2K Lacke ???

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Die Nomaden
abgefahren
Beiträge: 2151
Registriert: 2008-06-20 13:46:42
Wohnort: NRW

2K Lacke ???

#1 Beitrag von Die Nomaden » 2013-06-26 22:45:31

Hallo Leute hat einer von euch schon mal diesen 2K Systeme verarbeitet ??

Ich will damit Auto und Shelter Rollen / Streichen .

http://www.epiform.de/shop/show_product ... 72#screens

Gruß Dieter
Das wichtigste Reisegepäck ist ein fröhliches Herz ! Mutter Theresa

Lebe immer nur einen Augenblick nach dem anderen , anstatt jeden Tag schon viele Jahre im vorraus .

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... o+erhalten

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=52014

Benutzeravatar
Matze am See
Überholer
Beiträge: 261
Registriert: 2009-05-14 19:51:10
Wohnort: Polling/OB // zZ Afrika

Re: 2K Lacke ???

#2 Beitrag von Matze am See » 2013-06-26 23:01:48

ich habe die 2 K Lacke ( mit Härter lang) von Prosol für Rahmen, Koffer und Fahrerhaus genommen, läßt sich gut rollen und ist sehr beanspruchbar.
Gruß Matze

nik
Selbstlenker
Beiträge: 193
Registriert: 2006-10-03 12:45:41
Wohnort: Krefeld

Re: 2K Lacke ???

#3 Beitrag von nik » 2013-06-26 23:31:47

Hallo Dieter,

ich habe Seecontainerlack verwendet, günstiger geht wohl kaum, habe gerollt, gestrichen und die Bracken gesprtizt.
Ich bin mit dem Lack zufrieden, vor allem günstig und er hält auch dem Dampfstrahler bei 180bar noch stand.

http://www.oellerking.com/containerfarben.html

vielleicht ist das auch was für dich

crutchy the clown

Re: 2K Lacke ???

#4 Beitrag von crutchy the clown » 2013-06-27 10:40:18

Vor einer Woche wollte ich in einer auf Autolacke spezialierten Firma einen 2K-Lack für das Fahrerhaus meines LKW kaufen. Der Verkäufer reagierte völlig entsetzt und behauptete, 2K-Lacke seien heutzutage verboten und dürften nur noch in Ausnahmefällen an Spezialbetriebe mit Nachweis einer Lackierkabine und auch dann nur nach Unterschrift, welche den ordnungsgemäßen Einsatz zusichert, verkauft werden. Er war dann aber doch noch bereit, zumindest im Computer nachzusehen, ob es den Lack überhaupt noch gibt. Ja - es gibt ihn, für 121,-- Euro pro Liter, nur darf er angeblich nicht mehr verkauft werden.

....ich brauche den Lack dringend für die Erstellung des Oldtimergutachtens.

Benutzeravatar
bedfordfreak
infiziert
Beiträge: 50
Registriert: 2009-01-31 12:50:52
Wohnort: Wangen/Allgäu

Re: 2K Lacke ???

#5 Beitrag von bedfordfreak » 2013-06-27 18:46:15

Hallo,

2K Lacke gibt es in der Bucht noch zu kaufen!

Hab ich aber selber noch nicht ausprobiert. Keine Ahnung ob die was taugen.

Gruß
Bernhard

crutchy the clown

Re: 2K Lacke ???

#6 Beitrag von crutchy the clown » 2013-06-27 20:06:39

Willst Du die Hütte ganz lackieren oder ausbessern?
Das Fahrerhaus muß komplett ausgebessert werden. Vor ca. 35 Jahren habe ich das Fahrerhaus in der gleichen Farbe lackiert wie meinen damaligen Mercedes-PKW. Beide waren vom gleichen Baujahr 1970. Ich brauche also eine Original-Daimler-Benz-Farbe aus dieser Zeit. Damals konnte man sich die Farbe nach Farb-Nummer im Fachgeschäft als LKW-Lack mischen lassen. Der Lack war dann billiger, sonst aber gleich.

Benutzeravatar
Mykines
süchtig
Beiträge: 824
Registriert: 2006-10-03 11:37:02
Wohnort: DD

Re: 2K Lacke ???

#7 Beitrag von Mykines » 2013-06-27 20:57:56

Hallo,

Herstellernamen sind immer so ein Ding. Mehr kommt es auf das Beschichtungssystem an. Je nach Untergrundvorbereitung sind als Grundbeschichtung 2K-Zinkstaub (bei gestrahlter Oberfläche) oder 2K-Zinkphosphat (oberflächentoleranter) auf Epoxidharzbasis. ~80µm Schichtdicke, über die Kanten nochmal separat mit Pinsel drüber. Dann 2-K Epoxidharz, wenn möglich Eisenglimmer für die Barrierewirkung. Eventuell auch 2x. Dann Deckschicht - 2-K Nutzfahrzeugfarben auf Polyurethanbasis. Die EP Zwischenbeschichtung zügig überbeschichten, wenn diese Farbe erst steht bilden sich nicht sichtbare "Abwitterungen" und bei UV kreidet die Oberfläche. Dann haftet die PUR-DB schlecht.
Die 2-K Farben exakt nach Gewicht oder gebindeweise anrühren und sehr gut mischen. Beim Beschichten Taupunkt beachten, sonst hält es nicht.
Von 3-1 Farben halte ich weniger, da jede einzelne Schicht spezielle Aufgaben übernimmt.

Gruß Brian

Benutzeravatar
Mykines
süchtig
Beiträge: 824
Registriert: 2006-10-03 11:37:02
Wohnort: DD

Re: 2K Lacke ???

#8 Beitrag von Mykines » 2013-06-27 21:25:52

Hallo,

(EP-Epoxidharz, PUR-DB- Polyurethandeckbeschichtung.
Wenn du das Fahrerhaus ausbesserst und nicht komplett strahlst, würde ich 2-Komponenten Zinkphosphat nehmen. Zopfbürsten würde ich meiden, besser Fächerscheiben. Oberfläche rauh nicht glatt poliert - die Farbe haftet besser.

Gruß Brian

Benutzeravatar
osterlitz
abgefahren
Beiträge: 2694
Registriert: 2006-10-04 10:59:50
Wohnort: Halle / Westfalen
Kontaktdaten:

Re: 2K Lacke ???

#9 Beitrag von osterlitz » 2013-06-27 22:08:14

Hi,
die gute Firma aus Hamburg besorgt gern das ganze Programm von http://www.kroonintcoating.com/Producten/
2146 ist der 1K-Containerlack, die Verdünnung (Lagerware) dazu ist 9902.
2105 ist der EP-Primer, 3501 Zinkstaubfarbe (die wirklich klasse ist).
Dateianhänge
_1016952.jpg
Dank der Spedition bekomme ich sogar eine zweite Lieferung, die erste war platt :joke:
Danke für 20 Liter extra..
Bild

Benutzeravatar
Die Nomaden
abgefahren
Beiträge: 2151
Registriert: 2008-06-20 13:46:42
Wohnort: NRW

Re: 2K Lacke ???

#10 Beitrag von Die Nomaden » 2013-06-28 18:59:40

Starker Toback ........ :eek:

Ich glaube schon fast .....wir lassen alles lacken .

Danke Brian
Das wichtigste Reisegepäck ist ein fröhliches Herz ! Mutter Theresa

Lebe immer nur einen Augenblick nach dem anderen , anstatt jeden Tag schon viele Jahre im vorraus .

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... o+erhalten

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=52014

Benutzeravatar
Mykines
süchtig
Beiträge: 824
Registriert: 2006-10-03 11:37:02
Wohnort: DD

Re: 2K Lacke ???

#11 Beitrag von Mykines » 2013-06-28 22:04:21

Hallo, welches Baujahr ist das Fahrerhaus? Wenn Bleimeninnge verwendet ist (teilweise bis Anfang der 80iger?) beim Schleifen sich unbedingt gut schützen!

Brian

Benutzeravatar
sugar
süchtig
Beiträge: 629
Registriert: 2006-10-09 9:15:21
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: 2K Lacke ???

#12 Beitrag von sugar » 2013-07-02 19:09:15

Hallo,

es gibt auch in Dortmund die Firma Kaddi-Lack. Ich hab da sehr gute Erfahrungen gemacht und vor allem der mischt alles ab einem Liter aufwärts. Findest du im Netz.

sugar

Antworten