stauraum im innenraum und der heckkgarage

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
WUNT
infiziert
Beiträge: 86
Registriert: 2009-04-01 20:36:27
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

stauraum im innenraum und der heckkgarage

#1 Beitrag von WUNT » 2021-01-02 18:43:48

wir haben leider keine gute angaben unter der suchfunktion gefunden.
wieviel stauraum habt ihr im innenraum?~wieviel in der heckgarage?
zur zeit haben wir in unserem sprinter mit cs rondo ausbau die volumina der schränke extrapoliert (da im kastenwagen sich die wände nach obenhin ja verjüngen) und kommen auf etw 990liter an innenschränken und 820l in der heckgarage. leider reichte uns der stauraum beim dauerreisen hinten und vorne nicht. deshalb die frage mit wieviel stauraum ihr auskommt.
hasta luego

wu (= wolfgang & ulrike)

unsere homepage: www.wu-tour.de

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22523
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: stauraum im innenraum und der heckkgarage

#2 Beitrag von Ulf H » 2021-01-02 19:26:54

... der Stauraum wird mit der Zeit immer voll, egal wie gross er ist ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 7753
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: stauraum im innenraum und der heckkgarage

#3 Beitrag von Mark86 » 2021-01-02 19:49:22

Naja, die Frage ist ja ob man nur in den Urlaub fährt, lange in den Urlaub fährt oder Dauerhaft im Auto lebt.
Für 6-12 Monate käme ich mit dem Stauraum in nem Sprinter dicke hin.
In der Regel hat man aber viel an notwendigem Besitz dann zu Hause.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
VWBusman
Schrauber
Beiträge: 331
Registriert: 2008-11-03 21:39:29
Wohnort: Nordschwarzwald

Re: stauraum im innenraum und der heckkgarage

#4 Beitrag von VWBusman » 2021-01-02 19:49:48

Hallo,

Heckgarage: ca.2200L
Hängeschränke: ca. 660L
andere Schränke: ca.1200L
Küchenblock: ca.650L

Also genug um zu zweit viel überflüssiges rum zu fahren :cool:

Gruß Christopher
Vario 816 mit Holzkoffer und Selbstausbau

Benutzeravatar
WUNT
infiziert
Beiträge: 86
Registriert: 2009-04-01 20:36:27
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: stauraum im innenraum und der heckkgarage

#5 Beitrag von WUNT » 2021-01-02 20:00:08

Ulf H hat geschrieben:
2021-01-02 19:26:54
... der Stauraum wird mit der Zeit immer voll, egal wie gross er ist ...

Gruss Ulf
ja, dem stimme ich ja vollkommen zu. wir haben nun x echt alles rausgeräumt nach unseren über 4jahren dauerreisen durch südamerika. ihr glaubt nicht wieviel kisten da voll geworden sind. nun wird definitiv weniger eingeräumt, noch dazu ich weiß, dass ich für fast alles ersatz bekommen kann.
hasta luego

wu (= wolfgang & ulrike)

unsere homepage: www.wu-tour.de

Benutzeravatar
WUNT
infiziert
Beiträge: 86
Registriert: 2009-04-01 20:36:27
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: stauraum im innenraum und der heckkgarage

#6 Beitrag von WUNT » 2021-01-02 20:01:56

VWBusman hat geschrieben:
2021-01-02 19:49:48
Hallo,

Heckgarage: ca.2200L
Hängeschränke: ca. 660L
andere Schränke: ca.1200L
Küchenblock: ca.650L

Also genug um zu zweit viel überflüssiges rum zu fahren :cool:

Gruß Christopher
nun da werde ich glatt neidisch. aber wir haben schon zuviel ballast dabei- ich als sammlerin würde auch eure stauraummöglichkeiten voll bekommen 😜.
danke fürs detaillierte notieren!
hasta luego

wu (= wolfgang & ulrike)

unsere homepage: www.wu-tour.de

Benutzeravatar
WUNT
infiziert
Beiträge: 86
Registriert: 2009-04-01 20:36:27
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: stauraum im innenraum und der heckkgarage

#7 Beitrag von WUNT » 2021-01-02 20:08:15

Mark86 hat geschrieben:
2021-01-02 19:49:22
Naja, die Frage ist ja ob man nur in den Urlaub fährt, lange in den Urlaub fährt oder Dauerhaft im Auto lebt.
Für 6-12 Monate käme ich mit dem Stauraum in nem Sprinter dicke hin.
In der Regel hat man aber viel an notwendigem Besitz dann zu Hause.
wir lebten dauerhaft im sprinter und wollen das gerne wieder tun nach den 🦠🦠🦠. wir haben unseren besitz auf 1,5 lagerräumchen reduziert (-auch davon ist nur ein bruchteil nötig, aber einiges „nice to have“ ) und sind seit covid19 gast bei tochter und familie.
also nun wird kräftig aussortiert, wir wissen inzwischen besser was wir brauchen... der dampfkochtopf ist bei den höhen in europa auch nicht mehr von nöten (war aber oft eine rettung in südamerikas höhenlagen) usw....ä
hasta luego

wu (= wolfgang & ulrike)

unsere homepage: www.wu-tour.de

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 7753
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: stauraum im innenraum und der heckkgarage

#8 Beitrag von Mark86 » 2021-01-02 21:08:37

Naja, wenn man dauerhaft darin lebt, dann hat man natürlich mehr Zeug mit als wenn man nur mal einige Monate unterwegs ist. Alleine schon was Ersatzteile, Werkzeug, etc. angeht würde ich mehr mitnehmen, aber auch an Papieren & Unterlagen, etc.
Musst halt knallhart durchsortieren...

Viel was man mit hat ist halt auch "nice to have", aber selten im Einsatz. Manches ist selten im Einsatz, manches nie. Verbandskasten und Warndreieck würde ich drin lassen, aber bei mir ist dass so, dass alles was ich 1 Jahr lang nicht gebraucht habe, rausfliegt. 2 Jahre unbenutzte Schneeketten, 5 Jahre 25m Stahlseilverlängerung für die Seilwinde, Ersatzwasserpumpe (hab die einfach eingebaut, dann brauch ich sie nicht mehr mitschleppen), aber auch profane Dinge wie ne Grillzange (nehm ich eh immer 2 Gabeln) oder zu viele Tupperdosen oder Plastikbecher. Als nächstes stehen die Plastikweingläser auf der Abschussliste. Dahingegen hat sich die Orangensaftpresse seit Marokko durchgehangelt...
Omas Berühmte Wolldecke ist aber eigentlich auch nocht über, genau wie meine warme Thermowinterhose und mein Ausgehhemd, den Kleidungs/Wäschebestand werde ich am nächsten Wochenende mal vornehmen und da nochmal ganz gezielt aussortieren. Irgendwo im LKW müssen sich min. 3 Mützen verstecken, obwohl ich nur 1 Kopf habe...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2868
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: stauraum im innenraum und der heckkgarage

#9 Beitrag von advi » 2021-01-03 0:26:17

Ich komm mit dem Stauraum aus, den ich habe.

Auf dem Moped zwei kleine Alukisten, Gepäckrolle und Tankrucksack geht für zwei Leute im Hotel gut von Temperaturen 5-40 Grad, inkl. Off-Road

Im Toyota hatten wir viel mehr Platz mindestens vier-fünfmal so viele Klamotten eine Riesenbox mit Werkzeug Seilen, Ersatzteile. Außerdem genug Platz für 7-14 Tage Fressalien für Wüstentrips

Im LKW haben wir zwei riesige Schränke, da könnten wir locker für 4 Leute Klamotten unterbringen.
Für 4 Wochen Fressalien ging ebenso wie ein "Keller" 2,20x1,40x1,20.

Neben unendlich viel nötiger und unnötiger Dinge rund um LKW, Bergung, Ersatzteile sind da locker 3 komplette Motorradausrüstungen inkl Hard Core Off-Road Garnitur, Ersatzfelgen mit CrossReifen 2 Satz Ersatzreifen drin.

Mit etwas stapeln gehen noch 10,15 Karton Wein rein

Und Nu, was bringt Dir das?

Bei mir ist es egal, wie viel Platz ich habe, ich bekomme alles voll :)

Ich habe auch schon 100 Bücher mitgenommen, von denen ich 80 nach Monaten nicht gelesen habe :D
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
tichyx
süchtig
Beiträge: 691
Registriert: 2011-09-05 19:56:22
Wohnort: Berlin

Re: stauraum im innenraum und der heckkgarage

#10 Beitrag von tichyx » 2021-01-03 10:12:00

advi hat geschrieben:
2021-01-03 0:26:17
Ich habe auch schon 100 Bücher mitgenommen, von denen ich 80 nach Monaten nicht gelesen habe :D
Eine der besten Erfindungen für Reisende mit Platzproblemen - wenn sie denn unterwegs Bücher lesen wollen - ist das Kindle mit eingebauter SIM Karte (Gebührenfrei). Damit kann man weltweit und ohne Zusatzkosten Bücher herunterladen, bei Wikipedia surfen und Mails empfangen.


Wir haben auf unserer PanAm Tour festgestellt, dass wir viel zu viel unnötigen Ballast dabei hatten. Ersatzteile in größerem Umfang benötigt man einfach nicht - es geht (wenn überhaupt) sowieso etwas anderes kaputt. Und auch Klamotten, Werkzeug, Bergeausrüstung und kleineres Geraffel, von dem wir glaubten, dass wir es brauchen, blieb unangetastet.
Nach der Tour haben wir dann den großen Heckstauraum leer gemacht und nehmen stattdessen nun zwei Klapp E-Bikes mit auf Reisen. Das ist eine absolute Bereicherung und die Teile kommen fast täglich zum Einsatz.

Bei der Planung eines Fahrzeugs würde ich heute also versuchen, den Stauraum nicht zugeschnitten auf bestimmte Dinge/Kisten/Teile zu planen, die dann später doch nicht benötigt werden, sondern möglichst große Räume zu schaffen, die universell genutzt werden können.
Selbst heute, mit ausgemisteten Stauräumen, fassen wir über 50% der mitgeführten Sachen während einer Reise kein einziges Mal an... Man kommt mit erstaunlich wenig aus, ohne auf etwas verzichten zu müssen...


Grüße

Olli
So.Kfz Stauanfang

Unimog 2450L38

http://www.gelberunimog.de

Benutzeravatar
Weickenm
abgefahren
Beiträge: 1425
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Irgendwo zwischen Gaggenau und Graz

Re: stauraum im innenraum und der heckkgarage

#11 Beitrag von Weickenm » 2021-01-03 10:39:36

Moin,

ich kenne Dein Freizeitverhalten nicht und auch nicht Deinen Anspruch an Mode; aber in meinem Ausbau (geplant für zwei zzgl zwei der da kommenden Gäste) passen für Personen Klamotten für Zwei Personix rein für eine Dauer von drei Wochen und essen für vier. Unters Bett passen Links wie rechts eine Reihe Stauboxen rein (Vorräte, Strand-, Wasser,- Winterbespaßung), Campingtisch (frollbar) für sechs Personen, Klappbett, Crashpad (oder alternativ acht Kästen Bier) bei einer gegebenen Höhe von um die 120cm überm Bett. Was bringt einem der größte Heckstauraum, wenn man vögeln muss wie'n Affe aufm Schleifstein?
Die Skier kommen bei Bedarf auch unters Bett und ragen dann halt in den Raum hinein. Mein Gott, nach der ersten Bekanntschaft hat sich das der kleine Zeh auch gemerkt und denkt zukünftig beim durch den Koffer marschieren dran.
Ich bin der festen Überzeugung, dass auf Elke ein eher kleiner Koffer im Vergleich sitzt, von daher denke ich, dass ich den Platz recht gut genutzt habe.
Weniger ist hier mehr :)

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks
Sexismus is' für'n Arsch

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

Benutzeravatar
advi
abgefahren
Beiträge: 2868
Registriert: 2009-10-29 0:09:01
Wohnort: Stuttgart-Flughafen

Re: stauraum im innenraum und der heckkgarage

#12 Beitrag von advi » 2021-01-03 11:13:22

tichyx hat geschrieben:
2021-01-03 10:12:00

Eine der besten Erfindungen für Reisende mit Platzproblemen - wenn sie denn unterwegs Bücher lesen wollen - ist das Kindle mit eingebauter SIM Karte (Gebührenfrei). Damit kann man weltweit und ohne Zusatzkosten Bücher herunterladen, bei Wikipedia surfen und Mails empfangen.
Habe ich auch, aber noch besser finde ich Hörbücher :)

Mit Noise Reduction Kopfhörern kann ich tagelang auf der Fahrt hören. Wir machen es ja häufig so, dass ich die langen Strecken fahren, während meine Frau alleine eingeflogen kommt. Da vergehen die langweiligen Autobahn Stunden wie im Flug.

Und gemütlich irgendwo im Campingstuhl sitzen und Hörbücher zu hören, gerne auch mit Augen zu, halb dösend, finde ich gut.

Meine Frau will unbedingt Bücher haben, persönlich lese ich auch viel elektronisch.

Und zu viel Mist schleppen wir auch meistens rum, deswegen liegen die teuren Vetter Kissen zu Hause :) Und noch normale Abschlepp-Gurte. Ich habe mal im LKW ein Kinetik-Seil dabei, das muss dann reichen.
Frank

Unserer heißt Alladin und ist ein MAN LE220 mit ausgebautem Kühlkoffer

Ausbau siehe http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/p ... 35&t=55758

Wie viel Expeditionsmobil ist nötig - unsere kommende 3,5 to Lösung viewtopic.php?p=824020#p824020

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5894
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: stauraum im innenraum und der heckkgarage

#13 Beitrag von meggmann » 2021-01-04 14:10:23

Was bei mir viel Platz „spart“ ist, dass ich immer mehr von Kisten weggehe und auf Taschen wechsle. So ne Kiste sieht eindeutig schöner und ordentlicher aus - eine Tasche spart aber locker 15% Stauraum und Gewicht sowieso. Kann man auch Tetris mit Spielen wennschon nicht so schön wie mit Euroboxen.

Beim Stauraum ist mir wichtig, dass er nicht zu zerklüftet ist. Also wenig Abtrennungen - wie oft habe ich früher Gegenstände per Säge „eingepasst“. Bettkasten am Kopfende des 1,40-er Querbettes ist zum Beispiel auch 1,40 durchgängig. Da passen auch mal ein paar Zeltstangen, Wanderstöcke ins Konsorten rein.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
WUNT
infiziert
Beiträge: 86
Registriert: 2009-04-01 20:36:27
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: stauraum im innenraum und der heckkgarage

#14 Beitrag von WUNT » 2021-01-04 17:47:10

danke an euch alle.
da waren ein paar neue und noch nicht ausprobierte ideen dabei- zb die taschen (von marcel).
kindel-leser sind wir schon lange, denn ich habe für 4 urlaubswochen schon immer mindestens eine kiste bücher gebraucht. unsere 6000 spanische e-bücher wollte ich nicht mitschleppen. wir haben uns sogar daran gewöhnt reiseführer am kindel zu lesen, denn den nehme ich auch mit auf eine stadtbesichtigung, aber ein dickes buch ehr nicht.
ich finde es interessant, dass kaum jemand seine stauraumvolumina kennt- obwohl wir alle diese wohl gut füllen können.
hasta luego

wu (= wolfgang & ulrike)

unsere homepage: www.wu-tour.de

Benutzeravatar
ud68
abgefahren
Beiträge: 2159
Registriert: 2006-10-11 9:17:26
Wohnort: Nahe Bremen

Re: stauraum im innenraum und der heckkgarage

#15 Beitrag von ud68 » 2021-01-04 18:05:49

Wohnen: wie groß muss Keller / Garage / Dachboden sein? Egal wie groß, das wird immer!! voll
Udo

Antworten