Lohnen sich Nebelscheinwerfer

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
landwerk
abgefahren
Beiträge: 2612
Registriert: 2006-10-03 18:13:47
Kontaktdaten:

Re: Lohnen sich Nebelscheinwerfer

#31 Beitrag von landwerk » 2022-05-14 7:18:22

lura hat geschrieben:
2022-05-02 6:17:23
Nachts [...] im unbekannten Gelände sind Nebelschwinwerfer ...
... das Allererste, was kaputt geht!


Grüßr

Oli

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 10398
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Lohnen sich Nebelscheinwerfer

#32 Beitrag von Mark86 » 2022-05-14 8:07:24

Kann ich nicht bestätigen, man kann die NSW ja oben auf die Stoßstange setzen. Ich hab meine vom "Anzugsdrehmoment" her so eingestellt, dass sie wegklappen wenn man damit wo vor fährt.
Auf 140tkm habe ich mir 1 Glas "geringfügig" angeknackst...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

clyde
Kampfschrauber
Beiträge: 576
Registriert: 2007-02-05 13:21:20
Wohnort: 40724 Hilden

Re: Lohnen sich Nebelscheinwerfer

#33 Beitrag von clyde » 2022-05-14 10:24:19

Warum haste denn so weit oben ausgerechnet Nebelscheinwerfer und keine Fern-, Breitband- oder Arbeitsscheinwerfer.
Wäre das nicht viel sinnvoller ?
Das Auto ist jetzt vollkommen. Es bedarf keiner Verbesserung mehr. (Allgemeine Automobil Zeitung. Berlin 1921)

clyde
Kampfschrauber
Beiträge: 576
Registriert: 2007-02-05 13:21:20
Wohnort: 40724 Hilden

Re: Lohnen sich Nebelscheinwerfer

#34 Beitrag von clyde » 2022-05-14 10:36:03

landwerk hat geschrieben:
2022-05-14 7:18:22
... das Allererste, was kaputt geht!
Aber nur, wenn sie bestimmungsgemäß möglichst weit unten angebracht sind.
Weiter oben bringen sie im Nebel zwar nichts, sehen für manche aber cool aus und gehen vor allem nicht so leicht kaputt...
Fern-, Breitband- oder Arbeitsscheinwerfer gehen da oben aber genauso ungern kaputt,leuchten das Vorfeld vom Auto aber deutlich besser aus.

Gruß
Oliver
Das Auto ist jetzt vollkommen. Es bedarf keiner Verbesserung mehr. (Allgemeine Automobil Zeitung. Berlin 1921)

Benutzeravatar
Landei
abgefahren
Beiträge: 3226
Registriert: 2007-08-03 10:24:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Lohnen sich Nebelscheinwerfer

#35 Beitrag von Landei » 2022-05-14 11:48:13

Ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch mit den verschiedenen Bezeichnungen.

Ganz kurz: Welchen Zusatzscheinwerfer baue ich mir dran, wenn ich legal während der Fahrt bei bestimmten Witterungsverhältnissen eine breite Lichtkeule vor dem Fahrzeug haben möchte?

Konkret: Wat jebe isch bei Gockl eijn?

Ich will jetzt keine "LED bars" als Antwort, sondern ein Beispiel von einem Scheinwerfer, der eine breitere Streuung ermöglicht (gerne auch mit veranschaulichenden, vergleichenden Grafiken!), als bspw. meine im Bild gezeigten Luminatoren in der Ausführung "Nebelscheinwerfer", der aber genau in der Kombination eines solchen geschaltet werden kann (1. zusätzlich zum Abblendlicht, 2. nur mit Standlicht) und wo bei der Aufforderung während der HU "Nebelscheinwerfer einschalten" nicht gesagt wird "Ja ne, das sind aber Arbeitsscheinwerfer, die nur zulässig für Felder ab 10ha Größe und nur abseits von Schutzgebieten für mundgebärende Fledermäuse sind".

Jochen

P.S. Wenn ich eine Designkombinette "hässlich" finde, dann ist das natürlich nicht das Maß aller Dinge. Außerdem haben mir die gezeigten Beispiele von Fahrzeugen mit eckigen Hauptscheinwerfern und den fetten, runden Zusatzscheinwerfern die Beschränktheit meiner Ansicht in ein helles Licht getaucht :totlach: . Ich korrigiere mich mal: Ich fände meinen Kurzhauber mit eckigen Zusatzscheinwerfern hässlich.

clyde
Kampfschrauber
Beiträge: 576
Registriert: 2007-02-05 13:21:20
Wohnort: 40724 Hilden

Re: Lohnen sich Nebelscheinwerfer

#36 Beitrag von clyde » 2022-05-14 12:44:15

Landei hat geschrieben:
2022-05-14 11:48:13
Ganz kurz: Welchen Zusatzscheinwerfer baue ich mir dran, wenn ich legal während der Fahrt bei bestimmten Witterungsverhältnissen eine breite Lichtkeule vor dem Fahrzeug haben möchte?
4-6 Fernscheinwerfer. So wie die Rallyeautos damals. 2 für kurz vors Auto, 2 bisschen weiter und dafür breiter eingestellt und 2 ganz weit nach vorne für den Geschwindigkeitsbereich >180 Km/h auf den langen Geraden im Wald.
Was davon legal wie geschaltet werden darf weiß ich nicht, ist mir auch latte und zu kompliziert.

Nebelscheinwerfer machen zwar einen breiten, aber auch sehr flachen Lichtstrahl, quasi einen Teppich. Deshalb hat sich auch die rechteckige Bauweise bewährt. Wenn dann im Lichtschein ein Hindernis auftaucht, ist dahinter Schatten. Im Nebel ist das egal.
Auf´m Feldweg oder im Wald unvorteilhaft. Deshalb gehören Nebelscheinwerfer nach unten und bei dichtem Nebel mit Standlicht benutzt.
Für alles andere gibt es bessere Lösungen.

Gruß
Oliver
Zuletzt geändert von clyde am 2022-05-14 13:28:14, insgesamt 2-mal geändert.
Das Auto ist jetzt vollkommen. Es bedarf keiner Verbesserung mehr. (Allgemeine Automobil Zeitung. Berlin 1921)

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 14973
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Lohnen sich Nebelscheinwerfer

#37 Beitrag von Pirx » 2022-05-14 12:50:05

Landei hat geschrieben:
2022-05-14 11:48:13
Ganz kurz: Welchen Zusatzscheinwerfer baue ich mir dran, wenn ich legal während der Fahrt bei bestimmten Witterungsverhältnissen eine breite Lichtkeule vor dem Fahrzeug haben möchte?
Hallo Jochen!

Ich plane gerade an einer "halblegalen" Lösung. Laß' Dich überraschen!
Und Dein ästhetisches Grundempfinden teile ich.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 10398
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Lohnen sich Nebelscheinwerfer

#38 Beitrag von Mark86 » 2022-05-14 19:28:11

Also ich habe 4 Fernscheinwerfer auf dem Dach, das Abblendlicht getuned für das Mittelfeld und für die Seiten vorm Fahrzeug noch die Nebelscheinwerfer. Hell ist die Nummer, nur meistens stört einen dabei der Gegenverkehr. Das getunte Abblendlicht, teils in Kombi mit den Nebelscheinwerfern ist aber im heutigen Straßenverkehr eigentlich ok. Nur, halt nicht legal, naja, irgendwas ist ja immer.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Antworten