Gaskochfelder aus dem Haushalt

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
tobse
LKW-Fotografierer
Beiträge: 117
Registriert: 2008-03-12 2:01:41
Wohnort: Clausthal-Zellerfeld

Gaskochfelder aus dem Haushalt

#1 Beitrag von tobse » 2010-03-13 18:35:18

Hi,
bin gerade dabei einige Austattungssachen fürs Womo bei Ebay zu ersteigern. Darunter auch ein Gaskochfeld.

Kann man Gaskochfelder aus dem Haushalt auch ins Wohnmobil bauen? Passende Düsen in 30 und 50 mbar wären dabei.

Oder gibt es Probleme mit dem verwendeten Gas? :huh:

...fragt der Tobse

Benutzeravatar
Der Bootsbauer
süchtig
Beiträge: 898
Registriert: 2009-03-28 14:41:47
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Gaskochfelder aus dem Haushalt

#2 Beitrag von Der Bootsbauer » 2010-03-13 20:21:58

tobse hat geschrieben:Oder gibt es Probleme mit dem verwendeten Gas?
Kommt auf die Düsen an. Ich hab schon bei einigen (ok Großküchen-)Herden den Umbau auf Gasflaschen gesehen.

Benutzeravatar
kryzom
infiziert
Beiträge: 44
Registriert: 2006-12-18 17:10:56
Wohnort: Berlin/Danmark/New Zealand
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von kryzom » 2010-03-13 20:49:43

Ich habe ein Seppelfricke Herd laufend auf 50mBar ohne ein Problem und keine Düseänderung.

Benutzeravatar
peter
süchtig
Beiträge: 935
Registriert: 2009-12-16 21:35:20
Wohnort: nördl. München/ Welt
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von peter » 2010-03-13 21:29:51

es könnte beim tüv, bzw der gasprüfung diskussionen geben, da die brennerteile gegen verrutschen gesichert sein müssen...... wenn´s einer genau anschaut. :dry:

Filly

#5 Beitrag von Filly » 2010-03-13 21:30:09

Je nach Propan und Butan Anteil hat Flüssiggas den 2-3fachen Heizwert von Erdgas. Wenn man keine Anpassung am Kocher vornimmt, hat man nen Turbokocher.
Außerdem müsste der Ergasdruck im Haushalt eher 20-30 mbar sein als 50.

Christoph

Benutzeravatar
osterlitz
abgefahren
Beiträge: 2694
Registriert: 2006-10-04 10:59:50
Wohnort: Halle / Westfalen
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von osterlitz » 2010-03-15 9:47:47

Hi,
IKEA z.B. liefert die Herde mit beiden Düsensätzen..

Grüße,
Stefan
Bild

Benutzeravatar
Walöter
abgefahren
Beiträge: 1082
Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von Walöter » 2010-03-15 12:06:29

Funtioniert mit 30 mbar Düse perfekt. Haben wir seit jahren laufen.

Gruß
Walter

PS: das mit dem Festschrauben der Brennstellen gegen Verrutschen: :D :D :D Hab ich extra gemacht, mit nicht unerheblichem Aufwand, und.... es hat kein Schwein interessiert :wack:

Hab übrigens zwei gastanks 60 ltr abzugeben

edit wegen oddogafieh
Zuletzt geändert von Walöter am 2010-03-15 12:08:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
derHeinz
Schrauber
Beiträge: 398
Registriert: 2009-01-01 15:48:34
Wohnort: "Büg-City" • 91330 Eggolsheim
Kontaktdaten:

#8 Beitrag von derHeinz » 2010-03-16 1:48:18

Walöter hat geschrieben:......................

Hab übrigens zwei gastanks 60 ltr abzugeben
Ach ja??

für wieviel??
und wieviel TÜV??
Armaturen dabei??
LG aus "Büg-City" • Eggolsheim
Heinz
_________________________
unternehmen ist besser als unterlassen
lieber altes Eisen als neues Plastik
Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Benutzeravatar
Walöter
abgefahren
Beiträge: 1082
Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von Walöter » 2010-03-16 13:42:36

Hallo Heinz

Du hast PN

Gruß
Walter

Edit oddografieh: du hast PN und nicht du hasst PN....
Zuletzt geändert von Walöter am 2010-03-16 13:43:38, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten