beim Vario externen druckluftanschluss legen

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Variofahrer
abgefahren
Beiträge: 1010
Registriert: 2006-10-12 17:06:43
Wohnort: Berlin

beim Vario externen druckluftanschluss legen

#1 Beitrag von Variofahrer » 2011-05-23 16:07:49

hallo in die runde,

ich will einen externen druckluftanschluss legen (lassen) für reifenbefüllung, hebekissen etc. wo zweigt man den zweckmäßigerweise ab?

antwort mit foto wäre super!!

schönen dank schon mal :)

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11431
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von Pirx » 2011-05-23 17:25:14

Hallo!

Theoretisch solltest Du serienmäßig einen Reifenfüllanschluß am Fahrzeug haben (meist am Druckregler). Das wäre die einfachste Methode. Ich war bisher der Meinung, daß dieser Anschluß ungeregelt ist, aber gestern wurde geschrieben, wenn der Anschluß nur halb aufgeschraubt wird, sei er geregelt. Wenn dem so ist, kann ich diesen Anschluß empfehlen.

Noch besser wäre die Benutzung des Anhängerbremsanschlusses für die Vorratsluft, den da kommt wegen der dickeren Leitungen wesentlich mehr Luft an. Ich glaube aber, daß Dein Fahrzeug keine Anhängeranschlüsse hat, wenn ich mich recht erinnere.

Alternativ kann man natürlich selbst einen Abzweig für Druckluft legen, der sollte jedoch abgesichert sein, so daß bei einer Undichtigkeit die Bremse weiterhin funktioniert. Also am besten im Nebenverbraucherkreis (weiß nicht, ob der Vario so was hat? Also einen eigenen Druckluftkreis für Differentialsperren, luftgefederte Sitze und Lufthörner) oder im Kreis für die Luftfederung (bei Dir sicher auch nicht vorhanden).

Im Expeditionszubehör gibt es auch die üblichen Schnellkupplungen für Druckluftschläuche zum Einschrauben in den Druckluftkessel anstelle eines Blindstopfens. Davon sind jedoch die Prüfstellen nicht begeistert.

Bilder habe ich leider gerade nicht zur Hand.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Variofahrer
abgefahren
Beiträge: 1010
Registriert: 2006-10-12 17:06:43
Wohnort: Berlin

#3 Beitrag von Variofahrer » 2011-05-23 18:11:06

hast pn :)

Benutzeravatar
Variofahrer
abgefahren
Beiträge: 1010
Registriert: 2006-10-12 17:06:43
Wohnort: Berlin

#4 Beitrag von Variofahrer » 2011-05-23 18:11:59

sorry - doppelpost
Zuletzt geändert von Variofahrer am 2011-05-23 19:38:48, insgesamt 1-mal geändert.

WOODSMAN
süchtig
Beiträge: 668
Registriert: 2010-07-05 11:24:20
Wohnort: Telemark Norge.

Inflation

#5 Beitrag von WOODSMAN » 2011-05-23 19:21:27

On the Mercedes around the air tanks there are often twin feeds with captive rubber covers. One is constant pressure and I often use this for inflation of tyres The additional one is for testing the braking system at a garage.

The instruction manual with a vehicle should confirm this and the local Mercedes truck garage can supply the parts needed.
Zuletzt geändert von WOODSMAN am 2011-05-25 12:39:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Variofahrer
abgefahren
Beiträge: 1010
Registriert: 2006-10-12 17:06:43
Wohnort: Berlin

Re: Inflation

#6 Beitrag von Variofahrer » 2011-05-23 19:38:22

WOODSMAN hat geschrieben:..The instruction manual with a vehicle should confirm this ...
unfortunately MB did not delivered such a manual. there is the WIS/EPC only. ;)
Zuletzt geändert von Variofahrer am 2011-05-23 19:41:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
vario
abgefahren
Beiträge: 1307
Registriert: 2006-10-03 10:12:58
Wohnort: Offenbach
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von vario » 2011-05-23 23:22:07

Moin!
Pirx hat geschrieben:... Also am besten im Nebenverbraucherkreis (weiß nicht, ob der Vario so was hat? Also einen eigenen Druckluftkreis für Differentialsperren, ...
Hat er. Genau den habe ich mir unterm Auto rausgesucht, ein T-Stück reingesetzt und eine zusätzliche Leitung in den Motorraum gelegt. Die hast Du ja gesehen, oder?

Uli
Hotelbett? Nein danke!

Benutzeravatar
Variofahrer
abgefahren
Beiträge: 1010
Registriert: 2006-10-12 17:06:43
Wohnort: Berlin

#8 Beitrag von Variofahrer » 2011-05-24 8:32:53

danke pirx und uli!

@uli, hab Deine lösung natürlich im kopf, weiß bloß nicht, wo genau das T-stück hinkommt.
werd mich beim nächsten ausflug unters auto legen und fotos machen.
Zuletzt geändert von Variofahrer am 2011-05-24 8:36:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
seebaer
Überholer
Beiträge: 255
Registriert: 2010-01-14 10:51:02
Wohnort: Unterwegs in Nordamerika

#9 Beitrag von seebaer » 2011-05-25 7:30:31

Servus,

meiner hat 2 Tanks, an Beiden ist auf einer Seite ein Blindstopfen, Da kannst Du anschließen.

Grüße aus dem Chiemgau

Werner
MB-Vario Selbstausbauer

Benutzeravatar
Variofahrer
abgefahren
Beiträge: 1010
Registriert: 2006-10-12 17:06:43
Wohnort: Berlin

#10 Beitrag von Variofahrer » 2011-06-06 12:26:25

so, hier nun die fotos:


linke seite:
Bild
was ist das für ein anschluss da unter der abdeckung?

rechte seite:
Bild

ich glaube, die luftversorgung der sitze geht vom linken tank ab.

wo muss nun das T-stück hin?
Zuletzt geändert von Variofahrer am 2011-06-06 12:27:38, insgesamt 1-mal geändert.

WOODSMAN
süchtig
Beiträge: 668
Registriert: 2010-07-05 11:24:20
Wohnort: Telemark Norge.

Vario Info

#11 Beitrag von WOODSMAN » 2011-06-06 14:35:56

I will check and post but meantime this link might help?

http://www4-new.mercedes-benz.com/manua ... index.html

Benutzeravatar
Vario 815 DA
abgefahren
Beiträge: 1082
Registriert: 2009-03-29 23:57:04
Wohnort: Niederbayern

#12 Beitrag von Vario 815 DA » 2011-06-06 14:43:14

Sodele,

Thread erst gerade entdeckt und sofort mal unterm Vario nachgeschaut.


Bild

Die Luft bezieht der Anschluß vom Vorratsbehälter der Luftfederung, dort wurde ein T-Stück gesetzt.
Hat sich im Alltag so gut bewährt.

Grüße von mir
Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin.

Benutzeravatar
Variofahrer
abgefahren
Beiträge: 1010
Registriert: 2006-10-12 17:06:43
Wohnort: Berlin

Re: Vario Info

#13 Beitrag von Variofahrer » 2011-06-06 21:03:34

WOODSMAN hat geschrieben:I will check and post but meantime this link might help?

http://www4-new.mercedes-benz.com/manua ... index.html
I could not find any helpful remarks related to my problem in this document... :(

Benutzeravatar
Variofahrer
abgefahren
Beiträge: 1010
Registriert: 2006-10-12 17:06:43
Wohnort: Berlin

#14 Beitrag von Variofahrer » 2011-06-06 21:06:03

Vario 815 DA hat geschrieben:...Die Luft bezieht der Anschluß vom Vorratsbehälter der Luftfederung, dort wurde ein T-Stück gesetzt. ...
so´n komfort habisch ja nich :cool: folglich auch keinen weiteren vorratsbehälter. :dry:

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11431
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

#15 Beitrag von Pirx » 2011-06-06 21:18:19

Hallo Christian,

die von Dir photographierten Anschlüsse sind Prüfanschlüsse und sollten nicht verwendet werden.

Die oben von WOODSMAN verlinkte Online-Betriebsanleitung ist zwar nicht so gut wie eine gedruckte Anleitung, aber immerhin hilfreich. Ich finde dort z.B. im Kapitel "Technische Daten" => "Betriebsdaten" die Angabe, daß die Nebenverbraucher am Federspeicherkreis hängen. Du kannst das T-Stück also in den Federspeicherkreis setzen. Dazu mußt Du herausfinden, welcher der Luftkessel für den Federspeicher vorgesehen ist (vermutlich der hintere auf der linken Seite). Dann dort den Blindstopfen am Kessel durch einen Anschluß ersetzen und mit einer Leitung an eine gut erreichbare Stelle herausführen oder in eine der Leitungen, die vom Kessel wegführen ein T-Stück einsetzen.

Oder weitersuchen um den Druckregler mit dem offiziell dafür vorgesehenen Reifenfüllanschluß zu finden und diesen nutzen, wie oben schon beschrieben. Hier ein Bild aus der Betriebsanleitung des Vario von 1995, etwas Neueres habe ich leider nicht:
Bild

Zwei Empfehlungen möchte ich Dir noch mit auf den Weg geben:
1.) Da bei Deinem Neuwagen keine Betriebsanleitung mitgeliefert wurde, solltest Du Dir diese unbedingt besorgen. Ich würde erwarten, daß dieser Service für Dich kostenlos ist. Im schlimmsten Fall kostet eine neue Betriebsanleitung am Ersatzteilschalter aber 20,- EUR, das wäre also auch zu verschmerzen.
2.) Sollte Dein Aufbauhersteller die nachträglich eingebauten Luftsitze tatsächlich an einem der Bremskreise angeschlossen haben, solltest Du das unbedingt ändern lassen, so daß die Sitze am Nebenverbraucherkreis angeschlossen werden!

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Vario 815 DA
abgefahren
Beiträge: 1082
Registriert: 2009-03-29 23:57:04
Wohnort: Niederbayern

#16 Beitrag von Vario 815 DA » 2011-06-06 21:29:43

Variofahrer hat geschrieben: so´n komfort habisch ja nich :cool: folglich auch keinen weiteren vorratsbehälter. :dry:
So kennst Du aber schon mal einen guten Montageplatz für den Anschluß.
Bin extra für Dich 20 min mit dem Rollbrett unterm Wagen herumgefahren, Finger dreckig, Gesicht vermackt bis das Ende vom Schlauch gefunden wurde :eek:
Für den Rest siehe Pirx Anweisungen :D

Grüße von mir

Ps. Betriebsanleitung von BJ 2005 schreibt nichts mehr von Reifenfüllanschluß!
Zuletzt geändert von Vario 815 DA am 2011-06-06 21:39:32, insgesamt 1-mal geändert.
Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin.

Benutzeravatar
Variofahrer
abgefahren
Beiträge: 1010
Registriert: 2006-10-12 17:06:43
Wohnort: Berlin

#17 Beitrag von Variofahrer » 2011-06-06 21:51:19

danke für die hinweise, pirx! :)
Pirx hat geschrieben:...1.) Da bei Deinem Neuwagen keine Betriebsanleitung mitgeliefert wurde, solltest Du Dir diese unbedingt besorgen. Ich würde erwarten, daß dieser Service für Dich kostenlos ist. Im schlimmsten Fall kostet eine neue Betriebsanleitung am Ersatzteilschalter aber 20,- EUR, das wäre also auch zu verschmerzen.
leider gibt es die nicht mehr in gedruckter form - nur eine bedienungsanleitung, die den gleichen inhalt hat wie die von Woodsman verlinkte online-version. es wurde auf WIS/EPC verwiesen. dafür wollte MB zunächst 700 EUR haben und nach einigem hin und her per mail haben sie den preis gnädigerweise auf 350 EUR gesenkt. für mich immer noch nicht akzeptabel. habe mir zwar inzwischen WIS/EPC besorgt (dank nochmals an hilfreiche unterstützung aus dem forum!), aber noch keine zeit bzw. ruhe gehabt, das zum laufen zu bringen
... Sollte Dein Aufbauhersteller die nachträglich eingebauten Luftsitze tatsächlich an einem der Bremskreise angeschlossen haben, solltest Du das unbedingt ändern lassen, ...
ich bin nach pfingsten eh eine woche in heimsheim und werde nachschauen/nachfragen.
Zuletzt geändert von Variofahrer am 2011-06-06 22:16:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Variofahrer
abgefahren
Beiträge: 1010
Registriert: 2006-10-12 17:06:43
Wohnort: Berlin

#18 Beitrag von Variofahrer » 2011-06-06 22:14:07

Vario 815 DA hat geschrieben:...Bin extra für Dich 20 min mit dem Rollbrett unterm Wagen herumgefahren, Finger dreckig, Gesicht vermackt bis das Ende vom Schlauch gefunden wurde :eek: ...
bin zu potentiell unendlichem dank verpflichtet - ich weiß! :unwuerdig: :unwuerdig: :unwuerdig:
:):):)

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11431
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

#19 Beitrag von Pirx » 2011-06-06 22:20:01

Variofahrer hat geschrieben:
Pirx hat geschrieben:...1.) Da bei Deinem Neuwagen keine Betriebsanleitung mitgeliefert wurde, solltest Du Dir diese unbedingt besorgen. Ich würde erwarten, daß dieser Service für Dich kostenlos ist. Im schlimmsten Fall kostet eine neue Betriebsanleitung am Ersatzteilschalter aber 20,- EUR, das wäre also auch zu verschmerzen.
leider gibt es die nicht mehr in gedruckter form. es wurde auf WIS/EPC verwiesen. dafür wollte MB zunächst 700 EUR haben ...
Da hast Du wohl eine ziemliche Schnarchnase erwischt. Ich schaue morgen mal nach der Bestellnummer der Betriebsanleitung ...

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11431
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

#20 Beitrag von Pirx » 2011-06-06 22:39:47

O.K.,

ich habe den Link zur entsprechenden Webseite doch noch gefunden:
http://www.gsp-ti-shop.de/websale7/?shopid=gsp-shop

Da sind alle Betriebsanleitungen usw. zu finden, die man kaufen kann. Leider ist die Suchfunktion ziemlich, na sagen wir unüblich ... :(

Die neueste Betriebsanleitung für den Vario ist jedenfalls diese hier:
Bild

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Vario 815 DA
abgefahren
Beiträge: 1082
Registriert: 2009-03-29 23:57:04
Wohnort: Niederbayern

#21 Beitrag von Vario 815 DA » 2011-06-06 22:41:54

Pirx hat geschrieben:
Variofahrer hat geschrieben:
Pirx hat geschrieben:...1.) Da bei Deinem Neuwagen keine Betriebsanleitung mitgeliefert wurde, solltest Du Dir diese unbedingt besorgen. Ich würde erwarten, daß dieser Service für Dich kostenlos ist. Im schlimmsten Fall kostet eine neue Betriebsanleitung am Ersatzteilschalter aber 20,- EUR, das wäre also auch zu verschmerzen.
leider gibt es die nicht mehr in gedruckter form. es wurde auf WIS/EPC verwiesen. dafür wollte MB zunächst 700 EUR haben ...
Da hast Du wohl eine ziemliche Schnarchnase erwischt.

Pirx
ich glaubs doch wohl nicht
Bild
Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin.

Benutzeravatar
vario
abgefahren
Beiträge: 1307
Registriert: 2006-10-03 10:12:58
Wohnort: Offenbach
Kontaktdaten:

#22 Beitrag von vario » 2011-06-07 7:41:23

Moin!

Wenns der Zeitplan erlaubt rolle ich morgen vorm Stammtisch mal mit ner Kamera unters Auto und suche nach dem T-Stück. Was was ich, was ich 2003 gebaut habe...

Uli
Hotelbett? Nein danke!

Benutzeravatar
Variofahrer
abgefahren
Beiträge: 1010
Registriert: 2006-10-12 17:06:43
Wohnort: Berlin

#23 Beitrag von Variofahrer » 2011-06-07 7:53:08

@Pirx,
bist Du sicher, dass das nicht die anleitung ist, die auch online verfügbar ist? die war als büchlein dabei. die ist jetzt im auto - werde nächstes WE nachsehen, ob da irgendwo eine dieser nummern drinsteht.

@Vario,
danke!! :)

Allradwilli
süchtig
Beiträge: 717
Registriert: 2007-10-19 19:59:04

#24 Beitrag von Allradwilli » 2011-06-07 11:53:03

Hallo zusammen,

und denk daran jeder Eingriff etc. in die Druckluftbremsanlage, der

vom DB- Bremsleitungsplan abweicht, ist auch die ABE futsch :ohmy:

Benutzeravatar
colli1979
süchtig
Beiträge: 823
Registriert: 2006-10-21 20:25:19
Wohnort: Horst

#25 Beitrag von colli1979 » 2011-06-07 12:05:26

wenn ich das bis hierhin richtig verfolgt habe, geht es hier ja um keinen Eingriff in die Bremsanlage sonder um einen Eingriff in Kreis 24 / Nebenverbraucher. Wäre das ein Verlust der ABE, hätte sicher diverse Aufbauhersteller ein Problem
Grüße Jan

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11431
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

#26 Beitrag von Pirx » 2011-06-07 12:57:26

Variofahrer hat geschrieben:@Pirx,
bist Du sicher, dass das nicht die anleitung ist, die auch online verfügbar ist? die war als büchlein dabei. die ist jetzt im auto - werde nächstes WE nachsehen, ob da irgendwo eine dieser nummern drinsteht.

@Vario,
danke!! :)
Hmmm,

ich meine, daß die Online-Betriebsanleitungen abgespeckte Versionen der gedruckten BA's sind. 100% sicher bin ich mir aber nicht.

In der Startseite der oben verlinkten Online-BA steht aber:
Bitte wenden Sie sich an Ihren autorisierten Mercedes-Benz-Händler, um eine gedruckte Betriebsanleitung für andere Fahrzeugmodelle und Fahrzeugmodelljahre zu erhalten. Bitte beachten Sie, dass diese Online-Betriebsanleitung in keinem Fall die gedruckte Betriebsanleitung ersetzt, die mit dem Fahrzeug ausgeliefert wird.
Das klingt nicht danach, als ob die Online-BA vollständig wäre ...

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Allradwilli
süchtig
Beiträge: 717
Registriert: 2007-10-19 19:59:04

#27 Beitrag von Allradwilli » 2011-06-07 18:14:32

colli1979 hat geschrieben:wenn ich das bis hierhin richtig verfolgt habe, geht es hier ja um keinen Eingriff in die Bremsanlage sonder um einen Eingriff in Kreis 24 / Nebenverbraucher. Wäre das ein Verlust der ABE, hätte sicher diverse Aufbauhersteller ein Problem
Hallo zusammen,

Schaut mal in die Aufbauhersteller Richtlinie von DB – VARIO, dort ist beschrieben wo
man Nebenverbraucher anschließen darf!

https://bb-portal.mercedes-benz.com/tec ... rio_de.pdf

Unter Punkt 6 Änderungen am Grundfahrzeug
> 6.1 Fahrwerk
> Pneumatische Nebenverbraucher

Benutzeravatar
colli1979
süchtig
Beiträge: 823
Registriert: 2006-10-21 20:25:19
Wohnort: Horst

#28 Beitrag von colli1979 » 2011-06-07 19:18:07

das sagt doch alles: wenn ein Druckluftbehälter extra verbaut werden soll, dann muss der eine Betriebsanleitung haben.

Das ALLE nebenverbraucher nur an Anschluss 24 des 4-Kreis-Schutzventil angeschlossen werden, erwähnte ich zuvor ja schon und sollte auch soweit logisch sein!

da steht aber nichts weiter vom Verlust der ABE....
Grüße Jan

Benutzeravatar
Variofahrer
abgefahren
Beiträge: 1010
Registriert: 2006-10-12 17:06:43
Wohnort: Berlin

#29 Beitrag von Variofahrer » 2011-06-07 19:58:27

Pirx hat geschrieben:
Bitte beachten Sie, dass diese Online-Betriebsanleitung in keinem Fall die gedruckte Betriebsanleitung ersetzt, die mit dem Fahrzeug ausgeliefert wird.
Das klingt nicht danach, als ob die Online-BA vollständig wäre...
hallo Pirx,
ich denke, dass die online-BA sich stets auf das aktuelle vario-modell bezieht und insofern ist der verweis auf die mit dem jeweiligen fzg. mitgelieferte BA schon sinnvoll. bislang habe ich keine unterschiede zwischen der online-BA und der gedruckten feststellen können. das wird bei den kommenden neuen varios sicher anders sein.

jetzt muss ich bloß noch das 4-kreis-schutzventil finden :huh:
Zuletzt geändert von Variofahrer am 2011-06-08 0:16:59, insgesamt 2-mal geändert.

WOODSMAN
süchtig
Beiträge: 668
Registriert: 2010-07-05 11:24:20
Wohnort: Telemark Norge.

Vario

#30 Beitrag von WOODSMAN » 2011-06-07 23:27:26

I am going to the local Mercedes truck place in the morning for some service spares so I will ask if he has some info available to print then I can scan and hope to load on the forum.

Antworten