Fensterinnenverkleidung

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
visual
süchtig
Beiträge: 929
Registriert: 2015-12-16 15:48:33
Wohnort: Hückeswagen

Fensterinnenverkleidung

#1 Beitrag von visual » 2020-10-24 0:52:50

Servus Gemeinschaft,

nachdem ich es auch schon in der Womobox probiert habe, auch hier:

Und zwar bräuchte ich für meinen LT diese Innenverkleidung der Fenster:


https://www.reimo.com/camping-shop/fens ... dius-80-mm


Das Profil bekommt man ja noch aber 90grad Ecken leider nicht.
Die Rundbögen passen nicht in die vorhandenen Ausschnitte :(



Gerne auch alternative Ideen um von innen den Rahmen (Fenster sitzen vertieft) zu verkleiden...



Danke euch!
Gruß
Daniel

VolkerH
neues Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 2020-09-18 9:11:34

Re: Fensterinnenverkleidung

#2 Beitrag von VolkerH » 2020-10-24 23:15:16

Hab die Dinger noch nie angewendet. Aber sind 2 gerade Stücke aneinander geschhoben nicht ein rechter Winkel?

Braucht es da dann noch einen Winkel damit das hält o geht es um die Optik? Kann man vielleicht erstmal weg lassen und dann nachrüsten wenn es wieder verfügbar ist.

visual
süchtig
Beiträge: 929
Registriert: 2015-12-16 15:48:33
Wohnort: Hückeswagen

Re: Fensterinnenverkleidung

#3 Beitrag von visual » 2020-10-25 1:12:54

Geht tatsächlich nur um die Optik :angel:
Auf stoß ist halt nicht so schön, hätte aber ähnliches such schon überlegt.

VolkerH
neues Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 2020-09-18 9:11:34

Re: Fensterinnenverkleidung

#4 Beitrag von VolkerH » 2020-10-25 8:14:41

Aus Stoß wirds wohl besser als jede bastel Lösung mit einem anderen Material.
Würde eins der beiden so zurecht schneiden, dass das kleine Quadrat in den Ecken auch ausgefüllt ist. Also etwas Überlapp da ist.

Benutzeravatar
Bikerguido
süchtig
Beiträge: 602
Registriert: 2018-04-04 20:33:39
Wohnort: Wilnsdorf

Re: Fensterinnenverkleidung

#5 Beitrag von Bikerguido » 2020-10-25 8:32:10

Ich hab den gesamten Rahmen des Rollos in die 54mm Wand um 24mm eingelassen, um für die Fenster auf 300mm Einbautiefe zu kommen. So brauchte ich keinen Rahmen dazwischen.
Gruß Guido
Dateianhänge
IMG-20200825-WA0014_compress47.jpg
Mein Projekt: Iveco 90-16, gedämmte Doka mit 4 Einzelsitzen und 1 "Notbett"
Einzelbereifung 14,5er Pista Sprengringfelgen
Höherlegung weil Hubdachkoffer ohne Radkästen im Bau. Zulassung LKW offene Pritsche, mit H,...alles Eigenbau.

farnham
Überholer
Beiträge: 234
Registriert: 2019-05-07 9:18:56

Re: Fensterinnenverkleidung

#6 Beitrag von farnham » 2020-10-25 10:08:34

visual hat geschrieben:
2020-10-24 0:52:50
Das Profil bekommt man ja noch aber 90grad Ecken leider nicht.
Die Rundbögen passen nicht in die vorhandenen Ausschnitte :(
Für genau solche Zwecke wurde der 3D-Drucker erfunden. Wahlweise über Dienstleister oder einen eigenen Drucker. Bin mir sicher, dass sich mein Drucker schon allein für den Innenausbau der Wohnkabine rentiert hat (gerade in dieser Minute werkelt der Drucker an Endkappen für LED-Leuchten aus Aluprofilen) .

visual
süchtig
Beiträge: 929
Registriert: 2015-12-16 15:48:33
Wohnort: Hückeswagen

Re: Fensterinnenverkleidung

#7 Beitrag von visual » 2020-10-27 22:40:48

farnham hat geschrieben:
2020-10-25 10:08:34
visual hat geschrieben:
2020-10-24 0:52:50
Das Profil bekommt man ja noch aber 90grad Ecken leider nicht.
Die Rundbögen passen nicht in die vorhandenen Ausschnitte :(
Für genau solche Zwecke wurde der 3D-Drucker erfunden. Wahlweise über Dienstleister oder einen eigenen Drucker. Bin mir sicher, dass sich mein Drucker schon allein für den Innenausbau der Wohnkabine rentiert hat (gerade in dieser Minute werkelt der Drucker an Endkappen für LED-Leuchten aus Aluprofilen) .

Ja hab ich auch schon überlegt, aber als FDM wird es mit der Optik und der dünnen Wandstärke blöd.
Alternativ hätte ich auch noch SLA zur Verfügung, aber auch da müsste ich bei dem passenden Material noch lackieren und das Harz ist auch nicht unbedingt so ein Schnapper

Antworten