LAK 2 Bodenstreben durch Kunststoff ersetzen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
x-o
infiziert
Beiträge: 64
Registriert: 2019-06-15 12:28:41

LAK 2 Bodenstreben durch Kunststoff ersetzen

#1 Beitrag von x-o » 2020-09-16 10:34:27

Hallo Allrad-LKW-Gemeinschaft!

Ich habe meinen LAK 2 entkernt und der eigentlich ganz gute Zustand hat sich dann doch etwas ins negative gedreht. Zwar waren die Metallstreben auf denen der Boden aufliegt schon gebohrt und mit Ablaufkanälen versehen, damit Feuchtigkeit im Boden ablaufen kann, aber leider hat der Vorbesitzer den Boden mit Steinwolle gedämmt, die sich dann komplett vollgesogen hat. Dementsprechend sind die Querstreben auch schon sehr stark verrostet. Da man durch die Bohrungen in die Streben reinschauen kann, würde ich sagen, gut die Hälfte ist schon weggerostet.

So wie die Bodenverstrebungen montiert sind, gehe ich nicht davon aus, dass sie außer für den Boden eine tragende Funktion ausüben. Deshalb sehe ich jetzt drei Möglichkeiten:

1. Streben drin lassen, Rost von außen so weit wie möglich entfernen, Rostschutz drauf und fertig. Irgendwann in zehn Jahren sind die Streben dann wahrscheinlich durch.

2. Streben ausbauen, Rost innen und außen entfernen, verzinken, Farbe drauf und wieder einbauen. Sollte dann ewig halten. So wie die Streben an den Stirnseiten aussehen, werde ich aber 2-3 neue anfertigen lassen müssen.

3. Streben raus und durch gefräste Kunststoffstreben ersetzen. Die würde ich einfach einkleben. Keine Kältebrücke mehr und sollte auch ewig halten. In die Kunststoffstreben kann ich auch gleich Ablaufbohrungen für Wasser und Durchgänge für Leitungen und Kabel bohren.

Was wäre euer Vorschlag? Gerne auch eine andere Variante.

Gruß Christian

Benutzeravatar
meggmann
Forumsgeist
Beiträge: 5217
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: LAK 2 Bodenstreben durch Kunststoff ersetzen

#2 Beitrag von meggmann » 2020-09-16 12:20:54

In meinem LAK waren auch zwei dermaßen faul, dass ich die entfernen musste. Die geben der gewölbten Aussenschale schon einiges an Halt - auf diese Funktion würde ich nicht verzichten.

Aus Metall bauen war mir zu aufwändig, hab einfach zwei Douglasien-Balken in Form gesägt und von unten durchgeschraubt. Unten in die Aussenschale habe ich jeweils zwischen zwei Streben eine Fassverschraubungen bündig eingelassen und mit Insektengitter gegen Besuch abgedichtet. Durch die Balken gehen 3 Leerrohre für Kabel oder Leitungen - die sind aber genau so leer wie zu der Zeit als sie reinkamen. Aber wehe es wären keine drin.

In dem Bereich ist es trocken und bisher ist dem Holz auch noch nix passiert - steht ja keine Feuchtigkeit drin (Holz ist unbehandelt). Verweilt jetzt seit 5 Jahren dort sehr unauffällig. Hab letztens mal reingeschaut durch zwei Revisionsöffnungen - sieht für mich gut aus.

Wenn ich bei Kälte unterwegs bin blase ich aber mit einem Axiallüfter die Abwärme der Heizung unter meinen Fußboden - keine Ahnung ob das wichtig ist.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
piranhaoldi
infiziert
Beiträge: 90
Registriert: 2009-03-03 21:13:36
Wohnort: Zossen
Kontaktdaten:

Re: LAK 2 Bodenstreben durch Kunststoff ersetzen

#3 Beitrag von piranhaoldi » 2020-09-16 19:19:39

Hallo Chritian,
Ich hab noch originale Streben da, sind schon gesandstrahlt und in Ordnung.
Des Weiteren hab ich noch viele andere LAK 2 Teile übrig
Gruß Artur

Benutzeravatar
jnjsn
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 2017-02-04 15:21:25

Re: LAK 2 Bodenstreben durch Kunststoff ersetzen

#4 Beitrag von jnjsn » 2020-09-17 12:48:59

Hallo Christian,
ich habe die gleichen Erfahrungen gemacht wie Marcel. Die Metallstreben geben der Außenhaut schon eine gute Stabilität und tragen die Last auf die rechts und links längs laufenden GFK Verstärkungen des LAK ab. Ob man das mit Kunststoffen hin bekommt weiß ich nicht. Ich habe es mit Nachbauten aus Siebdruck Platten versucht, hat nicht funktioniert. Danach habe ich von den originalen Metallstreben die untere Blechlage entfernt. Somit war auch innen eine vernünftige Rost Behandlung möglich. Weiterhin habe ich nicht alle Streben eingebaut um ein wenig Gewicht zu sparen. Bei meinem LAK1 habe ich 3 anstelle von 5 Streben eingesetzt und an den Stirnwänden meine Holzkonstruktion genutzt. An diesen Stellen wird die Außenhaut und die Last durch die Wände abgetragen.

Gruß und viel Spaß am LAK
Jörg

Benutzeravatar
gisszmo
infiziert
Beiträge: 43
Registriert: 2019-03-04 18:17:29
Kontaktdaten:

Re: LAK 2 Bodenstreben durch Kunststoff ersetzen

#5 Beitrag von gisszmo » 2020-09-17 21:39:03

Wir haben das Ganze so gelöst. :angel:
Da wir ja eine durchgehende Sibdruckplatte als Bodenplatte genommen haben musste die ja auch irgendwie gestützt werden.
Und um den Platz zwischen den "Traversen" nicht zu verschenken, haben wir ne Fußbodenheizung rein :blush: War zwar nicht geplant, hat sich dann aber halt angeboten.

Bild

Antworten