Empfehlung Lackversand für Benzfarben

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dieselsurfer
abgefahren
Beiträge: 2130
Registriert: 2007-09-17 18:46:46
Wohnort: Leipzig

Empfehlung Lackversand für Benzfarben

#1 Beitrag von Dieselsurfer » 2021-04-19 8:51:11

moin, der Bus meiner Mutter hat ein paar unschöne Stellen, die ich nachlacken möchte. Weiss wer einen Onlineshop, wo ich mit zB der FIN den entsprechenden Farbton bestellen kann?
"wer eine Regierung zu brauchen glaubt, sagte Stiggins, ist ohnehin eine unrettbar gescheiterte Lebensform "

Jasper Fforde "Thursday Next - Es ist etwas faul"

Benutzeravatar
gerdfährtal28
infiziert
Beiträge: 58
Registriert: 2007-02-26 20:10:25

Re: Empfehlung Lackversand für Benzfarben

#2 Beitrag von gerdfährtal28 » 2021-04-19 9:12:20

Hallo,
ich hab letztes Jahr die Farben für unseren Bulli bei bei 123Lack(punkt)de bestellt. Das ging ganz einfach mit dem Farbcode. Die Farbe die ich bekommen habe, war schnell geliefert, von guter Qualität und die "Farbgenauigkeit" hat mich sehr positiv überrascht..
Ich denke aber dass du mit dem Farbcolde fast überall die Farbe bestellen kannst..
schönen Gruß
Gerd
(nicht verwand, verschwägert oder sonst wie bekannt zu der Lackbude...)

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 8531
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Empfehlung Lackversand für Benzfarben

#3 Beitrag von Mark86 » 2021-04-19 9:24:40

Was die Lackbude verkauft ist die polnische Mipa Brühe, beim Basislack passen die Farben kaum und der Unilack ist so schlecht, der Deckt kaum, da kannst nicht mal Achsen gescheit mit schwarz machen, geschweige denn ein Auto lackieren, da kannst nach 4 Gängen immernoch an jeder Kante durchgucken ^^
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Dieselsurfer
abgefahren
Beiträge: 2130
Registriert: 2007-09-17 18:46:46
Wohnort: Leipzig

Re: Empfehlung Lackversand für Benzfarben

#4 Beitrag von Dieselsurfer » 2021-04-19 10:39:42

wo kriege ich denn den Farbcode her?
"wer eine Regierung zu brauchen glaubt, sagte Stiggins, ist ohnehin eine unrettbar gescheiterte Lebensform "

Jasper Fforde "Thursday Next - Es ist etwas faul"

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 13723
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Empfehlung Lackversand für Benzfarben

#5 Beitrag von Pirx » 2021-04-19 10:48:29

Dieselsurfer hat geschrieben:
2021-04-19 10:39:42
wo kriege ich denn den Farbcode her?
Datenkarte

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
querys
Kampfschrauber
Beiträge: 536
Registriert: 2019-07-17 8:00:10
Kontaktdaten:

Re: Empfehlung Lackversand für Benzfarben

#6 Beitrag von querys » 2021-04-19 15:29:37

Was für ein "Bus" ist das denn? Bei VW steht der Lackcode im Serviceheft und auf einem Aufkleber im Heckbereich.
So sieht der PR-Nummern Aufkleber aus

Für meine Golf Lackierung hat mir eine Freundin Standox Lack besorgt
Jetzt auch mit Baublog: https://www.querys.de
1222 AF BJ 1986

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 8531
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Empfehlung Lackversand für Benzfarben

#7 Beitrag von Mark86 » 2021-04-19 15:38:10

Ich würde auch Standox oder Spies & Hecker bevorzugen.

Glasurit oder Nexa geht auch noch, wobei ich bei Nexa schon viele Schnitzer erlebt habe, die letzten 15 Jahre, die ich so von S&H/Standox nicht kennt. Glasurit habe ich selbst allerdings keine Erfahrungen mit gemacht.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

visual
süchtig
Beiträge: 947
Registriert: 2015-12-16 15:48:33
Wohnort: Hückeswagen

Re: Empfehlung Lackversand für Benzfarben

#8 Beitrag von visual » 2021-04-19 16:14:41

gerdfährtal28 hat geschrieben:
2021-04-19 9:12:20
Hallo,
ich hab letztes Jahr die Farben für unseren Bulli bei bei 123Lack(punkt)de bestellt. Das ging ganz einfach mit dem Farbcode. Die Farbe die ich bekommen habe, war schnell geliefert, von guter Qualität und die "Farbgenauigkeit" hat mich sehr positiv überrascht..
Ich denke aber dass du mit dem Farbcolde fast überall die Farbe bestellen kannst..
schönen Gruß
Gerd
(nicht verwand, verschwägert oder sonst wie bekannt zu der Lackbude...)
dito, hab den Lack für meinen LT auch da bestellt.

Benutzeravatar
Dieselsurfer
abgefahren
Beiträge: 2130
Registriert: 2007-09-17 18:46:46
Wohnort: Leipzig

Re: Empfehlung Lackversand für Benzfarben

#9 Beitrag von Dieselsurfer » 2021-04-19 18:04:45

moin, ist ein 2009er? Vito in cremeweiss (so würde ichs nennen)
"wer eine Regierung zu brauchen glaubt, sagte Stiggins, ist ohnehin eine unrettbar gescheiterte Lebensform "

Jasper Fforde "Thursday Next - Es ist etwas faul"

Benutzeravatar
Dieselsurfer
abgefahren
Beiträge: 2130
Registriert: 2007-09-17 18:46:46
Wohnort: Leipzig

Re: Empfehlung Lackversand für Benzfarben

#10 Beitrag von Dieselsurfer » 2021-04-19 18:25:59

na, ich ruf morgen mal den Onkel Benz meines Vertrauens an...
"wer eine Regierung zu brauchen glaubt, sagte Stiggins, ist ohnehin eine unrettbar gescheiterte Lebensform "

Jasper Fforde "Thursday Next - Es ist etwas faul"

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7294
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// zZ. Paraguay
Kontaktdaten:

Re: Empfehlung Lackversand für Benzfarben

#11 Beitrag von Wombi » 2021-04-20 0:29:39

Einfach zum Lackierer gehen, mischen lassen und mitnehmen ist zu einfach ??? 🤔

Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 8531
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Empfehlung Lackversand für Benzfarben

#12 Beitrag von Mark86 » 2021-04-20 7:26:23

Wombi hat geschrieben:
2021-04-20 0:29:39
Einfach zum Lackierer gehen, mischen lassen und mitnehmen ist zu einfach ??? 🤔

Gruß, Wombi
Das ist wirklich nicht mehr so einfach.
Die normalen PKW Lackierereien lackieren alle im VOC Konformen Wasserbasislacksystem und haben für 2k Unilack in der Regel keine Mischbänke mehr.
Mit dem Wasserbasislacksystem kannst du nicht viel anfangen, ohne Kabine bekommst du dass kaum gespritzt und schon gar nicht getrocknet.. Kannst mal ne Ecke mitm Heißluftfön machen, aber so richtig ist dass nix.
Du müsstest also schon eine NFZ Lackiererei aufsuchen die noch mit konventionellem Lack lackieren darf und die müsste noch bereit sein, dir was zu verkaufen...

Heut zu Tage dank Gefahrstoffgrundverordnung kannst du als Privatmann bei uns nicht einmal mehr gescheite Autopolitur oder Füllspachtel kaufen der was taugt...
Gibts vieles bloß noch für gewerbliche Verwendung...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Dieselsurfer
abgefahren
Beiträge: 2130
Registriert: 2007-09-17 18:46:46
Wohnort: Leipzig

Re: Empfehlung Lackversand für Benzfarben

#13 Beitrag von Dieselsurfer » 2021-04-20 7:30:28

Wombi hat geschrieben:
2021-04-20 0:29:39
Einfach zum Lackierer gehen, mischen lassen und mitnehmen ist zu einfach ??? 🤔

Gruß, Wombi
geht natürlich auch. Der mir empfohlene Laden ist aber am anderen Ende der Stadt. Und da ich grade viel zu tun habe wäre die online- Variante schneller & bequemer... Zuaml ich überhaupt keine Lust habe, mit dem Auto durch den Stadtverkehr zu schleichen. In der Stadt fahr ich möglichst immer mit dem Rad :D
"wer eine Regierung zu brauchen glaubt, sagte Stiggins, ist ohnehin eine unrettbar gescheiterte Lebensform "

Jasper Fforde "Thursday Next - Es ist etwas faul"

vanHansen
neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 2018-11-07 8:55:14

Re: Empfehlung Lackversand für Benzfarben

#14 Beitrag von vanHansen » 2021-04-20 7:38:09

Hallo

Wenn ich Lackspray brauch geh ich zu "Farbenfreund Leipzig" (nicht verwand,verschwägert o.s.). Der kann in Spraydosen abfüllen.Dort solltest du den Farbcode zur hand haben.
Jeder Lackierer kann Farbe verkaufen. Fragen kostet nix. Den orginalen Farbcode bekommst du beim Sternenhändler.

Gruss

Benutzeravatar
Konstrukteur
süchtig
Beiträge: 945
Registriert: 2019-10-26 0:36:36
Wohnort: Ottweiler/Saarland

Re: Empfehlung Lackversand für Benzfarben

#15 Beitrag von Konstrukteur » 2021-04-20 10:14:05

Hallo,
was nützt Dir die Farbe (Code) und eine Lieferadresse?
Ihr vergesst alle, dass der Lack durch Umwelteinflüsse sich verändert.
Kaufst Du dann den Originalfarbton sieht das richtig doof aus.
Die besten Ergebnisse erzielst Du, wenn Du Dir eine Lackiererei suchst, die noch selber mischen kann und verkauft.
Die haben dann auch Farbtabellen, die die Alterung des Lackes berücksichtigen.
Musst zwar mit dem Auto hinfahren, dafür stimmt aber dann das Ergebnis. (die prüfen die Farbe am Auto)

Gruß Uwe
Ich will reisen und nicht rasen, wozu brauche ich also Höchstgeschwindigkeit?

Benutzeravatar
Dieselsurfer
abgefahren
Beiträge: 2130
Registriert: 2007-09-17 18:46:46
Wohnort: Leipzig

Re: Empfehlung Lackversand für Benzfarben

#16 Beitrag von Dieselsurfer » 2021-04-20 12:35:44

stimmt auch wieder... Oh mann was für Geeier mit so Originallack. Am Laster is mir das egal, fahr ich einmal durchs Gebüsch, ist er eh zerkratzt...
"wer eine Regierung zu brauchen glaubt, sagte Stiggins, ist ohnehin eine unrettbar gescheiterte Lebensform "

Jasper Fforde "Thursday Next - Es ist etwas faul"

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7294
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// zZ. Paraguay
Kontaktdaten:

Re: Empfehlung Lackversand für Benzfarben

#17 Beitrag von Wombi » 2021-04-20 15:39:50

Das ist kein Geeier, das ist einfach so, wie man es macht.

NFZ Lackiererei, Farbcode, Lackfächer, Farbton abgleichen/anpassen und 10 min. später mit Ware abdackeln.

Und jeder Privatbürger kann 2K Lack für NFZ und Industrieanwendungen weiterhin kaufen.

Sollte jemand absolut auf Gewerbe beharren, nen Freund vorbeischicken.

Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 8531
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Empfehlung Lackversand für Benzfarben

#18 Beitrag von Mark86 » 2021-04-20 16:12:56

Wer hat denn heute noch Lackfächer?
Ich kenne keinen Lackierer der kein Messgerät hat um den Altlack auszumessen...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 7294
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// zZ. Paraguay
Kontaktdaten:

Re: Empfehlung Lackversand für Benzfarben

#19 Beitrag von Wombi » 2021-04-20 23:01:42

Mark86 hat geschrieben:
2021-04-20 16:12:56
Wer hat denn heute noch Lackfächer?
Ich kenne keinen Lackierer der kein Messgerät hat um den Altlack auszumessen...
Genau der, der bei verwitterten Lacken das beste Ergebnis erzielt. ;)

Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Antworten