Kühlschrank Innengehäuse (PE?) kleben mit was?

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
jenzz
Überholer
Beiträge: 204
Registriert: 2020-12-01 12:05:16

Kühlschrank Innengehäuse (PE?) kleben mit was?

#1 Beitrag von jenzz » 2022-07-04 11:46:40

Wir haben einen Dometic CRX-50 Kühlschrank, bei dem die Haltenase für den Flaschenhalter in der Tür rausgebrochen ist. Selbst wenn ich jetzt für teuer Geld ne ganze Tür als Ersatzteil kaufen würde, wird das dann wieder nicht lange halten. Daher würde ich das gern reparieren, entweder mit einem VA-Blechstreifen der wie ein kleines Z Profil den Flaschenhalter in der Tür fixiert, ggf bau ich auch nen kompletten Halter in VA. Nur, mit was kann man da kleben? Dass man dann zur Reinigung nix mehr zerlegen kann ist mir bewusst, muss halt dann sauber arbeiten damit keine Hohlräume entstehen.

Ich würde mal erwarten, dass Sika 221i ausreichen sollte? Gibts bei diesem weissen Kühlschrank Kunststoff (könnte das Polystyrol sein?) was zu beachten?


https://www.campingwagner.de/product_in ... zhEALw_wcB
"Mein persönliches Wohlbefinden ist mir Rendite genug"

https://www.instagram.com/zebradisco/

Benutzeravatar
Willi Jung
abgefahren
Beiträge: 1748
Registriert: 2009-02-03 23:45:37
Wohnort: Mittelhessen

Re: Kühlschrank Innengehäuse (PE?) kleben mit was?

#2 Beitrag von Willi Jung » 2022-07-04 14:06:32

Polystyrol vermute ich auch. Das habe ich schon mehrfach mit Sekundenkleber ganz gut hinbekommen.
Liebe Grüße
Willi
Der wieder nur noch mit dem Steyr tanzt
- Steyr A 680 GL mit Hesskoffer

Benutzeravatar
Enzo
abgefahren
Beiträge: 1691
Registriert: 2009-07-19 22:13:54
Wohnort: Ecuador

Re: Kühlschrank Innengehäuse (PE?) kleben mit was?

#3 Beitrag von Enzo » 2022-07-06 13:11:58

Willi Jung hat geschrieben:
2022-07-04 14:06:32
Polystyrol vermute ich auch. Das habe ich schon mehrfach mit Sekundenkleber ganz gut hinbekommen.
Liebe Grüße
Willi
Jepp, Sekundenkleber funktionierte bei dem Innenlebens des Kühlschranks einwandfrei

Jens

Antworten