Schmier- und Betriebsstoffe Kurzhauber

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Mogros
süchtig
Beiträge: 880
Registriert: 2006-10-09 13:24:03
Wohnort: Bern

Schmier- und Betriebsstoffe Kurzhauber

#1 Beitrag von Mogros » 2014-06-02 13:46:02

Hallo zusammen

Da das Allrad-LKW-Wiki nicht mehr funktioniert und ich der Urheber der Liste bezgl. "Schmier- und Betriebsstoffe Kurzhauber" war - natürlich mit Unterstützung einiger anderer Forenmitglieder, die ich um Erlaubnis zur Verwendung ihrer Beiträge gebeten hatte - hier nun der Inhalt, welcher ehemals im Wiki zu finden war:

Inhaltsverzeichnis
1 Schmier- und Betriebsstoffe für MB Kurzhauber
1.1 Grundlagen zur MB-Dokumentation
1.2 Motor
1.3 Ölbadluftfilter
1.4 Getriebe
1.5 Verteilergetriebe (VTG)
1.6 Allrad Vorderachse
1.7 Hinterachse
1.8 Mechanische Lenkung
1.9 Servo Lenkung
2 Beitragssammlung aus dem ALG-Forum und dem Archiv


Schmier- und Betriebsstoffe für MB Kurzhauber
Grundlagen zur MB-Dokumentation

Die MB-BeVo's sind grob so aufgeteilt:

Motoröle = Blatt 226.x / 228.x / 229.x
Getriebeöle = Blatt 235.x
• 235.1 = Standard-Getriebeöl
• 235.5 = Getriebeöl mit geringerem Chlorgehalt und Potential für geringere Öltemperaturen
• 235.11 = vollsynthetisches Getriebeöl
ATF = Blatt 236.x
• 236.2 = ATF GM Typ A Suffix A
• 236.3 = Lenkgetriebeöl (keine näheren Angaben)
• 236.6 = ATF GM Dexron II D (Unterschied zu 236.7 ist nicht erläutert)
• 236.7 = ATF GM DExron II D (Unterschied zu 236.6 ist nicht erläutert)

1.2 Motor
Motor.png
Motor.png (12.97 KiB) 3403 mal betrachtet
1.3 Ölbadluftfilter
Oelbadluftfilter.png
Oelbadluftfilter.png (15.17 KiB) 3403 mal betrachtet
1.4 Getriebe
Getriebe.png
1.5 Verteilergetriebe (VTG)
Verteilergetriebe.png
1.6 Allrad Vorderachse
Allrad Vorderachse.png
1.7 Hinterachse
Hinterachse.png
Hinterachse.png (25.8 KiB) 3403 mal betrachtet
1.8 Mechanische Lenkung
Mechanische Lenkung.png
Mechanische Lenkung.png (4.6 KiB) 3403 mal betrachtet
1.9 Servo Lenkung
Servo Lenkung.png
Servo Lenkung.png (12.97 KiB) 3403 mal betrachtet
2 Beitragssammlung aus dem ALG-Forum und dem Archiv

Füllmengen in diesem Thread: http://www.maggie-deutz.com/iv/index.ph ... c=6932&hl=
________________________________________
Das in Deinem L 710 eingebaute Getriebe ist also definitiv ein G32-Synchrongetriebe und damit laut Mercedes-Benz Betriebsstoffvorschriften mit ATF zu befüllen!
Nach meinen Recherchen ist der Grund dafür, daß normales Getriebeöl die Messing-Synchronringe angreifen würde. Es gab später (ab wann genau?) G32-Getriebe mit Stahl-Synchronisierung, die mit ganz normalem GL4-Getriebeöl befüllt werden dürfen. Das ist bei Dir aber sicher noch nicht der Fall. Theoretisch könnte man das (teure) ATF durch ein normales GL4-Getriebeöl ersetzen, wenn der Ölhersteller bescheinigt, daß dieses Öl keine Buntmetall-Korrosion verursacht. Leider sind die Informationen der Ölhersteller auch bei direkter Nachfrage da sehr spärlich. Franz Murr hat zwei Kombiöle GL4/GL5 aufgetrieben, die diese Eigenschaft besitzen. Die Verwendung eines Kombiöls für unsere Getriebe und Achsen ist aber auch wieder Glaubenssache, außerdem nicht unbedingt billiger als ATF.
Also langer Rede kurzer Sinn: besorg Dir 4 Liter ATF, laß das alte Öl ab und füll mit ATF auf, und Du wirst noch lange Freude an Deinem Getriebe haben.
________________________________________
Getriebe G 32 :3,7 l G 60: 5,0 l VTG :3,8 l VA :2,75 l HA :5,25 l Motor : 10-14 l
________________________________________
Hallo Markus,
wie Jörn schon schreibt, kommt das ATF nur ins Schaltgetriebe, nicht in Verteilergetriebe oder Achsen!
Vorgeschrieben ist ATF nach Mercedes-Benz-Blatt 236.2. Das Problem ist, daß unter der Bezeichnung ATF etwa ein Dutzend verschiedener Sorten verkauft wurden und werden, und nicht alle sind für das MB-Getriebe verwendbar!
ATF nach MB 236.2 entspricht der heute nicht mehr gültigen Spezifikation GM Type A Suffix A. Dieses ATF ist wohl auch nirgends mehr erhältlich. Wenn Du heute ein ATF kaufst, bekommst Du wohl ein GM Dexron III, dieses entspricht MB-Blatt 236.1 und ist im Getriebe nicht zulässig.
Mercedes-Benz schreibt dazu: QUOTE Wenn die freigeghebenen ATF nicht erhältlich sind, können in den oben genannten synchronisierten Schaltgetrieben als Notbehelf Motorenöle nach Blatt 227.0, SAE 10W, oder je nach Außentemperatur 20W-20 verwendet werden.
Es gibt aber eine bessere Lösung des Problems: der Grund für die Verwendung von ATF im synchronisierten MB-Schaltgetriebe ist die Vermeidung von Buntmetall-Korrosion. Die damals üblichen Getriebeöle hätten die Messing-Synchronringe angegriffen. Wenn Du einen guten Draht zu Deinem Mineralöl-Händler hast, kann er Dir sicher ein Getriebeöl empfehlen und besorgen, das keine Buntmetalle angreift (diese Info kann jeder Ölhersteller geben). Normalerweise ist ein GL4-Getriebeöl auch billiger als ATF.
Noch einen Schritt weiter geht Franz Murr. In seinem Forum ist zu lesen, daß er nach langer Suche ein Kombiöl GL4/GL5 gefunden hat, das sowohl im Schaltgetriebe als auch in Verteilergetriebe und Achsen eingesetzt werden kann, aber keine Buntmetalle angreift: Shell Spirax MX 80W-90. Esso Mobilube 1 SHC 75W-90 geht wohl auch.
________________________________________
Lenkung prüfen und schmieren
Lenkung regelmäßig schmieren. Hierzu Verschlußstopfen im Lenkungsgehäuse herausschrauben. Der untere Rand der Einfüllöffnung ist zugleich Ölstand.
Füllmenge = 0,94 l Hypoidgetriebeöl
________________________________________
motoroel 16,5l + 0,5l fuer oelbadluftfilter (die spedition hat vollsynthetische oele aus dem fass-kann ich sowas fahren oder sollte ich lieber mein eigenes 15w40 bleiben? in der betriebsanleitung steht bei extremen temperaturen auch ein freigegebenes sae 5w30!)
schaltgetriebe fluessigkeitsgetrieboel atf type a suffix a 5l (evtl. 7)
verteilergetriebe 3,8l (5l) hypoidgetriebeoel sae 90 verzweiggetriebe 3,8l hypoidgetriebeoel sae90
vorderachse 2,75l hypoidgetriebeoel sae90
hinterachse 5,25l (11l) hypoidgetriebeoel sae90
kuehlfluessigkeit: veredelungsmittel (1%) fuer 24l
ist das aus eurer sicht vollstaendig? muss ich auf irgendwas achten? gibt es dichtungen fuer die ablassschrauben, die ich mir besser noch besorgen sollte?
________________________________________
1) Motor-Ölwechsel und Ölfilter wechseln 2) Alle Schmierpunkte neu abschmieren und dabei mit dem Fett nicht sparen 3) Dieselvorfilter reinigen und Dieselfilter wechseln 4) Batterien durchladen 5) Ölbadluftfiler reinigen und ein frisches Ölbad verpassen. 6) wie du schon geschrieben hast: Bremsflüssigkeit wechslen ... die nächsten Punkte sollte man kontrollieren und wenn man ein gutes Gewissen haben will auch die Öle wechseln... 7) Differentialölstand kontrollieren oder ggf.Öl wechseln (vorn + hinten) 8) Getriebeölstand kontrollieren ggf. wechslen 9) Verteilergetriebeöl kontrollieren ggf. wechseln 10) alle Reifen auf Risse kontrolieren und Luftdruck checken 12) ah ja, habe den Kühlwasserstabd vergessen, auch kontrollieren

Gruss
Chrigu

@ Pirx: Bitte links anpassen - kommt bei Zeiten auch noch eine PN... und wenn du Lust hast, dann kannst du die Liste gerne in deinen Seite übernehmen... dann melde dich kurz, dann kannn ich dir bessere Daten (html) liefern.

Antworten