Betankung Gasflasche mit Autogas

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
sunshine
Selbstlenker
Beiträge: 153
Registriert: 2007-03-04 15:38:41
Wohnort: München - Windhoek

Betankung Gasflasche mit Autogas

#1 Beitrag von sunshine » 2013-09-29 20:35:48

Hallo Gemeinde,

ich habe einen Adapter für die Standardgasflaschen für die LPG Tankstellen erworben.
Hat jemand Erfahrung mit der Betankung auf diese Weise?
Kann ich da einfach voll machen oder wird dann der Druck zu hoch und das Ding kann mir um die Ohren fliegen?

lg und vollgas

Ras

Benutzeravatar
Bastos
infiziert
Beiträge: 95
Registriert: 2012-04-21 7:59:05
Wohnort: Delitzsch

Re: Betankung Gasflasche mit Autogas

#2 Beitrag von Bastos » 2013-09-29 20:57:06

Also ich habe auf die Weise in der Türkei und in Rumänien getankt. In Deutschland ist das wegen Überfüllung verboten. Um die Ohren wird Dir so eine Flasche nicht fliegen. Es ist ein Druck von ca. 7 bar drin. Das Schlimmste, was passieren kann ist, dass man die Flasche überfüllt. Dann wäre flüssiges Gas bis zum Regler, welches dann zur Vereisung bzw. Fehlfunktionen des Reglers führen kann (Was wiederum gefährlich ist). An den Tankstellen fragen sie aber immer nach Liter und nicht nach Kilo. 1 Liter Gas sind 580 g Gas. Gute Methode ist vorher abwiegen und dann die entsprechenden Liter bestellen. In der Türkei haben die sich ein wenig dämlich angestellt. Dort musste ich selber das Ventil an der Flasche auf und zu machen. Wenn man weiß was man macht, ist es aus meiner Sicht nicht gefährlich.

Gruß

Bastos
Zuletzt geändert von Bastos am 2013-10-16 21:22:11, insgesamt 4-mal geändert.
Wenn dich dein Leben nicht verändert - verändere dein Leben!

Benutzeravatar
Ingenieur
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4047
Registriert: 2006-10-04 4:46:31
Wohnort: Bei Hannover

Re: Betankung Gasflasche mit Autogas

#3 Beitrag von Ingenieur » 2013-09-29 21:00:14

Hallo,

handelsübliche Propan/Butan-Flaschen haben in Deutschland eine Berstscheibe.

Wenn der Druck in der Flasche zu groß wird,
bläst das Ventil ab.

...
Offizielles Mitglied der Jupiterhilfe e.V.i.G & VEFK bis 110 kV

Benutzeravatar
Buclarisa
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3548
Registriert: 2009-07-20 17:23:30
Wohnort: an der Saale hellem Strand

Re: Betankung Gasflasche mit Autogas

#4 Beitrag von Buclarisa » 2013-09-29 22:07:01

Hallo


@ Ingenieur Wird das in das Flaschenventil eingebaute Überdruckventil als Berstscheibe bezeichnet?
"Der Anfang einer jeden Katastrophe ist eine beschissene Vermutung"




Gasprüfungen für Wohnfahrzeuge nach G607

Benutzeravatar
814DA
süchtig
Beiträge: 647
Registriert: 2006-10-03 13:50:44
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Betankung Gasflasche mit Autogas

#5 Beitrag von 814DA » 2013-09-29 22:34:37

Hi,

ich betanke meine Flaschen nur, wenn sie komplett leer sind.

Dann 20l und gut ist.

Thomas
...........und Bielefeld gibt es doch!!!!!!!!!!!!



http://www.australienauszeit.wordpress.com/

Benutzeravatar
dutcharry
Überholer
Beiträge: 254
Registriert: 2009-08-13 21:25:37
Wohnort: Zeist- Niederlande

Re: Betankung Gasflasche mit Autogas

#6 Beitrag von dutcharry » 2013-09-30 1:25:33

Hallo

Ich tanke auch LPG allerdings in einem LPG tank (rot). Sieht auswendig aus wie eine Gasflache hat aber ein Regelventil was automatisch zumacht bei 80% Füllung. Wenn man öfter LPG tankt ist es ratsam ein Glycerinfilter einzubauen. Kühlen und kochen geht hervorragend mit LPG (Mischung Propan/ Bhutan, also nicht unter 3 Grad: heisst Tank innen montieren mit entsprechende Entlüftung usw.).

Harry

Benutzeravatar
Buclarisa
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3548
Registriert: 2009-07-20 17:23:30
Wohnort: an der Saale hellem Strand

Re: Betankung Gasflasche mit Autogas

#7 Beitrag von Buclarisa » 2013-09-30 7:35:58

Hallo

Gibt es denn nicht überall Sommer 70% Butan 30% Propan und Wintermischung 70% Propan 30% Butan?
"Der Anfang einer jeden Katastrophe ist eine beschissene Vermutung"




Gasprüfungen für Wohnfahrzeuge nach G607

Benutzeravatar
wayko
Forumsgeist
Beiträge: 6436
Registriert: 2006-10-03 10:29:28
Wohnort: Scheyern

Re: Betankung Gasflasche mit Autogas

#8 Beitrag von wayko » 2013-09-30 7:51:45

Buclarisa hat geschrieben:Hallo

Gibt es denn nicht überall Sommer 70% Butan 30% Propan und Wintermischung 70% Propan 30% Butan?
Nö, manchmal ist es auch 60/40 oder 95/5, da scheint es keine einheitlichen Vorgaben zu geben.

Viele Grüße
Clemens
"Andreas Kiosk" gehört Andrea.
"Andreas' Kiosk" gehört Andreas.
"Andrea's Kiosk" gehört einem Deppen.

Benutzeravatar
gilbert
Überholer
Beiträge: 211
Registriert: 2006-10-04 8:15:47
Wohnort: Ostsee

Re: Betankung Gasflasche mit Autogas

#9 Beitrag von gilbert » 2013-09-30 8:49:47

die Tankstellen betreiber wollen nicht das Flaschen an der LPG Säule aufgefüllt werden.
Ist aber kein Problem und wenn man sich richtig anstellt sieht es auch keiner.

Es kommt natürlich zur überfüllung, was nicht Berstgefahr heist, sondern das die Flasche bis oben hin voll sein kann, siehe Vorredner.

Zuhause die Flasche eine Sekunde voll auf und zu drehen, fertig -> anschließend benutzen :)

gruss
---> nichts ist notwendiger als das Überflüssige <---

Antworten