Oh Happy Day - Zora 2.0

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5043
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#241 Beitrag von TobiasXY » 2016-10-02 21:46:37

Bei mir gibt es schon die Überlegung die Pumpe noch etwas "pimpen" zu lassen, schließlich laufen manche 168PS-Versionen vom OM352 A auch ohne KBK.

Wenn sich das nicht "lohnt", halte ich nach einem OM366 LA ausschau und bereite den die nächsten Jahre vor bis der Aktuelle Turbo die Hufe hochmacht,dann würden stabile 240PS im Kurzhauber laufen, aber ich hoffe einfach das dieser hier noch gut 75-100tkm Problemlos läuft, dann hätte ich 3-4 Jahre Ruhe ;)
Gern auch 5-10 Jahre :D

Ich bin auf jedenfall gespannt und sammel mal fleißig weiter Teile für Zora 3.0, denn 2.5. ist schon abgeschlossen und für 3.0. ist wenigstens schonmal die stärkere HL4 in Aussicht ;)

Paar mehr Gänge und mehr Power, da soll's ja zeitgenossen geben die geben sich nicht mit halben Sachen zufrieden, aber ich hoffe das stellt jene Person dann hoffentlich Anfang 2017 vor ;) ;) ;)

Grüße
Tobias

P.s. Eins ist aber sicher, ich würde nicht mehr den geschrammten Motor haben wollen (im vgl zum Turbo) und erst recht nicht den ungeschrammten 100Ps Motor ;)

Benutzeravatar
Bruno1017A
süchtig
Beiträge: 716
Registriert: 2016-05-09 12:51:28
Wohnort: Sülbeck
Kontaktdaten:

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#242 Beitrag von Bruno1017A » 2016-10-03 11:30:14

OM366 LA am liebsten auch noch mit Euro 2 :wub:
....und das Wohnmobil hat Räder verdammt!

Benutzeravatar
KU 65
abgefahren
Beiträge: 2267
Registriert: 2006-10-05 20:49:50
Wohnort: Wenden, Südsauerland
Kontaktdaten:

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#243 Beitrag von KU 65 » 2016-10-03 14:28:54

TobiasXY hat geschrieben:Bei mir gibt es schon die Überlegung die Pumpe noch etwas "pimpen" zu lassen, schließlich laufen manche 168PS-Versionen vom OM352 A auch ohne KBK.

Wenn sich das nicht "lohnt", halte ich nach einem OM366 LA ausschau und bereite den die nächsten Jahre vor bis der Aktuelle Turbo die Hufe hochmacht,dann würden stabile 240PS im Kurzhauber laufen, aber ich hoffe einfach das dieser hier noch gut 75-100tkm Problemlos läuft, dann hätte ich 3-4 Jahre Ruhe ;)
Gern auch 5-10 Jahre :D

Ich bin auf jedenfall gespannt und sammel mal fleißig weiter Teile für Zora 3.0, denn 2.5. ist schon abgeschlossen und für 3.0. ist wenigstens schonmal die stärkere HL4 in Aussicht ;)

Paar mehr Gänge und mehr Power, da soll's ja zeitgenossen geben die geben sich nicht mit halben Sachen zufrieden, aber ich hoffe das stellt jene Person dann hoffentlich Anfang 2017 vor ;) ;) ;)

Grüße
Tobias

P.s. Eins ist aber sicher, ich würde nicht mehr den geschrammten Motor haben wollen (im vgl zum Turbo) und erst recht nicht den ungeschrammten 100Ps Motor ;)
Wann kommt den die "große" Bremse? Oder hast du da schon etwas gemacht?
Gruß Kai-Uwe

Jeder erlebt seinen eigenen Tag!

Konzentriere dich auf das was du hast, nicht auf das was du nicht hast.

http://dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5043
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#244 Beitrag von TobiasXY » 2016-10-03 15:19:47

Ich übernehm wahrscheinlich die Achsen vom 1113A da sind die bremsen etwas stärker und die Kardanwellen die sind auch etwas stabiler und die manchetten gibt es noch ;)
Mal schauen vll trägt mir dann auch ein Prüfer die dicke Achse ein und erhöht die eingetragene achslast hinten..
Dann noch 2 extralagen in die HA Federpakete und dem motorradtrager steht trotz fetter Flüssigkeitsbeladung nichts mehr im Wege...Optimierung hört wohl nie auf...

Im Endeffekt bleibt vom 710 bloß die sau weichen federn aber auch verstärkt...ansonsten ist glaub ich bis auf den Rahmen, hbz und die Anhangerkupplung nichts mehr original :blush:

Oh man aber dadurch konnte ich mit der Zeit echt viel lernen

dumbo
Selbstlenker
Beiträge: 170
Registriert: 2014-02-02 12:38:23
Wohnort: Herrsching/Garching

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#245 Beitrag von dumbo » 2016-10-14 22:45:21

Schickes Ding.... Respekt!
Möchtest Du mal mit mir per PN/Telefon in Kontakt treten, ich würde dich gerne etwas zu dem Umbau und den Ackermännern ausquetschen..


Plus: Wie hoch bist Du jetzt? Hast Du noch ein H?

Besten Dank schonmal und Grüße!
Viele Grüße
dumbo

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5043
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#246 Beitrag von TobiasXY » 2016-10-18 8:58:49

Ich konnte einfach nicht dran vorbeigehen... :wub:

Eylert Bj 1965
5,5m Kofferlänge
Papiere
Damit würde ich ohne zu zücken zum Tüv fahren und bekommen..
Preis: unschlagbar bis fast geschenkt

So jetzt ist aber wirklich erstmal Schluss...erst Turbo, jetzt Anhänger....jetzt heißt es wieder sparen ;)


Aber jetzt erstmal schön im Harz frühstücken und noch eine schöne Ausfahrt machen xD

Benutzeravatar
KU 65
abgefahren
Beiträge: 2267
Registriert: 2006-10-05 20:49:50
Wohnort: Wenden, Südsauerland
Kontaktdaten:

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#247 Beitrag von KU 65 » 2016-10-18 9:29:45

Bilder?
Gruß Kai-Uwe

Jeder erlebt seinen eigenen Tag!

Konzentriere dich auf das was du hast, nicht auf das was du nicht hast.

http://dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5043
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#248 Beitrag von TobiasXY » 2016-10-18 19:25:41

Ganz vergessen

Das ist mein "neuer" Kühli... :wub: :wub: :wub:

Demnächst mal mit dem Hochdruckreiniger dran, dann sieht das Dach auch wieder gut aus...hab mal mit nem Lappen probiert...Geht recht einfach ab :D

Aber wenn endlich mal wieder etwas Kleingeld da ist, bekommt auch der Anhänger die guten 9R22,5 und vor allem TÜV.

Ganz wichtig an dem Anhänger, der hat neue Papiere und BPW Achsen drin. In den Papieren ist bei der Höchstgeschwindigkeit ein Strich und damit hatte "mein" Prüfer beim Karlchen (dem Ackermann) Probleme, der wollte eine Freigabe von BPW für die Achsen und kam nicht damit zurecht das bei den alten Brief bei Höchstgeschwindigkeit ein "Strich" ist...
Jetzt kann ich meine Argumentation mit dem Kühlanhänger unterstützen ;)
Und ich hab endlich wieder ein funktionierendes Zweileiterbremsventil...

Hach, war einfach ein Super Deal :)
Dateianhänge
IMG_0810-bearbeitet.jpg
IMG_0814 - bear.jpg
IMG_0816 - bearbeitet.jpg

Benutzeravatar
KU 65
abgefahren
Beiträge: 2267
Registriert: 2006-10-05 20:49:50
Wohnort: Wenden, Südsauerland
Kontaktdaten:

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#249 Beitrag von KU 65 » 2016-10-18 19:49:42

Schönes Kinderzimmer :wub:
Gruß Kai-Uwe

Jeder erlebt seinen eigenen Tag!

Konzentriere dich auf das was du hast, nicht auf das was du nicht hast.

http://dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5043
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#250 Beitrag von TobiasXY » 2016-10-18 20:07:31

Ach Kinderzimmer wird es nicht, außer ich hab was verpasst :angel:

Nein, tatsächlich gibt es da haufen Optionen dazu z.b.

- Zulassen und normal als Anhänger nutzen für Kram transportieren
- Werkstatt mit Lager
- Lager
- mobile Sauna und Badezimmer
- ein Freund baut den auf seinen Kurzhauber
- Sonntagsausflüge :angel:

Ein "nutzen" finde ich schon. Aber wenn ich den Anhänger nutze, bleibt auf jedenfall die originale Optik erhalten

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 1704
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#251 Beitrag von micha der kontrabass » 2016-10-18 20:16:03

Eine Option hast du noch vergessen:

Du bringst mir den im Winter mit und ich bau den auf meinen Mercur :wub: .

Da würde dann gleich alles noch reinpassen, was ich sonst noch so in D rumstehen hab.... :ninja:

Irgendwie laufen dir die Dinger immer zu...

Gruß
micha d.k.
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Warum Dirigenten und Generäle so alt werden? Vielleicht liegt es am Vergnügen, anderen seinen Willen aufzuzwingen.
Leopold Stokowski

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5043
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#252 Beitrag von TobiasXY » 2016-10-18 20:24:18

micha der kontrabass hat geschrieben: Irgendwie laufen dir die Dinger immer zu...

Gruß
micha d.k.
Ich suche da leider auch ziemlich zwanghaft :lol: und wenn ich irgendwo einen stehen sehe, dann quatsch ich auch die Leute an :lol:
Einiges läuft auch über Mund zu Mund-Propaganda :angel: (danke)

Und scheu mich auch nicht dafür mal insg. 700km zu fahren... :p

Also falls der wirklich zerpflückt wird (was ich irgendwie nicht wirklich über's Herz bring, weil das Fahrgestell inkl. Bremsen etc pp in einem wirklich guten Zustand ist) dann kommt der definitiv auf einen 710 mit 200+PS :angel:

waYne
Selbstlenker
Beiträge: 166
Registriert: 2014-06-24 8:57:35

Oh Happy Day - Zora 2.0

#253 Beitrag von waYne » 2016-10-18 21:51:34

In der Nähe von Worms stand bis vor kurzem auch noch sowas, ich kann demnächst mal hinfahren und schauen ob der noch da ist ;)

Benutzeravatar
jonson
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4111
Registriert: 2007-05-07 18:40:32
Wohnort: on the road

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#254 Beitrag von jonson » 2016-10-19 8:24:55

Sammelst Du jetzt Anhänger?
Frei im Fahrzeug lebend. Unterwegs seit Oktober 1982
Instagramm ... jonsonglobetrotter

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5043
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#255 Beitrag von TobiasXY » 2016-10-19 9:26:45

Aufgrund von Platzproblemen sollte es erstmal der letzte sein...zwei reichen ja auch...aber wie das halt so ist mit dem Unsinn im Leben...

Bei einer guten, günstigen und schönen Gelegenheit kann ich nich garantieren das es drei werden :angel: :joke:

Benutzeravatar
Landei
abgefahren
Beiträge: 2789
Registriert: 2007-08-03 10:24:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#256 Beitrag von Landei » 2016-10-19 12:28:39

Aber wenn ich den Anhänger nutze, bleibt auf jedenfall die originale Optik erhalten
Obwohl Bruno das jetzt anders sehen wird, bei dem Markennamen bekomme ich schon vom Lesen Kopfschmerzen :sick: .

Jochen

Benutzeravatar
SimonB
Schlammschipper
Beiträge: 426
Registriert: 2011-02-14 18:02:58
Wohnort: Hamburg / im Laster

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#257 Beitrag von SimonB » 2016-10-25 16:18:41

Moin,
TobiasXY hat geschrieben:
Und scheu mich auch nicht dafür mal insg. 700km zu fahren... :p
hier könntest Du Dir 900km hin und zurück gönnen:

Bauernhof-Fund

:joke:
Simon
"flohzüchtende anarchisch orientierte minderheit, wohnend wie ein krebsgeschwür."

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5043
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#258 Beitrag von TobiasXY » 2016-10-25 18:51:34

Mittlerweile suche ich ja nur noch gute Anhänger...und leider ist der Kühlanhänger Herr Ford nun "verkauft" :cold: :huh: :dry:

Jemand sehr Glücklich gemacht, selbst dadurch eigentlich nur "Nachteile"...aber naja...manchen Leuten kann man nur schwerlich was abschlagen...trotz weinenden Auge meinerseits...

Nun geht die Suche nach der Werkstatt / Badezimmer wieder von vor'n los... :ring:

Benutzeravatar
Dieselsurfer
abgefahren
Beiträge: 1799
Registriert: 2007-09-17 18:46:46
Wohnort: Leipzig

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#259 Beitrag von Dieselsurfer » 2016-10-25 20:22:19

seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr glücklich :wub:

nochmal Daaaaaaaaaanke :D :unwuerdig: :unwuerdig:
"wer eine Regierung zu brauchen glaubt, sagte Stiggins, ist ohnehin eine unrettbar gescheiterte Lebensform "

Jasper Fforde "Thursday Next - Es ist etwas faul"

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5043
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#260 Beitrag von TobiasXY » 2016-11-08 21:18:25

Nach Fortschritt, erfolgt ein brachialer Rückschritt....

Ich baute heute ALLE Möbel raus und starte wieder bei 0.

Gründe:

Ich hatte einen Dielenboden und der ist mittlerweile sowas von runtergerockt, zerkratzt etc. Es passt einfach nicht zu meinem Nutzerprofil, daher kommen da jetzt Siebdruckplatten drauf.
Die Innenraumaufteilung wird nochmal zu 90% geändert.

Dusche und Klo im Eingang wird ad acta gelegt und es kommt ein Bad in die Bude. Grund: Fahre auch ab und an damit auf Montage und außerdem ist es luxeriös ein eigenes Bad zu haben mit Gasdurchlauferhitzer.
Kein Bock mehr auf unnötigen Stress...

Umstellung auf Frischwassertank. Kanisterlösung ist ganz praktikabel, aber irgendwie nervt es mich immer nur 100l in Kannis zu haben, selbst das Kanisterwechseln nervt mich mittlerweile. So fahr ich einfach bei meiner "Stamm"Zapfstelle vor und tanke bis zu 280l...und Notfalls kann ich den Tank auch mit Kannis über die Serviceöffnung betanken..

Der Ofen wird versetzt inkl. neuem Regenschutz (aktuell Hütchen, aber ich kante mit nun lieber ein Blech)

Es kommen 2 Klappen ins Heck und 2 Eurokistenregale in den Eingangsbereich. Hintergrund: Ich schleppte immer mein ganzes Werkzeug durch die Bude = Chaos, Dreck und Nervt einfach. So muss ich nur in den Eingang.
Im Heck, hatte ich ein Klappbett, darunter waren Eurokisten etc, gleiches Problem, ich schleppte es durch die Bude und es war ein Magnet für Chaos und Dreck.
Jetzt kommt ein 70cm Lümmelecke mit 70cm Sitzbank und Tisch (U-Förmig),somit kann man die Ecke schnell zu nem Bett umbauen oder pennt halt nur auf den 70cm..
Darunter werden Eurokisten sein, die man von den Seitlichen Klappen oder Flügeltüren erreichen kann, außerdem wird darunter das Ersatzrad sein (wird man innerhalb von 3-5min rankommen) und einem gescheiten Gasfach für 2 x 11kg...

Dazu noch eine Kommodenzeile von 190cm mit (Haushalts-)Kühlschrank (weg mit der scheiss Kühlbox...nervt..)
Einem ordentlichen Elektrofach im warmen und besserer Übersicht und 2 Eurokistenabteilen
Küche etwas kleiner und weiterhin L-förmig mit normalen Gasherd, aber neuem Spülschüssel etc..

Perspektivisch gibt es ein Ölofen o. weiterhin Holzofen aber mit ner Gasheizung als Frostwächter

Also im Grunde, geht es mir um mehr Luxus, Bequemlichkeit, Sauberkeit und weniger Aufwand.

Stauraum hab ich weiterhin genug, ich bin fast erschrocken was ich allein an Eurokisten hatte, insgsamt 4 Türme a 60x40x180cm
Das soll aber auch so bleiben und es kommt sogar noch nen Meter Eurokistenhöhe dazu...

Eigentlich wollte ich nach dem Turboumbau erst etwas ruhig machen und dem Herbst frönen...nunja...eigentlich...
In dem Sinne wird Morgen fröhlich die Tauchsäge geschwungen... :rock:
Dateianhänge
IMG-20161108-WA0005.jpeg

holgerK
Schrauber
Beiträge: 302
Registriert: 2013-09-12 14:53:39

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#261 Beitrag von holgerK » 2016-11-09 9:11:53

Hallo Tobias,

ich freue mich auf deine Beschreibung und wünsche dir
viele gute Einfälle und Umsetzung.

Es ist wie ein immer wieder spannender Fortsetzungsroman
mit ganz vielen Cliffhangern die zum Klicken deiner Posts einladen.

herzlich
holger

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5043
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#262 Beitrag von TobiasXY » 2016-11-09 10:55:47

Ha, danke Holger ^-^

Ich habe eh ein Zweiraumkonzept d.h. die Zora wird einfach praktisch und funktional, dass brauch ich auch für's Reisen, Arbeiten und Leben.
Robust, einfach und gut :lol:
Also Küche, Bad, Schlafzimmer, Esszimmer, Werkstatt....in einem...alles was man Unterwegs braucht

Das Wohnzimmer/Kinderzimmer/Gästezimmer/Arbeitszimmer (Ackermann) ist da anders: schönes Hochbett, Schreibtisch aus Echtholz, Ofen vom Bett aus Sichtbar, Dielenboden der sauber geschliffen und lackiert ist, ein großes (iso) Holzfenster an der Seite und eine zweiflüglige (Glas)Tür die fast das kompl. Heck ausfüllt...und nur ein Kleiderschrank und eine Couch drin...

Also alles was sonst kein Platz hat, Gewichtstechnisch nicht geht und mal nicht praktisch sein muss, wo Mann/Frau/Kind einfach Spielen, Chillen und sich ausbreiten können...

Da fällt mir noch eine "kleine" To-Do-Liste vor dem richtigen Winter für den Ackermann ein:

- Fahrwerk entrosten :eek:
- die Lärchenverschalung anbringen
- noch paar QM Armaflex verkleben
- Zum Tüv

Laster:
- Tachowelle tauschen
- kl. Hupe anschließen
- neue Bremsbeläge VA u. neue Bremsbeläge HA + RBZ
- zum Tüv (ah mit'n Gespann :idee: )
- Unterbodenkur für den Winter
- vom Innenausbau ganz zu schweigen....

In feinster Jonsonmanier:
Ok, ich geb mir lieber mal den restlichen Monat frei :angel: :D

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5043
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#263 Beitrag von TobiasXY » 2016-12-02 18:47:59

Der Innenausbau ist seit 2 wochen soweit fertig...bzw. in Status: Das passt schon, der rest nach und nach...

Zur Belohnung gab es heute:

frische HU für den Laster

und

frische HU + H-Kennzeichen für den Anhänger

Die guten Frauen in der Zulassungsstelle waren wie aufgeschreckte Hühner als ich ein Fahrzeug zulassen wollte, dass 1980 ABGEMELDET wurde xD
Dann saß ich ne Stunde vor der Frau und dessen Chefin ^-^

Und zur Belohnung gab es ENDLICH mal eine legale Ausfahrt über die Autobahn (wie befreiend), am See vorbei und Freunde besucht, herrlich so ein zugelassenes Gespann. Hier mal Bilder:

Neue Bereifung VA Laster (Straßenprofil, die Ruhe selbst..) u. rundum beim Anhänger (son Feldprofil sieht direkt nach Allradanhänger aus :joke: )

Freude, auf zu neuen Ufern, die Anhänger-Bayerntour kann bald starten ;)
Dateianhänge
IMG_0835.JPG
IMG_0836.JPG

Benutzeravatar
tobi
Schlammschipper
Beiträge: 404
Registriert: 2008-06-03 8:30:55
Wohnort: oberpfalz

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#264 Beitrag von tobi » 2016-12-02 20:47:22

Saugeil!!!
Ich ziehe meinen Hut!

Benutzeravatar
cutcorne3
Kampfschrauber
Beiträge: 585
Registriert: 2014-02-04 22:15:21
Wohnort: Raum Frankfurt

Oh Happy Day - Zora 2.0

#265 Beitrag von cutcorne3 » 2016-12-02 23:38:51

Sauber! Passt da noch ein Heckträger an den Hänger? :)
Viel Spaß, und wenn Du mal nach Frankfurt kommst, reservier ich Dir die Startbahn West zum Parken.
LG
Jochen

Benutzeravatar
lunschi
abgefahren
Beiträge: 2668
Registriert: 2006-12-18 23:31:46
Wohnort: Frankurt / Taunus

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#266 Beitrag von lunschi » 2016-12-03 12:19:18

Hallo Tobias,

...ich verfolge die Evolution der Zora immer so ein wenig am Rand mit. Bisher habe ich alles nachvollziehen können.

Jetzt allerdings fehlt mir ein wenig das Verständnis.

Was macht einen Fussboden aus Siebdruckplatten besser als "runtergerockte" Dielen? Außer das der von Anfang an sch... aussieht und wenn nass glitschig ist? Und wieso müssen jetzt dicke Achsen unter das Fahrgestell? Fährst Du ständig mit 7,5t + rum und die Bremsen gehen in die Knie? Kommt dann als nächstes ein verstärkter Rahmen dran?

Klingt für mich ein wenig nach schlecht kanalisiertem Tatendrang...

Gruss
Kai
Kaputt ist wenn man aufhört zu reparieren.

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5043
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#267 Beitrag von TobiasXY » 2016-12-03 12:46:48

Danke Tobi und das bei deinem Fuhrpark (du und Wolfgang sind überhaupt der Grund weshalb ich mir einen Kurzhauber kaufte :wub: )

@Jochen, an den Anhänger kommt nichts ran, was von der originalen Optik abweicht :P
Und das ich eine eigene Startbahn brauch...so lang ist das Gespann nun auch wieder nicht :angel:

@Kai,

also ich fahre viel zw. 6,4t u. 7,7t rum.
Bessere Bremsen, sind halt bessere Bremsen weiß nicht ob man dazu wirklich viel mehr erklären muss.

Mit den Achsen, da ist einfach die Gelegenheit günstig und es bietet sich sozusagen an, zudem schau ich da etwas in die Zukunft. Eine Ersatzachse ist nicht schlecht. Und perspektivisch will ich nicht beim Soft-Turbo bleiben, sondern eher in Richtung 200Ps+ mit LLK gehen (das hat noch paar Jahre Zeit) und dann ist die stärkere Hinterachse (wg. Anhängerbetrieb) durchaus interessant.

Der runtergerockte Rauspundboden, hatte einfach riesige Ritzen und massig Dreckfugen.
Siebdruck ist Pflegeleichter, stabiler und passt besser zu meinen nutzerprofil...

Am liebsten würde ich den Koffer eh auf einen 1113 mit Turbo, Servo, Diffsperre setzen...und aus dem 710 eine Pritsche machen...aber ist halt finanziell nicht drin und entsprechend muss ich den 710 nach und nach Umrüsten und dabei meinen Spieltrieb ausleben, aber auch viel lernen (z.B. motortausch etc)

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5043
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#268 Beitrag von TobiasXY » 2016-12-03 17:57:32

Da fällt mir doch noch was ein:

Auf die Klappe fertig los ;)

Und nie wieder ohne Werkzeugstaufach was von außen bedienbar ist...es ist einfach ein Segen und so entspannt :)

Wenn's mal wieder Plusgrade hat (wg. Sika) gibt's auf der andere Seite auch noch eine Klappe...

Und nächstes Jahr wird der Laster endlich mal frisch u. neu lackiert (aber vorallem komplett xD )
Dateianhänge
IMG_0830.JPG
IMG_0829.JPG
IMG_0828.JPG

Benutzeravatar
lunschi
abgefahren
Beiträge: 2668
Registriert: 2006-12-18 23:31:46
Wohnort: Frankurt / Taunus

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#269 Beitrag von lunschi » 2016-12-04 15:13:25

TobiasXY hat geschrieben: ...
Am liebsten würde ich den Koffer eh auf einen 1113 mit Turbo, Servo, Diffsperre setzen...und aus dem 710 eine Pritsche machen...
...das ist wohl bei Deinem Nutzerprofil die einzig richtige Richtung.
Kai
Kaputt ist wenn man aufhört zu reparieren.

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5043
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#270 Beitrag von TobiasXY » 2016-12-04 20:38:18

Ah hast du etwas 11000+ Euro für mich? Uiii, dann wäre es wirklich meinem Nutzerprofil entsprechend, ABER dies wird nicht der Fall sein, entsprechend ist das vorhandene die Beste Lösung...und falls Spielgeld über ist, wird die beste Lösung eben weiter verbessert...

Und Servo ist eigentlich nicht "nötig", aber in der kalten Jahreszeit hab ich immer Probleme mit den Handgelenken...da ist das Lenken phasenweise schon Schmerzhaft bzw letztes Jahr konnte ich deshalb 2 Wochen nicht fahren :wack: ...also im Endeffekt noch nicht tausend prozent nötig

Diffsperre...nur ein Nice to Have...
Zuletzt geändert von TobiasXY am 2016-12-21 16:22:23, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten