Vito 108 Injektor undicht

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Gast265
Schrauber
Beiträge: 358
Registriert: 2008-08-12 16:05:39
Wohnort: Flensburg, Schleswig - Holstein

Vito 108 Injektor undicht

#1 Beitrag von Gast265 » 2013-06-22 15:52:45

Wer kann mir Tipps geben wie ich das beheben kann.
Es ist so, das der Injektor wohl schon einige Zeit undicht ist. Kann mir jemand sagen, was ein Tausch von einem undichten Injektor kostet oder wo man sowas machen lassen kann?
Ist es überhaupt möglich diese Injektoren einzeln zu wechseln?

Es ist so, ich habe ein Fahrzeug zum Kauf angeboten bekommen.
Jetzt möchte ich gern abschätzen, was an Kosten entstehen.

danke vor ab - ihr werdet mir sicher helfen. :blume:

Andreas

Benutzeravatar
AlfredG
abgefahren
Beiträge: 1390
Registriert: 2006-10-03 14:12:48
Wohnort: 26629 Ostgroßefehn
Kontaktdaten:

Re: Vito 108 Injektor undicht

#2 Beitrag von AlfredG » 2013-06-22 17:10:06

Klar können die einzeln getauscht werden.
Kannst auch mal versuchen mit 1liter 2 Taktöl auf einer Tankfüllung zumischen, vielleicht löst sich die
hängende Einspritzdüse von selber wieder.
Ein versuch ist es wert.
Gruß Alfred
Zuletzt geändert von AlfredG am 2013-06-22 18:34:38, insgesamt 1-mal geändert.
170D11 ex RW2

Gast265
Schrauber
Beiträge: 358
Registriert: 2008-08-12 16:05:39
Wohnort: Flensburg, Schleswig - Holstein

Re: Vito 108 Injektor undicht

#3 Beitrag von Gast265 » 2013-06-22 17:48:16

@Alfred

Nun, wie geschrieben, ein Injektor soll undicht (Schätze mal der sprüht nach oben/ seitlich raus) sein.
Weiter wurde beschreiben, dass schon schlacke auf dem Zylinderkopfl liegt, die wohl entfernt werden muss.

Du meinst, einfach mal einen Liter Zwei.takt.Öl rein - wie früher beim Kiesmoped und ab auf die Bahn?
Kannst du mir vielleicht sagen was die beim BOSCH nehmen um sowas zu richten?

Andreas

nik
Selbstlenker
Beiträge: 193
Registriert: 2006-10-03 12:45:41
Wohnort: Krefeld

Re: Vito 108 Injektor undicht

#4 Beitrag von nik » 2013-06-22 18:14:54

Hallo Gast,

ich kenne das Problem mit den undichten Injektoren und habe es selber gemacht da die Werkstätten da nicht rangehen wollten.
Vor drei Jahren war Mercedes selber daran, leider habe ich mich damals nicht direkt selber darum gekümmert und die Injektoren waren nach der Reparatur immer noch undicht.
Wenn du im Fahrerhaus sitzt und bei laufendem Motor Abgas riechst sind die immer undicht.
Entferne erstmal die Abdeckung über dein Eispritzdüsen, bei mir war bis Oberkante Abdeckung Ölkohle.
Die habe ich mit Hammer und Schraubenzimmer Abgestemmt, zum Glück ohne die darin befindlichen Kabel zu treffen.
Dann müssen die Halteböcke ? gelöst werden, sind Dehnschrauben ich glaube M7.
Jetzt kommt das schwierigste, die Einspritzdüsen herauszubekommen, Mercedes hat ein extra Werkzeug dafür.
Ich habe einen speziellen Reiniger aus der Heizungsbranche verwendet und immer wieder in die Vertiefungen gesprüht und einwirken lassen. Motor sollte vorher schön warm sein. Dann ganz vorsichtig die Einspritzdüse zu versuchen zu drehen li/re geht eh nur ein paar mm.
Dann nächstes Problem, solltest du die Einspritzdüsen wirklich rausbekommen brauchst du eine Fräse für den eigentlichen Sitz innerhalb des Motors, wenn die Düsen eine zeitlang undischt waren werden die Sitze nicht mehr ok sein. Diese Fräsen gibt es bei Mercedes, dann brauchst du die Kupferdichtungen, kosten nur ein paar Cent, musst aber darauf achten dass du welche nimmst für aufgefrästen Sitz. Wenn du das dann auch noch geschafft hast beten dass die Einspritzdüsen auch dicht sind.
Noch ein "kleines" Problemschen, du brauchst noch neue Dehnschrauben, ganz ganz vorsichtig eindrehen, du kannst gar nicht so schnell gucken wie die Schrauben überdreht sind, ist mir natürlich auch passiert :sick: , da Alublock großes Kino, letztendlich habe ich helicol lang eingesetzt, soll aber nicht bei allen Blücken funzen.
Ganz ehrlich ? Ich würde es nicht mehr machen, es ist eine Krankheit von diesen Motoren, Taxifahrer kennen das auch.
Undichte Injektoren bei den Motoren sollen von defekten Glühkerzen kommen, meine waren tatsächlich hinüber.
Im kalten Zustand soll die Kompression dann so hoch sein dass die Injektoren zu viel Druck abbekommen, keine Ahnung ?
Ich würde so ein Fahrzeug nur nehmen wenn alle Injektoren dicht sind.

Leider ist es beim Vito nicht die einzige Krankheit :eek:

Gast265
Schrauber
Beiträge: 358
Registriert: 2008-08-12 16:05:39
Wohnort: Flensburg, Schleswig - Holstein

Re: Vito 108 Injektor undicht

#5 Beitrag von Gast265 » 2013-06-22 18:45:57

@nik

Oh, oh hört sich ja nicht sehr vielversprechend an. Danke für diese gut nachvollziehbare Beschreibung von dir.
Da ich dieses Fahrzeug ja erstkaufen möchte, werde ich wohl lieber die kleinen Finger weglassen, bevor ich sie mir breche. Schade - der Preis in der Anschaffungs sollte 2500 € mit neuem Tüv sein.
Hatte mich schon gefreut - schnell man einen neuen Injektor beim Boschmann einsetzen lassen und los geht der Spaß. Der Vito ist ein bisschen als Camper ausgebaut, wäre dann mein erstes Expeditonsmobil, wenn auch kein Allrad. Gelaufen hat der Vito ja auch schon bissel über 250.000 Tausend.
Da ich die mit die Reparatur allein, ohne entsprechendes Werkzeug, nicht zutraue, werde ich weiter suchen müssen. schade schade.
Fals jemand noch einen Camper stehen hat - evtl. 310, 309, 209 ...

:sleepy: Andreas

nik
Selbstlenker
Beiträge: 193
Registriert: 2006-10-03 12:45:41
Wohnort: Krefeld

Re: Vito 108 Injektor undicht

#6 Beitrag von nik » 2013-06-22 19:00:54

@ Gast,

ich bin kein Kfzmechaniker, hier sind genug die wesentlich mehr Ahnung davon haben und sich bestimmt noch melden werden.
Für mich persönlich war es ein Alptraum und richtig dicht waren meine nicht mehr nach der Reparatur.
Vielleicht kannst du dich ja mit dem Verkäufer einigen er könnte ja den oder die Injektoren machen lassen, eventuell gegen einen etwas höheren Preis, die Werkstatt sollte dann schon Garantie auf ihre Arbeit geben, bei mir wollten sie es erst gar nicht machen.
Wenn du ihn nehmen solltest immer auf die Glühkerzen achten und alle 80tkm tauschen, die gingen bei mir komischer Weise wie von alleine raus.
Für meinen runtergerittenen Vito 110 habe ich trotz der Injektoren noch 1700€ bekommen, er hatte ein paar Beulen, Rost, war aber einer mit Automatik und allen Extras und zu der Zeit der einzige mit Automatik was wohl den hohen Preis ausmachte.

Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 1807
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Eichsfeld/Thür. Rhön

Re: Vito 108 Injektor undicht

#7 Beitrag von rotertrecker » 2013-06-22 20:38:22

Hallo Gast,
wie der Nik schon geschrieben hat, ist das eine typische Krankheit der 2,2L CDI´s
Ich hatte es sowohl bei meiner V-Klasse ("Plüsch-Vito"), wie auch bei dem PT Cruiser...

Ich hab es beide Male bei einem mir persöhnlich bekannten, m.E. sehr guten Motoreninstandsetzer machen lassen.
Die habe auch mit Reiniger gearbeitet. Auto am Freitag gebracht und am Dienstag abgeholt, die haben es übers WE einwirken lassen.
Ich habe dort jeweils ~ 400 € für die reine Rep bezahlt, das wahr aber ein Freundschaftspreis.
MB z.B. sagte mind. 800-1000 €. Achtung: für alle vier Injektoren (früher hieß sowas mal Einspritzdüse...)

Nen Vito als Camper? Wär mir persöhnlich eh zu klein...
Außerdem lassen sich die Fahrzeug nur schlecht verkaufen, neben dem genannten Motorprob haben sie nämlich ein in D ganz ganz unbeliebtes Prob, ROST an ALLEN Anbauteilen...

Kannst DU damit leben, und suchst Du noch etwas, dann bekommst Du ein günstiges Fahrzeug.
Wenn nicht: lass es!!
Selbst meiner, aus dem letzten Baujahr stammend (soll am wenigsten anfällig sein) und alle Anbauteile schon einmal getauscht, fing schon wieder an mehreren Stellen an.
Ist nicht unbedingt TÜV-relevant, aber halt unschön..

Ansonsten bin ich mit meinem sehr zufrieden gewesen, er fuhr sich recht gut, erfüllte alle meine Ansprüche bestens, und war inkl. der Motor-Rep und dem Luftfeder-Prob (nur V-Klasse) immer noch erheblich billiger als z.B. n T4...

Wenn du noch Fragen hast, gern pn!

Gruß der Trecker
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"

Benutzeravatar
Firetrucker
abgefahren
Beiträge: 1721
Registriert: 2010-02-21 14:23:30
Wohnort: Hessen

Re: Vito 108 Injektor undicht

#8 Beitrag von Firetrucker » 2013-06-23 13:11:46

meine Eltern hatten auch eine V-Klasse (V 230 Benziner), lass von diesem Fahrzeug und auch dem Vito unbedingt die Finger! Die Kiste ist ein einziger Konstruktionsfehler...die Außenpiegelanordnung ungewöhnlich niedrig, die Pedale nicht auf einer gleichen Höhe, der Fußraum furchtbar eng...und eben die anfällige Technik und erschreckend hoher Wertverlust...
LF 16/TS auf Magirus-Deutz 170D11

Benutzeravatar
RandyHandy
abgefahren
Beiträge: 1166
Registriert: 2009-08-30 17:31:41
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Re: Vito 108 Injektor undicht

#9 Beitrag von RandyHandy » 2013-06-24 10:15:29

Firetrucker hat geschrieben:meine Eltern hatten auch eine V-Klasse (V 230 Benziner), lass von diesem Fahrzeug und auch dem Vito unbedingt die Finger! Die Kiste ist ein einziger Konstruktionsfehler...die Außenpiegelanordnung ungewöhnlich niedrig, die Pedale nicht auf einer gleichen Höhe, der Fußraum furchtbar eng...und eben die anfällige Technik und erschreckend hoher Wertverlust...

Hi,

dem kann ich nur beipflichten, Finger weg vom MB Vito - hab meinen V220 CDi auch deshalb verkauft - an der Karre war einfach alles am A... (Bj2000)
(Rost: Dach/Seitenwandanschluss, Schiebetür, Beifahrer, Fahrertür, Motorhaube usw.; def. Niveauregulierung; min. 2 Injektoren def. - wenn die Abbrechen muß der Zylinderkopf raus; Lenkgetriebe undicht, Antriebsachse gebrochen bei 240Tsd-km, und so weiter)

:rock: :rock: :rock:
Viele Grüße

Henry



Lieber 2 Laster mehr als 1 Laster zuviel!

Gast265
Schrauber
Beiträge: 358
Registriert: 2008-08-12 16:05:39
Wohnort: Flensburg, Schleswig - Holstein

Re: Vito 108 Injektor undicht

#10 Beitrag von Gast265 » 2013-06-24 11:37:59

Hallo liebe Forenfreunde,

ich habe verstanden was ihr mir in den zahlreichen Antworten mitteilen möchtet.
Aussagen wie das Spritzbild der Düsen (neudeutsch) Injektoren, verändert sich mit der Zeit und läßt dadurch nach oder wird ungleichmäßig.
Als ich etwas von Kühlung der Kolben gelesen habe, welches auch mit dem System zusammen hängen soll, stiegen bei mir die Erwartungen für dieses Vito-mobil, deutlich ab. Das Tüpfelchen auf dem i brachten dann die Tauschhinweise der Glühkerzen von 1 Stunde bis 8 Stunden chirurgische Arbeiten.

- Also ich lasse das Angebot passieren

Wenn ihr nochmal gucken möchtet es geht um diesen kleinen blauen hier:

http://www.allianz-autowelt.de/autoboer ... =233836375

Allen die mir geholfen (vielleicht auch ein bissen den Kopf gewaschen) haben :angel:

DANKE, ich werde weiter schauen - es ist da draußen und ich werde es finden
mein Expeditionsmobil - :search:

Gruß an alle, Andreas

Antworten