Gebrauchter Koffer - Zwischenrahmen behalten oder neu?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
querys
Überholer
Beiträge: 299
Registriert: 2019-07-17 8:00:10

Gebrauchter Koffer - Zwischenrahmen behalten oder neu?

#1 Beitrag von querys » 2020-09-07 19:29:54

Liebes Forum,

der Punkt, an dem man nicht mehr zurück kann, scheint bei uns nun gekommen. Wir haben einen gebrauchten Spier Koffer gekauft. Es ist nichts besonderes. GFK mit Holzkern (17mm Plywood)
Jetzt aber die Frage zum Zwischenrahmen.

Am Koffer ist ein Hilfsrahmen verbaut. Nichts tolles allerdings. Es ist ein Z-Längsträger (140mm hoch, 5mm dick) verbaut, darauf aufliegend sind kleinere Z-Querträger (80mm hoch) alle 500mm verschraubt. Das ganze war auf einem 2016er Iveco Daily montiert. Jetzt soll alles auf einen 1222er von 1986 montiert werden.

1. Option: Den Hilfsrahmen vom Koffer behalten und einen federgelagerten Zwischenrahmen darunter setzen. Hier würde ich Rechteckroh nehmen und in der Mitte mit einem Kreuz versteifen. Wie ich die zwei Rahmen verbinden soll, weiß ich allerdings noch nicht. Original sind Schrauben mit Muttern, das würde aber bei einem Rechteckrohr nicht möglich sein bzw. nur mit Löchern, um von der anderen Seite genhalten zu können bzw. durchschrauben.

2. Option: die Z-Längsträger durch Rechteckrohr komplett ersetzen. Eventuell wieder mit X-Aussteifung. Auch hier wieder die Frage, wie verbinde ich die Querträger mit den Längsträgern. Derzeit sind die auch einfach mit einem Schraube + Mutter verbunden, bei nem Z-Träger ja nicht schwierig.

3. Option: den originalen Rahmen behalten und in der Mitte irgendwie aussteifen (denke aber das ist die schlechteste Option).

Was sagt ihr so? Anbei noch ein paar Fotos.
Dateianhänge
96DD4178-1B01-4636-948E-4DAF26C99801.jpeg
96DD82BC-4BC4-46DC-BB7A-779C3A4F8E78.jpeg
CC1DF3D5-F21D-4CA9-A097-394025E7FF33.jpeg
3DB044AA-3696-49E4-A6C5-F37EF7623506.jpeg
A0AB900B-A380-4576-B15F-60111506111E.jpeg
4E043BFC-9FE2-4B50-9109-ECB7880E6C26.jpeg
05A20B53-BCC1-42EC-8544-9789B1191D51.jpeg
89EAFC5A-464E-43F9-8E5E-9EB01FBC342D.jpeg
34136672-800C-4343-9B83-9C908E9F51FE.jpeg
001D399D-45C0-462F-A2FC-079FB0BE32F3.jpeg
C2C08C97-D9BB-4728-B9FB-D7B8B02DFC38.jpeg

bachmarc
Kampfschrauber
Beiträge: 503
Registriert: 2019-09-28 16:24:49
Wohnort: Waghäusel

Re: Gebrauchter Koffer - Zwischenrahmen behalten oder neu?

#2 Beitrag von bachmarc » 2020-09-08 1:26:44

Neuer Rahmen aus Vierkant und die alten Querträger über angeschweißte Schwalben (heißen die so?) anschrauben.

Oder du schraubst durch knotenbleche deines neuen vierkantlängs/vierkantquerträger.
MAN G90 8.150 Bj 1994

querys
Überholer
Beiträge: 299
Registriert: 2019-07-17 8:00:10

Re: Gebrauchter Koffer - Zwischenrahmen behalten oder neu?

#3 Beitrag von querys » 2020-09-08 7:54:26

bachmarc hat geschrieben:
2020-09-08 1:26:44
Neuer Rahmen aus Vierkant und die alten Querträger über angeschweißte Schwalben (heißen die so?) anschrauben.
Das finde ich eine interessante Idee. Du meinst im Grunde genommen sowas hier (nur oben um 180° gedreht angeschweißt und dann oben zum Anschrauben der Querträger)

Bild

Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 2081
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Thür. Rhön

Re: Gebrauchter Koffer - Zwischenrahmen behalten oder neu?

#4 Beitrag von rotertrecker » 2020-09-08 8:12:46

Moin,

wenn ich es jetzt richtig verstanden habe, soll der Koffer federgelagert werden?
Der vorhandene Hilfsrahmen hat offensichtlich funktioniert?
Er ist feuerverzinkt, somit haltbar.
Dann würde ich ihn entweder mit geeigneten Profilen etwas aussteifen und belassen, oder aber die Z-Längsprofile durch einen neuen Hilfsrahmen, der dann halt steifer sein sollte, ersetzen.
Den würde ich auch wieder verschrauben mit dem Koffer.

Die Frage ist ja auch, was hast Du mit dem Auto vor, und wieviel Geld/Aufwand kannst/willst Du reinstecken.
Ich neige da zu pragmatischen Lösungen.
Von daher würde ich vorn und hinten in die Längsprofile einfach je ein Querprofil einsetzen, und mittig ein X, zum aussteifen.
Die Federn der Lagerung weich auslegen, so das der Koffer beim abheben möglichst wenig auf Torsion beansprucht wird.
Großzügige Führungslaschen vorne dran.
fertsch.

Das ist natürlich nicht die High-tech-Lösung, und viele werden erklären warum das nicht geht, aber ICH würde es so bauen.

Gruß Sven
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"
MB 515 Minisattel

Benutzeravatar
FrankyT
Schlammschipper
Beiträge: 485
Registriert: 2019-03-14 21:41:46
Wohnort: Odenwald :)

Re: Gebrauchter Koffer - Zwischenrahmen behalten oder neu?

#5 Beitrag von FrankyT » 2020-09-08 8:48:11

Gehen tut das alles..

Kennst bestimmt bei Youtube: https://youtu.be/cAxwK2Gs8zU

Ist auch ein DPD-Koffer und der Zwischenrahmen hat "züfällig" in der Breite gepasst..
Allerdings ist das durch die offenen Profile nicht ganz so steif (je nach Verschränkung)

Grüße
Franky
Iveco Magirus 120-19 mit Kabinenkürzung und Koffer aus Iso-Paneelen (im Bau)
Aktueller Stand: viewtopic.php?p=855265#p855265

☕(ツ)✌ ☯ https://www.instagram.com/TheFluchtwagon/

Benutzeravatar
Konstrukteur
Schlammschipper
Beiträge: 490
Registriert: 2019-10-26 0:36:36
Wohnort: Ottweiler/Saarland

Re: Gebrauchter Koffer - Zwischenrahmen behalten oder neu?

#6 Beitrag von Konstrukteur » 2020-09-08 8:57:44

Hallo,
ich würde schon das Z-Profil, welches zum Hauptrahmen geht durch ein Vierkantprofil ersetzen.
Man sieht schon sehr deutlich (1.Bild), dass es krumm wird.

Gruß Uwe
Ich will reisen und nicht rasen, wozu brauche ich also Höchstgeschwindigkeit?

querys
Überholer
Beiträge: 299
Registriert: 2019-07-17 8:00:10

Re: Gebrauchter Koffer - Zwischenrahmen behalten oder neu?

#7 Beitrag von querys » 2020-09-08 9:52:24

FrankyT hat geschrieben:
2020-09-08 8:48:11
Kennst bestimmt bei Youtube: https://youtu.be/cAxwK2Gs8zU
Ist auch ein DPD-Koffer und der Zwischenrahmen hat "züfällig" in der Breite gepasst..
Allerdings ist das durch die offenen Profile nicht ganz so steif (je nach Verschränkung)
Ja das Video kenn ich. Schon x-mal gesehen. Ich finds irgendwie lustig.
Unser Spierkoffer ist ähnlich aufgebaut. Allerdings sind die "Ecken" alle in Alu und rund. Innen ist dann ein Absatz, weil die Wand und die Decke dicker sind als das Alu-Profil.
Konstrukteur hat geschrieben:
2020-09-08 8:57:44
ich würde schon das Z-Profil, welches zum Hauptrahmen geht durch ein Vierkantprofil ersetzen.
Man sieht schon sehr deutlich (1.Bild), dass es krumm wird.
Das sieht zwar krumm auf dem Bild aus, ist es aber in Realität dann doch nicht. Aber die Z-Längsträger sollen auf alle Fälle weg und gegen was anderes ersetzt werden.

Heute morgen nochmal überlegt. Einfach ein Viereck in 140x70x6mm, mittig mit einem X ausgesteift. Die originalen Z-Querträger müssen bleiben, da sie Teil der Kofferstruktur sind, die kann man auf keinen Fall austauschen. Sind ca. alle 500mm.

Entweder macht man das jetzt mit den Schwalben, oder man schweißt kleine "Mini-Querträger (ca. 200mm)" an, die dann bis zur nächsten seriemäßigen Bohrung im originalen Z-Querträger laufen.
Anbei schonmal eine erste Skizze, da ich das Fahrzeug noch nicht habe, weiß ich nicht, ob die Rahmenbreite jetzt passt.

Auf alle Fälle wird eine Federlagerung ausreichend sein. Wir reisen mit zwei kleinen Kindern und bauen kein Expeditionsmobil, sondern ein komfortables Reisewohnmobil, ohne Gewichtsprobleme. Deswegen auch der maximal mögliche Überhang hinten.

Danke schonmal für die konstruktiven Hinweise! Das Schwarmwissen ist mal wieder Gold wert.
Dateianhänge
IMG2.jpg

Benutzeravatar
soliver
Überholer
Beiträge: 261
Registriert: 2018-06-15 13:56:18

Re: Gebrauchter Koffer - Zwischenrahmen behalten oder neu?

#8 Beitrag von soliver » 2020-09-10 14:29:34

Hallo,

sind die Längsträger die Z Träger und sind die mit der Bodenstruktur des Koffers verschraubt?
Könnte man diese nicht einfach gegen stabile U Träger tauschen die du dann genau so wieder verschraubst?
Wenn ich das richtig sehe würden die Querträger des Koffers genügend aussteifen. Die U Träger würden ja hinten fest verschraubt, sodass du i.d.r keine große Bewegungen in Längsrichtung hast.
Gruss
Oliver
Vielen Dank
Oliver

Benutzeravatar
FrankyT
Schlammschipper
Beiträge: 485
Registriert: 2019-03-14 21:41:46
Wohnort: Odenwald :)

Re: Gebrauchter Koffer - Zwischenrahmen behalten oder neu?

#9 Beitrag von FrankyT » 2020-09-10 14:40:52

querys hat geschrieben:
2020-09-08 9:52:24
Das sieht zwar krumm auf dem Bild aus, ist es aber in Realität dann doch nicht. Aber die Z-Längsträger sollen auf alle Fälle weg und gegen was anderes ersetzt werden.

Heute morgen nochmal überlegt. Einfach ein Viereck in 140x70x6mm, mittig mit einem X ausgesteift. Die originalen Z-Querträger müssen bleiben, da sie Teil der Kofferstruktur sind, die kann man auf keinen Fall austauschen. Sind ca. alle 500mm.

Entweder macht man das jetzt mit den Schwalben, oder man schweißt kleine "Mini-Querträger (ca. 200mm)" an, die dann bis zur nächsten seriemäßigen Bohrung im originalen Z-Querträger laufen.
Anbei schonmal eine erste Skizze, da ich das Fahrzeug noch nicht habe, weiß ich nicht, ob die Rahmenbreite jetzt passt.
Sers..

Die Rahmenbreite wirste in dem Fall wohl ändern können (download/file.php?id=104668&mode=view), da gibts löcher..

Aber bevor du IN in die Konstruktion noch einen Rahmen reinbaust würde ich die Z-Träger abschrauben und dann einen vernünftigen Rahmen im Leitersystem bauen.

Die Querträger von der Box kann man ja später wieder draufschrauben/dranschweissen. Das Z-Profil verwindet sich bestimmt ganz schön wenns nur an 2 oder 3 Seiten angehoben wird..
Das mag bei dem Liefer-Fahrzeug bei fester Montage keine Rolle spielen, aber du machst ja ne Federlagerung bei der der Rahmen vorne im Fall der Fälle abhebt..

Oder hab ich deinen Gedankengang falsch verstanden?

Grüße
Franky
Iveco Magirus 120-19 mit Kabinenkürzung und Koffer aus Iso-Paneelen (im Bau)
Aktueller Stand: viewtopic.php?p=855265#p855265

☕(ツ)✌ ☯ https://www.instagram.com/TheFluchtwagon/

querys
Überholer
Beiträge: 299
Registriert: 2019-07-17 8:00:10

Re: Gebrauchter Koffer - Zwischenrahmen behalten oder neu?

#10 Beitrag von querys » 2020-09-10 15:14:52

FrankyT hat geschrieben:
2020-09-10 14:40:52
querys hat geschrieben:
2020-09-08 9:52:24
Das sieht zwar krumm auf dem Bild aus, ist es aber in Realität dann doch nicht. Aber die Z-Längsträger sollen auf alle Fälle weg und gegen was anderes ersetzt werden.

Heute morgen nochmal überlegt. Einfach ein Viereck in 140x70x6mm, mittig mit einem X ausgesteift. Die originalen Z-Querträger müssen bleiben, da sie Teil der Kofferstruktur sind, die kann man auf keinen Fall austauschen. Sind ca. alle 500mm.

Entweder macht man das jetzt mit den Schwalben, oder man schweißt kleine "Mini-Querträger (ca. 200mm)" an, die dann bis zur nächsten seriemäßigen Bohrung im originalen Z-Querträger laufen.
Anbei schonmal eine erste Skizze, da ich das Fahrzeug noch nicht habe, weiß ich nicht, ob die Rahmenbreite jetzt passt.
Sers..

Die Rahmenbreite wirste in dem Fall wohl ändern können (download/file.php?id=104668&mode=view), da gibts löcher..

Aber bevor du IN in die Konstruktion noch einen Rahmen reinkaust würde ich die Z-Träger abschrauben und dann einen vernünftigen Rahmen im Leitersystem bauen.

Die Querträger von der Box kann man ja später wieder draufschrauben/dranschweissen. Das Z-Profil verwindet sich bestimmt ganz schön wenns nur an 2 oder 3 Seiten angehoben wird.. Das mag bei dem Liefer-Fahrzeug bei fester Montage keine Rolle spielen, aber du machst ja ne Federlagerung bei der der Rahmen vorne im Fall der Fälle abhebt..

Oder hab ich deinen Gedankengang falsch verstanden?

Grüße
Franky
Hey Franky,

glaube du hast meinen Gedankengang falsch verstanden. Aber mitunter sind meine Texte auch etwas konfus von von außerhalb meines Kopfes schwer zu verstehen. :ninja: Wäre nicht das erst Mal.

Also in simpel:
Koffer Z-Längsträger abschrauben --> Ab auf den Müll.
Koffer Z-Querträger müssen bleiben.

Statt der alten Längsträger ein geschlossenes Kastenprofil aus Rechteckrohr. Daran "Ohren" aus U-Profilen angeschweißt, damit man die Z-Querträger verschrauben kann. Dort sind, wie du ja auch richtig gesehen hast, jede Menge Löcher drin.

Benutzeravatar
FrankyT
Schlammschipper
Beiträge: 485
Registriert: 2019-03-14 21:41:46
Wohnort: Odenwald :)

Re: Gebrauchter Koffer - Zwischenrahmen behalten oder neu?

#11 Beitrag von FrankyT » 2020-09-10 15:20:23

querys hat geschrieben:
2020-09-10 15:14:52

Hey Franky,

glaube du hast meinen Gedankengang falsch verstanden. Aber mitunter sind meine Texte auch etwas konfus von von außerhalb meines Kopfes schwer zu verstehen. :ninja: Wäre nicht das erst Mal.

Also in simpel:
Koffer Z-Längsträger abschrauben --> Ab auf den Müll.
Koffer Z-Querträger müssen bleiben.

Statt der alten Längsträger ein geschlossenes Kastenprofil aus Rechteckrohr. Daran "Ohren" aus U-Profilen angeschweißt, damit man die Z-Querträger verschrauben kann. Dort sind, wie du ja auch richtig gesehen hast, jede Menge Löcher drin.
:lol: Ja, dann meinen wir das gleiche :totlach:

Grüße
Franky
Iveco Magirus 120-19 mit Kabinenkürzung und Koffer aus Iso-Paneelen (im Bau)
Aktueller Stand: viewtopic.php?p=855265#p855265

☕(ツ)✌ ☯ https://www.instagram.com/TheFluchtwagon/

querys
Überholer
Beiträge: 299
Registriert: 2019-07-17 8:00:10

Re: Gebrauchter Koffer - Zwischenrahmen behalten oder neu?

#12 Beitrag von querys » 2020-09-10 15:20:44

soliver hat geschrieben:
2020-09-10 14:29:34
Hallo,

sind die Längsträger die Z Träger und sind die mit der Bodenstruktur des Koffers verschraubt?
Könnte man diese nicht einfach gegen stabile U Träger tauschen die du dann genau so wieder verschraubst?
Wenn ich das richtig sehe würden die Querträger des Koffers genügend aussteifen. Die U Träger würden ja hinten fest verschraubt, sodass du i.d.r keine große Bewegungen in Längsrichtung hast.
Gruss
Oliver
Die Z-Längsträger sind NICHT mit der Kofferstruktur verschraubt. AUF den Z-Längsträger liegen die Z-Querträger auf und sind dort verschraubt.. Dier Querträger sind hingegen integraler Bestandteil der Kofferstruktur.
Hier sieht man das gut:
download/file.php?id=104672&mode=view
im Bild unten Längsträger
im Bild darüber Querträger

Meinst du ein U-Träger wäre stabil genug? Du würdest das U wahrscheinlich liegend einbauen (so z.B. [ ] )?

Antworten