2009-12-10 16:17:13
Wohnort: München

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#27 Beitrag von möp » 2015-01-22 0:44:09

Frechdax hat geschrieben: Ich würde gern die Pritsche drauf lassen, wenn ich den Lkw als Oltimerzulassung zugelassen bekomme ist doch fast kein Unterschied zum Wohnmobil mehr da? Oder sehe ich das falsch?

Grüße FD

mit lkw-zulassung darfst du sonntags keine anhänger ziehen
und wenn über 7,5t garnicht fahren

johndeer
infiziert
Beiträge: 38
Registriert: 2011-02-23 12:37:52

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#28 Beitrag von johndeer » 2015-02-07 11:17:12

möp hat geschrieben:
Frechdax hat geschrieben: Ich würde gern die Pritsche drauf lassen, wenn ich den Lkw als Oltimerzulassung zugelassen bekomme ist doch fast kein Unterschied zum Wohnmobil mehr da? Oder sehe ich das falsch?

Grüße FD

mit lkw-zulassung darfst du sonntags keine anhänger ziehen
und wenn über 7,5t garnicht fahren

Wobei eine Ausnahmegenehmigung hier vielleicht lohnt. Je nach Landkreis gar nicht so teuer. Von 80€ - open end, da machen die Landkreise ihre eigenen Preise.
MB 250 G Wolf
div. Jonnis

Benutzeravatar
Gregorix
Überholer
Beiträge: 216
Registriert: 2010-09-06 18:16:13

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#29 Beitrag von Gregorix » 2015-02-21 10:39:13

Hallo, ich habe mit allen drei Fahrzeugtypen Erfahrungen, allerdings nicht immer genau die von dir genannten Versionen.

Kat 8x8 vom Andy, MB Sk 2235 6x2 und Steyr 12M18

Kat: zum spielen sicher der beste, Fahrgestell und Konstruktion sin fürs Gelände gemacht. Das merkt man sowohl am fahrverhalten, als auch an der gefühlten Solidität. Da gibts nur wenig Teile, auf die man beim Spielen besonders aufpassen muss. Beim Kat1 ist allerdings das Getriebe im Gelände eine echte Bremse...6 Gänge ohne Untersetzung ist besonders mit den nicht extrem starken Deuz Motor einfach zu wenig...da würde ich den A1 nehmen. Auf der Straße ist er sehr schwerfallig, und durstig.
MB: Gelände: weiß ich nicht, hatte keinen Allrad. Von Konzept her ähnlich wie mein 1491 Steyr soll er angeblich etwas schlechter sein. Die größte Einschränkung ist die weniger kompromisslose Konzeption,sodass es deutlich mehr Bauteile gibt, auf die man im Gelände aufpassen muss, weil man sie leicht beschädigt. Auf der Straße deutlich angenehmer flotter und wendiger als der Kat, aber als Lkw der schweren Klasse schwerfalliger als ein 12M (das ist ein mittelklasse lkw.)
12M18 im Gelände besser vorbereitet als der Sk, Fahrgestell /Aufbau sehr gelandetauglich und robust konstruiert. Allerdings nicht so kompromisslos wie der Kat. ( ziviles Fh hat im Gelände Schwächen).
Auf der Straße mit Abstand das modernste angenehmste und auch sparsamste Auto der drei. Ich finde ihn sogar angenehmer zu fahren als einen Actros der ersten Generation...
LG

Benutzeravatar
Lobo
abgefahren
Beiträge: 3155
Registriert: 2007-03-15 10:45:40
Wohnort: 27356

Re: Kaufberatung Mercedes 1222 vs MAN KAT vs Steyr 12M18

#30 Beitrag von Lobo » 2015-02-21 11:17:36

lächerlicher Vergleich den du da anstellst, vergleiche mal Fahrzeuge mit vergleichbaren Basiswerten, deine inhaltlichen aussagen sin schierer Müll

unbestritten ist das der Steyer in Punkto Agilität und Verbrauch auf der Straße das beste Fahrgestell ist, sobald das in Gelände geht schaut das wieder völlig anders aus
die Turbos pfeifen die Symphonie der Vernichtung

Antworten