Handy mit Navi/welche Modelle?

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
rocknroll
Kampfschreiber
Beiträge: 4996
Registriert: 2006-11-07 14:39:33
Wohnort: Konstanz

Handy mit Navi/welche Modelle?

#1 Beitrag von rocknroll » 2010-10-02 20:32:36

Hi,
Welche Handys aus dem Gebrauchtsektor gibts mit intigriertem Navi?
Also keins wo man permanent UMTS haben muß und ne Karte aufzurufen und das kostet so richtig Asche.
Wie ist das eigentlich beim Iphone 3gs?

Vlt mal ne Auflistung, ich kenne nur das eine.

- XDA Orbit 2

Filly

#2 Beitrag von Filly » 2010-10-02 20:45:27

Navigon bietet Navisoftware für verschiedene Betriebssysteme an: iPhone, Windows mobile, Symbian und Android ( http://www.navigon.com/portal/de/produk ... index.html ) Da sollte sich ein passendes gebrauchtes Smartphone finden lassen.
Ein altes Navigon-Porgramm läuft auf meinem Laptop. Leider wird die PC Software von denen nicht mehr aktualisiert :wack:

...

Benutzeravatar
carsten
süchtig
Beiträge: 694
Registriert: 2006-12-05 12:41:07
Wohnort: Remscheid

#3 Beitrag von carsten » 2010-10-02 20:46:50

Hi,

guck mal nack Nokia und GPS, seit einiger Zeit gibt´s die Navi-Software mit allen Karten umsonst. Die Karten sind dann auf der Speicherkarte und zum navigieren muß das Handy nicht online sein.
Hab selbst seit einer Woche ein Nokia C5, mit dem eingebauten Navi geht das ganz gut. Es findet die Satelliten sogar schneller als mein richtiges Navi.

Grüße,
Carsten

rocknroll
Kampfschreiber
Beiträge: 4996
Registriert: 2006-11-07 14:39:33
Wohnort: Konstanz

#4 Beitrag von rocknroll » 2010-10-02 21:05:33

Ich hatte das samsung i900 und das ging nur wenn ich nen karte runterladen konnte.
Ich will aber ein Navisystem was immer drauf ist und ohne UMTS funzt.
Hab schon gehört das Nokia noch so macht das es so ohne UMTS geht.

Benutzeravatar
stef@n
abgefahren
Beiträge: 1924
Registriert: 2006-10-03 11:34:55
Wohnort: Friedrichshafen

#5 Beitrag von stef@n » 2010-10-02 21:27:28

rocknroll hat geschrieben:Hab schon gehört das Nokia noch so macht das es so ohne UMTS geht.
So ist es.
Ich hab das 5230 von Nokia. Preis/Leistung perfekt, da sehr günstig und echt nicht schlecht!
Einzig der GPS-Empfänger ist nicht der stärkste, aber durchaus mit älteren Garmins wie meinem 276C vergleichbar...
Ohne A-GPS geht der Fix "etwas sehr" lang...
Gruß

Stefan

jelte
LKW-Fotografierer
Beiträge: 135
Registriert: 2008-02-06 23:55:29

#6 Beitrag von jelte » 2010-10-02 22:37:50

Moin!

Wenn dein Handy GPS kann, geht auch tatsächlich Freeware :


We-travel
http://we-travel.co.cc

Habe es mit einem Sony-Ericson w715 getestet, funzt tatsächlich!

Bis demnäxt
jelte :D :D

rocknroll
Kampfschreiber
Beiträge: 4996
Registriert: 2006-11-07 14:39:33
Wohnort: Konstanz

#7 Beitrag von rocknroll » 2010-10-02 22:46:59

hi jelte.
Und wie gut ist die Freeware?
gibts das für ganz Europa

Benutzeravatar
tobse
LKW-Fotografierer
Beiträge: 117
Registriert: 2008-03-12 2:01:41
Wohnort: Clausthal-Zellerfeld

#8 Beitrag von tobse » 2010-10-02 23:20:57

Nabend,

das Thema habe ich gerade durch :D

Nun meine Wahl fiel auf das XDA Orbit 2 ein verkapptes HTC Touch Cruise

Die Vorteile waren zum einem der Preis bis 120€ gebraucht. Das Betriebssystem ist Windows mobile-> hier habe ich noch die aktuellste Version 6.5 aufgespielt.
Außerdem kommt das XDA Orbit 2 von Hause aus mit einer kompletten TomTom Lizenz für Europa und kann daher navigieren. Mit dabei war auch eine Kfz Halterung .
Wenn man unbedingt will kann man auch noch das Android Betriebssystem von Google auf der Kiste zum laufen bringen.
Positiv finde ich auch, dass man für das Windows system keine Handyspezifischen "Apps" haben muss. Daher hat man eine sehr große Auswahl an netten Programmen. Ich um Beispiel nutze das Teil auch zum Tupperdosen suchen :happy:

Nachteile ist vielleicht der langsame Chip mit 400 Mhz, gegenüber der neusten EierTelefonzelle. :ninja:

Benutzeravatar
egn
Forumsgeist
Beiträge: 5127
Registriert: 2006-10-03 14:45:32
Wohnort: Hallertau

#9 Beitrag von egn » 2010-10-03 8:11:17

Ich verwende auf dem iPad die iPhone Software iGo8. Man lädt die Karten auf das Gerät. Dies Software funktioniert ganz gut. Ansonsten gibt es für viele Handys auch die Software TomTom.

Benutzeravatar
Fernreisender
Schrauber
Beiträge: 312
Registriert: 2009-12-24 1:35:10
Wohnort: Zwischen ZRH und W'thur
Kontaktdaten:

#10 Beitrag von Fernreisender » 2010-10-03 8:46:37

Auf meinem iPhone habe ich eine Tom Tom Navi-App mit Europakarte, das Navi selber ist völlig OK, aber das iPhone benötigt derart viel Strom, dass es nicht möglich ist, mit einem USB Ladegerät aus dem Zigarettenanzünder (12V) genügend Saft zu liefern dass ich es 3 Stunden am Stück laufen lassen kann.
Heiss wird es auch extrem, ich vermute, dass das GPS polling irgendwie nicht so richtig gut tut.
Ob es dann im Truck bei 24V funktioniert weiss ich noch nicht, habs noch nicht probiert.

Grüsse, Andreas.

Benutzeravatar
egn
Forumsgeist
Beiträge: 5127
Registriert: 2006-10-03 14:45:32
Wohnort: Hallertau

#11 Beitrag von egn » 2010-10-03 9:11:27

Viele Zigaretenanzünderadapter liefern nur 500 mA auf USB.
Du solltest Dir einen 12V Adapter besorgen der mindesten 2 A liefern kann. Ich halte jedenfalls damit mein iPAd, das sicherlich noch mehr Strom braucht, in Betrieb.

Benutzeravatar
urologe
abgefahren
Beiträge: 2191
Registriert: 2006-10-03 10:10:27
Wohnort: Südostbayern

#12 Beitrag von urologe » 2010-10-03 9:38:42

Fernreisender hat geschrieben: Ob es dann im Truck bei 24V funktioniert weiss ich noch nicht, habs noch nicht probiert..
das iphone4 funktioniert bei mir über Stunden problemlos (24V) ist aber grenzwertig in der Lautstärke , wenn es auf dem Armaturenbrett liegt.
Vorsorge tut gut - KAT fahren
Amour de Deutz

Benutzeravatar
Veit M
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4383
Registriert: 2008-03-30 19:32:24
Wohnort: 82008 Unterhaching

#13 Beitrag von Veit M » 2010-10-03 9:48:48

Hab das Nokia 5230. Gab es beim Mädchenmarktz incl. KFZ-Halterung für ca. 150,-, 12V Adapter noch mal 10,-.

Die Navisoftware ist ok, die Karten sehr gut (war komplett für glaube 70 Länder, kann man bei Bedarf kostenlos herunterladen). Die Karten habe ich bloß in D testen können, kennen aber teilweise auch Schleichwege (nur landwirtschaftlicher Verkehr).

Eine Sache ist sehr nervig, alle Datenübertragungsfunktionen sind standardmäßig auf EIN gestellt. Da sollte man alles was entbehrlich ist abklemmen (A-GPS = kostenpflichtiger Datentransfer). Auch hat mein Teil versucht sich über Netz neue Software runterzuladen. Hatte zum Glück schon ein paar Sachen abgeschaltet. So war nur die Verbindung aktiv (unbemerkt mehrere Stunden) aber fast keine Daten transferiert. Bin auf die Rechnung gespannt.
Das ist leider in meinen Augen ein Manko daß man hier erst mal alles bis auf das Telefon abschalten muß um nicht arm zu werden.

Ciao

Veit

Filly

#14 Beitrag von Filly » 2010-10-03 18:10:27

egn hat geschrieben:Viele Zigaretenanzünderadapter liefern nur 500 mA auf USB.
Das entspricht der USB Spezifikation. Leider gibt es viele Geräte, die sich außerhalb der Spezifikation bewegen, vor allem externe Festplatten ohne extra Stromversorgung. Dumm nur, wenn man so ein stromhungriges Gerät an einen Computer anschließt, dessen USB Ausgänge nicht strombegrenzt sind. Dann ist eben das Mainboard kaputt. Glücklicherwiese liefern viele PCs aber nur eine Fehlermeldung, wenn die Stromstärke an USB überschritten wird.
Es ist schon bedenklich, wenn ein schnödes Handy mit den 500 mA nicht zurechtkommt und dann mal eben die USB Spezifikation außer Acht gelassen wird.

...

Antworten