Gaskocher Zulassung

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
norbert
Selbstlenker
Beiträge: 198
Registriert: 2006-10-05 8:09:56
Wohnort: bei Kastellaun im Hunsrück

Gaskocher Zulassung

#1 Beitrag von norbert » 2008-06-11 21:55:16

Hallo,
derziet beschäftige ich mich mit Umbau auf einen Gaskocher.
Woran erkennt man, ob ein Kocher für Fahrzeuge zugelassen ist ?
Der Kocher, der mir am besten reinpassen würde, wird nur im Schiffszubehör angeboten.
Er hat eine CE-Nr.
Lt. meinem abnehmenden Gasprüfer sei das aber noch kein Hinweis darauf, ob der Kocher eine Zulassung für Fahrzeuge habe und nicht nur für Schiffe.
Die Lieferanten aus dem Bootsbereich sagen nichts dazu, da die das nicht interessiert.

Also: Was muss auf dem Typenschild eines Kochers genau drauf sein, damit er in einem Fahrzeug abgenommen werden MUSS !???

Übrigens geht es mir um den zweiflammigen Kocher von ENO, zu finden z. B. bei Bukh Bremen oder SVB.

Die Vorschriften DVGW 607 habe ich auch gefunden. Da steht aber nichts über Prüfzeichen oder so drin.
Außerdem hat sich die Norm auf dei CE-Kennzeichnung irgendwie geändert. Es kann schon sein, dass mein Gasprüfer schlicht keine Ahnung davon hat.

Gruß Norbert
Zuletzt geändert von norbert am 2008-06-11 21:56:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
dare2go
abgefahren
Beiträge: 1173
Registriert: 2011-04-13 6:26:30
Wohnort: Mullumbimby/AUS
Kontaktdaten:

Re: Gaskocher Zulassung

#2 Beitrag von dare2go » 2012-05-15 9:53:19

Uralten Fred rausgekramt, aber das zeigt zumindest, dass ich zuerst gesucht habe (aber nicht gefunden)...

Also, ich bin gerade ernsthaft am Pläne machen und Google SketchUp verfluchen, und dabei sammle ich halt Maße, den ohne Maße wird's ja nur eine "Schätzung" statt Plan.

Nun bin ich auch auf einen ENO The One-Kocher mit Backofen gestossen, der ist garnicht mal teuer mit 475 Euros, hat die CE-Nummer 1312AQ0725 - kann ich sowas verplanen (und verbauen)? Wir wollen nicht so'n schei$ Cramer-Kocher mit den Brennern ohne Brennleistung...

Noch was: auf dem WoMoBox-Forum stand heute ein Hinweis, dass Waeco (vermutlich) nicht mehr Danfoss-Kompressoren verbaut, sondern China-Mist. Waeco's Webseite scheint dies zumindest nicht zu verleugnen, denn bei jedem Kühlschrank ist der Hinweis auf Danfoss komplett verschwunden!!!
:wack:

Nu hab ich, anstatt mit SketchUp zu kämpfen, nach Kühlschrank-Alternativen gesucht, und bin auf Isotherm gestossen (die gehören zur selben Gruppe wie Eberspächer) - hat da irgendjemand Erfahrungen mit oder eine Meinung zu?
Der hier ist sehr nett, und mit 200 Liter so ungefähr unsere Traumvorstellung — bis auf den Preis von 1650-1900 Euros je nach Quelle :wack:
Dann habe ich aber auch noch ein Schnäppchen für 1000 Euros gefunden, der hat kombiniert 220 Liter... :D
Mit bestem Gruss

Jürgen

------------------------------
Wenn Ihr mehr über uns wissen wollt unsere "Vorstellung": http://bit.ly/Ai6EQR

2006-2009 von Alaska bis Ushaia/Südamerika, jetzt zurück mit MB1019AF.
Camping-Logs + Blog: http://dare2go.com/

biglärry

Re: Gaskocher Zulassung

#3 Beitrag von biglärry » 2012-05-15 10:06:56

Ähnliche Gaskocher wie der Eno gibts in jedem Katalog der verschiedenen Campingfachhandel wie z.b. Campingshop Wagner (mein Favorit), Fritz Berger, Movera, Reimo usw., alles für den Wohnmobil oder Wohnwageneinbau. Ich hab diverse Modelle schon eingebaut, gehabt und im Gebrauch und alle waren gut und nicht zu teuer. Die Teile aus dem Bootszubehör sind immer teurer und nicht unbedingt besser.

Benutzeravatar
Fuchs
Schrauber
Beiträge: 381
Registriert: 2007-07-02 23:15:53
Wohnort: zmiddlad uff dr alb
Kontaktdaten:

Re: Gaskocher Zulassung

#4 Beitrag von Fuchs » 2012-05-15 10:14:56

Hoi Allradlers

ENO 2-4 flammig mit und ohne Backofen haben wir schon mehrmals eingebaut und wurden ohne Probleme jeweils abgenommen.


Griass
KK
Wer langsam fährt kommt auch zu spät und wenn er auch die Wahrheit spricht...

Benutzeravatar
el Capitán
Selbstlenker
Beiträge: 171
Registriert: 2009-07-03 17:27:36
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Gaskocher Zulassung

#5 Beitrag von el Capitán » 2012-05-15 12:33:32

Hallo Leute,

bei mir haben sich TÜV-Prüfer bezüglich des Gaskochers im Wohnmobil bislang einzig dafür interessiert, ob das Ausströmen des Gases stoppt, wenn keine Flamme entzündet wurde. War das gegeben, so klappte es auch mit der Gasprüfung.
Und, ach, einmal auch ohne...

Es soll auch Leute geben, die einfach Gaskocher aus dem normalen Küchenbedarf installieren. Diese sind allerdings für 22 mbar ausgelegt, und im Wohnmobil haben wir ja bekanntlich 30 mbar oder 50 mbar. Will man es richtig ordentlich machen, so muss man also dann noch die Düsen durch etwas kleinere austauschen.

Grüße,
el Capitán
Letzte Ausfahrt: von 10/2016 bis 06/2018 unterwegs in Europa und Asien.

Benutzeravatar
dare2go
abgefahren
Beiträge: 1173
Registriert: 2011-04-13 6:26:30
Wohnort: Mullumbimby/AUS
Kontaktdaten:

Re: Gaskocher Zulassung

#6 Beitrag von dare2go » 2012-05-15 13:28:14

biglärry hat geschrieben:Ähnliche Gaskocher wie der Eno gibts in jedem Katalog der verschiedenen Campingfachhandel wie z.b. Campingshop Wagner (mein Favorit)
Beim Wagner habe ich keinen einzigen Kocher gefunden, den ich auch nur eines zweiten Blicks würdigen würde, und die Kocher-/Backofen-Kombinationen fangen bei um die 700 Euros an, da ist der ENO mit €475 sogar richtig billig! Nix mit deinem Gerücht "Die Teile aus dem Bootszubehör sind immer teurer" — aber ich habe schon gelernt, dass Du immer zu vielem eine Meinung hast, nur manchmal nicht die richtige...
:ninja:
el Capitán hat geschrieben:Diese sind allerdings für 22 mbar ausgelegt, und im Wohnmobil haben wir ja bekanntlich 30 mbar oder 50 mbar.
Soweit ich informiert bin wird 50 mbar seit einem Jahr nicht mehr NEU zugelassen!
Fuchs hat geschrieben:Hoi Allradlers

ENO 2-4 flammig mit und ohne Backofen haben wir schon mehrmals eingebaut und wurden ohne Probleme jeweils abgenommen.


Griass
KK
Na, das ist ja mal 'ne gute Nachricht! :unwuerdig:
Mit bestem Gruss

Jürgen

------------------------------
Wenn Ihr mehr über uns wissen wollt unsere "Vorstellung": http://bit.ly/Ai6EQR

2006-2009 von Alaska bis Ushaia/Südamerika, jetzt zurück mit MB1019AF.
Camping-Logs + Blog: http://dare2go.com/

Benutzeravatar
Fuchs
Schrauber
Beiträge: 381
Registriert: 2007-07-02 23:15:53
Wohnort: zmiddlad uff dr alb
Kontaktdaten:

Re: Gaskocher Zulassung

#7 Beitrag von Fuchs » 2012-05-15 14:54:44

Mahlzeit

Kochers Heizers Gas bestellt mann - frau wie es jeder haben will

30 mb ist sinnig..und üblich 50 aus der Mode und
von 22 beim Mobilen habe ich noch nie was gehört, was aber nicht bedeutet das es das nicht irgendwo gibt...


Unserer ist ein ENO Chef, grad eben wird ein dreiflammiger ENO verbaut und der nächste wird wieder so einer mit vieren...Das kocht und brät wie daheim, z.B. Brot wird super....Wenns nix wär würd ichs sagen -siehe Webseite unter K ---mann




Griassle
KK
Dateianhänge
ENO CHEF.jpg
Wer langsam fährt kommt auch zu spät und wenn er auch die Wahrheit spricht...

Antworten