Separ Filter

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
HildeEVO
abgefahren
Beiträge: 2994
Registriert: 2006-10-03 10:32:06
Kontaktdaten:

Re: Separ Filter

#1 Beitrag von HildeEVO » 2012-06-13 21:04:58

Der Preis ist OK.

Der Filter passt für LKW die bis ca. 60 l/100 Km verbrauchen!

Also keine Angst!

Ich hatte den 2000-er im VW/MAN mit 6,7 L Motor und jetzt im 9,6 L Benz auch!

Grüße Chris
Die echten Abenteuer sind nicht im Kopf, sie sind da draußen!

Ve-ge'ta-ri-er <[ve-] m.; s-, -> Bed. i.d. Sprache der Indianer, schlechter Jäger

Benutzeravatar
MB613
Schrauber
Beiträge: 333
Registriert: 2007-01-11 20:13:53
Wohnort: Bad Emstal
Kontaktdaten:

Re: Separ Filter

#2 Beitrag von MB613 » 2012-06-13 21:24:41

Hey ,,,
ichr ist voll kann HildeEVO nur beipflichten , der Filter ist voll OK .
Ich selber habe den Filter auch schon Jahre im Einsatz ( Afrika erprobt ). Man sollte aber auch immer einen Filter.-und Dichtungssatz dabei haben .

Grüße
Bernd :rock:
Was kann der Tod dafür ,
das Du nicht gelebt hast

http://www.steppengras.jimdo.com

Benutzeravatar
Die Nomaden
abgefahren
Beiträge: 2165
Registriert: 2008-06-20 13:46:42
Wohnort: NRW

Re: Separ Filter

#3 Beitrag von Die Nomaden » 2012-06-13 22:40:24

Voll o.k. Preis und Filter , ich fahre ihn seid 4 Jahren , davon 17 Monate in Tunesien , Marokko und Mauretanien , ohne auch nur einmal den Filtereinsatz gewechselt zu haben .

Gruß Dieter
Das wichtigste Reisegepäck ist ein fröhliches Herz ! Mutter Theresa

Lebe immer nur einen Augenblick nach dem anderen , anstatt jeden Tag schon viele Jahre im vorraus .

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... o+erhalten

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 18&t=52014

Benutzeravatar
Pele
Schrauber
Beiträge: 310
Registriert: 2006-10-05 10:21:18
Wohnort: am schönen Niederrhein

Re: Separ Filter

#4 Beitrag von Pele » 2012-06-14 11:16:01

Hallo,

habe den Filter auch im Einsatz und kann mich allen Vorrednern nur anschließen. Auch einige Tausend Russland Kilometer mit Russland Diesel haben nicht geschadet, aber viel Wasser und Dreck konnte getrennt werden. Also; eigentlich ein Muß. die kleinen Filter vor der Dieselpumpe sitzen doch sonst direkt zu.

Grüße

Peter

Donnerlaster
abgefahren
Beiträge: 1465
Registriert: 2008-10-29 20:06:25
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Separ Filter

#5 Beitrag von Donnerlaster » 2012-06-14 11:18:30

Hier muss ich auch gleich mal eine Frage stellen, weil ich auch länger plane, solch ein Teil einzubauen: m.W. gibt es diese Filter auch heizbar. Macht das überhaupt Sinn? Oder reicht der so auch, wie hier angeboten?

Benutzeravatar
Lassie
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3847
Registriert: 2006-10-03 11:40:40
Wohnort: Schäbige Alb & Lenggries
Kontaktdaten:

Re: Separ Filter

#6 Beitrag von Lassie » 2012-06-14 11:54:32

Hi,

ich hab auch den Separ-Filter verbaut. Den Heizeinsatz kann man nachrüsten. Macht mE nur Sinn für Winterfahrer und Temperaturen unter -20 Grad und mehr - äh - weniger..

Viele Grüsse
Jürgen
... was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest ?

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Erasmus von Rotterdam

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20863
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Separ Filter

#7 Beitrag von Ulf H » 2012-06-14 11:58:37

... war da nicht was mit nordafrikanischem Diesel am Gotthard ... und mit iranischem im Elburs ... also wenn ich mir so ein Trumm schn neu kaufe, würde ich gleich eines mit Heizung nehmen, damit kann man kürzere Strecken durch kalte Gebiete auch mit Sommerdiesel überleben ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
dare2go
abgefahren
Beiträge: 1173
Registriert: 2011-04-13 6:26:30
Wohnort: Mullumbimby/AUS
Kontaktdaten:

Re: Separ Filter

#8 Beitrag von dare2go » 2012-06-14 12:30:19

Hat mal jemand probiert nach dem Begriff "Separ Filter" auf ebay zu suchen?

Deren schei:motz: automatische Korrektur kennt das Wort nicht, also bekommt man einen "Sparfilter" :wack:

:motz: Fcuk off Ebay, I know what I want!!
Mit bestem Gruss

Jürgen

------------------------------
Wenn Ihr mehr über uns wissen wollt unsere "Vorstellung": http://bit.ly/Ai6EQR

2006-2009 von Alaska bis Ushaia/Südamerika, jetzt zurück mit MB1019AF.
Camping-Logs + Blog: http://dare2go.com/

Benutzeravatar
wayko
Forumsgeist
Beiträge: 6351
Registriert: 2006-10-03 10:29:28
Wohnort: Scheyern

Re: Separ Filter

#9 Beitrag von wayko » 2012-06-14 13:07:58

dare2go hat geschrieben:Hat mal jemand probiert nach dem Begriff "Separ Filter" auf ebay zu suchen?

Deren schei:motz: automatische Korrektur kennt das Wort nicht, also bekommt man einen "Sparfilter" :wack:

:motz: Fcuk off Ebay, I know what I want!!
Hm, bei mir kommt die Meldung, daß unter "Separ Filter" nichts gefunden wird, daher habe man sie Suche ausgeweitet und auch nach "Spar Filter" gesucht. Desweiteren kommen als Suchvorschläge "Separ", "Separ 2000" und "Hepa Filter", die ich ganz nach Wunsch anklicken kann und so die entsprechenden Ergebisse (17 für "Separ") bekommen. Aus meiner Sicht funktioniert das doch einwandfrei?

Viele Grüße
Clemens
"Andreas Kiosk" gehört Andrea.
"Andreas' Kiosk" gehört Andreas.
"Andrea's Kiosk" gehört einem Deppen.

Benutzeravatar
egn
Forumsgeist
Beiträge: 5161
Registriert: 2006-10-03 14:45:32
Wohnort: Hallertau

Re: Separ Filter

#10 Beitrag von egn » 2012-06-14 13:22:53

Ich habe auch den Beheizten eingebaut.

Das hat uns schon mal geholfen als wir außerplanmäßig im Winter mit Sommerdiesel unterwegs waren. Nachträglich Fließverbesserer reinzuschütten hilft in der Regel nicht.
Gruß Emil

Donnerlaster
abgefahren
Beiträge: 1465
Registriert: 2008-10-29 20:06:25
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Separ Filter

#11 Beitrag von Donnerlaster » 2012-06-14 13:44:50

Hm, der beheizbare soll so um die 600 €uronen kosten - wenn man ihn braucht, ist man froh, das Geld ausgegeben zu haben. Aber sonst?? Ist natürlich ein reichlicher Aufpreis.

Benutzeravatar
egn
Forumsgeist
Beiträge: 5161
Registriert: 2006-10-03 14:45:32
Wohnort: Hallertau

Re: Separ Filter

#12 Beitrag von egn » 2012-06-14 14:50:00

Der Diesel enthält heute teilweise schon soviel Wasser dass das Wasser im Filterelement des Separ bei wenigen Minusgraden gefriert und die Kraftstoffzufuhr unterbricht.

Lösung ist entweder im Winter das Filterelement komplett zu entfernen, oder aber den Separ zu beheizen. Ich habe genug Strom und beheize lieber. :D

Es gibt auch Alternativen zur Separheizung wie z.B. Dieseltherm oder das hier.
Zuletzt geändert von egn am 2012-07-21 23:30:55, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Emil

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 6467
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// z.Z. Peru
Kontaktdaten:

Re: Separ Filter

#13 Beitrag von Wombi » 2012-06-14 16:33:59

HildeEVO hat geschrieben:Der Preis ist OK.

Der Filter passt für LKW die bis ca. 60 l/100 Km verbrauchen!

Also keine Angst!

Ich hatte den 2000-er im VW/MAN mit 6,7 L Motor und jetzt im 9,6 L Benz auch!

Grüße Chris

Um mal hier etwas Durchblick zu verschaffen:

Man muß hier schon deutlich unterscheiden.

2000 heißen "ALLE" Separ Filter, denn das ist die Baureihe.

Im Jahre 1992 wurde die Generation der SEPAR 2000 Kraftstoff-Filter von der Firma Willibrord Lösing Filtertechnik entwickelt.

Und dann gibt es mehrehre Varianten des Filters.
Der Filter passt für LKW die bis ca. 60 l/100 Km verbrauchen!
Das kann man so nicht sagen.

Der Separ 2000/5 ist für Dieselmotoren bis "ca" 7 Ltr. Hubraum .... so ganz grob als Anhaltspunkt.

Der Separ 2000/5/50 wurde von Willibrord Lösing explizit nur für MAN Hergestellt, nämlich für die L 2000 Baureihe.
Den kann man in einem Stück :cool: auch nicht bei Lösing bestellen ....... in Teilen ( gibt auch einen ganzen ) schon.
Da hat MAN die Hand drauf ..... den darf er am Stück nicht Verkaufen.

Der 2000/10 ist zB. für alle großvolumigen 6 oder 8 Zyl. Motoren gedacht.

Und Chris, ich schätze, bei Dir ist bestimmt auch der 2000/10 verbaut ..... der 2000/5 oder / 50 ist bei Deinem Motor sehr knapp.

Hier mal ne Übersicht über die Filter.


http://www.separ-filter.com/separ/41-0- ... SEPAR.html

Achtung:

Immer das mittlere Filterflies nehmen ... dann gibts auch keine Probleme ..... das feine ist wirklich sehr, sehr fein, und absolut unnötig.

Ich habe nach 130.000 Km das erstemal das Filterelement gewechselt ..... war aber fast unnötig.



Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 6467
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// z.Z. Peru
Kontaktdaten:

Re: Separ Filter

#14 Beitrag von Wombi » 2012-06-15 17:32:26

Hallo Günther,

Wenn er jetzt gelistet ist, hat MAN den Filter jetzt ja evtl. freigegeben ...... zu verwenden ist der ganz genauso ..... der 170er bewegt sich ja in der gleichen Klasse wie der L 2000.

Der /50 ist schon in vielen Fahrzeugen mittlerweile verbaut ...... früher konnte man den eben nicht als eine Teilenummer kompl. bei Lösing bestellen.

Ich hatte schon viele Filterfragen, und wurde immer super bedient.

Wie erwähnt, nicht das feine Flies nehmen.


Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 6467
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// z.Z. Peru
Kontaktdaten:

Re: Separ Filter

#15 Beitrag von Wombi » 2012-06-15 18:51:42

Der untere Teil ist zwar "Plastik" .... !!! aber 10 mm !!! dick ...... also unkaputtbar.

Ich habe mir seinerzeit für 12 € ein Ersatzbowlenglas bestellt .... sowie alle Dichtungen.

Trüb ist nach ca 10 Jahren absolut nichts geworden.


Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 6467
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// z.Z. Peru
Kontaktdaten:

Re: Separ Filter

#16 Beitrag von Wombi » 2012-06-15 18:53:27

Woodbridge hat geschrieben:ich bin blond, innen und aussen.
Auf der Separ Seite find ich nix für 10,8 liter Hubraum, 198 PS , 23 Liter Verbrauch.
Soll ich den /5 wagen oder nicht?
Gruss

Nimm den 2000/10 und gut ist.

Ist schon verbaut, und funzt.

Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
peter
süchtig
Beiträge: 953
Registriert: 2009-12-16 21:35:20
Wohnort: nördl. München/ Welt
Kontaktdaten:

Re: Separ Filter

#17 Beitrag von peter » 2012-06-17 9:52:52

egn hat geschrieben:Der Diesel enthält heute teilweise schon soviel Wasser dass das Wasser im Filterelement des Separ bei wenigen Minusgraden gefriert und die Kraftstoffzufuhr unterbricht.

Lösung ist entweder im Winter das Filterelement komplett zu entfernen, oder aber den Separ zu beheizen. Ich habe genug Strom und beheize lieber. :D

Es gibt auch alternatifen zur Separheizung wie z.B. Dieseltherm oder das hier.
hallo emil,

was mich interessiert: wenn der diesel nachts im tank versulzt, reicht es dann den (separ)filter zu beheizen? oder brauchts auch noch ne tankheizung?

gruß peter
www.facebook.com/SolitaireCamper
www.instagram.com/SolitaireCamper

" wenn Dicke dünn werden, sterben die Dünnen" chinesisches Sprichwort

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 6467
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// z.Z. Peru
Kontaktdaten:

Re: Separ Filter

#18 Beitrag von Wombi » 2012-06-17 10:05:24

Leute,

wer ist bei wirklichen - 30 Grad und mehr unterwegs ?????

1 L Fließverbesserer reicht für über 1000 l Sprit ...... und dann biste bei je nach Hersteller bis - 35 Grad !!!

Und dann sind ganz andere Probleme da, als versulzter Dieselkraftstoff.

was mich interessiert: wenn der Diesel nachts im Tank versulzt,
Dann wars das !!!

Wie Emil schreibt, der Filter ist das erste ..... und da reicht zuheizen ...... wenn das Tankvolumen sulzig ist, hilft nurnoch mind. 24 Std beheizte Halle.


Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
egn
Forumsgeist
Beiträge: 5161
Registriert: 2006-10-03 14:45:32
Wohnort: Hallertau

Re: Separ Filter

#19 Beitrag von egn » 2012-06-17 15:30:41

Ich habe das Sibirien/Alaskawinterpaket mit Tankheizung und wärmeisolierte Tanks und beheiztem Separ, theoretisch bis -50° C ausgelegt :blush:

Dass bei einem Einsatz unter solchen Bedingungen dann auch noch ein paar andere Sachen zu machen sind ist klar. Aber er ist zumindest an dieser Stelle schon mal vorbereitet. Nachträglich ist sowas eher schwierig machbar.

Wie Hans schreibt, normal reicht der Fließverbesser beim letzten Tanken vor dem Abstellen.
Gruß Emil

Benutzeravatar
peter
süchtig
Beiträge: 953
Registriert: 2009-12-16 21:35:20
Wohnort: nördl. München/ Welt
Kontaktdaten:

Re: Separ Filter

#20 Beitrag von peter » 2012-06-19 18:14:56

Hans & Emil,

Danke für die Info´s. Warm mag ich´s eh viel lieber. :D

Gruß Peter
www.facebook.com/SolitaireCamper
www.instagram.com/SolitaireCamper

" wenn Dicke dünn werden, sterben die Dünnen" chinesisches Sprichwort

lp520

Re: Separ Filter

#21 Beitrag von lp520 » 2012-09-10 19:16:30

Woodbridge hat geschrieben:Danke für den Hinweis auf den Separ 2000/10.

Hier http://www.bukh-bremen.de/files/346/upl ... 202012.pdf
hab ich den gefunden für knapp 300 ,- Euro. Macht es Sinn den mal bei Trost/Stahlgruber anzufragen oder ist der Preis so in Ordnung?
'

Ich denke der Preis ist absolut in Ordnung. Ich habe den 2000/10/W gerade für 645€ incl. Ersatzbowle, Ersatzdichtsatz und Ersatzfilter
gekauft. Das sind die Lösing Listenpreise.

Gruss aus der Saarpfalz. Ralf

Benutzeravatar
aMANar
Schlammschipper
Beiträge: 453
Registriert: 2007-12-30 22:58:30
Wohnort: Hamburg- Tatenberg

Re: Separ Filter

#22 Beitrag von aMANar » 2012-09-18 20:11:03

MOIN MOIN AUS HAMBURG!
Wombi hat geschrieben:Der untere Teil ist zwar "Plastik" .... !!! aber 10 mm !!! dick ...... also unkaputtbar.
Trüb ist nach ca 10 Jahren absolut nichts geworden.

Die Bowle unseres Filters sah nach 15 Jahren nicht mehr vertrauenserweckend aus, mit feinen Rissen duchzogen.
Ab 10 Jahren Alter würde ich Ersatz dabei haben.

Gruß von Heino
Schipper Heino, Schiffsschraubendreher



Reise vor dem Sterben,
sonst reisen Deine Erben.



VW- MAN G90 FAE-IG unter http://www.man-4x4.de

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 6467
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// z.Z. Peru
Kontaktdaten:

Re: Separ Filter

#23 Beitrag von Wombi » 2012-09-18 20:50:01

aMANar hat geschrieben:MOIN MOIN AUS HAMBURG!
Wombi hat geschrieben:Der untere Teil ist zwar "Plastik" .... !!! aber 10 mm !!! dick ...... also unkaputtbar.
Trüb ist nach ca 10 Jahren absolut nichts geworden.

Die Bowle unseres Filters sah nach 15 Jahren nicht mehr vertrauenserweckend aus, mit feinen Rissen duchzogen.
Ab 10 Jahren Alter würde ich Ersatz dabei haben.

Gruß von Heino

Hallo Heino,

klar, wenn die Sonne hinkommt, kann das passieren .....

Und dann muß man nach 15 Jahren !!! gnadenlose 12 € investieren ..... ;)


Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
all(r)addin
Schlammschipper
Beiträge: 427
Registriert: 2006-10-03 13:04:40
Wohnort: 8905

Re: Separ Filter

#24 Beitrag von all(r)addin » 2012-09-19 0:34:34

...ich meine mich zu erinnern, dass hier oder im alten Forum beschrieben war, dass Forumsmitglieder auch direkt zu Sonderkonditionen bestellen können...habe zumindest meinen Filter (10er ohne Heizung) damals zu vernünftigem Preis direkt bestellt...

Gruss: All(r)addin
....Gott gebe dass es klebe!
...einmal dachte ich, ich hätte Unrecht...aber ich hatte mich getäuscht!

lp520

Re: Separ Filter

#25 Beitrag von lp520 » 2012-09-19 8:04:16

Ups, da war ich nicht gut genug informiert, dass es einen Forumsrabatt gibt.
Muss in Zukunft nen bisschen mehr recherchieren.

Gruss Ralf

NudaNoe
infiziert
Beiträge: 45
Registriert: 2019-01-04 21:07:39

Re: Separ Filter

#26 Beitrag von NudaNoe » 2019-09-23 12:03:02

Wombi hat geschrieben:
2012-06-15 17:32:26
Hallo Günther,

Wenn er jetzt gelistet ist, hat MAN den Filter jetzt ja evtl. freigegeben ...... zu verwenden ist der ganz genauso ..... der 170er bewegt sich ja in der gleichen Klasse wie der L 2000.

Der /50 ist schon in vielen Fahrzeugen mittlerweile verbaut ...... früher konnte man den eben nicht als eine Teilenummer kompl. bei Lösing bestellen.

Ich hatte schon viele Filterfragen, und wurde immer super bedient.

Wie erwähnt, nicht das feine Flies nehmen.


Gruß, Wombi
Update der Information:

Der /50 kann bei Lösing direkt mit einer Teilenummer (2000/5/50) bestellt werden.

Ist generell zu empfehlen...
1. Größeres Filtergehäuse
2. Beim 2000/5 gibt es nur für den /50 das Heizelement
3. Auch die HD-Ausführung gibt es nur für das Modell 2000/5/50.

P.S. Die grobe Dimensionierung des Filters geht primär über die PS/kW. Hatte Pirx schon mal aufgeführt.
Es gibt im Forum auch Aussagen bzgl. Hubraum usw. Lt. Lösing nicht so relevant.
z.B. wird für den OM 421 der /5 klar empfohlen, obwohl der Motor 10.9xx ccm hat. Die 216 PS sind hier ausschlaggebend.

Info vom 23.09.2019
Heißt jedoch nicht, dass der /10 nicht funktioniert. Die Wasserabscheidefunktion nimmt nur erheblich ab.
Alles Aussagen vom Hersteller. Wollte ich an dieser Stelle nochmal zusammenführen.

Aktualisierung am 24.09.2019
Ich habe nochmals nachgefragt, da für den 2000/5/50 kein 30µ Metallfilter verfügbar ist (nur 60µ, finde ich zuviel).
Ergebnis: Der 2000/10 kann für den Motor doch verwendet werden. Die Wasserabscheidefunktion nimmt nur
minimal bei dieser Dimension ab. Es muss jedoch beachtet werden, dass beim 2000/10/H (mit Heizelement)
trotzdem kein 30µ Metallfilter verwendet werden kann.

Gruß Sven
Zuletzt geändert von NudaNoe am 2019-09-24 17:01:39, insgesamt 1-mal geändert.
NudaNö = Nur das Nötigste

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11594
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Separ Filter

#27 Beitrag von Pirx » 2019-09-23 12:37:54

Separ und Co. war gestern, jetzt gibt es den ultimativ besten Dieselvorfilter/Wasserabscheider: :angel:
https://herman-unterwegs.de/diesel-vorfilter/

Könnte jemand mal sachlich das Ding begutachten und die technischen Hintergründe verifizieren?

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 1525
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Separ Filter

#28 Beitrag von burkhard » 2019-09-23 18:38:35

Die Herman's heben bei dem HUD 600 als Besonderheit hervor, dass das Filtermedium aus zwei Lagen besteht. Die erste Lage ist hygroskopisch (wasseranziehend) und dient als Grobfilter. Die zweite Lage ist hydrophob (wasserundurchlässig) und dient als Feinfilter und zur Wasserabscheidung.

Es ist aber bei den anderen namhaften Herstellern (Racor, Separ, Mann + Hummel) längst Stand der Technik, dass das Filtermedium aus mehreren Lagen mit unterschiedlichen Eigenschaften und Porengrößen besteht.

In diesem Video kann man ab Minute 2:36 sehen, dass das Filtermedium beim Racor Aquablock aus mehreren Lagen besteht, die man voneinander abziehen kann.

Insofern alles nur blabla, was die Herman's da schreiben. Eine Innovation ist der HUD 600 nicht.

Viele Grüße
Burkhard

Ab Minute 2:36

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6888
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Separ Filter

#29 Beitrag von OliverM » 2019-09-23 20:15:37

burkhard hat geschrieben:
2019-09-23 18:38:35

Insofern alles nur blabla, was die Herman's da schreiben.

Viele Grüße
Burkhard

Hallo Burkhard,
hast du da wirklich etwas anderes erwartet ?

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11594
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Separ Filter

#30 Beitrag von Pirx » 2019-09-23 21:15:25

Hmmm,

die Hermans schreiben ja, daß beim üblichen hydrophoben (wasserabweisenden) Filterpapier, wie es z.B. von Separ oder Racor verwendet wird, die Wasserabweisende Wirkung nur von kurzer Dauer sei und somit die Wasserabscheidungsrate sich sehr schnell verschlechtert. Andererseits schreibt z.B. Racor, daß hydrophobes Filterpapier deutlich länger hält als hygroskopisches (wasserdurchlässiges). Also genau das Gegenteil.

Wer hat nun Recht?

Interesant finde ich das biozid beschichtete Filterpapier des HUD 600, das ja angeblich sämtlichen denkbaren Problemen mit Dieselpest vorbeugt. Allerdings würde ich erwarten, daß sich die biozide Wirkung aufbraucht, also nicht ewig anhält.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Antworten