Garmin dezl 760LMT-D

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Juergen Lauer
infiziert
Beiträge: 30
Registriert: 2009-02-04 18:13:20
Wohnort: Herzogenrath
Kontaktdaten:

Garmin dezl 760LMT-D

#1 Beitrag von Juergen Lauer » 2013-02-08 20:38:14

Hallo zusammen,
für meinen IVECO 110-17 möchte ich mir ein GPS mit der Möglichkeit eine Rückfahrkamera anzuschließen kaufen. Dabei bin ich auf das genannte Gerät gestoßen. Bei Garmin reizt mich, dass es auch für Africa zumindest Übersichtskarten gibt, außerdem hatte ich bei meinen Fahrten mit dem Motorrad durch Marokko ein Garmin und war zufrieden. Hat schon jemand Erfahrung mit dem Teil? Ich habe Garmin angeschrieben, die sind aber leider nicht besonders kommunikativ (zu satt?).
Ich danke euch im Voraus, viele Grüße aus Herzogenrath,
Jürgen
A ship in harbor is safe, but that is not what ships are built for.

Benutzeravatar
Fluchtwagen
Schrauber
Beiträge: 358
Registriert: 2011-03-29 15:31:25
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Garmin dezl 760LMT-D

#2 Beitrag von Fluchtwagen » 2013-02-08 20:52:22

Hallo Jürgen,

zu dem von Dir angesprochenen GPS kann ich zwar nichts sagen, aber ich habe mit dem Kommunikationsverhalten von Garmin im Schaden- oder Problemfall nur gute Erfahrungen gemacht.

Gruß
Markus
kaufst a Glump, hast a Glump!

Benutzeravatar
Juergen Lauer
infiziert
Beiträge: 30
Registriert: 2009-02-04 18:13:20
Wohnort: Herzogenrath
Kontaktdaten:

Re: Garmin dezl 760LMT-D

#3 Beitrag von Juergen Lauer » 2013-02-12 9:34:22

Nachtrag:
Die Firma Garmin hat auf meine Mail geantwortet und die Fragen beantwortet.
Service ok!
Gruss Jürgen
A ship in harbor is safe, but that is not what ships are built for.

Benutzeravatar
el_vago
Schrauber
Beiträge: 316
Registriert: 2012-11-15 23:50:08

Re: Garmin dezl 760LMT-D

#4 Beitrag von el_vago » 2013-02-24 2:03:40

Juergen Lauer hat geschrieben:Nachtrag:
Die Firma Garmin hat auf meine Mail geantwortet und die Fragen beantwortet.
Service ok!
Gruss Jürgen
Hallo Jürgen!
Kannst du bitte deine Fragen und die Antworten von Garmin mal hier zusammenfassen?

Ich bin auch an dem DEZL 760 LTM dran, um Navigation und Kameras auf einem Display zu nutzen. Habe inzwischen von Garmin erfahren, dass die Rückfahrkamera vom Typ NTSC sein muss, was die Auswahl etwas einschränkt. Eine Probe mit einer alten NTSC Handycam von Sony im - "Ich bin doch nich' blöd" - Markt ist positiv ausgefallen. Ist eine Kamera angeschlossen und eingeschaltet, so erscheint ein Kamerasymbol im Display, welches auf Antippen das Kamera-Bild liefert. Im Hintergrund läuft die Navigation verdeckt und per Sound weiter. Nochmaliges Antippen des Kamerasymbols führt zurück zum Navi-Bildschirm. Soweit, so gut. Ein ähnlicher Test mit einer PAL-Kamera steht noch aus.

Insgesamt macht die Handhabung des Touchscreens im Indoor-Test einen flüssigen Eindruck. Bei der LKW-Navigation nehmen sich die verschiedenen System nicht viel, denn sie beruhen meist auf den NAVTEQ - Daten, deren LKW Abdeckung noch nicht europaweit komplett ist. Das DEZL 760 LTM hat im "Fernfahrer" den 2. Platz belegt, mit der Begründung "Menüs sehr verschachtelt"; damit komme ich schon klar. Weitere Kritikpunkte siehe Kommentare auf Amazon, sind IMHO Petitessen.

Was mir noch fehlt, ist die Pinbelegung des Garmin - Videokabels (3.5 Klinke mit 4 Abschnitten auf 1xCinch für ca 17 €!!); das kann man sicher günstiger woanders kaufen oder selbst löten. Dann noch einen AV-Signalumschalter davor schalten, um mehrere Kameras nach Bedarf einzublenden: das wäre meine Lösung. Das Videokabel am DEZL 760 kann am Befestigungsclip verbleiben, falls man das Navi zur Sicherheit aus dem Fahrzeug entnehmen will.
Zuletzt geändert von el_vago am 2013-02-28 16:05:38, insgesamt 1-mal geändert.
"Ich reise, also bin ich."

El Vago

Benutzeravatar
samson_braun
süchtig
Beiträge: 871
Registriert: 2009-09-04 8:52:25
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Garmin dezl 760LMT-D

#5 Beitrag von samson_braun » 2013-02-24 9:27:14

also ich hab seit einigen jahren das 560 er. ich bin sehr zufrieden. insbesondere der modus lkw und umweltzonen funzt erstaunlich gut. im caravanmodus hats jede menge hinweise wo es z. bsp. schön zu stehen ist. auch nicht schlecht.

und im auto geht es besser als das von tomtom - wobei einuge features von tomtom nicht schlecht wären - sowas wie poi in der umgebung suchen.

mit kamera hab ichs noch nicht ausprobiert da selbige noch fehlt. aber das war für mich der ausschlaggebende punkt für den kauf.

das 760er hatte ich noch nicht in der hand. scheint aber etwas besser zu sein mit eventuell noch mehr features.

also ich kanns empfehlen das 560er :blush:
Krieg ist scheiße aber der Sound ist geil!!

Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.

Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955

Benutzeravatar
el_vago
Schrauber
Beiträge: 316
Registriert: 2012-11-15 23:50:08

Re: Garmin dezl 760LMT-D

#6 Beitrag von el_vago » 2013-02-24 20:45:34

samson_braun hat geschrieben:also ich hab seit einigen jahren das 560 er. ich bin sehr zufrieden. insbesondere der modus lkw und umweltzonen funzt erstaunlich gut. im caravanmodus hats jede menge hinweise wo es z. bsp. schön zu stehen ist. .......snip....
@samson_braun:

In welchen Ländern hast du mit dem LKW/Caravan - Modus gute Erfahrungen gemacht?

Wie hat es mit den Kartenupdates geklappt?
"Ich reise, also bin ich."

El Vago

Benutzeravatar
samson_braun
süchtig
Beiträge: 871
Registriert: 2009-09-04 8:52:25
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Garmin dezl 760LMT-D

#7 Beitrag von samson_braun » 2013-02-24 21:27:46

el_vago hat geschrieben:
samson_braun hat geschrieben:also ich hab seit einigen jahren das 560 er. ich bin sehr zufrieden. insbesondere der modus lkw und umweltzonen funzt erstaunlich gut. im caravanmodus hats jede menge hinweise wo es z. bsp. schön zu stehen ist. .......snip....
@samson_braun:

In welchen Ländern hast du mit dem LKW/Caravan - Modus gute Erfahrungen gemacht?

Wie hat es mit den Kartenupdates geklappt?
also aufm wech nach saverne hammers ausprobiert und in deutschland. weiter weg simmer noch net gekommen.

kartenupdates werden zur zeit für glaube ich ca. 70 euronen lebenslang angeboten. übers datenkabel an den laptop anstöpseln und den rest macht das programm.

im südlichen ausland denke ich isses fragwürdig wie gute die daten aufgestellt sind. europa sollte kein problem sein
Krieg ist scheiße aber der Sound ist geil!!

Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.

Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955

Benutzeravatar
Juergen Lauer
infiziert
Beiträge: 30
Registriert: 2009-02-04 18:13:20
Wohnort: Herzogenrath
Kontaktdaten:

Re: Garmin dezl 760LMT-D

#8 Beitrag von Juergen Lauer » 2013-02-25 13:18:01

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Reaktionen. Meine Infos seitens Garmin im folgenden:

Sehr geehrter Herr Lauer,
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Gerne beantworten wir Ihre Fragen wie folgt:
Navigation abseits kartografierter Bereiche, TrackRoutes, Waypoints, Austausch dieser Karten mit einem Computer (ab Mac OSX 10.4)
Das Gerät kann mit einen Mac verwendet werden. Eine Navigation per Koordinaten ist möglich. Die Verarbeitung von Tracks ist nicht möglich.
Versorgungsspannung 24 Volt
Ja! Die Verwendung unter 24 Volt ist gewährleistet.
Temperaturgrenzen nach oben
Was genau meinen Sie damit?
Robustheit in Bezug auf Stoßbelastung
Ist nicht nach IPX 7 zertifiziert!
Anschluss einer Rückfahrkamera (512 x 528 Pixel) Videoeingang
Der Anschluß einer Rückfahrkamera ist möglich.

Gleichzeitig habe ich bei einem Vertrieb für Kamerasysteme (carlights.de) nachgefragt und die folgenden Antworten bekommen:

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten.
Ihr Navi müsste über einen Videoeingang per Chinch verfügen, dann können Sie die Rückfahrkamera CM-RFK24V anschließen und auch mit 24V betreiben.
Als Kabel würde ich Ihnen unseren Artikel 1148 empfehlen.
Die 4 Pin Schraubverbindung hat ca. 15mm Durchmesser.
Mit besten Grüßen


Fazit für mich, das Garmin 760 ist für mich das Mittel der Wahl. Mal sehen was mit Temperaturfestigkeit und Stoßfestigkeit ist. Aber wenn das Teil auf LKW läuft sollte es in meinem IVECO auch funktionieren. Die Kameras der Firma Carlights scheinen auch ganz passabel zu sein, ich werde mir das genannte Kabel kaufen um die ca. 12 m von hinten bis vorn zu überbrücken. Wird alles noch ein wenig dauern, da im Moment kein Wetter zu bauen. Erster Test dann im Sommer (Albanien), ich berichte dann von meinen Erfahrungen.

So long, Jürgen
Zuletzt geändert von Wilmaaa am 2013-02-25 13:30:09, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte keine Klarnamen von (unbeteiligten) Dritten posten. Danke.
A ship in harbor is safe, but that is not what ships are built for.

Bakunin83
infiziert
Beiträge: 68
Registriert: 2011-10-19 15:51:03
Wohnort: Läufelfingen

Re: Garmin dezl 760LMT-D

#9 Beitrag von Bakunin83 » 2013-02-25 15:16:03

Hallo zusammen

Ich klinke mich hier mal ein. Ich habe auch das dezl 560 und benutze es täglich im LKW. An Robustheit fehlt es ihm nicht. Im Vergleich zum Vorgänger mag ich den grösseren Display und die schnellere Reaktion des selbigen.

Jetzt kommen wir zu meinen Aber's.

Zum Vergleich lasse ich manchmal andere Navis laufen, alles PKW Navis. Becker, TomTom usw. Alle viel älter und selten gewartet. Was mich dabei bei Garmin extrem enttäuscht ist die wenige Information die ich bekomme bei der Navigation. So werden z.B. auf Übersichtskarten nicht die grösseren Orte angezeigt sondern immer Dörfer die selten mehr als 1'000 Einwohner haben. Städte wie München, Zürich oder Frankfurt werden nie angezeigt. So geht es auch mit Strassen. Wenn ich in der Stadt heran zoome werden mir die Namen irgendwelcher Fusswege angezeigt im Fahrverbot. Aber wie die 4 spurige Strasse vor mir heisst verrät es mir nie. Auch werden keine POI's angezeigt an denen man vorbei fährt oder die in der Nähe sind. Genau so wenig wie z.B. Namen von Parks oder Sehenswürdigkeiten. Bei praktisch allen anderen Navis ist das selbstverständlich.

Hat dazu jemand eine Lösung? Updates habe ich gemacht, neue Karten sind drauf, PKW, Caravan und LKW Modus getestet....


Wenn dieses Manko nicht währe, hätte das Garmin meine uneingeschränkte Empfehlung..... So.... Ich weiss nicht....

Grüsse aus dem Baselbiet
Christian

Benutzeravatar
Mogros
süchtig
Beiträge: 880
Registriert: 2006-10-09 13:24:03
Wohnort: Bern

Re: Garmin dezl 760LMT-D

#10 Beitrag von Mogros » 2013-02-25 16:41:01

Hallo
Juergen Lauer hat geschrieben:Gerne beantworten wir Ihre Fragen wie folgt:
Navigation abseits kartografierter Bereiche, TrackRoutes, Waypoints, Austausch dieser Karten mit einem Computer (ab Mac OSX 10.4)
Das Gerät kann mit einen Mac verwendet werden. Eine Navigation per Koordinaten ist möglich. Die Verarbeitung von Tracks ist nicht möglich.
Ich habe kein solches GPS... aber rate bei diesem Text zur Vorsicht... ich interpretiere dies so, dass man zwar z.B. eine Kreuzung irgendwo in Deutschland per Koordinaten eingeben und ansteuern kann, aber ich bin mir nicht sicher, ob man mit dem Teil z.B. in der Wüste nach Koodinaten fahren kann. Meiner Meinung nach eher nicht. Bitte, falls dies wichtig ist, nochmals überprüfen...

Gruss
Chrigu

Benutzeravatar
el_vago
Schrauber
Beiträge: 316
Registriert: 2012-11-15 23:50:08

Re: Garmin dezl 760LMT-D

#11 Beitrag von el_vago » 2013-02-25 17:37:15

Juergen Lauer hat geschrieben:
...snip...
Ihr Navi müsste über einen Videoeingang per Chinch verfügen, dann können Sie die Rückfahrkamera CM-RFK24V anschließen und auch mit 24V betreiben.
Als Kabel würde ich Ihnen unseren Artikel 1148 empfehlen.
Die 4 Pin Schraubverbindung hat ca. 15mm Durchmesser.
Mit besten Grüßen
...snip...

Erster Test dann im Sommer (Albanien), ich berichte dann von meinen Erfahrungen.

So long, Jürgen
Zur Frage Videoanschluss des Garmin dezl 760LTM (NTSC und/oder PAL):

Der Test mit einer Videokamera mit PAL-AV-Ausgang hat ebenso gut funktioniert wie zuvor mit einem NTSC - Signal. So sah es mit der PAL-Kamera aus:
Garmin dezl 760_PAL_AV_01 txty.jpg
Garmin dezl 760_PAL_AV_on txt.jpg
Zur Kartenabdeckung in Albanien:
Für Albanien sind meines Wissens noch keine LKW-Daten verfügbar und die Abdeckung umfasst nur die Hauptverbindungsstraßen.
"Ich reise, also bin ich."

El Vago

Benutzeravatar
AllradMartin
infiziert
Beiträge: 99
Registriert: 2013-02-24 18:29:18
Wohnort: Würzburg

Re: Garmin dezl 760LMT-D

#12 Beitrag von AllradMartin » 2013-03-02 20:50:23

Hallo Zusammen,

ich klinke mich hier auch einmal ein, da ich seit heute auch Besitzer des Garmin dezl 760mlt bin.
Mit Garmin Mapinstall http://www8.garmin.com/support/download ... sp?id=3291 lassen sich auch Openstreetmap-Karten installieren. Für Länder außerhalb Mitteleuropas oder Nordamerika sind diese häufig nahezu alternativlos und inzwischen meist auch routingfähig. In der Ukraine habe ich letztes Jahr damit gute Erfahrungen gemacht.
Aktuelle Openstreetmap-Karten im Garmin-Format bekommt man z.B. hier: http://garmin.openstreetmap.nl/.

Herzliche Grüße aus Würzburg

Martin
Unimog U2150 38L mit LAK II Kabine

Benutzeravatar
Juergen Lauer
infiziert
Beiträge: 30
Registriert: 2009-02-04 18:13:20
Wohnort: Herzogenrath
Kontaktdaten:

Re: Garmin dezl 760LMT-D

#13 Beitrag von Juergen Lauer » 2013-08-23 15:17:02

Hallo zusammen,

wie geschrieben möchte ich nach meinem Reise durch den Norden Albaniens, sowie die Rückreise durch das Baltikum über die Erfahrungen mit dem Garmin dezl 760 berichten.

Zunächst Fahrt durch D, Au, Gr und I. Das Gerät ist sehr gut von der Darstellung, klare Hinweise, wir haben unseren Weg gefunden, ebenso wie einige lauschige Übernachtungsplätze.

Danach Albanien. Wir waren dieses Jahr nur im Norden. Die Erfahrungen waren absolut überzeugend. Wir sind vom Ohridsee über Labrazhd, Klenje nach Peshkopi gefahren. Die Streck ist weitgehend unbefestigt, es gibt endlos viele Möglichkeiten sich zu verfahren. Landkarte war nicht ausreichend. Das Garmin kannte wirklich jeden Feldweg. Wir sind noch einige andere befestigte und befestigte Straßen gefahren, so z.B von Kastrat nach dem Vermosh-Tal, ebenfalls unbefestigt, das Garmin hat uns immer den richtigen Weg gezeigt.

Sonstige Erfahrungen:

In Tunnels hat das Gerät seine Probleme. Es weis zwar dass man im Tunnel ist, zeigt im Tunnel die letzte gefahrene Geschwindigkeit an. Kommt man dann raus wird die aktuelle Geschwindigkeit berechnet. Dabei kommt es dann zu Fehlern, unsere Maximalgeschwindigkeit war 240 km/h (IVECO 110-17 AW!!!).
Ein weiteres Problem: Wir haben unsere Routen sehr oft vorher auf der Reise mit dem Laptop (BASECamp) zusammengestellt. Dies sehr oft mit der Einstellung ‚Fahren’ um auch kleine Straßen aussuchen zu können. Überspielt man die Route auf das Garmin, was sehr gut geht überschreibt aber die dort gewählte Einstellung (LKW mit 7m Länge etc.) die vorher gewählte Einstellung ‚Fahren’ und das Gerät berechnet eine neue Strecke mit seinen Settings. Das ist verwirrend, kann zu absoluten Irrwegen führen und zu nicht zu unterschätzenden Unstimmigkeiten mit der besten Ehefrau von allen.
Das Einbinden der Rückfahrkamera klappt einwandfrei. Jetzt kann ich endlich auch während der Fahrt sehen ob meine Motorräder noch auf der Bühne stehen.


Fazit, das Kartenmaterial ist ausgezeichnet.
Wen es interessiert, ich verschicke gerne meine Tracks, aber bitte nicht wundern wenn über Kilometer keine Geschwindigkeit >10 km/h gefahren wird, teilweise war es wirklich haarig.

Die Bedienung weitestgehend einleuchtend.

Das Manual beschissen.

Der Preis hoch aber meiner Meinung nach angemessen.

Viele Grüße, Jürgen
A ship in harbor is safe, but that is not what ships are built for.

Rhadamanthys
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 2013-10-24 10:06:52

Re: Garmin dezl 760LMT-D

#14 Beitrag von Rhadamanthys » 2013-10-24 11:51:48

Hallo Jürgen,
Dein Bericht ist wirklich hilfreich. Habe ein Snooper S7000 im Fahrzeug und bin nicht recht glücklich damit. Jetzt hat es eine Macke, müßte repariert oder eben durch was anderes ersetzt werden. Daher einige Fragen und Kommentare:
Juergen Lauer hat geschrieben:Das Garmin kannte wirklich jeden Feldweg. Wir sind noch einige andere befestigte und befestigte Straßen gefahren, so z.B von Kastrat nach dem Vermosh-Tal, ebenfalls unbefestigt, das Garmin hat uns immer den richtigen Weg gezeigt.
Da meinst Du die mitgelieferte Karte (City Navigator?), nicht eine OSM?
Juergen Lauer hat geschrieben:In Tunnels hat das Gerät seine Probleme... Dabei kommt es dann zu Fehlern, unsere Maximalgeschwindigkeit war 240 km/h (IVECO 110-17 AW!!!).
In Tunnels gibt es keinen GPS-Empfang. Gängige Navis schalten dann um auf Koppelnavigation: "Wird schon auf der Straße bleiben und mit der letzten Geschwindigkeit weiter fahren". Keines meiner Garmin Handgeräte (GPS12, Etrex, Foretrex, GPSmap60, GPSmap62) macht das und bei der Ausfahrt aus dem Tunnel kommt erst mal Verblüffung auf über den einsetzenden Empfang. Meist ist die 1. Positionsberechnung viele Meter daneben. Ob ein Navi das trotzdem in den Tracklog schreiben oder erst mal schauen soll, ob es noch besser wird, ist Geschmackssache. Häufig kommt es im Bergland auch zu Meßfehlern durch Satellitensignale, die von Felswänden auf der anderen Talseite reflektiert werden.
Juergen Lauer hat geschrieben:Ein weiteres Problem: Wir haben unsere Routen sehr oft vorher auf der Reise mit dem Laptop (BASECamp) zusammengestellt.
Kenne ich auch. Die Routingstrategien von Basecamp und Geräten sind nicht dieselben. Wenn ich in Basecamp anhand Startpunkt, einiger Zwischenzielpunkte, Zielpunkt eine Route rechnen lasse, erstelle ich daraus einen Track. Der enthält alle Punkte, wie ich das Routingergebnis von Basecamp sehe. Ins Gerät geladen hat dieses nicht mehr zu tun, als dem Track zu folgen.
Juergen Lauer hat geschrieben:Wen es interessiert, ich verschicke gerne meine Tracks
Kann ich daraus schließen, daß das 760LMT Deine gefahrene Strecke aufzeichnet, wie ich das von meinem GPSmap62 kenne? Am PC mit Basecamp abzurufen?

Gruß Gerhard

Benutzeravatar
Juergen Lauer
infiziert
Beiträge: 30
Registriert: 2009-02-04 18:13:20
Wohnort: Herzogenrath
Kontaktdaten:

Re: Garmin dezl 760LMT-D

#15 Beitrag von Juergen Lauer » 2013-10-24 12:28:10

Hallo Gerhard,

schön dass dir der Bericht weiter hilft. Hier meine Antworten zu deinen Fragen:

Ich habe die von Garmin mitgelieferten Karten verwendet.

Das mit den Tunnels ist mir klar, es erstaunt mich trotzdem. Das Gerät weiss ja dass ich in Tunnel bin. Als gewiefter Programmiere könnte man das schon gesondert behandeln (ich bin seit 30 Jahren in der Branche). Wenn ich meinen Kunden so was liefern würde, wären die nicht begeistert.

Auch das ist mir soweit klar. Könnte man aber auch abfragen (Vorgegeben Route unterscheidet sich von berechneter Route! Welche soll verwendet werden?). Ist alles Aufwand, aber mein Problem ist sicher bekannt, da könnte Garmin schon was dran machen.

Ja, das Gerät zeichnet alles auf, inklusive Höhen- und Geschwindigkeitsprofil. Ich habe das mit BaseCamp ausgewertet, ich denke aber das geht auch mit anderen Programmen. Sollte ja Standart sein. Das Feature musste ich aber suchen, aus dem grottenschlechten Manual geht das nicht hervor. Da wird sehr ausführlich über Öko-Route gesprochen, aber solche Sachen muss man sich erarbeiten. Will ich Öko fahre ich Fahrrad.

Trotzdem Fazit: Das Gerät ist absolut brauchbar, Bedienung am Gerät recht intuitiv, Darstellung klar und übersichtlich, Routing bis auf geschilderten Probleme fehlerfrei.

Ich hoffe das hilft weiter, viele Grüße, Jürgen
A ship in harbor is safe, but that is not what ships are built for.

Rhadamanthys
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 2013-10-24 10:06:52

Re: Garmin dezl 760LMT-D

#16 Beitrag von Rhadamanthys » 2013-10-24 13:40:21

Hallo Jürgen,
das ging ja schnell!
Programmierung: Nach ca 20 Jahren Erfahrung mit Garmin-Handgeräten kann ich nur sagen, die sind sehr kreativ und konservativ, machen neue Fehler, wiederholen aber auch gerne alte, schon mal ausgemerzte.

Alle von Dir angesprochenen Probleme habe ich mit dem Snooper deshalb nicht, weil der nichts von alledem kann, dafür hat er DVB-T-Fernsehen (nur in D zu verwenden).

Im Womo läuft bei mir übrigens auch noch ein fest eingebauter PC mit Win7 und Touratech QV4 mit jeder Menge Kartenmaterial, topografische, Übersichten und Luftbildern von Google Earth. Könnte mir vorstellen, daß sowas auch offroad hilfreich wäre. Über Gelände sagen ja Vektorkarten recht wenig.

Ja, Deine Antwort hat mir sehr geholfen!

Gruß Gerhard

Benutzeravatar
el_vago
Schrauber
Beiträge: 316
Registriert: 2012-11-15 23:50:08

Re: Garmin dezl 760LMT-D

#17 Beitrag von el_vago » 2013-12-12 16:05:20

Juergen Lauer hat geschrieben:...

Ich habe die von Garmin mitgelieferten Karten verwendet.
...
Trotzdem Fazit: Das Gerät ist absolut brauchbar, Bedienung am Gerät recht intuitiv, Darstellung klar und übersichtlich, Routing bis auf geschilderten Probleme fehlerfrei.
...
Nach den ersten 3000 km in D, IT, A kann ich das Fazit von Juergen bestätigen; im LKW Modus hat mich das Garmin dezl 760LMT-D um alle zu niedrigen und engen Stellen herumnavigiert :D .

Nun würde ich gerne das Kartenmaterial um Open street maps erweitern. Gibt es Empfehlungen für microSDHC Karten (Größe, Qualität) für zusätzliches Kartenmaterial? Wie am besten organisieren, damit die Rechen- & Reaktionsgeschwindidkeit des Gerätes erhalten bleibt?

Erste Versuche haben ergeben, dass mit einer 16GB Karte mit bis zu 45MB/sec, voll mit Karten, die alle aktiviert sind, die Geschwindigkeit einer Routenberechung / Korrektur drastisch sinkt. :angry:

Unklar bleibt auch, welche der Karten und wann zur Navigation verwendet wird.
"Ich reise, also bin ich."

El Vago

unihell
abgefahren
Beiträge: 1497
Registriert: 2007-01-17 23:42:46

Re: Garmin dezl 760LMT-D

#18 Beitrag von unihell » 2013-12-22 11:48:16

Hallo
habe mir auch ein dezl760 gegönnt.
el_vago hat geschrieben:Zur Frage Videoanschluss des Garmin dezl 760LTM (NTSC und/oder PAL):
Der Test mit einer Videokamera mit PAL-AV-Ausgang hat ebenso gut funktioniert wie zuvor mit einem NTSC - Signal.
Kann mir bitte jemand sagen, welcher Anschlußadappter verwendet werden muss. Cinch-Stecker geht ja nicht wirklich.
Hintergrund, ich möchte einen Kamera-Umschalter verwenden, um eine zweite Kamera für den toten Winkel anwählen zu können. An Ampelkreuzungen schleichen sich gerne Radfahrer recht neben das Fahrzeug und sind beim Rechsabbiegen dann immer ein Problem. Beim Anfahren warte ich einen Moment, die meisten spurten ja direkt los und zeigen sich sofort. Davon kann ich jedoch nicht immer ausgehen und möchte eine zweite Kamera rechts vorne in die Stoßstange setzen, womit ich dann den toten Winkel einsehen kann.

Für den Anschluss habe ich von Garmin leider nur die lapidare Antwort erhalten, dass man einen normalen Anschluss benötigt, aber was ist normal. Nochbesser war die Reaktion bei dem Elektokaufhaus-Kette, wo die Käufer nicht blöd sind, "Rückfahrkamers oder Infos dazu Fehlanzeige. Dazu müsse man an den Elektronik-Handel wenden. Der Versuch mit eine einfachen Rückfahrkamera zeigte gar kein Bild und auch keine Videobereitschaft.
Gruß Helmut

Dieser Beitrag wird mit hundert Prozent erdstrahlenfreien Elektronen übertragen

Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch

Benutzeravatar
el_vago
Schrauber
Beiträge: 316
Registriert: 2012-11-15 23:50:08

Re: Garmin dezl 760LMT-D

#19 Beitrag von el_vago » 2013-12-22 19:25:59

unihell hat geschrieben:...
Kann mir bitte jemand sagen, welcher Anschlußadappter verwendet werden muss. Cinch-Stecker geht ja nicht wirklich.
Hintergrund, ich möchte einen Kamera-Umschalter verwenden, um eine zweite Kamera für den toten Winkel anwählen zu können. ...
Ich hab einfach meine Videocamera drangestöpselt, um zu sehen, wie es geht. Kabel auf Seiten der GARMIN Halterung ist 3,5mmm Klinke, von der Kamera i.d.R. Cinch, z.B. Conrad SpeaKa Professional AV-Kabel Klinke / Cinch Anschlusskabel 3,5 mm Klinkenstecker 4pol <=> 3x Cinch-Stecker, allerdings hat man da 2 unnütze Audiokabel mit dabei. Das Original-Kabel ist bei Garmin übertrieben teuer: Video Kabel für DEZL 560/760, Artikelnummer: PN6630 Preis: CHF 24.00. Besser noch ist ein Eigenbau 3,5mm Klinke, 90° gewinkelt, auf Cinch, passt dann besser, wenn man den Navifuß fest anbaut.

Eine Box zur Spannungsversorgung und Umschalten der Signale von 3 Kameras habe ich selbst gebaut.
VBox_IMG_8800.jpg
Der Versuch mit eine einfachen Rückfahrkamera zeigte gar kein Bild und auch keine Videobereitschaft.
Hatte die Rückfahrkamera Stromversorgung?
"Ich reise, also bin ich."

El Vago

unihell
abgefahren
Beiträge: 1497
Registriert: 2007-01-17 23:42:46

Re: Garmin dezl 760LMT-D

#20 Beitrag von unihell » 2013-12-23 15:01:00

Hallo Lothar

eine Ursache für das Versagen der Video-Übertragung könnte natürlich das verwendete Nokia-Kabel sein. Ich wollte, bevor ich mich auf die Suche zu neuen Ufern begebe, Ursachen für den Fehler finden. Du hast vielleicht mit der Wahl des Kabels mehr Glück gehabt, denn es gibt je nach Hersteller und Verwendung unterschiedliche Belegungen. und Wikipediahat noch andere :eek:
Gemäß Muphy´s Law erwische ich immer die verkehrte.
Gruß Helmut

Dieser Beitrag wird mit hundert Prozent erdstrahlenfreien Elektronen übertragen

Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch

Benutzeravatar
el_vago
Schrauber
Beiträge: 316
Registriert: 2012-11-15 23:50:08

Re: Garmin dezl 760LMT-D

#21 Beitrag von el_vago » 2013-12-23 17:57:51

unihell hat geschrieben:Hallo Lothar
...
Gemäß Muphy´s Law erwische ich immer die verkehrte.
Hier soll's was Passendes geben: GARMIN Video Kabel für dezl 560/760 - GPS24 Onlineshop,
auf dass dich Murphy in Ruhe läßt! :D
Gruß Lothar
"Ich reise, also bin ich."

El Vago

stingray8z
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 2015-06-01 17:44:32

Re: Garmin dezl 760LMT-D

#22 Beitrag von stingray8z » 2015-06-01 17:59:09

Hallo

Kann mir jemand die Beschaltung des Klinkensteckers Kameraeingang AV des Garmin dezl 760LMT-D mitteilen? Meine Adapter Klinke - Chinch funktionieren alle nicht. Möchte gerne das Signal der Rückfahrkamera aufs Navi bringen.

Gruß
Harald

Rhadamanthys
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 2013-10-24 10:06:52

Re: Garmin dezl 760LMT-D

#23 Beitrag von Rhadamanthys » 2015-06-10 9:07:57

Bei meinem ging es so: Audio-Stereo-Kabel, eine Seite 2,5mm Klinke (das ist die mit den 3 Kontakten!), andere Seite 2 Chinch-Buchsen für linken und rechten Kanal. Hier Videosignal einspeisen. Kann mich gerade nicht erinnern, welcher Kanal, einfach ausprobieren.

Antworten