Victron Energy Multiplus/Multiplus-II Lüfter Lautstärke?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
buntbaer2001
Selbstlenker
Beiträge: 154
Registriert: 2019-02-08 16:49:18

Victron Energy Multiplus/Multiplus-II Lüfter Lautstärke?

#1 Beitrag von buntbaer2001 » 2020-07-30 11:22:28

Hallo,

ich finde nirgends Angaben zur Lüfterlautstärke. Victron selbst antwortet mir mit "In electronics is always a brumm, but very low. Our equipment is used in 10-100.000’s of systems on boats and automotive, we have a good name, so the dB will be low. Or put it in an isolated room for example." Der 100000-fache Einsatz ist für mich aber kein Kriterium für Lautstärke... Und einen "isolated room" im Kasten auf 10m2...

Lukas/Cruise-the-Planet hat mal geschrieben: "Den Lüfter vom Phoenix ist unhörbar, auch wenn man grad daneben steht (im Gegensatz zum Lüfter von den grösseren WR, z.B. Multiplus, die richtig sausen)."

Ist dem so? Ich plane den Einbau (eines 3000 oder 5000W-Gerät, nur um die geht es) in einem belüfteten Schrank ganz vorne in der Kabine und da möchte ich eigentlich keine störenden Geräuschquellen...

Frage also an die Multiplus/Multiplus-II Besitzer: Habt ihr euren Multiplus auch im Innenraum und wie laut ist der bei Belastung? (auch wenn diese Aussage immer subjektiv bleiben wird, da jeder ein anderes Geräuschempfinden hat) Ist das jetzt nur ein "brumm" oder "sausen die richtig"?

Gruß, Peter
Aufgrund von Corona/Covid-19 bekommen wir unseren Steyr 12M18 ein "bisschen" später... Wie viel wird sich zeigen...

Benutzeravatar
Harty
LKW-Fotografierer
Beiträge: 137
Registriert: 2012-12-27 16:52:08
Wohnort: im Wohnmobil

Re: Victron Energy Multiplus/Multiplus-II Lüfter Lautstärke?

#2 Beitrag von Harty » 2020-07-30 13:30:38

Hallo Peter,

ich habe einen Multiplus 24/5000 erste Generation verbaut.
Bei normalem Betrieb, <2kW Leistung ist kein Lüfter an. Also auch kein Geräusch. Da macht die IKEA-Induktionsplatte mit eingebautem Lüfter richtig Geräusche.
Wenn ich aber längere Zeit mit 2kW die Lithiumbatterie lade ist schon ein "sausen" zu hören. Aber das ist in Ordnung, da ich damit auch akustisch auf den Ladevorgang hingewiesen werde.

Meine Einschätzung: Man hätte von Victron auch geräuschärmere Lüfter verbauen können.
Grüße, Harty
z.Zt. mit dem Steyr 12M18 in Australien

Benutzeravatar
anderruh
Selbstlenker
Beiträge: 151
Registriert: 2017-04-22 16:35:55
Wohnort: Reichelsheim/Odenwald
Kontaktdaten:

Re: Victron Energy Multiplus/Multiplus-II Lüfter Lautstärke?

#3 Beitrag von anderruh » 2020-07-30 14:10:11

Ich kann Harty zustimmen
Ich habe auch den 24/5000
Der venti geht erst an ab ca 2,5kW dauerlast,also wenn wir kochen.
Im Normalbetrieb brummt er vor sich hin.
Ich lade allerdings nicht über landstrom sondern nur über solar und B2B.


Grüße Günter

Benutzeravatar
1ten
Überholer
Beiträge: 206
Registriert: 2016-07-24 23:56:24

Re: Victron Energy Multiplus/Multiplus-II Lüfter Lautstärke?

#4 Beitrag von 1ten » 2020-07-30 14:44:53

Hallo,

wir haben einen EasySolar 24/3000 und man hört den Lüfter nur kurz beim anstecken des Landstrom oder wenn wir wir kochen, das legt sich aber bald.

Gruss, 1ten
MB 914 AK

erongo
infiziert
Beiträge: 51
Registriert: 2013-06-05 13:55:11

Re: Victron Energy Multiplus/Multiplus-II Lüfter Lautstärke?

#5 Beitrag von erongo » 2020-07-30 17:08:28

Hallo Peter,

auch bei unserem Multiplus startet der Lüfter erst bei höheren Belastungen, also bei hohen Inverter- bzw. Ladeleistungen. Das ist natürlich zusätzlich abhängig von der Umgebungstemperatur. Das heißt im Normalbetrieb läuft der Lüfter überhaupt nicht. Wenn er aber hoch dreht hört man ihn schon deutlich. Wir haben das Gerät ebenfalls im Innenraum verbaut. Wer sehr Geräusch-empfindlich ist, sollte vielleicht lieber einen anderen Einbauort vorsehen.

Gruß

Ulli

Benutzeravatar
buntbaer2001
Selbstlenker
Beiträge: 154
Registriert: 2019-02-08 16:49:18

Re: Victron Energy Multiplus/Multiplus-II Lüfter Lautstärke?

#6 Beitrag von buntbaer2001 » 2020-07-30 18:54:15

Dank an alle, die bisher geantwortet haben. Es scheint also schon eher ein „sausen“ als ein „brumm“ zu sein.
Leider ist der Platz aufgrund der Gewichtsverteilung schon ziemlich fix, ein „isolated room“ also eher nicht möglich. Natürlich könnte man die Tür noch dämmen, aber eine Luftzufuhr muss ja auch gewährleistet sein.

Irgendwo hab ich auch mal gelesen, dass jemand einen Auslass der Klimaanlage dort verbaut hat (die natürlich mit dem Inverter betrieben wurde).... Aber auch er wusste, dass das Energievernichtung pur ist...

Studer-Innotec gibt ja bei den XTH Modellen <45dB mit Lüfter an. Hat denn die jemand im Einsatz?
Und wurde schon mal versucht, die Lüfter in den Multiplus zu tauschen?

Gruß, Peter
Aufgrund von Corona/Covid-19 bekommen wir unseren Steyr 12M18 ein "bisschen" später... Wie viel wird sich zeigen...

Benutzeravatar
urologe
abgefahren
Beiträge: 2395
Registriert: 2006-10-03 10:10:27
Wohnort: Südostbayern

Re: Victron Energy Multiplus/Multiplus-II Lüfter Lautstärke?

#7 Beitrag von urologe » 2020-07-30 18:55:27

buntbaer2001 hat geschrieben:
2020-07-30 11:22:28
Ist das jetzt nur ein "brumm" oder "sausen die richtig"?
Ich habe jetzt den dritten 24/3000 und würde sagen , es ist ein sehr leiser permanenter Brumm und ein richtiges Sausen , wenn die Batts mit Bulk geladen werden - unüberhörbar , bis lästig . Beim Kochen mit Induktion stört das "Sausen" nicht , weil da genügend action und Trubel ist , aber wenn womöglich abends die halb leere Batteriebank zum erstenmal am Landstrom hängt , ist das Lüftergeräusch allenfalls mit einem alten Bw-Lüfter zu vergleichen , scheinbar ungedämmt , aber sehr aktiv .
Ich denke , es spielt aber keine große Rolle , wo Du ihn einbaust , so weit weg kannst Du in der Kabine garnicht gehen , um ihn nicht zu hören :D
Wichtig ! baue ihn mit reichlich Abstand zu allen Seiten ein , damit freie Luftzu- und Abfuhr gewährleistet ist . Die neueste Generation zieht in erster Linie von unten und bläst seitlich aus , wenn man die obere Abdeckplatte entfernt , kommt nochmals eine Gitterabdeckung , damit keine Teile hereinfallen .
Seit wir den oberen geschlossenen Deckel entfernt haben , läuft der Lüfter d e u t l i c h kürzer aufgrund der verbesserten Wärmeabgabe .
Ansonsten absolut zuverlässiges Gerät !
LG
Ralf
Vorsorge tut gut - KAT fahren
Amour de Deutz

Benutzeravatar
Mardhin
neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 2018-10-03 19:41:53
Wohnort: Bodensee

Re: Victron Energy Multiplus/Multiplus-II Lüfter Lautstärke?

#8 Beitrag von Mardhin » 2020-08-03 9:48:06

was der Urologe schreibt kann ich unterzeichnen. Wir haben in die Obere Abdeckung einen sehr leisen Lüfter (Noctua) eingebaut, der permanent die Wärme zieht und dafür sorgt dass nun der eingebaute Lüfter (sehr laut) später anspringt.

Benutzeravatar
Rumpelstielzchen
abgefahren
Beiträge: 1384
Registriert: 2008-10-10 11:17:04
Wohnort: 70825

Re: Victron Energy Multiplus/Multiplus-II Lüfter Lautstärke?

#9 Beitrag von Rumpelstielzchen » 2020-08-03 10:38:23

Auch mein Multiplus macht sehr deutliche Lüftergeräusche. Er hängt an der Wand vom Schlafzimmer, wenn nachts mal der Boiler aufheizt hört man das deutlich. Ich werd mal das Nachrüsten eines Lüfters in der geschlossenen Deckelplatte prüfen, vielleicht hilft das auch bei mir. Danke für den Tip!
Gruß Alex!

Benutzeravatar
Konstrukteur
Schlammschipper
Beiträge: 406
Registriert: 2019-10-26 0:36:36
Wohnort: Ottweiler/Saarland

Re: Victron Energy Multiplus/Multiplus-II Lüfter Lautstärke?

#10 Beitrag von Konstrukteur » 2020-08-03 11:19:28

Rumpelstielzchen hat geschrieben:
2020-08-03 10:38:23
Auch mein Multiplus macht sehr deutliche Lüftergeräusche. Er hängt an der Wand vom Schlafzimmer, wenn nachts mal der Boiler aufheizt hört man das deutlich. Ich werd mal das Nachrüsten eines Lüfters in der geschlossenen Deckelplatte prüfen, vielleicht hilft das auch bei mir. Danke für den Tip!
Hallo Alex,
eine Zeitschaltuhr, die nachts verhindert, dass der Boiler anspringt, könnte auch für Ruhe sorgen. ;)
In der Regel braucht man Nachts nicht unbedingt heißes Wasser bzw. ist meistens noch genug im Boiler. :)

Gruß Uwe
Ich will reisen und nicht rasen, wozu brauche ich also Höchstgeschwindigkeit?

cruise-the-planet
Überholer
Beiträge: 234
Registriert: 2018-03-01 17:36:02

Re: Victron Energy Multiplus/Multiplus-II Lüfter Lautstärke?

#11 Beitrag von cruise-the-planet » 2020-08-03 12:01:47

Hallo Peter

Vielleicht noch ein zweiter Aspekt, der für uns ausschlaggebend war:
Der grosse Multiplus braucht ca 30Watt Standby-Leistung.
Das ist uns zuviel. Deshalb die Idee mit dem zweiten Wechselrichter. Die Lautstärke ist ein zusätzlicher angenehmer Nebeneffekt.

Lg
Lukas

Benutzeravatar
buntbaer2001
Selbstlenker
Beiträge: 154
Registriert: 2019-02-08 16:49:18

Re: Victron Energy Multiplus/Multiplus-II Lüfter Lautstärke?

#12 Beitrag von buntbaer2001 » 2020-08-03 17:58:13

Hallo zusammen,

die Idee mit dem zweiten, kleinen WR für die Dauerläufer wie z.B. Kühlschrank hatte ich auch schon angedacht. Auch wegen des Standby-Verbrauchs.
Der "kleine" Multiplus-II ist ja noch nicht so lange am Markt und da scheint es keine Erfahrungen zu geben. Von denen dachte ich könnte man 2 parallel schalten...
Victron hat sich auf mein erneutes Nachfrage nicht mehr gemeldet. "Komische" Kundenanfragen sind wohl nicht so erwünscht...

Der Aufbau soll halt fast ausschließlich (nur wo mir bisher noch nichts besseres eingefallen ist, Diesel-Luftheizung z.B.) mit 230V laufen und da kommt mit Boiler, Induktionsfeld, Herd/Backrohr usw. schon einiges zusammen. Auch wenn das nicht alles parallel läuft bzw. laufen kann... Aber Herd und Induktionskochfeld kann schon mal passieren und da wird es mit 4500W Dauerleistung sowieso schon eng...

Zusätzlicher Lüfter an der Deckelplatte ist sicher eine Option, besser wäre aber wohl gleich die Lärmquelle zu eliminieren.

Jetzt habe ich die Seite von pepamobil.ch entdeckt, der schon von mehr als 10 Jahre einen XTH 5000-24 von Studer-Innotec verbaut hat. Die hatte ich schon bei Philippi gesehen, waren bisher aber nicht im Fokus.
Dort steht: Geräuschpegel < 40 dB / < 45 dB (ohne / mit Lüftung)! :eek: Das ist doch mal eine Ansage.... Erstens geben die überhaupt einen Geräuschpegel an und <45dB ist ja vermutlich ein "Flüstern" und kein "Sausen"... Wenn ich mit meiner sicherlich ungenauen Smartphone dB-Mess-App an meinem PC messe, liegt der auch in dem Bereich.. und der ist kaum zu hören.

Und, bezogen auf Lukas: Eigenverbrauch OFF/Stand-by/ON 1.4W/1.8W/18W - also fast nur die Hälfte. Gut, die Kiste kostet "ein wenig" :mellow: mehr, aber wie mir Bruno von pepamobil geschrieben hat, läuft er seit 14 Jahren ohne Probleme. Zitat: "Der Geräuschpegel ist schwer einzuordnen, er ist ja kaum hörbar. Und dieser ändert sich nach Verbrauch." Klar, aber dass er danach sehr laut wird, das stand da nicht...

Keine Ahnung wie ich da weitermache, zumal der eine (2 gäbe es noch) Studer-Händler in Österreich es auch nicht für wert gefunden hat, auf Fragen zu antworten...

Gruß, Peter
Aufgrund von Corona/Covid-19 bekommen wir unseren Steyr 12M18 ein "bisschen" später... Wie viel wird sich zeigen...

Benutzeravatar
buntbaer2001
Selbstlenker
Beiträge: 154
Registriert: 2019-02-08 16:49:18

Re: Victron Energy Multiplus/Multiplus-II Lüfter Lautstärke?

#13 Beitrag von buntbaer2001 » 2020-08-10 16:41:29

Hallo,

es kam heute eine Antwort von Victron, die vielleicht für alle interessant ist:
The fan is the same. I just did a comparative sound measurement.

Multiplus-II:
No-load: 37.4dBA
2kW load: 50.7dBA

Multiplus:
No-load: 33.7dBA
2kW load: 53.3dBA

The Multiplus-II can be heard in no-load so you hear more hum. The fan of the old Multiplus you hear more.
Gruß, Peter
Aufgrund von Corona/Covid-19 bekommen wir unseren Steyr 12M18 ein "bisschen" später... Wie viel wird sich zeigen...

Antworten