Länge x Breite Ladefläche, MAN 8-150 FAE 4X4 dänisches Heer

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
moje 57
süchtig
Beiträge: 692
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Länge x Breite Ladefläche, MAN 8-150 FAE 4X4 dänisches Heer

#1 Beitrag von moje 57 » 2020-09-23 11:39:14

Liebe Forumsgemeinde,

ich bitte um Hilfe. Recherche im Netz haben nicht den Erfolg gebracht. Es geht mir um Information der Länge und Breite der Ladefläche (Pritsche) vom MAN 8-150 FAE 4X4 des dänischen Heeres. Modell (beispielhaft) entsprechend dieser Anzeige https://www.trucksnl.com/de/gebraucht-m ... 4704299-vd .

Besten Dank schon jetzt für eure Hilfe,

Carsten
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

hs50
LKW-Fotografierer
Beiträge: 103
Registriert: 2013-02-14 9:51:52

Re: Länge x Breite Ladefläche, MAN 8-150 FAE 4X4 dänisches Heer

#2 Beitrag von hs50 » 2020-09-26 19:39:04

Hallo
Ca. 2x3m.Wenns genauer sein soll muß ich mal messen.
MfG Hans

Benutzeravatar
moje 57
süchtig
Beiträge: 692
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: Länge x Breite Ladefläche, MAN 8-150 FAE 4X4 dänisches Heer

#3 Beitrag von moje 57 » 2020-09-26 19:49:16

Dachte die wäre länger, da passt dann dort wohl nur ein FM1 drauf. Der FM2 stünde ja ganz schön über.

Gruß, Carsten
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Benutzeravatar
Macman
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 2018-03-12 16:31:16

Re: Länge x Breite Ladefläche, MAN 8-150 FAE 4X4 dänisches Heer

#4 Beitrag von Macman » 2020-09-26 22:39:15

Hallo Carsten,

den 8.150 FAE gibt’s mit zwei Radständen. 3,1 und 3,5 m
Dementsprechend ist die Länge über alles 5,52 bzw. 5,92 m. Unser G90 mit kurzem Radstand hat eine Rahmenlänge hinter dem Fahrerhaus von etwa 3,6 m und unsere Kabine misst 3,8 m.

Grüße, Mathias

Benutzeravatar
moje 57
süchtig
Beiträge: 692
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: Länge x Breite Ladefläche, MAN 8-150 FAE 4X4 dänisches Heer

#5 Beitrag von moje 57 » 2020-09-26 23:40:33

Der Grund meiner Frage, ich überlege eine unterschiedliche Nutzung. Daraus ergibt sich die originale Pritsche jeweils Zweck entsprechend zu bestücken. Mit FM oder auch mit Laderaum für allgemeine Transporte. FM1 erschein mir ein wenig lütt und scheinbar ist die FM2 wohl zu lang.
Momentan bewegt sich alles jedoch in einem spekulativen Bereich, alles Gedankenspiele.

Gruß, Carsten
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Donnerlaster
abgefahren
Beiträge: 1638
Registriert: 2008-10-29 20:06:25
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Länge x Breite Ladefläche, MAN 8-150 FAE 4X4 dänisches Heer

#6 Beitrag von Donnerlaster » 2020-09-27 6:40:04

Es gibt zwischen dem FM1 und FM2 auch noch den US Shelter, 3,65 m lang und 2,20 m breit.
Allerdings sehr schwer zu finden.

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12804
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Länge x Breite Ladefläche, MAN 8-150 FAE 4X4 dänisches Heer

#7 Beitrag von Pirx » 2020-09-27 10:33:28

Der Koffer vom GAZ 66 paßt sehr gut zum VW-MAN. Außenmaße sind L 3,74 x B 2,40 m.
In diesem Forum fahren mindestens zwei User mit solch einer Kombination:
Stephan ("MAN")
und
Heino ("aMANar")
Siehe auch deren Avatare.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 7955
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Länge x Breite Ladefläche, MAN 8-150 FAE 4X4 dänisches Heer

#8 Beitrag von OliverM » 2020-09-27 10:37:33

Ihr müsst das ein wenig Differenzieren .
Carsten hat explizit nach den MAN der dänischen Armee gefragt und die haben 3,1mtr. Radstand wobei die Pritsche ca, 3mtr. lang ist . Mehr macht auf den Dingern m.E.n. aber auch keinen Sinn .

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
moje 57
süchtig
Beiträge: 692
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: Länge x Breite Ladefläche, MAN 8-150 FAE 4X4 dänisches Heer

#9 Beitrag von moje 57 » 2020-09-27 11:06:37

OliverM hat geschrieben:
2020-09-27 10:37:33
Ihr müsst das ein wenig Differenzieren .
Carsten hat explizit nach den MAN der dänischen Armee gefragt und die haben 3,1mtr. Radstand wobei die Pritsche ca, 3mtr. lang ist . Mehr macht auf den Dingern m.E.n. aber auch keinen Sinn .

Gruß

Oliver
Richtig, es geht nur um die MAN vom dänischen Heer.

Gruß, Carsten
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Benutzeravatar
Wesermann
Schlammschipper
Beiträge: 461
Registriert: 2017-07-15 9:19:23
Wohnort: Lauenförde

Re: Länge x Breite Ladefläche, MAN 8-150 FAE 4X4 dänisches Heer

#10 Beitrag von Wesermann » 2020-09-27 11:19:05

Moin
wie Hans schon schrieb , ca 2m x 3m ist die Ladefläche.Meiner ist auch vom dä.Heer.
Gruß Armin

Benutzeravatar
moje 57
süchtig
Beiträge: 692
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: Länge x Breite Ladefläche, MAN 8-150 FAE 4X4 dänisches Heer

#11 Beitrag von moje 57 » 2020-09-27 12:02:59

Wesermann hat geschrieben:
2020-09-27 11:19:05
Moin
wie Hans schon schrieb , ca 2m x 3m ist die Ladefläche.Meiner ist auch vom dä.Heer.
Gruß Armin
Danke an Alle für die Auskünfte, ich gehe nun mehr von den 2x3m aus. Eine Version mit langem Radstand, auch nicht in der schwächeren Motorisierung, gab es ja wohl nicht beim dän. Heer?

Gruß, Carsten
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Benutzeravatar
Unimuck
süchtig
Beiträge: 734
Registriert: 2015-06-22 18:17:05

Re: Länge x Breite Ladefläche, MAN 8-150 FAE 4X4 dänisches Heer

#12 Beitrag von Unimuck » 2020-09-27 12:15:28

Es gibt aber vom Ende Fahrerhaus bis zur Pritsche noch einen Abstand von ca. 50cm für Ersatzrad und Staukasten.
Mit Demontage der recht schweren Pritsche ergeben sich mehr Möglichkeiten.
Gruß Hartmut

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden. (Sokrates)

Benutzeravatar
Wesermann
Schlammschipper
Beiträge: 461
Registriert: 2017-07-15 9:19:23
Wohnort: Lauenförde

Re: Länge x Breite Ladefläche, MAN 8-150 FAE 4X4 dänisches Heer

#13 Beitrag von Wesermann » 2020-09-27 13:08:06

Moin
zusätzlich ist auch noch eine 4,5to Seilwinde verbaut zwischen FH und Pritsche, wenn man das alles abbaut bekommt man bestinnt ein 4m langen Shelter drauf.Habe so was schon gesehen. Die meisten fahren mit Shelter spazieren,ich habe dirkt auf und mit der Pritsche gebaut,habe ein Maß von ca 2m x 3m x1,9m Innenmaß Kabinenaufbau.Deshalb habe ich auch keinen eigenständigen Zwischenrahmen. Für zwei Personen schön klein und kuschelig, 1,60m x2m Bett,umbaubar , 0,8m Sitzbänke,Küche ,Bad,was braucht man mehr

Gruß Armin

stonedigger
süchtig
Beiträge: 713
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Länge x Breite Ladefläche, MAN 8-150 FAE 4X4 dänisches Heer

#14 Beitrag von stonedigger » 2020-09-28 9:34:56

Schau bei Deiner Auswahl, dass es dann auch wirklich ein 8. 150 ist! Die Dänen hatten ja hauptsächlich die 136er.

Mit kurzem Radstand fällt der FM2 wohl wirklich aus. Der Ami-Koffer wäre hier wohl geeignet. Wir haben eine Doka mit langem Radstand und dem Ami-Koffer, was ganz gut funktioniert.

SD
--------

"Menschen werden schlecht und schuldig, weil sie reden und handeln,..." (schreiben und posten) "..., ohne die Folgen Ihrer Worte und Taten vorauszusehen"

- Franz Kafka -

dibbelinch
abgefahren
Beiträge: 1270
Registriert: 2014-01-10 18:53:05

Re: Länge x Breite Ladefläche, MAN 8-150 FAE 4X4 dänisches Heer

#15 Beitrag von dibbelinch » 2020-09-28 12:28:03

Kleiner Tipp: Der "US-Shelter" heisst bei der US-Armee "Shelter S280". Wenn man damit rumgoogelt, bekommt man sogar Links zu Herstellern mir genauen Zeichnungen (allerding in imperialen Masseinheiten).
Andert allerdings nix an der Verfügbarkeit von Gebrauchtteilen :angry: . Ich hab damals die Suche nach einem S280 recht schnell aufgegeben. Auch, weil es hiess, das die Gebrauchten häufig Schimmel unter dem Holzboden haben sollen.

Trotzdem viel Glück bei der Suche. Ich würde am ehesten mal bei Morlock anfragen, die haben ja einen Abnahmevertrag mit der US-Armee (wusste ich damals noch nicht).

Gruss, Ulf
Oh Lord
please help me
to keep my big mouth shut
till I know
what I am talking about

"Weltanschauungen" stammen gemeinhin von Leuten die sich die Welt nie wirklich angeschaut haben.

Benutzeravatar
moje 57
süchtig
Beiträge: 692
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: Länge x Breite Ladefläche, MAN 8-150 FAE 4X4 dänisches Heer

#16 Beitrag von moje 57 » 2020-09-28 13:11:25

Wesermann hat geschrieben:
2020-09-27 13:08:06
Moin
zusätzlich ist auch noch eine 4,5to Seilwinde verbaut zwischen FH und Pritsche, wenn man das alles abbaut bekommt man bestinnt ein 4m langen Shelter drauf.Habe so was schon gesehen. Die meisten fahren mit Shelter spazieren,ich habe dirkt auf und mit der Pritsche gebaut,habe ein Maß von ca 2m x 3m x1,9m Innenmaß Kabinenaufbau.Deshalb habe ich auch keinen eigenständigen Zwischenrahmen. Für zwei Personen schön klein und kuschelig, 1,60m x2m Bett,umbaubar , 0,8m Sitzbänke,Küche ,Bad,was braucht man mehr

Gruß Armin
Auf und mit der Pritsche bauen, das ist die Richtung wo es hingehen sollte. Wenn es dazu kommt dann soll es nur ein 8.150er sein. Ich sollte vielleicht mal in einen FM1 rein um das Raumgefühl wirken zu lassen, ich bin ja klein ca. 1,74m. Habe auf unserer diesjährigen Masurentour einen mit FM1 auf Pritsche getroffen, der war super zufrieden, seine Frau auch. War aus Märkisch Oderland, hat leider nur eine Nacht auf unserm Platz gestanden. Jedenfalls wirkte das Gefährt insgesamt schön harmonisch auf mich.
Einen Absetzkoffer zu bauen ist ja auch eine Option.
Wie gesagt, alles nur Gedankenspiele derzeit.

Gruß, Carsten
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

stonedigger
süchtig
Beiträge: 713
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Länge x Breite Ladefläche, MAN 8-150 FAE 4X4 dänisches Heer

#17 Beitrag von stonedigger » 2020-09-28 13:13:48

dibbelinch hat geschrieben:
2020-09-28 12:28:03
Auch, weil es hiess, das die Gebrauchten häufig Schimmel unter dem Holzboden haben sollen.

Gruss, Ulf
Hmmm also meiner hat keinen Holzboden. Das ist Alu-Sandwich.

SD
--------

"Menschen werden schlecht und schuldig, weil sie reden und handeln,..." (schreiben und posten) "..., ohne die Folgen Ihrer Worte und Taten vorauszusehen"

- Franz Kafka -

dibbelinch
abgefahren
Beiträge: 1270
Registriert: 2014-01-10 18:53:05

Re: Länge x Breite Ladefläche, MAN 8-150 FAE 4X4 dänisches Heer

#18 Beitrag von dibbelinch » 2020-09-28 15:47:41

stonedigger hat geschrieben:
2020-09-28 13:13:48
dibbelinch hat geschrieben:
2020-09-28 12:28:03
Auch, weil es hiess, das die Gebrauchten häufig Schimmel unter dem Holzboden haben sollen.

Gruss, Ulf
Hmmm also meiner hat keinen Holzboden. Das ist Alu-Sandwich.

SD
Mir schrieb damalsn jemand definitiv vom Schimmel im Holzboden. Aber das schliesst sich ja nicht aus. Die (US)-Armee schreibt ja nur im Lastenheft fest, was erreicht werden soll: Abmessungen, Brutto- und Nettogewichte, Thermische Isolationswerte, EM-Isolationswerte. A,B, und C- Dichtigkeit, Beständigkeit gegen chemische Kampfstoffe und was denen halt sonst noch so alles einfällt. Wie er diese Werte erreicht, bleibt ja dem Hersteller überlassen. Und wenn ein Lieferant das mit Holzboden hinkriegt, ja dann kriegt er es eben so hin.

Und die Armee erweitert ja auch ihr Lastenheft immer weiter. Ein Shelter, der vor 25 Jahren die S-280 -Abnahme geschafft hätte, schafft das heute evtl. dann nicht mehr.

Also sei froh über Dein Alu-Sandwich :)

Gruss, Ulf
Oh Lord
please help me
to keep my big mouth shut
till I know
what I am talking about

"Weltanschauungen" stammen gemeinhin von Leuten die sich die Welt nie wirklich angeschaut haben.

stonedigger
süchtig
Beiträge: 713
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Länge x Breite Ladefläche, MAN 8-150 FAE 4X4 dänisches Heer

#19 Beitrag von stonedigger » 2020-09-28 16:06:57

dibbelinch hat geschrieben:
2020-09-28 15:47:41

Also sei froh über Dein Alu-Sandwich :)

Gruss, Ulf
das hat aber auch so seine Macken. z.B. die Alu-Korrosion an den verzinkten Gewindenieten im Boden. Und ein riesiger Nachteil sind auch die Zollgewinde, falls man die besehenden Punkte nutzen will.
Auch die Containerlocks der Zeppelin sind zweckmäßiger als die Schrauben.


SD
--------

"Menschen werden schlecht und schuldig, weil sie reden und handeln,..." (schreiben und posten) "..., ohne die Folgen Ihrer Worte und Taten vorauszusehen"

- Franz Kafka -

Donnerlaster
abgefahren
Beiträge: 1638
Registriert: 2008-10-29 20:06:25
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Länge x Breite Ladefläche, MAN 8-150 FAE 4X4 dänisches Heer

#20 Beitrag von Donnerlaster » 2020-09-28 20:50:08

stonedigger hat geschrieben:
2020-09-28 16:06:57
dibbelinch hat geschrieben:
2020-09-28 15:47:41

Also sei froh über Dein Alu-Sandwich :)

Gruss, Ulf
das hat aber auch so seine Macken. z.B. die Alu-Korrosion an den verzinkten Gewindenieten im Boden. Und ein riesiger Nachteil sind auch die Zollgewinde, falls man die besehenden Punkte nutzen will.
Auch die Containerlocks der Zeppelin sind zweckmäßiger als die Schrauben.


SD
Man kann aber auch versuchen, den US Shelter schlecht zu reden.
Ich habe meinen seit 12 Jahren. Alu Korrosion hab ich nirgends. Schimmel im Fussboden ebenfalls nicht.
Und brauchbare Zollgewinde waren unter dem Boden, da waren die Kufen angeschraubt. Beim Abbau der Kufen fielen genügend Zollschrauben an.... Ansonsten hab ich nirgends Zollgewinde nutzen müssen.

Peter (MAN4x4) hat seinen US Shelter noch länger in Benutzung als ich unseren...

stonedigger
süchtig
Beiträge: 713
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: Länge x Breite Ladefläche, MAN 8-150 FAE 4X4 dänisches Heer

#21 Beitrag von stonedigger » 2020-09-29 10:11:10

Nee, wollte ihn gar nicht schlecht reden. Wahrscheinlich hat er nicht mehr oder weniger "Macken" wie andere auch. Der Zeppelin hat ja auch Kältebrücken und die Schienen, die man vorher entfernen muss etc. Man kann an jeder Sache was negatives finden, wenn man sucht.
Ich bin im großen und ganzen auch mit meinem Ami zufrieden. Aber Zinknieten und Alu ist gerade wo es feucht ist eine schlechte Kombination und an zwei Stellen ist der Niet sozusagen aus dem Alu herauskorrodiert. Aber nichts was man nicht ausbessern kann. Und lieber so als für 5000 Öcken einen überteuerten gebrauchten Zeppelin zu kaufen.

SD
--------

"Menschen werden schlecht und schuldig, weil sie reden und handeln,..." (schreiben und posten) "..., ohne die Folgen Ihrer Worte und Taten vorauszusehen"

- Franz Kafka -

Antworten