Anhängerkupplung(Kugel) an einem 130 d7 FA

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
v_zwo
Selbstlenker
Beiträge: 150
Registriert: 2013-05-22 22:22:50

Anhängerkupplung(Kugel) an einem 130 d7 FA

#1 Beitrag von v_zwo » 2014-01-03 23:47:47

Hallo!

Kann mir jemand sagen, ob es eine Möglichkeit gibt, an einem 130 d7 FA eine Kugelkupplung zu befestigen?
Die Mitte der Kugel sollte sich ca. 42cm über dem Boden befinden.

Hier noch ein Bild von meinem Wunschgespann: :eek:

Bild


Danke und Gruß
Lars
"Frei zu sein bedarf es wenig nur wer frei ist ist ein König"
170D11(THW) Bj. 84

Benutzeravatar
unimag
süchtig
Beiträge: 622
Registriert: 2008-01-10 20:47:37

Re: Anhängerkupplung(Kugel) an einem 130 d7 FA

#2 Beitrag von unimag » 2014-01-04 0:06:29

Hallo Lars,
entschuldige, aber warum ziehst du den Wohnwagen nicht mit dem Jeep? Ist das uncool? Verbrauchst du dann zuwenig Sprit? Gehts eventuell zu schnell?

Gruß Gerd
Loose your dreams and you will loose your mind (Rolling Stones)

Benutzeravatar
möp
abgefahren
Beiträge: 1600
Registriert: 2009-12-10 16:17:13
Wohnort: München

Re: Anhängerkupplung(Kugel) an einem 130 d7 FA

#3 Beitrag von möp » 2014-01-04 0:21:18

ja geht
such mal nach westfalia universalanhängebock

@unimag
wird wohl ein spielgerät sein (ohne zulassung/möglichkeit von defekten)

Benutzeravatar
MUSKOLUS
abgefahren
Beiträge: 1770
Registriert: 2006-10-07 14:50:01
Wohnort: Beim Birnbaum

Re: Anhängerkupplung(Kugel) an einem 130 d7 FA

#4 Beitrag von MUSKOLUS » 2014-01-04 1:06:40

Im Prinzip sollte das über solch einen Universalanhängebock gehen. Eventuell müssen dafür an der Hecktraverse die stabilen Bergeösen weichen. Bei meinem 130er sind die vernietet! Überhaupt ist das Ende das Rahmens an der Stelle durch Seilwinde und UFS recht verbaut.

Aber so eine Kugelkopf-AHK kastriert die schöne Geländegängigkeit :(

Vielleicht macht eine höhenverstellbare und auswechselbare Zugöse für den Trailer mehr Sinn? AHK sollte der Magirus doch sowieso haben...

Andreas
Dateianhänge
Hecktraverse Seite.jpg

Benutzeravatar
v_zwo
Selbstlenker
Beiträge: 150
Registriert: 2013-05-22 22:22:50

Re: Anhängerkupplung(Kugel) an einem 130 d7 FA

#5 Beitrag von v_zwo » 2014-01-04 11:24:17

Es handelt sich um ein "Spielzeug für den Dreck". Ist aber zugelassen.
Mit einem zugedreckten Spielzeug lässt es sich nicht gut fahren. (z.B. Bremsen)
Und das Risiko eines Schadens fährt auch immer mit.

Was die Geschwindigkeit und den Komfort angeht, werden sich die Fahrzeuge nichts nehmen. :cool:

Hat jemand vielleicht ein Beispielbild?

Gruß
Lars
"Frei zu sein bedarf es wenig nur wer frei ist ist ein König"
170D11(THW) Bj. 84

Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 1897
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Eichsfeld/Thür. Rhön

Re: Anhängerkupplung(Kugel) an einem 130 d7 FA

#6 Beitrag von rotertrecker » 2014-01-04 11:53:55

Watte, Moment, "wühl rumkram..."
Mist, falscher Rechner...
Hatte ich doch aber mal hier gepostet...
http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 1&start=30

Kannste Gucken ey, alles dran! :joke: :D

Ist der Universal-Anhängebock von Westfalia, der gleichzeitig als UFS fungiert.
Zu beachten ist hierbei, das man eine "lange" Anbauplatte braucht, um auf die richtige Höhe der Kugel zu kommen.
Die längste Anbauplatte ist für meinen Laster eigentlich noch ein Stück zu kurz.
Diese hat dann auch "nur" eine Anhängelast von 2000 kg (bzw. den entsprechenden D-Wert für Zugfahrzeug 7,49t, Anhänger 2,0t).
Alternativ muss man eben zwischen Rahmen vom Laster und Anbaubock Klötze zwischenlegen, aber dann gibt´s eben nicht mehr Plug & Play, sondern Eintragung beim TÜV...

Gruß vom Trecker
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"
MB 515 Minisattel

sico
abgefahren
Beiträge: 3216
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Anhängerkupplung(Kugel) an einem 130 d7 FA

#7 Beitrag von sico » 2014-01-04 12:15:14

hallo Lars,
schau dich mal in den Beitrag "Anhängekupplung MAN 8.136 Miltär".
Dort ist die Sachlage zu so einer nachgeüsteten Kugelkopfkupplung schon ausgiebig beschrieben.
Das Thema muß man doch nicht innerhalb weniger Tage zwei mal behandeln.
mfg
Sico

magmog
abgefahren
Beiträge: 1325
Registriert: 2006-10-23 7:19:42
Wohnort: 63500

Re: Anhängerkupplung(Kugel) an einem 130 d7 FA

#8 Beitrag von magmog » 2014-01-05 13:50:23


Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6680
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Anhängerkupplung(Kugel) an einem 130 d7 FA

#9 Beitrag von lura » 2014-01-05 13:50:37

ich hab mal nen Trümmer angebaut, da ist Gelände nur noch bedingt gut
Aber Pferdeanhänger mitnehmen geht super

Bernd
Dateianhänge
Foto 3(3)klein.jpg
Foto 4(3)klein.jpg
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
MUSKOLUS
abgefahren
Beiträge: 1770
Registriert: 2006-10-07 14:50:01
Wohnort: Beim Birnbaum

Re: Anhängerkupplung(Kugel) an einem 130 d7 FA

#10 Beitrag von MUSKOLUS » 2014-01-05 13:55:26

Hi sieht stabil aus :)
Hast du die originalen Nieten der Hecktraverse selbst entfert oder war die geschraubt? Einfach rausgebohrt?

Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6680
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Anhängerkupplung(Kugel) an einem 130 d7 FA

#11 Beitrag von lura » 2014-01-05 14:08:57

Die Original-Traverse war geschraubt, also einfach rausgedreht und längere reingedreht.

Bernd
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
v_zwo
Selbstlenker
Beiträge: 150
Registriert: 2013-05-22 22:22:50

Re: Anhängerkupplung(Kugel) an einem 130 d7 FA

#12 Beitrag von v_zwo » 2014-01-06 13:36:21

@lura
Handelt es sich um den Anhängerbock WUB 3507 von WAP?
Was wird denn sowas kosten?

Danke und Gruß
Lars
"Frei zu sein bedarf es wenig nur wer frei ist ist ein König"
170D11(THW) Bj. 84

Benutzeravatar
Gremlin
Kampfschrauber
Beiträge: 535
Registriert: 2009-01-16 15:41:32
Wohnort: 45525 Hattingen

Re: Anhängerkupplung(Kugel) an einem 130 d7 FA

#13 Beitrag von Gremlin » 2014-01-06 20:06:14

Hallo Lars
wie wärs mit der Möglichkeit Wohnwagen auf den Laster und Jeep auf den Trailer :D

Bild

und das Reisen mit dem Laster kann auch so aussehen

Bild

Bild

Bild


Gruß Frank
Ich sage meinem Cheffe immer wieder,
"Schick mich doch in die Wüste."
und was ist, er machts nicht

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6680
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Anhängerkupplung(Kugel) an einem 130 d7 FA

#14 Beitrag von lura » 2014-01-06 23:16:29

v_zwo hat geschrieben:@lura
Handelt es sich um den Anhängerbock WUB 3507 von WAP?
Was wird denn sowas kosten?
irgendwas bei 500 brutto glaub ich plus der Hunni für den Kugelkopf

War also nicht so billig, da gehen zur Not aber auch mehr als 2 t dran, dann aber mit Maulkupplung D-Wert 70 kN glaub ich

Bernd
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Benutzeravatar
v_zwo
Selbstlenker
Beiträge: 150
Registriert: 2013-05-22 22:22:50

Re: Anhängerkupplung(Kugel) an einem 130 d7 FA

#15 Beitrag von v_zwo » 2014-01-07 23:32:03

Hallo Frank,

der Wohnwagen mit 6m Aufbaulänge paßt da nicht drauf. :angel:
Deine Urlaubsbilder machen ja echt Lust auf mehr.

Sehen wir uns Pfingsten? Dann können wir noch etwas fachsimpeln. :blush:
Der 130er wäre der kleine Bruder von Deinem 170er gewesen. Schade.

Schönen Gruß
Lars
"Frei zu sein bedarf es wenig nur wer frei ist ist ein König"
170D11(THW) Bj. 84

Antworten