90-16 Tachonadel unruhig, Tankanzeige

alles, was nicht in die übrigen Technik-Kategorien passt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
axi99
neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 2017-11-26 13:01:22

90-16 Tachonadel unruhig, Tankanzeige

#1 Beitrag von axi99 » 2019-12-01 10:26:54

Hallo zusammen,

Nach langem langem Suchen habe ich nun endlich einen 90-16 an dem ich gleich einiges reparieren muss.

Die Tachonadel klackert und die Nadel schwingt etwas hin und her.
Auch was tippt ihr? Tachowelle, Getriebe, oder Tacho selbst defekt?

Die Tankanzeige ist auch etwas unwillig, manchmal geht sie, manchmal schwimmt sie hin und her und manchmal zeigt sich ganz lecker an. Ich ich würde jetzt mal auf Fühler schätzen, was meint ihr?

Gruß Axi

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21004
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: 90-16 Tachonadel unruhig, Tankanzeige

#2 Beitrag von Ulf H » 2019-12-01 12:52:40

... Tacho mechanisch oder elektrisch? ... bei mechanisch: Tachowelle ... am Tacho abmachen und neu ölen wirkt oft Wunder ...

... „komische Elektrik“ sind meist Massefehler ... bevor man irgendwas austauscht erstmal die braune Pest am braunen Kabel bekämpfen ... E-Antifa sozusagen ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Micha_Heidenau
infiziert
Beiträge: 45
Registriert: 2019-03-13 20:17:22

Re: 90-16 Tachonadel unruhig, Tankanzeige

#3 Beitrag von Micha_Heidenau » 2019-12-01 13:20:49

Hi,
das hatte ich auch. Bei mir lags am Sensor der im Tank eingebaut ist. Da verschiebt sich ein Kontakt auf einem Wendelwiderstand je nach Füllstand. Da gabs einfach Kontaktprobleme.

Viele Grüße Micha

grijo
Überholer
Beiträge: 274
Registriert: 2007-01-22 17:33:29
Wohnort: Raum Esslingen

Re: 90-16 Tachonadel unruhig, Tankanzeige

#4 Beitrag von grijo » 2019-12-01 14:05:40

Konnte das repariert werden, oder war ein neuer Sensor fällig?

Micha_Heidenau
infiziert
Beiträge: 45
Registriert: 2019-03-13 20:17:22

Re: 90-16 Tachonadel unruhig, Tankanzeige

#5 Beitrag von Micha_Heidenau » 2019-12-01 14:34:43

einfach die Kontaktstellen mit feinem Schleifpapier anschleifen und mit einem Multimeter solange überprüfen bis der Widerstand schön langsam sich ändert. mein Gehäuse war mit kleinen Metallecken fixiert, die umgebogen waren. Die kann man einfach mit einer Zange aufbiegen und so das Gehäuse auseinander nehmen. Wirklich alles sehr einfach. Nur ein wenig Geduld.
Gruß Micha

grijo
Überholer
Beiträge: 274
Registriert: 2007-01-22 17:33:29
Wohnort: Raum Esslingen

Re: 90-16 Tachonadel unruhig, Tankanzeige

#6 Beitrag von grijo » 2019-12-01 17:07:11

Danke für den Tipp, muss ich auch mal schauen, bei mir zuckt die Tanknadel an der Tankanzeige wild in der Gegend rum ...

axi99
neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 2017-11-26 13:01:22

Re: 90-16 Tachonadel unruhig, Tankanzeige

#7 Beitrag von axi99 » 2019-12-02 8:38:36

OK, super. das klingt ja nicht so schlimm :)

Masseproblem muss ich auch mal schauen, wenn ich blinke, leuchtet die Kontrolleuchte innen nur einmal auf.
Der Blinker selbst geht aber.

Ist da dann ein Kabel von den Armaturen an Karosserie? Weiß jemand wo genau? Oder so grob? links, rechts, oben, unten? :)

Benutzeravatar
Der_Sven
infiziert
Beiträge: 85
Registriert: 2019-04-29 16:50:37
Wohnort: Ebersberg

Re: 90-16 Tachonadel unruhig, Tankanzeige

#8 Beitrag von Der_Sven » 2019-12-02 8:57:28

axi99 hat geschrieben:
2019-12-02 8:38:36
[...]
Masseproblem muss ich auch mal schauen, wenn ich blinke, leuchtet die Kontrolleuchte innen nur einmal auf.
[...]
Hatte ich bei mir auch, lag daran, dass statt der 24V nur eine 12V Birne im Blinker steckte.

Sven

sico
abgefahren
Beiträge: 3184
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: 90-16 Tachonadel unruhig, Tankanzeige

#9 Beitrag von sico » 2019-12-02 10:57:53

zur Tankanzeige:
Da kann auch die Widerstandwicklung des Tankgebers vom Tastkontakt durchgeschliffen sein.
Der Draht ist haarfein und kann eigentlich nicht repariert werden. Der Tankgeber ist dann Schrott.
Ersatz gibt's bei Hoppe-Tanks.
mfg
Sico

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3927
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: 90-16 Tachonadel unruhig, Tankanzeige

#10 Beitrag von meggmann » 2019-12-03 10:13:27

Der_Sven hat geschrieben:
2019-12-02 8:57:28
axi99 hat geschrieben:
2019-12-02 8:38:36
[...]
Masseproblem muss ich auch mal schauen, wenn ich blinke, leuchtet die Kontrolleuchte innen nur einmal auf.
[...]
Hatte ich bei mir auch, lag daran, dass statt der 24V nur eine 12V Birne im Blinker steckte.

Sven
Moin,

wenn sie mir einmal blinkt kann auch eine Lampe/Leuchte fehlen. Beim Standard sollten es drei Leuchten je Seite sein. Wenn’s weniger sind Leuchte nachrüsten oder Widerstand einlöten der weitere Birne simuliert oder Blinkrelais tauschen gegen ein passendes für weniger Leuchtmittel.

Die Tankanzeige ist aber auch nur ein sehr grobes Schätzeisen. Bergauf/bergab führt auch zu deutlichen Änderungen, liegt natürlich auch an der Form des Tanks. Wenn neuer Tankgeber würde ich den durch einen geschlossenen tauschen, die offenen mit den Drahtwendeln finde ich sehr empfindlich. Gibt eigentlich nur 2 „Sorten“ 0-180 Ohm oder 240-30 Ohm (ohne Gewähr) - zumindest einen, mit voll niedrigem Widerstand und einen mit voll hohem Widerstand. Ich meine (also lieber prüfen) es wäre 240-30 verbaut.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Antworten