Kofferboden wie oder mit was gegen Nässe schützen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Das-Alti
infiziert
Beiträge: 97
Registriert: 2019-08-12 14:47:52

Kofferboden wie oder mit was gegen Nässe schützen

#1 Beitrag von Das-Alti » 2020-09-30 16:18:12

Hallo in die Runde,

ich bin nun in ein neues Kapitel bei meinem MB1222 Umbau eingetreten. Der Kofferausbau.

Ich habe einen neuen Koffer Wände 65mm GFK/PU Schaum/GFK. Der Kofferboden ist vom Hersteller mit Holzplatten ausgelegt. Ich möchte den Boden gern gegen eventuell auftretende Nässe oder Auslaufende Medien schützen. Mein erster Plan war es vollflächig PVC Boden zu verkleben aber irgendwie denke ich da gibt es bessere Lösungen. Ich hab mal was von einer Kunststoffbeschichtung gehört aber noch nicht weiter verfolgt. Ich möchte auf die Versiegelung dann später auch mit einem weiteren Finalen Boden aufbauen.

Hat da jemand eine Idee was ich da her nehmen kann, um einen guten Schutz zu erreichen auf den ich weiter aufbauen kann?

Danke in die Runde

Benutzeravatar
FrankS
süchtig
Beiträge: 709
Registriert: 2014-06-04 13:32:52
Wohnort: Münsterland

Re: Kofferboden wie oder mit was gegen Nässe schützen

#2 Beitrag von FrankS » 2020-09-30 18:05:57

Moin,
ich hoffe mal für dich dass der Holzboden nicht unter die Wände bis an die äussere Umrandung reicht und die Wände nicht stumpf auf die Bodenplatte gestellt sind - weil dann saugt sich der Boden so richtig schön voll wenn aussen deine Klebenähte unvermeidbar undicht werden?!
Denn dann kannst du auf den Holzboden legen was immer du willst - der Holzboden rottet dir unter den Füßen bzw. unter dem Belag weg :eek:
Gut, dauert ein paar Jahre...
Wenn dem nicht so ist, ist vollflächig verklebter Kork keine schlechte Wahl. Wassertanks und Pumpengerödel würde ich in eine Wanne setzen; Wasserschläuche nach Möglichkeit nicht stückeln und mit Verbindern/Abzweigen sparsam sein. Lieber eine Leitung mehr legen und in Tanknähe einen Verteiler setzen.

Grüßle Frank

Das-Alti
infiziert
Beiträge: 97
Registriert: 2019-08-12 14:47:52

Re: Kofferboden wie oder mit was gegen Nässe schützen

#3 Beitrag von Das-Alti » 2020-09-30 19:43:38

Hallo Frank,

nein, die Bodenplatte hat umlaufend eine Dichtnaht zur Wand hin, der Boden läuft also nicht unter die Wand. Das Teil ist als Expeditionskoffer Kältebrückenfrei bestellt worden, der Erbauer hat da schon Erfahrung.

Kork wollte ich auch verkleben, habe aber wegen Wasser bedenken. In unserer Küche daheim haben wir Korkfußboden verlegen und versiegeln lassen. Unser Sohnemann hat dann 6 Monate später mal eine stehende Pfütze auf dem Boden verursacht. Das Wasser stand über 4-5 Stunden und hat an einer Stelle den Weg unter das Kork gefunden. Resultat war ein gelöster Korkboden und Wasser darunter. Diese Erfahrung hat mich davon abgehalten Kork ganz flächig legen zu wollen.

Die Idee Tanks und Pumpen in eine Wanne zu setzen hatte ich auch schon. Mal schauen ob das der bessere Weg ist.

Mathias-Peter
Schlammschipper
Beiträge: 426
Registriert: 2017-01-04 17:23:30

Re: Kofferboden wie oder mit was gegen Nässe schützen

#4 Beitrag von Mathias-Peter » 2020-09-30 20:34:03

Ich hatte mal von einem Farbenfachgeschäft eine spezielle Gummibelagmischung im Fahrzeug. Das ist so eine Art Sporthallenboden. Du musst nur drauf achten, dass der Belag auch extreme Temperaturen aushält. Ein Fachgeschäft kann sicher gut beraten. Es gibt auch Kofferbauer die so eine spezialschicht in absolut Wasserfest von vornherein als Option anbieten. Mein Koffer ist von Junge und hat so einen Boden. Vielleicht auch mal bei Kofferbauern nachfragen wie die das machen.

Liebe Grüße,
Mathias

Benutzeravatar
benztreiber
abgefahren
Beiträge: 1080
Registriert: 2012-05-21 17:47:29
Wohnort: rendsburg

Re: Kofferboden wie oder mit was gegen Nässe schützen

#5 Beitrag von benztreiber » 2020-09-30 20:51:22

Der sportbodenbelag heißt Linoleum
Findet man auch in zb bgs Koffer.bei mir war schicker grüner drin.
Ich hab solche Rollen oft auf dem lkw.ich guck mal von wem die sind.


Gruß Arne

Das-Alti
infiziert
Beiträge: 97
Registriert: 2019-08-12 14:47:52

Re: Kofferboden wie oder mit was gegen Nässe schützen

#6 Beitrag von Das-Alti » 2020-09-30 20:54:59

Klar! Man könnte ja auch mal den Kofferbauer fragen. Da hät ich ja auch mal drauf kommen können..... :angel:

Das wird ich mal tun. Hier bei uns in Dresden gibt es ein sehr gutes Farben und Lacke Fachgeschäft, die beraten richtig gut, haben auch echt viel Kennung. Die wird ich auch mal löchern.

Das klingt nach nem Plan.

Benutzeravatar
Bad Metall
süchtig
Beiträge: 918
Registriert: 2009-09-24 21:28:19
Wohnort: Mainburg

Re: Kofferboden wie oder mit was gegen Nässe schützen

#7 Beitrag von Bad Metall » 2020-09-30 22:16:55

Ich würde mir da nicht groß den Kopf machen. Wenn die Holzplatten braune Farbe haben sind die Wasserfest. Das Holz wird meis zur flächigen Druck-
Verteilung zu Montage auf den Zwischenrahmen verwendet. Du wirst da sicher noch einige Löcher für Durchführungen in den Boden schneiden...
Lg Bernd

stonedigger
süchtig
Beiträge: 713
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Kofferboden wie oder mit was gegen Nässe schützen

#8 Beitrag von stonedigger » 2020-10-01 9:45:18

Eine kleine Anekdote dazu: Vor ca. 4 Wochen hatten wir nachts beim Gewitterschauer einen massiven Wassereinbruch. (Dometic-Fenster gekippt, leicht schräg geparkt und die auf dem Dach aufgeklebten Airlineschienen haben das Wasser genau in das Fenster geleitet)
Daher: 1. Maßnahme Regenrinnen über das Fenster!

Wir haben einen Alu-Sandwichboden (Militärkoffer) der mit einer äußerst schwer entfernbaren groben Antirutschbeschichtung beschichtet ist. Daher lässt sich Linoleum o.ä. niemals zu 100% dicht und vollflächig verkleben. Weiterhin wollte ich eine weiter Isolierschicht dazwischen. Das habe ich mit einer isolierenden Trittschalldämmung mit Goldfolie gemacht und darauf dann Laminat.
So, da nun aber Wasser unter das Laminat lief, dies aber unterwegs nicht zerstörungsfrei entfernt werden konnte fuhren wir so noch weitere 2 Wochen herum.
Ich hatte Gott-sei dank den Kofferboden mit all seinen Stößen mit einer Gummi-Fußbodenbeschichtung vor dem Laminateinbau versiegelt - so konnte das Wasser nicht in den Sandwichboden eindringen - wohl aber in das Laminat.

Jetzt also altes Laminat raus und nun habe ich aus dem gleichen Laminat zwei herausnehmbare Platten gebaut. So kann ich notfalls auch unterwegs mit relativ geringem Aufwand den Boden herausnehmen darunter alles trocknen und wieder hineinlegen. Die Platten werden insb. im Eingangsbereich durch Alu-Winkelprofile eingefasst, die schon dort dafür sorgen, dass Wasser (z.B. von Schuhe oder die umgeschüttete Cola) nicht unter den Boden laufen kann.

SD
--------

"Menschen werden schlecht und schuldig, weil sie reden und handeln,..." (schreiben und posten) "..., ohne die Folgen Ihrer Worte und Taten vorauszusehen"

- Franz Kafka -

Benutzeravatar
Wesermann
Schlammschipper
Beiträge: 461
Registriert: 2017-07-15 9:19:23
Wohnort: Lauenförde

Re: Kofferboden wie oder mit was gegen Nässe schützen

#9 Beitrag von Wesermann » 2020-10-01 13:11:44

Moin
Da Du den Boden ja noch aufbauen willst,könnte ich mir eine Versiegelung mit Fußboden kunststofffarbe vorstellen.Ist so eine Art Beschichtung mit flüssigen Kunststoff.
Gruß Armin

Das-Alti
infiziert
Beiträge: 97
Registriert: 2019-08-12 14:47:52

Re: Kofferboden wie oder mit was gegen Nässe schützen

#10 Beitrag von Das-Alti » 2020-10-01 15:53:06

Die Platten in meinem Koffer sind unbehandelte Sperrholz oder Multiplexplatten. Da werde ich nun nachdem ich aus vier verschiedenen Richtungen den Wink mit dem Flüssigkunststoff bekommen habe auch diesen verwenden. Kostet nicht die Welt und sperrt erst mal gegen Feuchtigkeit.

Obern drauf kommt dann Korkfußboden mit einer etwas anderen Versiegelung. An den Kanten eine Sika Dichtnaht und dann sollte da nichts mehr passieren. Die Wannen werde ich sicherlich noch mit in den Bau mit einbeziehen.

Dann bin ich jetzt wunschlos glücklich.

Vielen Dank an alle Helfer!

Gruß Marko

Antworten