Kofferplanung mit seitlicher Schräge

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Jabob der Baumeister
infiziert
Beiträge: 93
Registriert: 2019-07-13 15:06:14

Re: Kofferplanung mit seitlicher Schräge

#31 Beitrag von Jabob der Baumeister » 2020-11-19 20:41:26

Pappel find ich nur für Sachen die man biegen will (z.B Tonnendächer) toll, für alles andere wenn’s nicht Massiv werden soll ist Fichte 3 Schicht meine Wahl! Billig, leicht zu verarbeiten, stabil und gut fürs Raumklima.
Gruß Jakob

Benutzeravatar
flaming_homer
Schrauber
Beiträge: 321
Registriert: 2018-01-29 20:56:00
Wohnort: Bonn

Re: Kofferplanung mit seitlicher Schräge

#32 Beitrag von flaming_homer » 2020-11-20 14:35:35

Hallo zusammen!

Erst einmal vielen Dank für die Hinweise zu Holzart und Plattenstärke.
Ich plane jetzt erst einmal weiterhin mit 15mm Pappelsperrholz, da die beschriebenen Probleme (Holz zu weich) durch die HPL-Beschichtung vermutlich weitgehend vermieden werden.

Anbei die versprochenen Bilder. Da ich u.a. mein E-Piano unbedingt integrieren wollte, bin ich in einigen Punkten ungewöhnliche Wege gegangen, vor allem was die Bettenkonstruktion angeht. Hier möchte ich mit einer Konstruktion aus Sicherheitsgurten und einem Rolladenmotor die Matratze quer falten und die Bettklappe automatisch hochziehen. Vorteil ist, dass die hochgezogene Bettenklappe noch Projektionsfläche für einen Beamer herhalten kann.

Viele Grüße
Daniel

Legende:
Dunkelgrün: Küchenzeile
Blau: Bad
Grün: Bett
Violett: Klavier
Gelb: Dinette
Orange: Schrank
Rot: Klimaanlage
Dateianhänge
Klavierauszug.PNG
Hier ist das ausgezogene Klavier zu sehen. Legt man die Tischplatte quer auf die Sitzbänke, so kann man diese als Sitzbank nutzen. (Küchenzeile ausgeblendet.)
Bett_Klavier.PNG
Bettenkonstruktion. (Bad ausgeblendet.)
TTT.PNG
Die im Bad-Schrank integrierte Trockentrenntoilette.
Bad.PNG
Bad.
Ansicht4.PNG
Ansicht3.PNG
Ansicht2.PNG
Ansicht1.PNG
Grundriss.PNG
Grundriss: Ansicht von oben.

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 2055
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Kofferplanung mit seitlicher Schräge

#33 Beitrag von micha der kontrabass » 2020-11-20 16:02:42

cool,
mit Piano,

Den hier mit Orgel kennst du? Der hat allerdings bisschen mehr platz....

Viele Grüsse
Micha d.k.
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Es ist nie zu spät um aufzugeben!
schwedisches Sprichwort

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16754
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Kofferplanung mit seitlicher Schräge

#34 Beitrag von Wilmaaa » 2020-11-20 16:45:16

Pffff, alles nur Tastenradios. Wenn schon Orgel aufm Laster, dann richtig. Zugegeben, mit Schlafplätzen und Küche sieht's da etwas mau aus, aber dafür ist es wenigstens mehr als nur ein Lautsprecher mit Tasten und Wippschaltern :angel:
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 2055
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Kofferplanung mit seitlicher Schräge

#35 Beitrag von micha der kontrabass » 2020-11-20 17:39:09

Ach, man kann auch mit einem Lautsprecher mit Tasten und Wippschaltern Spass haben:



Aber nun zurück zum Grundriss!

Ich würde auf möglichst viele senkrechte Wände verzichten, das mach es eng!

Viele Grüsse
Micha d.k.
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Es ist nie zu spät um aufzugeben!
schwedisches Sprichwort

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5629
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Kofferplanung mit seitlicher Schräge

#36 Beitrag von meggmann » 2020-11-20 18:01:24

Möglichst weiter „freier Blick“ - verhindert Legebatteriegefühl. Sehe ich genauso.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 13007
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Kofferplanung mit seitlicher Schräge

#37 Beitrag von Pirx » 2020-11-20 18:13:56

meggmann hat geschrieben:
2020-11-20 18:01:24
Möglichst weiter „freier Blick“ - verhindert Legebatteriegefühl. Sehe ich genauso.

Gruß Marcel
Richtig, aber man muß halt Kompromisse machen. Irgendwo muß der nötige Stauraum ja auch hin. Wenn man auf 8 qm beschränkt ist, bietet sich eben an, hohe Schränke einzubauen ...

Daniel wird seinen Weg schon finden, da bin ich sicher. Der Grundriß mit integriertem Klavier spricht für seine Kreativität! :D

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
flaming_homer
Schrauber
Beiträge: 321
Registriert: 2018-01-29 20:56:00
Wohnort: Bonn

Re: Kofferplanung mit seitlicher Schräge

#38 Beitrag von flaming_homer » 2020-11-20 23:22:46

Vielen Dank für die Kommentare!

Zumindest freut es mich, dass meine Ideen euch nicht völlig abwegig erscheinen :angel:
Klar, der Koffer wird nich gerade leer werden, aber ich hoffe, dass ein gutes Raumgefühl nicht gänzlich flöten geht... ...zumindest habe ich penibel darauf geachtet, dass man sich ohne Probleme drehen und wenden kann. Selbst bei ausgeklapptem Bett ist die engste Durchgangsstelle > 60cm. Bei Eingeklapptem Bett hat man teilweise 1m Durchgangsbreite.
Ich zeichne gerade nochmal einen Alternativgrundriss, der das Keyboard noch besser verschwinden lässt.

Viele Grüße
Daniel

Jabob der Baumeister
infiziert
Beiträge: 93
Registriert: 2019-07-13 15:06:14

Re: Kofferplanung mit seitlicher Schräge

#39 Beitrag von Jabob der Baumeister » 2020-11-20 23:38:29

Wie dick ist das keyboard? Kann man das nicht im Tisch verschwinden lasse?

Benutzeravatar
flaming_homer
Schrauber
Beiträge: 321
Registriert: 2018-01-29 20:56:00
Wohnort: Bonn

Re: Kofferplanung mit seitlicher Schräge

#40 Beitrag von flaming_homer » 2020-11-20 23:52:48

Jabob der Baumeister hat geschrieben:
2020-11-20 23:38:29
Wie dick ist das keyboard? Kann man das nicht im Tisch verschwinden lasse?
Leider nicht, da hatte ich auch schon drüber nachgedacht.
Mein Keyboard hat die Maße 1444x148x375 mm (BxHxT).
Eine Option wäre es, ein kleineres E-Piano mit 73 oder 76 statt 88 Tasten zu kaufen.

Viele Grüße
Daniel

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 2055
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Kofferplanung mit seitlicher Schräge

#41 Beitrag von micha der kontrabass » 2020-11-21 11:41:47

Ich weiß jetzt nicht, was du für Musik machst, aber ich finde, weniger als 88 Tasten in keine Alternative!

Wird schon, spätesten, wenn man meint, man hat echt alles Varianten durchgeplant, warte ne Woche und du kommst auf was Neues und wirst dich fragen, warum du da nicht eher draufgekommen bist.

Viele Erfolg
Micha d.k.
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Es ist nie zu spät um aufzugeben!
schwedisches Sprichwort

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5629
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Kofferplanung mit seitlicher Schräge

#42 Beitrag von meggmann » 2020-11-21 12:55:03

Pirx hat geschrieben:
2020-11-20 18:13:56
meggmann hat geschrieben:
2020-11-20 18:01:24
Möglichst weiter „freier Blick“ - verhindert Legebatteriegefühl. Sehe ich genauso.

Gruß Marcel
Richtig, aber man muß halt Kompromisse machen. Irgendwo muß der nötige Stauraum ja auch hin. Wenn man auf 8 qm beschränkt ist, bietet sich eben an, hohe Schränke einzubauen ...

Daniel wird seinen Weg schon finden, da bin ich sicher. Der Grundriß mit integriertem Klavier spricht für seine Kreativität! :D

Pirx
Moin Pirx,

deswegen auch „möglichst weit“ - klar ist man immer an Kompromisse gebunden. Möglichst weit kann ja auch 1,5m sein 😉

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
flaming_homer
Schrauber
Beiträge: 321
Registriert: 2018-01-29 20:56:00
Wohnort: Bonn

Re: Kofferplanung mit seitlicher Schräge

#43 Beitrag von flaming_homer » 2020-11-21 13:33:08

Hier mal Entwurf B mit dem Keyboard, das im Schrank statt unter dem Bett verschwindet und einer Eckküche, wo man die Arbeitsplatte vor dem Durchgang aus dem gegenüberliegenden Schrank herausziehen kann.
Was meint Ihr? Besser?

Viele Grüße
Daniel

Edit: Eingang zum Bad nun schräg, allerdings noch nicht fertig durchgeplant
Dateianhänge
Kabine_Variante_B_3.PNG
Tischplatte eingeschoben.
Kabine_Variante_B_2.PNG
Tischplatte ausgezogen.
Kabine_Variante_B_1.PNG

Benutzeravatar
flaming_homer
Schrauber
Beiträge: 321
Registriert: 2018-01-29 20:56:00
Wohnort: Bonn

Re: Kofferplanung mit seitlicher Schräge

#44 Beitrag von flaming_homer » 2020-11-23 14:42:33

Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrungswerte wieviel Abstand ich zwischen den senkrechten Schrankwänden und der Kabineninnenseite lassen soll, wenn ich per Klebung befestigen möchte?

Habe aktuell 3mm eingeplant, allerdings könnte ich mir vorstellen, dass das vielleicht etwas wenig ist, zumal zwischen CAD-Modell und Koffer später sicher noch der ein oder andere Millimeter Abweichung da sein wird.

Wie habt Ihr geplant?

Viele Grüße
Daniel

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22389
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Kofferplanung mit seitlicher Schräge

#45 Beitrag von Ulf H » 2020-11-23 20:40:04

... ich habe denjenigen ziemlich verflucht, der die Wände im Shelter verklebt hat, bevor er ihn mir verkauft hat ... im Falle einer Reparatur kannste nur noch zerstörend ausbauen ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Bushrider65
infiziert
Beiträge: 30
Registriert: 2020-03-25 21:29:43
Wohnort: St Petersburg Russia

Re: Kofferplanung mit seitlicher Schräge

#46 Beitrag von Bushrider65 » 2020-11-25 22:17:58

Ich wollte meinen Koffer ebenfalls mit vorderer als auch seitlichen Schrägen haben . Die Gründe waren weniger anfällig zu sein irgendwo "hängen" zu bleiben und die Optik hätte mir auch zugesagt .
Der Kofferbauer meinte das wäre zwar ein Albtraum - aber machbar .
Letztendlich habe ich mich aus mehreren Gründen dagegen entschieden .
Mein Koffer sollte 2.10m hoch sein um normale Stehhöhe innen zu haben und um unter 3.60m zu bleiben .
Wenn ich mir jetzt die Seitenwand mit der EIngangstür ansehe wäre mit der Schräge von der Tür lediglich eine Einstiegsluke übrig geblieben .
Der nächste Grund war das Oberschränke bei der Dachschräge nicht mehr wirklich viel Sinn machen bzw kaum Stauraum haben .
Der letzte Grund war das die nutzbare Dachfläche für Solarmodule doch erheblich durch die 3 Schrägen eingeschränkt werden würde .
So ist bei mir nur die vordere Schräge geworden .
Vergessen hatte ich noch das zusätzliche Verbindungen / Klebestellen auch eine Quelle für Undichtigkeiten sein können .
Dateianhänge
IMG_20201124_071634_resized_20201124_071852360.jpg

Benutzeravatar
flaming_homer
Schrauber
Beiträge: 321
Registriert: 2018-01-29 20:56:00
Wohnort: Bonn

Re: Kofferplanung mit seitlicher Schräge

#47 Beitrag von flaming_homer » 2020-11-26 12:56:42

Ulf H hat geschrieben:
2020-11-23 20:40:04
... ich habe denjenigen ziemlich verflucht, der die Wände im Shelter verklebt hat, bevor er ihn mir verkauft hat ... im Falle einer Reparatur kannste nur noch zerstörend ausbauen ...

Gruss Ulf
Kommt das nicht auf die Art der Verklebung an?
Ich hatte eigentlich an irgendeinen elastischen Kleber gedacht, den man im Zweifelsfalle einfach mit dem Teppichmesser zwischen Schrank und Wand wieder durchschneiden kann.
Allerdings habe ich mich, ehrlich gesagt, mit diesem Thema noch nicht genauer beschäftigt, keben ist ja doch eine recht komplizierte Angelegenheit...
Bushrider65 hat geschrieben:
2020-11-25 22:17:58
Ich wollte meinen Koffer ebenfalls mit vorderer als auch seitlichen Schrägen haben . Die Gründe waren weniger anfällig zu sein irgendwo "hängen" zu bleiben und die Optik hätte mir auch zugesagt .
Der Kofferbauer meinte das wäre zwar ein Albtraum - aber machbar .
Letztendlich habe ich mich aus mehreren Gründen dagegen entschieden .
Mein Koffer sollte 2.10m hoch sein um normale Stehhöhe innen zu haben und um unter 3.60m zu bleiben .
Wenn ich mir jetzt die Seitenwand mit der EIngangstür ansehe wäre mit der Schräge von der Tür lediglich eine Einstiegsluke übrig geblieben .
Der nächste Grund war das Oberschränke bei der Dachschräge nicht mehr wirklich viel Sinn machen bzw kaum Stauraum haben .
Der letzte Grund war das die nutzbare Dachfläche für Solarmodule doch erheblich durch die 3 Schrägen eingeschränkt werden würde .
So ist bei mir nur die vordere Schräge geworden .
Vergessen hatte ich noch das zusätzliche Verbindungen / Klebestellen auch eine Quelle für Undichtigkeiten sein können .
Du hast völlig recht mit diesen Punkten. Ich habe mich trotzdem bewusst für diese Form entschieden. Ich hatte ja vorher einen FM2-Shelter auf dem Auto und fand es ziemlich unproportioniert.
Die Schräge ist genau so bemessen, dass man auf dem Dach 1,60m breite Standard-Solarmodule quer montieren kann. Ich verliere so etwa 30% für Solar nutzbare Dachfläche. Auf der anderen Seite entfällt durch die oberen Fenster die Notwendigkeit für eine oder mehrere Dachluken, sodass der reale Verlust an Solarfläche eher 15% beträgt.
An hohen Stauraumfächern fallen bei meinem Grundriss ca. 5m weg, außerdem sind die obersten Stauraumfächer der deckenhohen Schränke kleiner. Keine Frage, der Stauraumverlust ist erheblich.

Was mir noch am ehesten Sorgen bereitet, ist die Eingangstüre. Am liebsten wäre mir eine im Knick zweigeteilte Türe, deren oberer Teil sich per Gasdruckfeder nach oben stellen ließe und deren unteren Teil man aufklappen könnte. Das hätte den Vorteil, dass man den oberen Teil als Lüftungsklappe nutzen könnte. Ich bin mir allerdings nicht sicher ob man das zu einem vernünftigen Preis und dazu vor allem noch dauerhaft dicht ausführen kann.

Viele Grüße
Daniel

Bushrider65
infiziert
Beiträge: 30
Registriert: 2020-03-25 21:29:43
Wohnort: St Petersburg Russia

Re: Kofferplanung mit seitlicher Schräge

#48 Beitrag von Bushrider65 » 2020-11-26 13:38:57

An so eine 2 geteilte Tür hatte ich auch gedacht . Der obere Teil an der Unterseite überlappend damit das Wasser nicht rein kann .
Was mir aber bei meinem Koffer mit der normalen Tür schon auffällt ist das kleine Menschen wenn die Leiter nicht dran ist sich schon ganz schön strecken müssen um an die Klinke heranzukommen .
Bei einer geteilten Tür in der Dachschräge hast Du dann ohne Leiter keine Chance mehr da diese auch noch zuerst geöffnet werden muss um die Haupttür auf zu machen .

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5629
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Kofferplanung mit seitlicher Schräge

#49 Beitrag von meggmann » 2020-11-26 13:46:30

Und in machen Hallen wird es auch nach oben etwas eng wenn die obere Tür noch aufschwingt.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
ud68
abgefahren
Beiträge: 2145
Registriert: 2006-10-11 9:17:26
Wohnort: Nahe Bremen

Re: Kofferplanung mit seitlicher Schräge

#50 Beitrag von ud68 » 2020-11-26 13:50:20

Ich habe mal in ein Kastenwagen mit Klavier reingesehen. Dort wie folgt gelöst:
Das E-Piano war klappbar an einer "Wand" verbaut.
E-Piano hochklappen und verriegeln -> Wand runterklappten -> das Bett steht

fand ich pfiffig gelöst, und war handwerklich perfekt und stilsicher umgesetzt

Udo
k20110827_AMR_35.JPG

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22389
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Kofferplanung mit seitlicher Schräge

#51 Beitrag von Ulf H » 2020-11-26 20:44:28

... einen Kleber, der was hält, wie Sikaflex (das mit der 5 vorne dran noch viel mehr als das mit der 2) ist praktisch mit dem Messer nicht schneidbar ...

... etwas, das hauptsächlich abdichtet wie Silikon hält nicht viel (ich klebe trotzdem damit im Laster sehr erfolgreich sämtlichen Kleinkram fest), was sollte es dann beim Schrank bringen ... dicke (also breite bzw. tiefe) Fugen sind auch schlecht zu schneiden, alles was mehr als 10 mm Schnitttiefe braucht ist mühsam ... das gilt um so mehr, je schlechter man an die Fugen drankommt ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
flaming_homer
Schrauber
Beiträge: 321
Registriert: 2018-01-29 20:56:00
Wohnort: Bonn

Re: Kofferplanung mit seitlicher Schräge

#52 Beitrag von flaming_homer » 2020-11-26 21:05:04

@all: ich versuche die Tür, so wie ich sie mir vorstelle, mal als CAD-Modell zu erstellen. Wird aber wahrscheinlich bis zum Wochenende dauern...
@Udo: Die Klavierkonstruktion ist cool! Danke für die Anregung!
@Ulf: Es müssen ausschließlich die senkrechten Schrankwände an der Wand befestigt werden, Hängeschränke gibt es in meinem Entwurf ja nicht. Insofern muss die Klebestelle nicht viel halten. Vermutlich würde dieser transparente silikonartige Montagekleber, den es im Baumarkt gibt, dicke reichen...

Viele Grüße
Daniel

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5629
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Kofferplanung mit seitlicher Schräge

#53 Beitrag von meggmann » 2020-11-26 21:22:01

Bloß nix auf Silikonbasis nehmen - MS Polymer oder ähnliches.

Wenn man die Klebestelle so anlegt, dass man mit dem Multitool dran kommt kriegt man es auch wieder ab.


Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Antworten