Slide Out bauen?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
chevyuser
Schlammschipper
Beiträge: 459
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Slide Out bauen?

#1 Beitrag von chevyuser » 2020-11-17 10:21:22

Hallo zusammen,
mir geht ein Hirngespinst nicbt aus dem Kopf....
Einen Slideout für die Küche zwischen die 2 Stringer vom FM2 zu setzen.
Verschiebung ca 40-50cm.
Wie macht man sowas?Was wiegt das? Wie bekommt mans dicht gegen Wind, Staub und Wasser?
Es kann auch sein dass das zu schwer, zu teuer, zu sinnlos ist.
Aber durchdacht will ich das schon haben.

chevyuser
Schlammschipper
Beiträge: 459
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: Slide Out bauen?

#2 Beitrag von chevyuser » 2020-11-17 13:51:58

Mal mittags die ersten Fakten schaffen:
Die Aussenwand existiert bereits, also ohne Zusatzgewicht.
braucht man also 2 Seitenwände mit ca 55 x 185cm und 50mm stark, Alu Verbundwerkstoff mit Schaum.
Ein Dach mit ca 200x 55cm als Dach und ein ähnliches Stück als Bodenteil. Das wird wahrscheinlich in der Konstruktion irgendwie tragend sein müssen und dann nachisoliert.
Mechanik für sowas könnten 4 Schienen sein, an jeder Ecke eine. Und dann Rollenlager für den leichten Lauf.
Ich würde eher auf was manuell zu bewegendes setzen als auf eine elektrische Lösung.
Schwerlastauszüge unten mit Arretierungen hie und da.
Zur Abdichtung gibt es was ich mich erinnere Gummischläuche die man zur Bewegung entlüftet und zur Abdichtung dann wieder aufpumpt.
Die "Schublade kann im Prinzip auf den Aluboden aufgesetzt werden. dann hätte man das Niveau vom Boden plus die Höhe der Mechanik als Untermass der Küchenschränke.
Damit verliert man vielleicht 10-15cm Unterschrank als Stauvolumen.
Das gewinnt man aber in der Sitzgruppe wieder dazu.

Die 50cm Ausfahrstrecke habe ich gewählt, weil ich gerne bei eingefahrenem Slideout etwa 40-50cm Rest Gang haben will damit man auch trotzdem gut spontan anhalten und Brotzeit machen kann im Innenraum.
Und damit auch mal ein Fahrrad oder eine unserer Pflanzen reinpasst die wir von überall heimschleppen.
Damit wäre die Sitzgruppe dann statt 80cm 100cm breit und könnte 4 Personen sitzen.
Die Küche hat 60cm. Der Container hat 210cm. Sind also im eingefahrenen Zustand 50cm Gangbreite. Man könnte den Slideout auch 60cm machen, das muss auch gehen.
Im ausgefahrenen Zustand hat die Gangbreite dann sehr komfortable 100(110)cm, das gibt eine sehr lichte und angenehme Verkehrsfläche.

So ungefähr sind die ersten Gedanken dazu.

Lord Helmchen
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2017-02-06 15:33:47

Re: Slide Out bauen?

#3 Beitrag von Lord Helmchen » 2020-11-17 16:19:21

Hallo, das ist eine klasse Idee, ich versuche das gerade mit einem alten KSA (Schmettlingskoffer) der NVA, natürlich nicht mit Auszug, sondern mit den ausfaltbaren Erkern. Diese Jahr lief leider nicht so erfolgreich, weil hier ein Problem nach dem anderen aufploppte, aber an einen Auszug hatte ich vor ein paar Jahen bei einem anderen Projekt auch schon gedacht. Ich hatte dann aber irgendwie eine Denkblockade und habe es verworfen. Ich bin auf alle Fälle auf dein Projekt gespannt. Beim KSA werden aus ca 6m^2 nach dem Ausklappen 18m^2 und das bei einem Koffer der nur 3,25m lang ist. Der Raumgewinn ist auf alle Fälle enorm.
Gruß Sascha

Benutzeravatar
Moerk
Überholer
Beiträge: 289
Registriert: 2016-07-17 12:59:06
Wohnort: Mannheim

Re: Slide Out bauen?

#4 Beitrag von Moerk » 2020-11-17 16:46:23

chevyuser hat geschrieben:
2020-11-17 10:21:22
Hallo zusammen,
mir geht ein Hirngespinst nicbt aus dem Kopf....
Einen Slideout für die Küche zwischen die 2 Stringer vom FM2 zu setzen.
Verschiebung ca 40-50cm.
Wie macht man sowas?Was wiegt das? Wie bekommt mans dicht gegen Wind, Staub und Wasser?
Es kann auch sein dass das zu schwer, zu teuer, zu sinnlos ist.
Aber durchdacht will ich das schon haben.
Schau mal in den USA, dort habe sehr viele Wohnmobile Slide Outs und es gibt somit auch die entsprechenden Teile und Dichtungen. Zum Beispiel hier: https://www.rvupgradestore.com/searchre ... =slide+out
Schritt 1: Feuerwehrauto gekauft - Erledigt
Schritt 2: Feuerwehrauto umgerüstet und zugelassen - Erledigt
Schritt 3: Feuerwehrkoffer ausgetauscht - Erledigt
Schritt 4: Innenausbau Koffer
Schritt 5: Innenausbau DoKa
Schritt 6 ...

filz
Schlammschipper
Beiträge: 452
Registriert: 2019-04-12 8:14:19

Re: Slide Out bauen?

#5 Beitrag von filz » 2020-11-17 19:08:43

Ein Bekannter von mir hatte sich ein US-Mobil mit Slide-Outs gekauft. Nach relativ kurzer Zeit schon Probleme mit Dichtigkeit. Im Winter teils festgefroren. Aber die Verarbeitung von US-Mobilen ist ja bekannt. Vielfach aussen hui, innen pfui.

Wenn das jedoch jemand nach "unseren Standarts" baut, ist dies sicherlich eine tolle Sache.......Wie sich das Ganze dann aber mit zusätzlich Verwindung beim Koffer verhält.....???

Grüsse
Sepp

grijo
Schlammschipper
Beiträge: 462
Registriert: 2007-01-22 17:33:29
Wohnort: Raum Esslingen

Re: Slide Out bauen?

#6 Beitrag von grijo » 2020-11-17 19:23:26

Ich würde überlegen die "Decke" nach aussen abfallend zu machen, dann läuft schon mal nichts oben rein auch wenn die Dichtung schlappmacht.

PeterWEN
abgefahren
Beiträge: 1120
Registriert: 2010-08-24 21:26:54
Wohnort: 92637

Re: Slide Out bauen?

#7 Beitrag von PeterWEN » 2020-11-17 21:16:50

grijo hat geschrieben:
2020-11-17 19:23:26
Ich würde überlegen die "Decke" nach aussen abfallend zu machen, dann läuft schon mal nichts oben rein auch wenn die Dichtung schlappmacht.
Und wie willste das dann, im eingezogenemZustand, dicht bekommen bzw. halten?
Vor mir die Bahn, unter mir was fahrbares, nach mir die Sintflut.
Fragt mich nur, ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Inzwischen Meister im Verschieben, von der "to do" in die "ach, was soll`s" Liste.

filz
Schlammschipper
Beiträge: 452
Registriert: 2019-04-12 8:14:19

Re: Slide Out bauen?

#8 Beitrag von filz » 2020-11-17 21:32:02

PeterWEN hat geschrieben:
2020-11-17 21:16:50
grijo hat geschrieben:
2020-11-17 19:23:26
Ich würde überlegen die "Decke" nach aussen abfallend zu machen, dann läuft schon mal nichts oben rein auch wenn die Dichtung schlappmacht.
Und wie willste das dann, im eingezogenemZustand, dicht bekommen bzw. halten?
Bei den "Amis" ist da eine Art Markise am Fahrzeug verbaut. Diese fährt mit dem Erker aus und wieder ein. Solange es schön senkrecht regnet, wird dies einen gewissen Schutz bieten, bei Regen inkl. Wind eher nicht.
In Eingefahrenem Zustand bekommt man das denke ich dicht. Gummidichtungen event. überlappend wie bei einer Kühlkoffer-Türe.
Gruss
Sepp

chevyuser
Schlammschipper
Beiträge: 459
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: Slide Out bauen?

#9 Beitrag von chevyuser » 2020-11-17 22:43:33

Da der FM2 die Stabilität aus seinem Käfig zieht den ich ja nicht anfasse geht das denke ich problemlos.


filz hat geschrieben:
2020-11-17 19:08:43
Ein Bekannter von mir hatte sich ein US-Mobil mit Slide-Outs gekauft. Nach relativ kurzer Zeit schon Probleme mit Dichtigkeit. Im Winter teils festgefroren. Aber die Verarbeitung von US-Mobilen ist ja bekannt. Vielfach aussen hui, innen pfui.

Wenn das jedoch jemand nach "unseren Standarts" baut, ist dies sicherlich eine tolle Sache.......Wie sich das Ganze dann aber mit zusätzlich Verwindung beim Koffer verhält.....???

Grüsse
Sepp

Benutzeravatar
Moerk
Überholer
Beiträge: 289
Registriert: 2016-07-17 12:59:06
Wohnort: Mannheim

Re: Slide Out bauen?

#10 Beitrag von Moerk » 2020-11-17 22:46:09

Beispiele für "US-Slide Out"-Dichtungen findet man auch hier: https://www.rvupgradestore.com/searchre ... +out+seals

Da gibt es ganz interessante Profile, wie dieses: Bild

Vielleicht als Anregung interessant?
Schritt 1: Feuerwehrauto gekauft - Erledigt
Schritt 2: Feuerwehrauto umgerüstet und zugelassen - Erledigt
Schritt 3: Feuerwehrkoffer ausgetauscht - Erledigt
Schritt 4: Innenausbau Koffer
Schritt 5: Innenausbau DoKa
Schritt 6 ...

chevyuser
Schlammschipper
Beiträge: 459
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: Slide Out bauen?

#11 Beitrag von chevyuser » 2020-11-17 22:46:22

was wäre wenn man das Dach des Slideouts wie eine nach aussen tiefer werdende Wanne mit Abläufen rechts und links machen würde? Und das vorderste Teil ist normal hoch und schliesst komplett wenn man ihn eingefahren hat.


filz hat geschrieben:
2020-11-17 21:32:02
PeterWEN hat geschrieben:
2020-11-17 21:16:50
grijo hat geschrieben:
2020-11-17 19:23:26
Ich würde überlegen die "Decke" nach aussen abfallend zu machen, dann läuft schon mal nichts oben rein auch wenn die Dichtung schlappmacht.
Und wie willste das dann, im eingezogenemZustand, dicht bekommen bzw. halten?
Bei den "Amis" ist da eine Art Markise am Fahrzeug verbaut. Diese fährt mit dem Erker aus und wieder ein. Solange es schön senkrecht regnet, wird dies einen gewissen Schutz bieten, bei Regen inkl. Wind eher nicht.
In Eingefahrenem Zustand bekommt man das denke ich dicht. Gummidichtungen event. überlappend wie bei einer Kühlkoffer-Türe.
Gruss
Sepp

Benutzeravatar
Analogist
neues Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 2018-02-13 10:08:32
Wohnort: Bremerhaven

Re: Slide Out bauen?

#12 Beitrag von Analogist » 2020-11-18 1:04:18

Moin,
Unter www.followdirectionsouth.com berichtet eine Familie von ihrer Reise und von ihrem LKW mit Slideout.
Sieht gut aus. Vielleicht haben sie konkrete Tipps für Dich, aus monatelangem Leben mit dem Slideout.
Schöne Grüße,
Robert

Benutzeravatar
querys
Schrauber
Beiträge: 390
Registriert: 2019-07-17 8:00:10
Kontaktdaten:

Re: Slide Out bauen?

#13 Beitrag von querys » 2020-11-18 11:40:32

Ich hatte in USA mal ein Wohnmobil gemietet, das hatte zwei Slide-Outs. Einen in der Küche auf der Fahrerseite und einen hinten auf der Beifahrerseite für die Stockbetten und das Elternschlafzimmer.
Das Problem war, dass das Wohnmobil innen nur richtig nutzbar war, wenn die Slide-Outs draußen waren. Parken am Straßenrand war dann mit ausgefahrenen Slide-Outs nicht mehr möglich (links ragt in die Fahrspur und rechts über den Gehweg).
Mit eingefahrenem Slide-Out war innen die Küche nicht mehr zugänglich, weil die Schranktüren nicht mehr zu öffnen waren. War auch dann teilweise blöd, wenn man nur den Einkauf verstauen wollte.
Für USA war es aber ideal, würde den wieder nehmen und wenn man den Slide-Out selbst konstruiert, kann man sicherlich auch eine praktischere Lösung entwerfen.

Auf den Bilder sieht man von außen schön die Minimarkise
Dateianhänge
6F7142E3-8ED0-4005-8880-86CFDC3F54D6.jpeg
D900C652-4390-4E9B-A767-6C86E7522152.jpeg
B8F7C585-3173-4151-B3F9-1B8D8C13F657.jpeg
B1CC0DF1-12AC-4E5F-B2DA-253566B28B2C.jpeg
Jetzt auch mit Baublog: https://www.querys.de
1222 AF BJ 1986

Benutzeravatar
Landei
abgefahren
Beiträge: 3049
Registriert: 2007-08-03 10:24:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Slide Out bauen?

#14 Beitrag von Landei » 2020-11-18 14:09:50

:eek: Ja, was man in der Länge nicht schafft, muss man durch Breite ausgleichen...


Als Alternative für ein Slide Out ist übrigens ein Pop up, Sprich ein Hubdach. Mir sind in unseren Breiten nur Hubdächer auf der ganzen Länge bekannt. Woanders hingegen gibt es es partielle Hubdächer.
In einem Pop Up könnte man eine Sitzecke mit Ausssicht schaffen und darunter wird ein großzügiger Yogabereich frei.

Anbei mal eine Sammlung von Slideouts und Popups außerhalb der qualitativ hochwertigen Amiszene...

LG
Jochen
Dateianhänge
IMGA4616.JPG
IMGA4615.JPG
IMGA4609.JPG
IMGA4600.JPG
IMGA4593.JPG
IMGA4591.JPG
IMGA4590.JPG

Benutzeravatar
Dieselsurfer
abgefahren
Beiträge: 2012
Registriert: 2007-09-17 18:46:46
Wohnort: Leipzig

Re: Slide Out bauen?

#15 Beitrag von Dieselsurfer » 2020-11-18 15:07:49

:D :D :D
"wer eine Regierung zu brauchen glaubt, sagte Stiggins, ist ohnehin eine unrettbar gescheiterte Lebensform "

Jasper Fforde "Thursday Next - Es ist etwas faul"

Benutzeravatar
IvecoMike
LKW-Fotografierer
Beiträge: 108
Registriert: 2019-01-17 14:01:05
Wohnort: Berlin

Re: Slide Out bauen?

#16 Beitrag von IvecoMike » 2020-11-18 15:41:19

Schau mal hier...

https://www.zdf.de/dokumentation/terra- ... a-100.html

Der hat genau sowas gebaut. Wird in der Doku mal kurz genauer vorgestellt!

Mike
Wenn es funktioniert, ist es kein Abenteuer...

Benutzeravatar
PirateBretz
Überholer
Beiträge: 284
Registriert: 2017-05-14 12:23:20

Re: Slide Out bauen?

#17 Beitrag von PirateBretz » 2020-11-18 16:14:02

wenn wir schon bei den neuseeländern und ihren lkws sind, dann sollte der hier nicht fehlen:

https://youtu.be/htBWc-plrwQ

:spiel:

grüße, alex
Iveco Magirus 110-16 bj89
dänisches militär
6,1m koffer
9,7t
14.00r20 gigant steel
26l/100km

ein deutz braucht vieles nicht, weil er eines hat: luftkühlung!

jeder hat ein laster, nur trucker haben 2!

mein lkw verliert kein öl! er markiert sein revier!

stonedigger
süchtig
Beiträge: 729
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Slide Out bauen?

#18 Beitrag von stonedigger » 2020-11-18 16:35:31

--------

"Menschen werden schlecht und schuldig, weil sie reden und handeln,..." (schreiben und posten) "..., ohne die Folgen Ihrer Worte und Taten vorauszusehen"

- Franz Kafka -

Benutzeravatar
Bustreter
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3898
Registriert: 2006-10-03 15:03:40
Wohnort: Bayern

Re: Slide Out bauen?

#19 Beitrag von Bustreter » 2020-11-18 17:36:19

stonedigger hat geschrieben:
2020-11-18 16:35:31
Deutsche Firma:

https://jerg.biz/de/produkte/abrollbeha ... lgaeu.html

SD
Uiii, der ist bestimmt auch nach vielen Forumsuservorstellungen echt teuer :eek: aber gut gemacht....klickt mal das video an
21 ist auch nur die halbe Wahrheit...

Benutzeravatar
Moerk
Überholer
Beiträge: 289
Registriert: 2016-07-17 12:59:06
Wohnort: Mannheim

Re: Slide Out bauen?

#20 Beitrag von Moerk » 2020-11-18 17:50:21

IvecoMike hat geschrieben:
2020-11-18 15:41:19
Schau mal hier...

https://www.zdf.de/dokumentation/terra- ... a-100.html

Der hat genau sowas gebaut. Wird in der Doku mal kurz genauer vorgestellt!

Mike
Das ist doch der LKW, den Robert schon verlinkt (http://www.followdirectionsouth.com/) hat, oder?
Schritt 1: Feuerwehrauto gekauft - Erledigt
Schritt 2: Feuerwehrauto umgerüstet und zugelassen - Erledigt
Schritt 3: Feuerwehrkoffer ausgetauscht - Erledigt
Schritt 4: Innenausbau Koffer
Schritt 5: Innenausbau DoKa
Schritt 6 ...

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 2055
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Slide Out bauen?

#21 Beitrag von micha der kontrabass » 2020-11-18 17:51:47

Moerk hat geschrieben:
2020-11-18 17:50:21
IvecoMike hat geschrieben:
2020-11-18 15:41:19
Schau mal hier...

https://www.zdf.de/dokumentation/terra- ... a-100.html

Der hat genau sowas gebaut. Wird in der Doku mal kurz genauer vorgestellt!

Mike
Das ist doch der LKW, den Robert schon verlinkt (http://www.followdirectionsouth.com/) hat, oder?
Ja

Viele Gruesse
Micha d.k.
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Es ist nie zu spät um aufzugeben!
schwedisches Sprichwort

MAN Fahrer
Selbstlenker
Beiträge: 165
Registriert: 2019-10-10 18:42:23
Wohnort: Hamburg-Süd/ost

Re: Slide Out bauen?

#22 Beitrag von MAN Fahrer » 2020-11-19 17:40:16

Ist ja eine super schöne Doku. Wäre gerne dabei gewesen.
Gruß Detlef

Leben, das ist das aller seltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
>Oskar Wilde<

Benutzeravatar
Till
abgefahren
Beiträge: 1149
Registriert: 2006-10-06 15:01:33

Re: Slide Out bauen?

#23 Beitrag von Till » 2020-11-23 0:45:12

Hallo,

ich hab schon sowas gebaut, mein 20'' Container hat einen Auszug auf 5,6m/1,1m Zusatznutzlänge/-breite. Allerdings hätte ich ein paar Sachen besser machen können. Das Dach habe ich auch abschüssig mit Gefälle nach aussen gebaut mit Innenliegender Regenrinne und einem Speier auf jeder Seite. Meine Hauptdichtung auf dem Dach ist auf das Zinkfalzdach zugeschnitten. Es ist eine Art Förderbandgummi, also recht dick (ca. 10mm) mit Gewebemitte. Sie ist in ausgefahrenem Zustand unter Spannung und lappt nach aussen auf das Dach. In eingefahrenem Zustand vergrößert sich der Abstand (weil das Dach abschüssig ist), bleibt aber leicht geknickt damit nichts verklemmt. Ein bischen aufwendig zu schnitzen :angel: aber es funktioniert recht gut, da ist noch nie was durchgekommen.

Grüße,

Till

hugepanic
Kampfschrauber
Beiträge: 588
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: Slide Out bauen?

#24 Beitrag von hugepanic » 2020-11-23 8:31:17

Wieviel Gelände und Piste soll so ein slide out den abkönnen?

So ne volle Küche (mit Gas?) die in alle Richtungen vor sich hin hoppelt musst du eingefahren richtig verriegelt. Da helfen auch keine überdimensioniert schwerlastauszüge....

Benutzeravatar
Konstrukteur
Kampfschrauber
Beiträge: 591
Registriert: 2019-10-26 0:36:36
Wohnort: Ottweiler/Saarland

Re: Slide Out bauen?

#25 Beitrag von Konstrukteur » 2020-11-23 8:59:09

hugepanic hat geschrieben:
2020-11-23 8:31:17
Wieviel Gelände und Piste soll so ein slide out den abkönnen?

So ne volle Küche (mit Gas?) die in alle Richtungen vor sich hin hoppelt musst du eingefahren richtig verriegelt. Da helfen auch keine überdimensioniert schwerlastauszüge....
Hallo,
ich denke, dass sich das schon realisieren lässt! ;)
Wenn ich vier Schwerlastauszüge/Linearführungen a 500kg nehme und in der Endstellung eine stabile Verriegelung nehme, sehe ich da kein Problem. :)
Wenn ich aber "nur" Auszüge für 100kg nehme, bin ich da schnell am Limit bzw. ohne Reserve.

Gruß Uwe
Ich will reisen und nicht rasen, wozu brauche ich also Höchstgeschwindigkeit?

filz
Schlammschipper
Beiträge: 452
Registriert: 2019-04-12 8:14:19

Re: Slide Out bauen?

#26 Beitrag von filz » 2020-11-26 23:16:30

Dies hier: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... c1723aa6bb
ist ja eine ganz speziell- tolle Variante von "Slide out". Hier kommt man im eingefahrenem Zustand, ohne über drüber kratzeln, gar nicht mehr nach hinten....oder habe ich einen Sehfehler? :totlach:

Grüsse

Sepp

Benutzeravatar
querys
Schrauber
Beiträge: 390
Registriert: 2019-07-17 8:00:10
Kontaktdaten:

Re: Slide Out bauen?

#27 Beitrag von querys » 2020-11-27 5:40:16

filz hat geschrieben:
2020-11-26 23:16:30
Dies hier: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... c1723aa6bb
ist ja eine ganz speziell- tolle Variante von "Slide out". Hier kommt man im eingefahrenem Zustand, ohne über drüber kratzeln, gar nicht mehr nach hinten....oder habe ich einen Sehfehler? :totlach:

Grüsse

Sepp
Denke hast du einen kleinen Sehfehler. Die Tischplatte kann man zusammenklappen und der Durchgang vor dem Sofa auf der Beifahrerseite bleibt konstant. Da müsste man halbwegs gut durchgehen können
Jetzt auch mit Baublog: https://www.querys.de
1222 AF BJ 1986

filz
Schlammschipper
Beiträge: 452
Registriert: 2019-04-12 8:14:19

Re: Slide Out bauen?

#28 Beitrag von filz » 2020-11-27 9:23:30

querys hat geschrieben:
2020-11-27 5:40:16
filz hat geschrieben:
2020-11-26 23:16:30
Dies hier: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... c1723aa6bb
ist ja eine ganz speziell- tolle Variante von "Slide out". Hier kommt man im eingefahrenem Zustand, ohne über drüber kratzeln, gar nicht mehr nach hinten....oder habe ich einen Sehfehler? :totlach:

Grüsse

Sepp
Denke hast du einen kleinen Sehfehler. Die Tischplatte kann man zusammenklappen und der Durchgang vor dem Sofa auf der Beifahrerseite bleibt konstant. Da müsste man halbwegs gut durchgehen können
OK, dann bin ich mir halt andere "Durchgänge" gewöhnt. :D

Grüsse
Sepp

Antworten