Zwischenrahmen aus Item Profil

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 7753
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Zwischenrahmen aus Item Profil

#91 Beitrag von Mark86 » 2021-01-06 19:48:28

Weickenm hat geschrieben:
2021-01-06 17:09:21
Doch, funktioniert und darf auch.
Der Montagerahmen für die Rautenlagerung ist im Prinzip dafür gedacht, dass aus der Punktlast unter Ausnutzung der Nutzlast 'ne Flächenlast wird.
Da keiner von uns mit 'nem Flurfördergerät in seinem Koffer Rum fährt, kann man auf diesen Montagerahmen auch getrost Pfeiffen.

Beste Grüße
Florian
Das hab ich schon oft gehört, halte dass aber für nen gefährlichen Trugschluss...
Die meisten Autos werden in der mittleren Klasse aufgebaut und haben dann so 9-11 Tonnen und damit ist son LKW Fahrgestell der mittleren Klasse, egal welchen Herstellers sicher nicht ausgeladen, aber schon sehr gut bestückt.
Das ganze dann Dauerhaft im Pistenbetrieb auf Fernreisen bei 5 stelliger Pistenlaufleistung, dass ist was anderes als der Verkehr in Europa...
Ich hab da schon 3x an nem NG Rahmenschäden gesehen... (1x auf Bildern, 2x live)
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

the_muck
Schrauber
Beiträge: 353
Registriert: 2019-03-16 16:41:12

Re: Zwischenrahmen aus Item Profil

#92 Beitrag von the_muck » 2021-01-07 7:52:25

Mark86 hat geschrieben:
2021-01-06 19:48:28
Ich hab da schon 3x an nem NG Rahmenschäden gesehen... (1x auf Bildern, 2x live)


Darüber haben wir uns doch schon mal unterhalten? Da ging es doch um diese Auflagerkräfte wenn ich mich recht entsinne...

Bild
mal skizziert
Bild

Und wie Damals beschrieben ist der C-Längsträger des FZ-Rahmens bei z.B. DAF 25% höher als bei MB in der gleich Klasse... mit dem Montagerahmen siehts bei MB dann "gleich" aus von der Höhe. Ich finde man sollte dabei schon etwas mehr Differenzieren... Denn die Konstruktion ist ja schon sehr bedenklich mit der Verteilung der Auflager...

Grüße Malte

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 13170
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Zwischenrahmen aus Item Profil

#93 Beitrag von Pirx » 2021-01-07 9:48:41

burkhard hat geschrieben:
2021-01-06 17:51:53
Hallo Florian,

bei einer Rautenlagerung sollte der Fahrzeugrahmen durch einen Montageahmen in Längsrichtung verstärkt werden, damit es nicht zu Rahmenschwingungen wie beim Unimog (Parkinson) kommt. Eine Rautenlagerung ist für Rahmenschwingungen anfällig. Außerdem wird durch einen Montagerahmen das Problem der neutralen Fase bei einer Rautenlagerung auf elegante Weise gelöst.

Die Vermeidung von Punktlasten ist nur ein Teilaspekt des Montagerahmens.

Viele Grüße
Burkhard
Die Aussage, daß ein Montagerahmen für eine 3- oder 4-Punkt-Lagerung zwingend erforderlich ist, halte ich in dieser Pauschalität für falsch.
Beim Unimog wird für den Aufbau der Lagerung grundsätzlich kein Montagerahmen verwendet. Beim Zetros kann man die 4-Punkt-Lagerung ohne Montagerahmen einfach bestellen:

ARL_Zetros_4P-Lagerung_o_Montagerahmen.JPG

Man muß halt den konkreten Fall genau betrachten und dann entscheiden, ob eine Lagerung ohne Montagerahmen machbar ist.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 2278
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Zwischenrahmen aus Item Profil

#94 Beitrag von burkhard » 2021-01-07 9:59:35

Hallo Pirx.

ich habe aber auch nicht geschrieben das ein Montagerahmen für eine 3- oder 4-Punkt-Lagerung zwingend erforderlich ist. "Sollte" ist immer eine Empfehlung. Bei "zwingend" hätte ich "bei einer Rautenlagerung muss der Fahrzeugrahmen..." geschrieben.

Der Unimog hat Rahmenschwingungen (Parkinson) und beim Zetros ist der Rahmen durch Einlagen auf der Innenseite massiv verstärkt. Daher steht ja auch in der ARL das beim Zetros ein Montagerahmen bei einer Rautenlagerung ausnahmsweise nicht unbedingt notwendig ist.

Viele Grüße
Burkhard

Benutzeravatar
Harty
Überholer
Beiträge: 225
Registriert: 2012-12-27 16:52:08
Wohnort: im Wohnmobil

Re: Zwischenrahmen aus Item Profil

#95 Beitrag von Harty » 2021-01-07 11:48:46

burkhard hat geschrieben:
2021-01-07 9:59:35
Der Unimog hat Rahmenschwingungen (Parkinson) und beim Zetros ist der Rahmen durch Einlagen auf der Innenseite massiv verstärkt. Daher steht ja auch in der ARL das beim Zetros ein Montagerahmen bei einer Rautenlagerung ausnahmsweise nicht unbedingt notwendig ist.

Viele Grüße
Burkhard
Burkhard,
ist der Zetrosrahmen wirklich aus einzelnen U-Profilen zusammen geschraubt, so wie auf dem Bild von Pirx zu erkennen?
Grüße, Harty
z.Zt. mit dem Steyr 12M18 in Australien

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 2278
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Zwischenrahmen aus Item Profil

#96 Beitrag von burkhard » 2021-01-07 12:17:51

Hallo Harty,

die Längsträger beim Rahmen vom Zetros bestehen aus einem Stück. Der Unterschied zu den anderen älteren Baureihen von Mercedes ist, das der Rahmen keine Fischform hat. Die Höhe des Rahmensteges ist auf ganzer Länge gleich. Ein weiterer Unterschied ist, das der Rahmen vom Zetros im vorderen Bereich gekröpft ist. Der Rahmen ist vorne breiter als hinten. Außerdem ist das Mittelstück innen durch ein U-Profil aufgedoppelt, also verstärkt.

Beim Atego bestehen die Längsprofile tatsächlich aus zwei Teilen, die etwa im vorderen Drittel zusammen geschraubt sind.

Viele Grüße
Burkhard

Benutzeravatar
Harty
Überholer
Beiträge: 225
Registriert: 2012-12-27 16:52:08
Wohnort: im Wohnmobil

Re: Zwischenrahmen aus Item Profil

#97 Beitrag von Harty » 2021-01-07 12:31:01

vielen Dank für die Info
Grüße, Harty
z.Zt. mit dem Steyr 12M18 in Australien

Antworten