Shelterausbau nah am Originalzustand

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22756
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#31 Beitrag von Ulf H » 2020-10-28 18:16:34

... die Lichtschleuse hat angeblich (weil selbst nie aufgebaut, dazu fehlen bei meinem Shelter einige Anschlussbeschläge) ein kurzes und ein langes Röckchen ... also ist mal vorgemerkt ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7497
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#32 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2020-10-28 19:43:27

Hallo,

dann hat der absolut Spielwert für mich, Danke für's Vormerken, ist ja nicht eilig, wird aber gerne übernommen. :unwuerdig:

Grüße
Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7497
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#33 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2020-11-12 0:00:36

Hallo,

heute hatte ich mal wieder ein wenig Zeit, mich dem Shelter zu widmen. Zentrales Thema heute: der Brummer links neben der Türe.
Was ist grün, schwer und brummt?
Was ist grün, schwer und brummt?
Direkt zwischen dem Landstromanschluss und dem Sicherungskasten, wenn man durch die hintere Tür den Shelter betritt links am Boden befindet sich eine grüne Kiste, durch die dir Stromkabel geschleift sind. Das Teil ist solide in den Schienen verschraubt, wenn man es dort löst kriegt man es kaum bewegt, geschätztes Gewicht nicht unter 50 kg.

Das Öffnen der Kiste bringt dann Klarheit über ein paar Details, die bisher noch nicht offiziell bestätigt waren.
Der Brummer
Der Brummer
Das Brummen kommt tatsächlich von einem Trenntrafo, durch den das Stromnetz im Shelter galvanisch vollständig vom einspeisenden Netz getrennt wird. Sobald da Spannung dran liegt, also der 3x32A Drehstromstecker steckt brummt das Ding los. Das ist für die geplante Nutzung definitiv nicht akzeptabel, aber trotzdem eine nette Spielerei, zumindest wenn man nicht um die 7,49 to kämpft. Daher wird es wohl einen Schalter geben, für den ich bereits einen geeigneten Platz in dieser Kiste gefunden habe, mit dem der Trenntrafo dann überbrückt wird.
Ansicht on vorn, Platz für den Schalter ist links.
Ansicht on vorn, Platz für den Schalter ist links.
Interessant ist dann bei dieser Gelegenheit auch, dass der Shelter zwar eine Drehstromeinspeisung hat, davon aber nur eine Phase nutzt. Das gibt dann demnächst ein Adapterkabel CEE blau auf Kupplung 32A Drehstrom. Hoffentlich bekommt da nicht der eine oder andere Campingplatzbetreiber einen Herzinfarkt. Durch den Trafo gehen einphasig bis zu 6 kW durch, also deutlich mehr als eine 16A Sicherung hergibt.

Danach noch eben schnell ein Regal an der richtigen Stelle montiert und noch einen Blick auf die Heizung, bei der wohl die Eieruhr eine Macke hat (zumindest läuft sie wenn sie aufgezogen wird, nicht automatisch ab), einem kurzen Check unterzogen und prompt zum Laufen gebracht. Damit muss jetzt auch nicht mehr elektrisch geheizt werden. Nähere Forschungen an der Heizung stehen noch an, sie hat aber zumindest die Halle nicht zugeräuchert.

Grüße

Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
Lampenhalter
süchtig
Beiträge: 600
Registriert: 2020-04-05 0:29:45

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#34 Beitrag von Lampenhalter » 2020-11-12 1:21:17

Hallo Marcus,
ein wirklich schönes Projekt. :spiel: Und mal was anderes. Wer reaktiviert schon die alte Militärelektrik in seinem Aufbau? Ich bin ja auch ein Verfechter des Originals.
Maximale Erfolge. :happy:
Experience is directly proportional to the amount of equipment ruined.

Nur wenn du schwarze Striche vom Kurvenausgang bis zum nächsten Bremspunkt ziehen kannst, hast du wirklich genug Leistung.

Nichts hält für immer.
Ärger, Miss Romanoff, Ärger. Egal wer gewinnt oder verliert: Ärger gibt es immer.

steyermeier
Kampfschrauber
Beiträge: 541
Registriert: 2015-03-31 22:46:28
Wohnort: Lüchow niedersachsen

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#35 Beitrag von steyermeier » 2020-11-12 8:54:50

Moin,
ich hab's nicht ganz so puristisch,aber Schubladen Schrank und zwei oberschränke sind da wieder gelandet.gabz schick finde ich auch den Mülleimer...die Heizung ist wegen überdimensioniert und Eieruhr kaputt nach zwei Wintern rausgeflogen...
Den 24 v Sicherungskasten habe ich etwas erleichtert,aber grundsätzlich wieder benutzt. da passt dann auch noch solar Laderegler rein..und die Automaten finde ich gut. und besser zum. verklemmen kann man kaum bezahlbar bauen.
Gruß Markus

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 8642
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#36 Beitrag von Uwe » 2020-11-12 9:14:40

Bahnhofs-Emma hat geschrieben:
2020-11-12 0:00:36
Interessant ist dann bei dieser Gelegenheit auch, dass der Shelter zwar eine Drehstromeinspeisung hat, davon aber nur eine Phase nutzt.
Moin, OT aber interessehalber:

werden die anderen zwei Phasen im Anschlusskasten weitergeschleift oder wie wird der Drehstrom, den die olivgrünen Aggregate ja trotzdem liefern, weiterverteilt? Meine Vorstellung: drei Shelter hängen an je einer Phase eines SEA.

Gruß
Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Shit. - What? - Rollers... - No. - Yeah. - Shit.

Benutzeravatar
1ten
Überholer
Beiträge: 268
Registriert: 2016-07-24 23:56:24

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#37 Beitrag von 1ten » 2020-11-12 10:25:19

Hallo Marcus,

ich habe noch zwei Anschlussboxen für die Aussenklappen hinten am Shelter, die kannst Du gerne haben für dein Projekt: Fotos kann ich erst wieder vor Ort machen …

Gruss, 1ten
[ˈwʌntɛn] : MB 914 AK

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7497
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#38 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2020-11-12 11:01:37

Hallo,
Uwe hat geschrieben:
2020-11-12 9:14:40
... die anderen zwei Phasen im Anschlusskasten ... Drei Shelter hängen an je einer Phase eines SEA.
den Anschlusskasten habe ich noch nicht aufgemacht, vermutlich sind bereits am Eingang ein paar Anschlüsse nicht belegt. Da werde ich aber in den nächsten Tagen im Rahmen weiterer "Jugend forscht-Aktivitäten" reinschauen.

Ich hätte mir dann aber erwartet, dass unterschiedliche Shelter auf unterschiedlichen Phasen liegen und diese Verteilung umschaltbar wäre, in dieser Richtung habe ich aber noch keinerlei Hinweise gefunden. Oder dieser Ansatz war in den 80ern für den normalen Soldaten noch zu komplex.

Grüße
Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7497
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#39 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2020-11-12 11:03:50

Hallo,
1ten hat geschrieben:
2020-11-12 10:25:19
.. noch zwei Anschlussboxen für die Aussenklappen ...
das wäre als Reserve prima, ist aber nicht zeitkritisch. Danke! :D

Grüße
Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7497
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#40 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2020-11-17 14:29:10

Hallo,

der Shelter wird bei uns definitiv auf 24V bleiben, es sind ja auch eine ganze Menge 24V-Steckdosen drin, die einen vernünftigen Eindruck machen. Da stellt sich nur die Frage: Wo kriegt man die passenden Stecker dazu? Irgendwie fehlt mir der passende Suchbegriff dazu...

Die Steckdosen sehen so aus wie dese hier.

Restbestände werden natürlich wie immer gerne genommen. :angel: :search:

Grüße
Marcus

P.S.: Eigenes Bild statt Link wird noch nachgereicht.
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

chevyuser
Kampfschrauber
Beiträge: 517
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#41 Beitrag von chevyuser » 2020-11-17 15:07:02

Hallo zusammen,
ich hab letzte Woche mal die Firma Sedlbaur als Hersteller der Innenausrüstung angeschrieben wegen Ersatzteilen.
Ich suche noch für die Schubladen die weissen seitlichen Verriegelungen der neueren Baujahre.
Und Ersatzschienen für das Plastikgelumpe der Klappkästen mit den Gitterdeckeln.

Die Antwort war wenig erbaulich:
Die Firma Sedlbauer AG hat das damals nur als Einzelauftrag abgearbeitet und hat keinerlei Ersatzteile für die Möbel auf Vorrat.
Man bekommt dort definitiv weder für Geld noch für gute Worte irgendwas.
Damit kann man sich dann überlegen wieviel Material man auf Vorrat einkauft um es auszuschlachten. Brauchen wird man das auf jeden Fall.

Und noch eine Erkenntnis:
Es gibt Kabinen mit einem Türschalter der beim Öffnen auf Rotlicht umschaltet. Und es gibt Kabinen mit einem halbrunden Verdunkelungsvorhang, dessen Vorhangstange sich ganz gut für den Duschvorhand im Eingangsbereich eignet.
Dann ist es noch so, dass Kabineninnenausbauten je nach Baujahr in 2 verschiedenen Grüntönen existieren. Wer sich mit BW Zeug auskennt wusste das bestimmt schon vorher.
Ist trotzdem wichtig zu wissen wenn man nachkauft.

Und ich hatte bis vor einer Woche die Verdunkelungsschleuse da, hab ich verkauft weil sinnlos für meine Anwendung,sie ging bis ca 20cm unter Containerboden, scheint also für die Bodenaufstellung gedacht worden zu sein.
Hab ich also gekauft und verkauft und einmal nur montiert, war Quatsch, gleichwohl baue ich mir eine Vordachlösung die ich daraus ableiten werden .
Weil wenns regnet dann wird immer der Eingangsbereich recht nass, da muss ein Dacherl hin.

KlausU
süchtig
Beiträge: 866
Registriert: 2017-06-30 16:48:39
Wohnort: Göttingen

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#42 Beitrag von KlausU » 2020-11-17 16:17:02

Mal bei ADO- Metall nach Ersatzteilen gefragt?

https://www.ado-metall.de/2010/Produkte ... chnik.html
Viele Grüße
Klaus

Benutzeravatar
Ingenieur
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4047
Registriert: 2006-10-04 4:46:31
Wohnort: Bei Hannover

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#43 Beitrag von Ingenieur » 2020-11-17 17:30:54

Hallo,

irgendwann habe ich mich von den Y-Steckdosen verabschiedet.

Ich habe auch viel original im FM2.
Einmal rundrum Alu-Kabelkanal beinhaltet: 12V / 24 V / 230 V / Hochfrequenz / Telefon.
Am Schreibtisch sieht es bei mir so aus:
.
Kanal_Mitte_c.jpg


...
Offizielles Mitglied der Jupiterhilfe e.V.i.G & VEFK bis 110 kV

KlausU
süchtig
Beiträge: 866
Registriert: 2017-06-30 16:48:39
Wohnort: Göttingen

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#44 Beitrag von KlausU » 2020-11-17 18:56:42

Wenn ich Die Fotos von Marcus anschaue ist das eine FM 2 mit Verdunkelungsvorhang und Rotlichtumschaltung.

Stecker sollte es bei den üblichen "Verdächtigen" geben.( BW- Schmitti, Surplus-elektonik , military- shelter etc.)
Viele Grüße
Klaus

Benutzeravatar
Apfeltom
süchtig
Beiträge: 927
Registriert: 2016-08-23 9:27:52
Wohnort: Elbmarsch bei Uetersen

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#45 Beitrag von Apfeltom » 2020-11-17 22:23:27

Hey Marcus,
„Jugend forscht“ als Ausbauprogramm find ich prima!
Muss mir das mal ansehen kommen... :eek:

Good luck!
Thom

chevyuser
Kampfschrauber
Beiträge: 517
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#46 Beitrag von chevyuser » 2020-11-17 22:48:26

Fetten Dank!
Das könnte helfen, ich frag da mal an.

KlausU hat geschrieben:
2020-11-17 16:17:02
Mal bei ADO- Metall nach Ersatzteilen gefragt?

https://www.ado-metall.de/2010/Produkte ... chnik.html

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7497
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#47 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2020-11-19 8:39:57

Hallo,
KlausU hat geschrieben:
2020-11-17 18:56:42
Wenn ich Die Fotos von Marcus anschaue ist das eine FM 2 mit Verdunkelungsvorhang und Rotlichtumschaltung.

Stecker sollte es bei den üblichen "Verdächtigen" geben.( BW- Schmitti, Surplus-elektonik , military- shelter etc.)
der Verdunkelungsvorhang ist vorhanden, an der Tür ist aber kein Schalter und die kleine runde Deckenlampe am Eingang rechts macht auch kein Rotlicht. Als Mückenschutz wird der Vorhang im Eingangsbereich erstmal drin bleiben, irgendwie soll in die Ecke wenn man reingeht rechts noch die Toilette kommen.

Die üblichen "Verdächtigen" variieren da teilweise ganz nett im Preis, daher suche ich noch die passende Bezeichnung für die Stecker, die habe ich auf deren Webseiten noch nicht gefunden.

Dafür jetzt hier noch das versprochene eigene Bild der Dosen;
Anschlussdosen 24V, Stecker noch gesucht
Anschlussdosen 24V, Stecker noch gesucht
KlausU hat geschrieben:
2020-11-17 16:17:02
Mal bei ADO- Metall nach Ersatzteilen gefragt?

https://www.ado-metall.de/2010/Produkte ... chnik.html
Mit ADO bin ich bereits im Kontakt, die haben aber eher die Komponenten für den mechanischen Ausbau, nach bisheriger Kenntnis weniger elektrische Komponenten.
Apfeltom hat geschrieben:
2020-11-17 22:23:27
Muss mir das mal ansehen kommen... :eek:
Thom
Einmal über die Elbe, melde Dich, Du bist herzlich willkommen.
Ingenieur hat geschrieben:
2020-11-17 17:30:54
... irgendwann habe ich mich von den Y-Steckdosen verabschiedet...
Der Kabelkanal sieht schick aus, bei uns kommen definitiv auch noch ein paar Anschlüsse, die nicht Bw-Standard entsprechen, rein. Aktuell ist aber erstmal der historische Teil dran, insbesondere der Aspekt 'Oldtimer'.

Bei unserer Heizung aht sich heausgestellt, dass die Eieruhr wohl eine Macke hat, mitliebevoller manueller Bedienung springt sie dann aber an und macht es schön warm, leider mit entsprechendem Geräuschpegel. Für's Erste hilft das aber schon.

Als nächstes steht dann mal der Baus des passenden Anschlusskabels von CEE blau auf Drehstrom an, um die einzelne benötigte Phase auch aus Anschlüssen ohne Drehstrom ziehen zu können.

Grüße und Danke in die Runde für die zahlreichen Anregungen, ich werde weiter berichten.
Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

chevyuser
Kampfschrauber
Beiträge: 517
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#48 Beitrag von chevyuser » 2020-11-19 9:11:05

Der hier schlachtet gerade 3 Shelter aus und hat noch viel Zeug:

Gerade gefunden! Gut für den Geldbeutel und die Umwelt. Wie findest du’s? #ebaykleinanzeigen #lasstunshandeln

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android

Ich war da am Samstag.

KlausU
süchtig
Beiträge: 866
Registriert: 2017-06-30 16:48:39
Wohnort: Göttingen

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#49 Beitrag von KlausU » 2020-11-19 9:15:16

Moin Marcus,
schau mal ob direkt an der Flanschplatte der Steckdose ein Typenaufdruck zu sehen ist.
Sollten von Amphenol, ITT-Cannon oder Souriau sein, Datenblätter gibts hier:

https://www.mouser.de

http://www.farnell.com

https://de.souriau.com/de-DE/products/c ... -qualified

Kosten neu im zivilen Handel gern über 50.- € / Stk. :angry:

Viel Spass beim suchen. :D
Viele Grüße
Klaus

KlausU
süchtig
Beiträge: 866
Registriert: 2017-06-30 16:48:39
Wohnort: Göttingen

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#50 Beitrag von KlausU » 2020-11-20 15:34:18

Ergänzung, kann ich oben nicht mehr einfügen.

Bei deinen Buchsen wird es sich höchstwahrscheinlich um diese handeln:

https://www.mouser.de/ProductDetail/Amp ... e81w%3D%3D

Stecker dazu ist etwas aufwendiger zu suchen. Die Teile sind fast alle modular, da musst du das Gehäuse und das Innenleben separat bestellen.

Ruf einfach mal bei Mouser in München an und frag nach einem passenden Stecker.
Viele Grüße
Klaus

Benutzeravatar
Ingenieur
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4047
Registriert: 2006-10-04 4:46:31
Wohnort: Bei Hannover

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#51 Beitrag von Ingenieur » 2020-11-20 16:58:43

Hallo,

kennt jemand die RAL-Nummer von dem Lindgrün der Innenfarbe ?


...
Offizielles Mitglied der Jupiterhilfe e.V.i.G & VEFK bis 110 kV

KlausU
süchtig
Beiträge: 866
Registriert: 2017-06-30 16:48:39
Wohnort: Göttingen

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#52 Beitrag von KlausU » 2020-11-20 17:11:20

Moin,
Lindgrün RAL 6019 ( TDv 5820/328-13 )
Viele Grüße
Klaus

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7497
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#53 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2020-11-21 0:11:06

Hallo,
chevyuser hat geschrieben:
2020-11-19 9:11:05
Der hier schlachtet gerade 3 Shelter aus und hat noch viel Zeug: ...
Danke für den Hinweis, mit dem habe ich vorhin mal ausgiebig telefoniert. Macht einen vernünftigen Eindruck.

Grüße
Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
1ten
Überholer
Beiträge: 268
Registriert: 2016-07-24 23:56:24

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#54 Beitrag von 1ten » 2020-11-22 19:55:23

Bahnhofs-Emma hat geschrieben:
2020-11-12 11:03:50
Hallo,
1ten hat geschrieben:
2020-11-12 10:25:19
.. noch zwei Anschlussboxen für die Aussenklappen ...
das wäre als Reserve prima, ist aber nicht zeitkritisch. Danke! :D

Grüße
Marcus
Hallo Marcus,

anbei zwei Bilder von den Kästen, die lagen bei unserem Dornier mit dabei … sag bescheid, falls Du die brauchen kannst!

Gruss, 1ten
IMG_1320.JPG
IMG_1318.JPG
[ˈwʌntɛn] : MB 914 AK

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7497
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#55 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2020-11-22 20:13:58

Hallo,
1ten hat geschrieben:
2020-11-22 19:55:23
anbei zwei Bilder von den Kästen, die lagen bei unserem Dornier mit dabei … sag bescheid, falls Du die brauchen kannst!
Bescheid! :D

PN kommt, die sehen tatsächlich interessant aus, da könnte eine schöne Anschlussmöglichkeit für weitere Geräte draußn draus werden.

Danke und Grüße
Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
1ten
Überholer
Beiträge: 268
Registriert: 2016-07-24 23:56:24

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#56 Beitrag von 1ten » 2020-11-22 20:20:23

Bahnhofs-Emma hat geschrieben:
2020-11-22 20:13:58
Hallo,
1ten hat geschrieben:
2020-11-22 19:55:23
anbei zwei Bilder von den Kästen, die lagen bei unserem Dornier mit dabei … sag bescheid, falls Du die brauchen kannst!
PN kommt, die sehen tatsächlich interessant aus, da könnte eine schöne Anschlussmöglichkeit für weitere Geräte draußn draus werden.
alles klar, es kann noch eine Weile dauern, bis das Paket ankommt!
Gruss, 1ten
[ˈwʌntɛn] : MB 914 AK

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7497
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#57 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2020-11-30 19:09:56

Hallo,

nachdem ich hier unlängst den Hinweise auf zwei in der Bucht verfügbare Anschlusskabel für die Shelter-typischen 24V-Dosen bekommen habe, sind diese mittlerweile angekommen und erprobt. Jetzt kriege ich aus den Steckdosen wenigsten auch Strom raus.

Grüße
Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7497
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#58 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2020-12-29 11:24:42

Hallo,

irgendwie ist bei uns auch gerade Winterpause angesagt. An ein paar Stellen geht's aber demnächst weiter...

Material für ein neues Anschlusskabel liegft fast fertig hier, nur die Aderendhülsen (damit Thomas nicht meckert. :angel: ) sind noch auf dem Weg. Damit sollte sich der Schreck eines jeden Campingplatzbesitzers etwas reduzieren, den er sonst kriegt, wenn ich mit dem 32A-Drehstromstecker um die Ecke komme. Das wird jetzt ein Kabel mit einphasiger Belegung (der Shelter nutzt intern nur eine der drei Phasen und die mit max. 25A) und einem blauen CEE-Stecker dran. 40 Meter Länge und 2,5mm² sollten immer noch reichen, Adapter für CEE auf Schuko ist auch dabei, da wird dann nochmal getestet, ob ein Verpolen nebenwirkungsfrei erfolgen kann, es soll ja beim Anfassen blanker Teile nicht kribbeln. :cold:

Der Hauptschalter für das Überbrücken des Trenntrafos ist ebenfalls unterwegs, zur Herstellung des Originalzustandes bleibt der Trenntrafo drin, das Brummen kann dann aber abgeschaltet werden. Die eigentliche Fuktion des Trenntrafos wird nicht wirklioch gebraucht, aber da schlägt der Oroginalfreak einfach durch.

Zur Montage dieses Schalters suche ich noch eine Bezugsquelle für einen stabilen Kunststoffwinkel, in etwa in dieser Form:
Haltewinkel für Nockenschalter, Grundfläche ca. 10x10 cm
Haltewinkel für Nockenschalter, Grundfläche ca. 10x10 cm
20201229 ALG-Winkel.jpg (33.74 KiB) 959 mal betrachtet
In Holz könnte ich den selbst anfertigen, ich hätte ihn aber gerne in Kunststoff, Metall entfällt hier wg. elektr. Anlage ebenfalls. Wenn jemand eine Idee hat, bitte melden, alternativ muss da wohl ein Kollege in Wien mit 3D-Drucker überzeugt werden. :cool:

Das nächste Thema wird dann der Einbauort für das Bett, der momentan im Konflikt mit der funktionierenden Shelterheizung steht. Die Heizung ist vorne quer eingebaut und von dort auch nur schwer zu verlegen. Hat das schon mal jemand erfolgreich gemacht? An dieser Stelle ist, da die Originaltüre hinten genutzt wird, eigentlich auch das Bett hin, evtl. wird das dann ein Stück vorgezogen und braucht immer noch weniger Platz als bei Längseinbau.

Grüße
Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7497
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#59 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2021-01-06 18:41:52

Hallo,

heute habe ich mich nochmals der Elektrik gewidmet, nachdem ich gesehen hatte, dass der Batteriesatz Unterspannung angezeigt hatte. Der Shelter ist aktuell nicht immer an der Steckdose angeschlossen, manchmal wird der 25A-Anschluss halt auch ander gebraucht, so viele hat man davon ja auch nicht.

Die Unterspannung hat sich als unkritisch herausgestellt, die Batterien waren durch konstante Entnahme jede auf 11,3V abgesunken. Das klingt für mich seitens der Batterien akzeptabel, ich muss nur noch herausfinden, wie ich die Verbraucher (das ist in diesem Fall die Steuerung für die Shelter-Elektrik) komplett ausgeschaltet kriege. Für mich sieht das im Moment so aus, als würde man die Landstrom-Elektrik nur eingeschaltet kriegen, wenn 24V vorhanden sind. Die Steckdose für das eingabaute Ladegerät scheint da eine Vorrangschaltung zu haben. Zusätzlich habe ich das Kabel Shelter zum Fahrzeug gesteckt, das könnte sich auch noch auswirken.

Insgesamt scheinen die Batterien aber brauchbar reanimiert zu sein, zumindest wenn ich mir die Historie und das Produktionsdatum 12/1999 anschaue.

Ich hatte als erstes das kleine chinesische Ladegerät zum Pulsen angeschlossen (im Bild nicht auf Gel :angel: umgehend korrigiert) und danach sowieso auf zwei separate, aber baugleiche Lader je einen pro Batterie getauscht.
Chinese zum Pulsen an den Shelterbatterien
Chinese zum Pulsen an den Shelterbatterien
Damit wird jetzt erstmal voll geladen, parallel dazu wird der Shelter auf Temperatur gebraucht, hier ist's heute nasskalt und ungemütlich.

Grüße
Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7497
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: Shelterausbau nah am Originalzustand

#60 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2021-01-06 18:50:25

Hallo,

wie an anderer Stelle gewünscht, gibt's hier auch noch Bilder zur Luftverteilung. Die richtig interessanten Teile sind leider durch Einbauten etwas schwierig zu zeigen, ich hoffe das kommt trotzdem passend rüber.
Einleitung der warmen Luft aus der Webasto (links vom Bild) in den Lüftungskanal recht
Einleitung der warmen Luft aus der Webasto (links vom Bild) in den Lüftungskanal recht
Am rechten Bildrand sieht man übereinander zwei grüne Metallplatten hinter denen die warme Luft geführt wird und dann an deren Rändern austritt. Das ergibt eine angenehme Abstrahlung von den warmen Platten und gut verteilt ausströmende warme Luft, besser als warme Luft die nur an einer Stelle in den Shelter geblasen wird. Diese Konstruktion gibt es symetrisch auf beiden Seiten des Shelters.
untere Platte und Teil der oberen Platte an der Wand hinter einem der Arbeitsplätze
untere Platte und Teil der oberen Platte an der Wand hinter einem der Arbeitsplätze
So sieht das dann z.B. unter bzw. hinter einem der Arbeitsplätze aus.

Grüße
Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Antworten