Warmwasser-Rückschlag-Überdruckventil 12mm

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
mangusta
süchtig
Beiträge: 959
Registriert: 2013-01-15 1:11:24
Wohnort: Bergisch Gladbach

Warmwasser-Rückschlag-Überdruckventil 12mm

#1 Beitrag von mangusta » 2020-11-10 12:06:47

:idee: Hallo,


bei unserem Unimog hängt der Hauptwassertank nur geringfügig isoliert (10 mm) im Hilfsrahmen unter der Kabine.

Das ist gut für den Schwerpunkt und schlecht für die Isolation im Winter.

Um ein Einfrieren zu verhindern, möchte ich gegebenenfalls während der Fahrt im Winter das Wasser im Tank damit aufheizen, daß ich unsere Duschleitung aus dem kühlwassererwärmten Boiler direkt an die Entlüftungsleitung des Wassertanks anschliesse.

In die Entlüftungsleitung will ich dann eine solche Rückschlagklappe einbauen:

https://www.campingwagner.de/product_in ... ellen.html

damit die Pumpe das zirkulierende Wasser nicht auch aus der Entlüftung herausdrückt.

Aber: Mit der Erwärmung dehnt sich das Wasser ja aus.

Es fehlt nach dem Einbau des Rückschlagventils in die Entlüftungsleitung an einer parallelen Möglichkeit, diesen Überdruck abfliessen zu lassen.

Nimmt man da so etwas:

https://www.camping-factory.com/sicherh ... uer-therme

https://www.reimo.com/camping-shop/heiz ... abo-1-5bar

So etwas in dieser Art ist ja im Boiler schon eingebaut.

?


Herzliche Grüsse

Rolf
Zuletzt geändert von mangusta am 2020-11-10 12:56:29, insgesamt 1-mal geändert.

MAN Fahrer
Selbstlenker
Beiträge: 165
Registriert: 2019-10-10 18:42:23
Wohnort: Hamburg-Süd/ost

Re: Warmwasser-Rückschlag-Überdruckventil 12mm

#2 Beitrag von MAN Fahrer » 2020-11-10 12:27:26

Zitat: Aber: Mit der Erwärmung dehnt sich das Wasser ja aus.

Bitte, wie warm willst Du das Wasser denn machen?? Ausdehnen ist gut aber doch nicht bei leichter Antifrosterwährmung.

Dann doch einen Schlauch um den Tank wickeln und da warmes Wasser drum herum jagen.
Gruß Detlef

Leben, das ist das aller seltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
>Oskar Wilde<

Benutzeravatar
Puffi
Kampfschrauber
Beiträge: 592
Registriert: 2013-11-21 19:03:41

Re: Warmwasser-Rückschlag-Überdruckventil 12mm

#3 Beitrag von Puffi » 2020-11-10 21:11:17

Hallo Rolf,

ob ich Deine Idee richtig verstanden habe?

Frage: Macht es Sinn den Wassertank nur während der Fahrt zu beheizen, was ist in der Standzeit bei z.B. -15°.

Die Leitung mit der Entlüftungsleitung zu verbinden ist meiner Meinung nach ein no go. Es braucht auf jeden Fall insgesamt einen Kreislauf über eine Pumpe ( Vor und Rücklauf ). Ohne diese hydraulische Anbindung und ohne eine Strömung über Pumpe wird es von alleine nicht funktionieren und kein Kreislauf entstehen.

Das Reich Ventil ist wohl vermutlich ziemlich sicher keine druckfestes Teil und würde wohl nicht lange standhalten. Evtl. sogar ein Sicherheitsproblem darstellen.

Die anderen Ventil ( Links ) sind reine von Hand betriebene Ablaßventile die keinen entsprechenden automatischen Druckausgleich vornehmen.

Kleinen Wärmetauscher ala Tauchsieder im Tank einbauen, evtl. im Reinigungsdeckel und mit einem Vor- und Rücklauf über eine Pumpe verbinden.

Gruß Puffi
"Freiheit beginnt wo Wege enden"

Benutzeravatar
mangusta
süchtig
Beiträge: 959
Registriert: 2013-01-15 1:11:24
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Warmwasser-Rückschlag-Überdruckventil 12mm

#4 Beitrag von mangusta » 2020-11-11 1:28:48

Hallo,

wir sind grundsätzlich (noch) keine richtigen Wintercamper. dafür ist das Auto auch (leider) nicht ausgelegt worden.

Aber als wir dieses Jahr Anfang Januar Richtung Mauretanien aufgebrochen sind, sind wir auf dem Weg nach Algecircas über Bordeaux auch durch Zentralspanien - und da hat es uns für eine Nacht richtig eiskalt erwischt - und wir hatten grosse Sorgen, daß es unseren Wassertank ganz voll mit heimischem Trinkwasser (wieder) erwischt - wie schon einmal im April 2017 auf der Todra-Dades-Querung in 2800 m Höhe. Da ist nachts unser Aussen-Wassertank geplatzt - und unser frostgeschützter Innentank ist nicht so groß. 2018 auf dem Pamir ist es dann gutgegangen.

Es geht also aktuell nur darum, einzelne Frostnächte zu überstehen - und ein während der Fahrt aufgeheizter Wassertank wird später einfrieren als einer der schon unter der Kabine unterwegs ausgekühlt worden ist.

Mittlerweile bin ich aber auch schon so weit zu begreifen, daß ein Rückschlagventil in der Tankentlüftung beim Befüllen auch keine ideale Lösung sein wird.


Gruß

Rolf

Benutzeravatar
Kami
Forumsgeist
Beiträge: 5858
Registriert: 2006-10-03 12:20:59
Wohnort: ***D-96158***

Re: Warmwasser-Rückschlag-Überdruckventil 12mm

#5 Beitrag von Kami » 2020-11-11 7:27:05

fahrt halt im Winter nicht mit vollem Tank ;.)
Mein Tank im Auto ist jetzt glaub ich schon 3 Winter immer wieder eingefroren, da nur halb voll hats das Teil aber nicht gestört...

Gruss
Kami
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

Antworten