Geschwindigkeit eines LA 911 KR?

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
BitFe
infiziert
Beiträge: 50
Registriert: 2020-10-26 23:59:05

Geschwindigkeit eines LA 911 KR?

#1 Beitrag von BitFe » 2021-04-12 0:26:45

Hallo an alle :)

Ich habe letztens ein Angebot von einem MB LA 911 KR (A-Modell mit Facelift) erhalten. Weiss wer hier wie schnell der Hauber laufen könnte (auch lange Achse wie der 710?). Suchte lang nach nem 911 wegen Servo u. Facelift, aber seit neuestem tendiere ich mehr zum 710 da leichter und "spritziger" trotz den 100 im vgl zum 911

Wie steht es da um einen 911 KR. Kennt wer dessen Reise- u. Höchstgeschwindigkeit in Standartausführung?

würde mich über eine Aufklärung freuen!

Fahrzeug:
https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrz ... ur_2714-01

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 13753
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Geschwindigkeit eines LA 911 KR?

#2 Beitrag von Pirx » 2021-04-12 9:27:52

Welche Standardausführung? :joke:

Die Standardausführung des Großraumkrankenwagens (Mercedes-Benz-Kürzel "KR") ist der LA710KR. Dessen Höchstgeschwindigkeit beträgt 84,5 km/h.

Aber hier handelt es sich laut Deinem Link ja eher um ein Einzelstück:
Information:

Das Fahrzeug war ein ehemaliger Küchenwagen der Bereitschaftspolizei Mainz und wurde in Eigenleistung zum Fernmeldekraftwagen umgebaut. Wer für den ursprünglichen Auf- und Innenausbau verantwortlich war ist unbekannt.

Werdegang:

1967 - 1996: Bereitschaftspolizei Mainz als Küchenkraftwagen
1996 - 2005: DRK Kreisverbandes Altenkirchen als Küchenkraftwagendes
seit 2005: DRK Kreisverband Altenkirchen Fernmeldekraftwagen
Woher soll man da die Höchstgeschwindigkeit kennen? Da wirst Du wohl nicht drumherumkommen, beim Verkäufer nachzufragen.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

BitFe
infiziert
Beiträge: 50
Registriert: 2020-10-26 23:59:05

Re: Geschwindigkeit eines LA 911 KR?

#3 Beitrag von BitFe » 2021-04-12 11:04:16

Hallo Prix!

Der Verkäufer hat ihn nie wirklich benützt und ist immer nur mit schonenden 60 gefahren, da der Laster immer lange gestanden ist...
Frage mich, ob der auch die schnelle Achse hat, wie die mesten 710 KR...

19.000 für einen gut erhaltenen 911 wären zwar recht ok meiner Meinung nach, aber da der ja eh ein A-Modell ist, gibt es ausser der hohen Scheibe eher mehr Nachteile im vgl zum 710er KR, oder?

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 13753
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Geschwindigkeit eines LA 911 KR?

#4 Beitrag von Pirx » 2021-04-12 11:09:20

Es kann ja nicht so schwer sein, den Verkäufer nach der eingetragenen Höchstgeschwindigkeit in den Fahrzeugpapieren zu fragen.

Den 710KR gab es sowohl mit niedriger (A-Modell) wie mit hoher Scheibe (Übergangsmodell, "Facelift"). Wesentliche Vor- oder Nachteile zwischen einem LA710 und dem hier besprochenen LA911 kann ich nicht erkennen. Der 911 ist natürlich etwas schwerer. Höchstgeschwindigkeit des 911 muß noch ermittelt werden. Der 911 hat die HL4-Hinterachse, dafür ist die Teileversorgung besser als für die HL3-Hinterachse des 710ers.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

BitFe
infiziert
Beiträge: 50
Registriert: 2020-10-26 23:59:05

Re: Geschwindigkeit eines LA 911 KR?

#5 Beitrag von BitFe » 2021-04-12 11:35:53

Ich weiss, dass die Höchstgeschwindigkeit in den Papieren mit 73 km/h angegeben ist. Aber wie zuverlässig diese Angabe ist, weis ich nicht...

Ich schliesse mal aus deinem Text, dass die HL-4 etwas längsamer übersetzt ist als die HL-3...

Gruss

Benutzeravatar
benztreiber
abgefahren
Beiträge: 1281
Registriert: 2012-05-21 17:47:29
Wohnort: rendsburg

Re: Geschwindigkeit eines LA 911 KR?

#6 Beitrag von benztreiber » 2021-04-12 12:14:16

eingetragenen Höchstgeschwindigkeit in den Fahrzeugpapieren zu fragen.
Hey Pirx
Das bringt einen aber auch nicht unbedingt weiter.
Bei mir im Schein stehen stolze 103 kmh.
Ich hab mich aber nie getraut den Motor
so hoch zu drehen.Bei 92 km/h hab ich aufgehört weil der Drehzahlmesser schon weit im roten Bereich war



Gruß Arne
unterschätze mich ruhig,umso schöner wird es für mich

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2631
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Geschwindigkeit eines LA 911 KR?

#7 Beitrag von joern » 2021-04-12 12:59:21

Für einen Verkaufspreis von stolzen 19T Euro sollte der Verkäufer vielleicht etwas konkreter werden, als "bin nur 60 gefahren". Aber möglicherweise hat er ja Gründe, wenn nur 73 km/h im Schein stehen.
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de
www.abenteuerosten.de

BitFe
infiziert
Beiträge: 50
Registriert: 2020-10-26 23:59:05

Re: Geschwindigkeit eines LA 911 KR?

#8 Beitrag von BitFe » 2021-04-12 13:22:47

benztreiber hat geschrieben:
2021-04-12 12:14:16
eingetragenen Höchstgeschwindigkeit in den Fahrzeugpapieren zu fragen.
Hey Pirx
Das bringt einen aber auch nicht unbedingt weiter.
Bei mir im Schein stehen stolze 103 kmh.
Ich hab mich aber nie getraut den Motor
so hoch zu drehen.Bei 92 km/h hab ich aufgehört weil der Drehzahlmesser schon weit im roten Bereich war
Das denke ich mir eben auch...
Fahrzeugpapierinfos zu Verbrauch, CO2 Emissionen ( ;) ), v(max) etc sind ja meistens nicht so akurat...
Zuletzt geändert von BitFe am 2021-04-12 13:35:31, insgesamt 1-mal geändert.

BitFe
infiziert
Beiträge: 50
Registriert: 2020-10-26 23:59:05

Re: Geschwindigkeit eines LA 911 KR?

#9 Beitrag von BitFe » 2021-04-12 13:34:45

joern hat geschrieben:
2021-04-12 12:59:21
Für einen Verkaufspreis von stolzen 19T Euro sollte der Verkäufer vielleicht etwas konkreter werden, als "bin nur 60 gefahren". Aber möglicherweise hat er ja Gründe, wenn nur 73 km/h im Schein stehen.
Denke ich auch, befürchte aber mal dass es vielmehr bicht werden wird.

Meine Hoffnung wäre gewesen, dass der 911 als KR eine Art Spezialausführung ist, bei dem der angegebene Wert nicht stimmt...
Abgesehen von Ersatzteilen und dem fehlenden Facelift spricht mich dann der leichtere 710er KR doch mehr an.
V.a. in Anbetracht dass die Umrüstung auf Einzelbereifung ja quasi nichtmehr wirklich möglich ist...

Benutzeravatar
joern
abgefahren
Beiträge: 2631
Registriert: 2006-10-22 7:13:12
Kontaktdaten:

Re: Geschwindigkeit eines LA 911 KR?

#10 Beitrag von joern » 2021-04-12 13:54:54

Für die Hälfte des Geldes gibt's übrigens auch 1017er, 1222 etc.
Da ist dann sogar noch Geld für Klasse C drin.
(20 Jahre 710er, seit 7 Jahren 1017er)
Das Leben ist kein Ponyschlecken

www.overlandtours.de
www.abenteuerosten.de

Antworten