Was ist das für ein Teil???

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Charlos
Schlammschipper
Beiträge: 440
Registriert: 2006-10-05 20:08:25
Wohnort: 89... Schwäbischa Alb
Kontaktdaten:

Was ist das für ein Teil???

#1 Beitrag von Charlos » 2007-04-26 20:47:14

Hallo zusammen,
ich müsste bei diesem Teil die Schläuche erneuern, da sie sehr brüchig sind, habe aber festgestellt, das ich eigentlich nicht weis was das für ein NOTZEL ist. :blush:

Bild


Kann mir jemand weiterhelfen??? Was für Schläuche brauch ich da???

Danke marc
Zuletzt geändert von Charlos am 2007-04-26 20:50:14, insgesamt 1-mal geändert.
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum

- http://staude-unterwegs.de -

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20928
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

#2 Beitrag von Ulf H » 2007-04-26 20:53:05

Bremskraftverstärker, aber welchen der viele Schläuche und Leitungen dran meinst Du denn jetzt ??

Gruß Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Charlos
Schlammschipper
Beiträge: 440
Registriert: 2006-10-05 20:08:25
Wohnort: 89... Schwäbischa Alb
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von Charlos » 2007-04-26 20:56:00

Hallo Ulf,

die zwei die Ober weggehen.
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum

- http://staude-unterwegs.de -

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20928
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

#4 Beitrag von Ulf H » 2007-04-26 21:00:13

Sind wahrscheinlich die Schläuche von Vorratsbehälter.
Einfach mal nachsuchen, wo die enden.
Müsssen halt Bremsflüssigkeitsresistent sein, im Betrieb ist dort kein Druck drauf, beim Bremse entlüften kurzzeitig max. 1 bar.
Durchsichtiges PVC wird wohl mit der Zeit von der Bremsbrühe angegriffen und dadurch matschig braun.

Gruß Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Mathias
abgefahren
Beiträge: 2829
Registriert: 2006-10-03 10:21:28
Wohnort: Schwalbach/Taunus Hessen
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von Mathias » 2007-04-26 22:31:15

korrekt,hauptbremszylinder!
für die schläuche zu den vorratsbehätern brauchst du EPDM
der industrieschlauchhändler ums eck hat sowas...
alternativ bei mercedes....meterwahre
mfg: mathias
Nicht mehr im Forum aktiv!

DieGrüneKuh
abgefahren
Beiträge: 1194
Registriert: 2006-10-04 0:48:51
Wohnort: Lübeck

#6 Beitrag von DieGrüneKuh » 2007-04-26 23:45:52

Moin,
NOTZEL
das ist doch was fürs Fachwörterbuch. Klinkt fast so schön wie Böbsel, Nupsie usw. :lol:
Gruß Stefan

Benutzeravatar
Paijos
infiziert
Beiträge: 59
Registriert: 2006-10-03 12:15:18
Wohnort: Bayern

Hallo,

#7 Beitrag von Paijos » 2007-04-27 0:01:00

Den Schlauch gibts in einer gewebeummantelten Form von Mercedes, haben die oft vorrätig A0099973882 (ist für die Kupplungshydraulik der PKWs), passt perfekt, ist aber leider nicht durchsichtig, so daß Du die Anlage entlüften mußt!
Tausche auch gleich den Schlauch für die Kupplung mit aus, der ist meist auch undicht und schwitzt im Bereich der Kabine Bremsflüssigkeit aus, damits schön rostet.
Gute Nacht Paijos

Benutzeravatar
Charlos
Schlammschipper
Beiträge: 440
Registriert: 2006-10-05 20:08:25
Wohnort: 89... Schwäbischa Alb
Kontaktdaten:

#8 Beitrag von Charlos » 2007-05-03 21:10:14

Hallo zusammen,
ich danke euch für eure Antworten, aber jetzt habe ich noch eine Frage:

Warum sind da zwei elektrische Schalter angebracht und die auch noch hintereinander geschaltet???
:blush:

Grüssle marc
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum

- http://staude-unterwegs.de -

Benutzeravatar
cookie
abgefahren
Beiträge: 3248
Registriert: 2006-10-07 17:51:17
Wohnort: bei Darmstadt
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von cookie » 2007-05-03 21:32:47

Moin Marc,

ich hab keine Ahnung, aber versuche mein Glück: Evtl. könnten das Drucksensoren sein zur Anzeige des Bremsdrucks?

Die Schläuche bekommst Du bestimmt auch bei Hansaflex. Einfach damit hingehen und in 15min haste neue.

Grüße,
Jan
http://www.panamericana2013.de ...
... igrendwo zwischen Alaska und Feuerland

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20928
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

#10 Beitrag von Ulf H » 2007-05-03 21:38:12

Die elektrischen Anschlüsse sehen mir schwer nach Bremslichtschaltern aus, ist aber ganz einfach festzustellen, abziehen und gegen Masse halten (ggf. auch gegen +) wenn sich dann was am Bremslicht tut ist der Beweis erbracht.

2 Stück in Reihe wohl deswegen um auch schon den Ausfall eines Kreises anzeigen zu können.

Gruß Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

blechhase
Schrauber
Beiträge: 355
Registriert: 2006-10-05 21:39:47
Wohnort: hh

#11 Beitrag von blechhase » 2007-05-03 21:39:08

die bremsdruckanzeige im cockpit zeigt luftdruck an...

ich denke das sind hydr. bremslichtschalter.
bin ich ölich, bin ich fröhlich.
------------------------
Autor der Buchreihe
"Der Fochd - Die Transe - Das Nutzvieh" (2007)
"Schöner Driften mit dem Ford Transit FT100" (2008)
"Rostbekämpfung und Mig/Mag-Schweißgrundkurs, am Beispiel Ford Transit" (2009)
"Nie wieder Ford Transit!" (2010)

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 7750
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

#12 Beitrag von Uwe » 2007-05-03 21:40:49

Charlos hat geschrieben: Warum sind da zwei elektrische Schalter angebracht und die auch noch hintereinander geschaltet???
Das sind die Differenzdruckschalter. Bei Ausfall eines Hydraulikkreises sollte die unbeschriftete rote Kontrollleuchte angehen.

Grüße
Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Zum Glück hab ich kein Laster
-------------------------------------------
Der Wagen verströmt den sanften Ölduft, wie er nur von luftgekühlten Triebwerken ausgeht.

Benutzeravatar
Charlos
Schlammschipper
Beiträge: 440
Registriert: 2006-10-05 20:08:25
Wohnort: 89... Schwäbischa Alb
Kontaktdaten:

#13 Beitrag von Charlos » 2007-05-03 22:43:31

Sorry, hab ich vergessen zu schreiben. :angel:
Also das sind Schalter für die Bremsleuchte, O.K. der oben Links schleust ständig Power durch. Hmmmm vielleicht defekt.
Der untere funktioniert, also habe ich jetzt erst mal den oberen abgeklemmt, aber eine Dauerlösung kann das ja keine sein, oder?????
Grüssle marc
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum

- http://staude-unterwegs.de -

Antworten