Oh Happy Day - Zora 2.0

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
TobiasXY
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4939
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#511 Beitrag von TobiasXY » 2019-01-01 22:32:05

Ja turbokrankheit...

Im März bin ich 2 Wochen in leipzig u hab Zeit da Bau ich den moderneren Turbo mit wastegate ein u lass vll (endlich) die esp optimieren dann sollte untenrum auch mehr gehen :)

Ha nach’n sandspielen ertappte ich mich schon dabei wie ich „Mercedes 1222“ in Kleinanzeigen eingab aber die Vernunft siegte u vorallem ich hab so die Schnauze voll von neuen Projekten :lol:

Die Konsolen waren recht massiv u rissen wirklich im u-Profil

Benutzeravatar
MassivesAlteisen
Schrauber
Beiträge: 356
Registriert: 2017-04-10 22:16:44
Wohnort: wo andere Leute Ferien machen / CH

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#512 Beitrag von MassivesAlteisen » 2019-01-01 23:49:24

Danke für die Aufklärung. Jetzt sehe ich das Gesamtbild. :-)
suum cuique (500 v.C.)

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 5738
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#513 Beitrag von lura » 2019-01-02 2:10:12

TobiasXY hat geschrieben:
2019-01-01 22:32:05


Ha nach’n sandspielen ertappte ich mich schon dabei wie ich „Mercedes 1222“ in Kleinanzeigen eingab aber die Vernunft siegte u vorallem ich hab so die Schnauze voll von neuen Projekten :lol:
Kenn ich irgendwie auch von mir so ähnlich. Seit Tunesien setze ich bei mobile den Filter gerne auf 320PS.

Wie weit bist Du mit dem Luftdruck im Sand runtergegangen?
Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
TobiasXY
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4939
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#514 Beitrag von TobiasXY » 2019-01-02 14:06:09

Ich bin ein schisser gewesen und traute der Anzeige vom Manometer nicht sorecht, so das ich bei 1,8bar aufhörte. Doch da wäre noch etwas gegangen. Aber sorecht Lust hatte ich nach dem 15. Mal ausgraben auch nicht mehr ...(vorallem weil das Baby auch kein Bock hatte xD )
Ebenso sind die Pistenabschnitte viiiel zu kurz gekommen, wir fuhren z.b. Erg Chebbi - Zagora und das machte mir zb richtig bock...
Aber den Mitfahrerinnen gehts dann meist am zweiten Tag Piste aufn Sack...

Ich muss mal allein fahren... xD

Ich sagte zwischendurch dann auch immer, wäre nicht das Platzproblem, würde ich meine Kiste gegen eine 3,5t Bude mit 350PS tauschen, das wäre ziemlich i.O. ;)

Aber sooooo unter allen Gesichtspunkten, bin ich mit dem Kurzhauber in der aktuellen Konfiguration ziemlich zufrieden, es ist viel Möglich und es ist ein guter Mix aus wenig Verbrauch, viel Raumnutzen und durch die Haube natürlich auch etwas Charm :)

Und wenn man gaaanz ehrlich mit sich ist, bleibt ein Laster eben nur ein Kompromiss und wenn man richtig ins Gelände ballern will, sind unsere (Wohn)Buden einfach der falsche Ansatz, denn die sind eben i.d.R. Untermotorisiert (denn niemand will 30-40l auf der Straße verbrauchen, deshalb sind 911 1113 1017 beliebt oder 90-16), zu schwer (wie hieß es unterwegs so schön: "Wir sind Glamourcamper" und so geht es mir auch mit 250l Wasser u. Schnickschnack) und zu groß (ich habe auch kein Bock mit 2 Kids auf 2-6qm Wohnfläche zu reisen/wohnen)

In dem Sinne mach ich mal den Ölwechsel fertig und bestelle schrauben

Grüße
Tobias
Dateianhänge
49330447_1052299718290241_2930657315084304384_n.jpg

Benutzeravatar
TobiasXY
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4939
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#515 Beitrag von TobiasXY » 2019-03-20 19:49:50

Einfach mal bissl in Erinnerung schwelgen
Dateianhänge
54729903_1099144913605721_4906625932359368704_n.jpg
54463156_1099145003605712_4234843088205381632_n.jpg
54435185_1099145033605709_8431285676976111616_n.jpg
54433438_1099145053605707_5015506136451776512_n.jpg
54255782_1099144853605727_7045510768069967872_n.jpg
54230674_1099144870272392_5669646599278559232_n.jpg

Benutzeravatar
Landei
abgefahren
Beiträge: 2740
Registriert: 2007-08-03 10:24:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#516 Beitrag von Landei » 2019-03-21 19:29:11

Ich bin ein schisser gewesen und traute der Anzeige vom Manometer nicht sorecht, so das ich bei 1,8bar aufhörte. Doch da wäre noch etwas gegangen.
Und genau was da noch geht macht den Mokka erst richtig (un)rund!
Ich habe jetzt nicht deine Reifengröße im Kopf aber bei den fetten Reifen auf unseren relativ leichten Karren macht bspw. eine theoretische Druckabsenkung von 8 auf 2 bar fast nichts aus verglichen mit den Zehnteln zwischen 2 und 1 bar (und tiefer).
Erst wenn die Pellen sichtbar länger und breiter aufliegen ist genug Luft raus.

Jochen (der bei identischem Fahrzeug immer warten musste, weil der Kumpel an den letzen Zehnteln gespart hatte...)

Benutzeravatar
KU 65
abgefahren
Beiträge: 2220
Registriert: 2006-10-05 20:49:50
Wohnort: Wenden, Südsauerland
Kontaktdaten:

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#517 Beitrag von KU 65 » 2019-03-22 7:43:34

bei 1 bar ist mir schon mal einer von der Felge gerutscht, bis dahin sollte es gehen.
Gruß Kai-Uwe

Jeder erlebt seinen eigenen Tag!

Konzentriere dich auf das was du hast, nicht auf das was du nicht hast.

http://dickschiff-treffen.de/

Benutzeravatar
maxd
abgefahren
Beiträge: 1840
Registriert: 2013-04-27 0:18:51
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#518 Beitrag von maxd » 2019-03-22 8:31:45

Mit 0.8 fuhr sich auch toll. Bis da ein Ast im Schlamm lag - ab war die Pelle.

—max

Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5544
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

Re: Oh Happy Day - Zora 2.0

#519 Beitrag von AL28 » 2019-03-22 10:42:23

Hallo

Bild

Problemlos .
und das mit "böse" Schlauchreifen . Aber nach sechs Jahren ohne Panne geht hinten das Profil zu ende . Liegt wahrscheinlich daran , das es Schlauchreifen gibt .
Am Hanomag hatte ich mal nach einer Vollgas Etappe über einen Salzsee ( Der AL und ich hatten einfach Angst wieder in den See einzusacken , der ist gelaufen wie Sau ) . Na 80km ein Loch .
Und zwei Jahre später nach ca. 300km im Sand mit ca. 1bar, an diesen Flicken noch einmal .
Nur beim Füllen bereue ich es immer , soviel Luft aus den Reifen gelassen zu haben . :(
Gruß
Oli

Antworten