Verschiebbarer Esstisch? Wie kann das gehebn?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
lejouz
Selbstlenker
Beiträge: 196
Registriert: 2017-12-03 20:31:36
Wohnort: Berlin

Verschiebbarer Esstisch? Wie kann das gehebn?

#1 Beitrag von lejouz » 2020-07-24 12:11:00

Hallo zusammen,

aktuell überlegen wir wie der Esstisch auf dem Bettsteher verschiebbar gemacht werden kann und gleichzeitig zum zweiten Bett in der Sitzgruppe umfunktioniert werden kann:


Ich bin gespannt auf eure Ideen.

Grüße
JaM

Benutzeravatar
buntbaer2001
Überholer
Beiträge: 207
Registriert: 2019-02-08 16:49:18

Re: Verschiebbarer Esstisch? Wie kann das gehebn?

#2 Beitrag von buntbaer2001 » 2020-07-24 16:17:03

Ach Leute, jetzt meckert doch nicht immer rum... Das hatten wir schon so oft und ich muss lejouz echt bewundern, dass er weiter hier mit dabei ist...
Ob er jetzt damit ein Einkommen erzielt oder nicht: Keiner ist verpflichtet, die Videos anzusehen...
Und wer jemals Videos geschnitten hat weiß, dass da durchaus eine Menge Arbeit einfließt.

Ich bin auch immer froh, wenn mir auf meine Anfängerfragen die Profis dann antworten: hast du hieran gedacht... das würde ich eher so machen... so geht das gar nicht... also bei mir....
Und lejouz macht das halt mit Videos...

Ich habs auch nicht angesehen, aber ein verschiebbares (schwenkbares), höhenverstellbares Tischgestell ist z.B. von Lagun:

https://www.svb.de/de/lagun-untergestell-lagun.html

Vielleicht hilft das ja.

Gruß, Peter
Teil 1 ist geschafft! Jetzt gehts an den Aufbau.

Benutzeravatar
lejouz
Selbstlenker
Beiträge: 196
Registriert: 2017-12-03 20:31:36
Wohnort: Berlin

Re: Verschiebbarer Esstisch? Wie kann das gehebn?

#3 Beitrag von lejouz » 2020-07-24 17:35:33

buntbaer2001 hat geschrieben:
2020-07-24 16:17:03

Ich habs auch nicht angesehen, aber ein verschiebbares (schwenkbares), höhenverstellbares Tischgestell ist z.B. von Lagun:

https://www.svb.de/de/lagun-untergestell-lagun.html
Hallo Peter,

danke für das konstruktive Kommentar und die Anregung :D

Das Tischgestell funktioniert bei mir leider nicht, weil ich seitlich verschieben und nicht rotieren muss. Aber danke trotzdem.

Grüße
Julian

Benutzeravatar
Moerk
Überholer
Beiträge: 289
Registriert: 2016-07-17 12:59:06
Wohnort: Mannheim

Re: Verschiebbarer Esstisch? Wie kann das gehebn?

#4 Beitrag von Moerk » 2020-07-24 17:41:13

Für mich sind Videos nicht das beste Format um Fragen zu stellen, da es doch sehr viel Langmut von der Person erfordert, die die Antworten liefern soll.

Zum Thema verschiebbarer Tisch habe ich das hier auf meiner Liste: https://www.reimo.com/de/57030-tischgle ... us_1000mm/

Ist vielleicht nicht das eleganteste, aber zum Anfang?
Schritt 1: Feuerwehrauto gekauft - Erledigt
Schritt 2: Feuerwehrauto umgerüstet und zugelassen - Erledigt
Schritt 3: Feuerwehrkoffer ausgetauscht - Erledigt
Schritt 4: Innenausbau Koffer
Schritt 5: Innenausbau DoKa
Schritt 6 ...

Benutzeravatar
lejouz
Selbstlenker
Beiträge: 196
Registriert: 2017-12-03 20:31:36
Wohnort: Berlin

Re: Verschiebbarer Esstisch? Wie kann das gehebn?

#5 Beitrag von lejouz » 2020-07-24 17:45:16

Moerk hat geschrieben:
2020-07-24 17:41:13
Zum Thema verschiebbarer Tisch habe ich das hier auf meiner Liste: https://www.reimo.com/de/57030-tischgle ... us_1000mm/

Ist vielleicht nicht das eleganteste, aber zum Anfang?
Ja, doch, genau so etwas suche ich im Prinzip. Tischgleitschiene scheint hier das Stichwort zu sein. Jetzt muss ich mir nur noch überlegen wie das damit zusammen geht die Tischplatte gleichzeitig als Einlegplatte für das zweite Bett (in der Sitzgruppe) zu nutzen. Merci

Benutzeravatar
FrankS
süchtig
Beiträge: 725
Registriert: 2014-06-04 13:32:52
Wohnort: Münsterland

Re: Verschiebbarer Esstisch? Wie kann das gehebn?

#6 Beitrag von FrankS » 2020-07-24 17:48:11

Moin,
ihr sucht nach der Quadratur des Kreises - da haben sich schon andere daran versucht :D
Vielleicht ein Weg - macht die Seiten des Tisches der Länge nach Klappbar (wie im ICE). Um den Tisch noch als stabile Bettunterlage nutzen zu können (die Seiten klappen ja ab, daher geht nicht einfach nach unten legen) würdet ihr noch zwei stabile Streben benötigen, die zum Bettumbau in rechteckige Ausnehmungen in die Sitzkistensteher (quer zum Fahrzeug) eingelegt werden - als Träger für die aufgelegt Tischplatte.
Funktion wäre erhalten und ihr hättet mehr Platz neben/über der Sitzbank.
Grüßle Frank

Benutzeravatar
lejouz
Selbstlenker
Beiträge: 196
Registriert: 2017-12-03 20:31:36
Wohnort: Berlin

Re: Verschiebbarer Esstisch? Wie kann das gehebn?

#7 Beitrag von lejouz » 2020-07-24 18:04:29

FrankS hat geschrieben:
2020-07-24 17:48:11
ihr sucht nach der Quadratur des Kreises - da haben sich schon andere daran versucht :D
Ja, zuletzt Freudeskreis....A-N-N-A, von vorne wie von hinten.... :)
FrankS hat geschrieben:
2020-07-24 17:48:11
Vielleicht ein Weg - macht die Seiten des Tisches der Länge nach Klappbar (wie im ICE).
Genau, das wollen wir so machen.
FrankS hat geschrieben:
2020-07-24 17:48:11
Um den Tisch noch als stabile Bettunterlage nutzen zu können (die Seiten klappen ja ab, daher geht nicht einfach nach unten legen) würdet ihr noch zwei stabile Streben benötigen, die zum Bettumbau in rechteckige Ausnehmungen in die Sitzkistensteher (quer zum Fahrzeug) eingelegt werden - als Träger für die aufgelegt Tischplatte.
Da hatte ich eher daran gedacht eine (oder zwei) kleine klappbare Stützfüße zusätzlich unter den Tisch zu schrauben. Die könnte ich einfach ausklappen und und hätte den Tisch so auf dem Podest abgestützt.

Grüße
Julian

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16752
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Verschiebbarer Esstisch? Wie kann das gehebn?

#8 Beitrag von Wilmaaa » 2020-07-24 18:08:29

Ich verstehe ja alle, die mit Videos nix anfangen können. Aber spart Euch einfach die unnützen Kommentare dazu.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Enzo
abgefahren
Beiträge: 1038
Registriert: 2009-07-19 22:13:54
Wohnort: Ecuador

Re: Verschiebbarer Esstisch? Wie kann das gehebn?

#9 Beitrag von Enzo » 2020-07-24 18:48:27

Moin
ich habe eine entsprechende Schiene an die Wand gespaxt. Der Tisch wird eingehängt und ist seitlich verschiebbar. Sehr angenehm
Fuss habe ich selber gebaut, ist leicht abnehmbar und dann ist die Tischplatte als Einlegeplatte für das Notbett zu verwenden
Gruss aus Ecuador , Jens
Ach so, die Kunststoffschiene und Gegenstück stammen aus dem Weisswarenangebot. Was mich verwundert, hält immer noch

Benutzeravatar
lejouz
Selbstlenker
Beiträge: 196
Registriert: 2017-12-03 20:31:36
Wohnort: Berlin

Re: Verschiebbarer Esstisch? Wie kann das gehebn?

#10 Beitrag von lejouz » 2020-07-24 18:59:35

Enzo hat geschrieben:
2020-07-24 18:48:27
Moin
ich habe eine entsprechende Schiene an die Wand gespaxt. Der Tisch wird eingehängt und ist seitlich verschiebbar. Sehr angenehm
Fuss habe ich selber gebaut, ist leicht abnehmbar und dann ist die Tischplatte als Einlegeplatte für das Notbett zu verwenden
Gruss aus Ecuador , Jens
Ach so, die Kunststoffschiene und Gegenstück stammen aus dem Weisswarenangebot. Was mich verwundert, hält immer noch
Hey Enzo,

danke für Deine Antwort. Hast Du vielleicht ein Bild für mich (auch vom Tischfuß)? Würde mich interessieren wie Du das gemacht hast.

Grüße
Julian

Benutzeravatar
buntbaer2001
Überholer
Beiträge: 207
Registriert: 2019-02-08 16:49:18

Re: Verschiebbarer Esstisch? Wie kann das gehebn

#11 Beitrag von buntbaer2001 » 2020-07-24 19:37:38

Moerk hat geschrieben:
2020-07-24 17:41:13
Zum Thema verschiebbarer Tisch habe ich das hier auf meiner Liste: https://www.reimo.com/de/57030-tischgle ... us_1000mm/
Die hatte ich in meinem Ducato. Hat 10 Jahre gehalten. Hat eine „Bremse“, so dass der eingehängte Tisch nicht verrutscht. „Weißware“ ist kein Problem, da Alu. Problem sehe ich damit eher mit dem Bettumbau. Dafür müsste halt ein passender klappbarer Tischfuß gefunden werden.

Aber wenn so was https://www.reimo.com/de/57028-gelenkt ... m__silber/ passt, kann das gut klappen.

Ich hatte den: https://www.reimo.com/de/57070-klappti ... lenk_oben/ Und auch der hielt die ganze Zeit, ist aber halt nicht als Stütze für ein Bett klappbar.

Auf alle würde ich eine starke Tischplatte vorsehen....

Gruß, Peter
Teil 1 ist geschafft! Jetzt gehts an den Aufbau.

Benutzeravatar
Enzo
abgefahren
Beiträge: 1038
Registriert: 2009-07-19 22:13:54
Wohnort: Ecuador

Re: Verschiebbarer Esstisch? Wie kann das gehebn?

#12 Beitrag von Enzo » 2020-07-25 15:41:41

Moin
so sieht es aus.
Fuss besteht aus zwei Rohrenden aus der Restetonne.
8mm Gewinde und eine Schraube zur Sicherung
Jens
Dateianhänge
20200725_082315_resize_78.jpg
20200725_083143_resize_8.jpg
20200725_082100_resize_66.jpg

Benutzeravatar
FamilieJacobs
Schrauber
Beiträge: 391
Registriert: 2011-08-29 0:30:41
Wohnort: Bregenstedt / Nähe Magdeburg

Re: Verschiebbarer Esstisch? Wie kann das gehebn?

#13 Beitrag von FamilieJacobs » 2020-07-26 0:13:20

Moin. Ich habe eine Schiene oben und eine Schiene unten wo der Tisch eingehängt wird. Oben kann er hin und her geschoben werden unten ist er als Bett mittels klappfuss. Gibts alles für schmales Geld beim Fritze Berger...
Gruß cj
Es grüßen Nicole, Ludwig, Ida, Freddy und Christian.

Benutzeravatar
Weickenm
abgefahren
Beiträge: 1358
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Irgendwo zwischen Gaggenau und Graz

Re: Verschiebbarer Esstisch? Wie kann das gehebn?

#14 Beitrag von Weickenm » 2020-07-26 9:44:50

Servus,

die Tische ausm ICE kann ich echt empfehlen!
FrankS hat geschrieben:
2020-07-24 17:48:11
- macht die Seiten des Tisches der Länge nach Klappbar (wie im ICE). Um den Tisch noch als stabile Bettunterlage nutzen zu können [...]
würdet ihr noch zwei stabile Streben benötigen
Schaut Euch mal die seitliche Aufnahme eines solchen Tisches an und die Fußkonstruktion (Zur Not mal ein ICE Ticket für die kürzeste Strecke um den Kirchturm und zurück buchen). Die G-Kräfte werden ähnlich wie bei unserem Anwendungsfall sein. Auch die Nutzungszenarien werden sich kaum voneinander unterscheiden...

Nur mit der Verschiebbarkeit wird es dann schwierig...?

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks
Sexismus is' für'n Arsch

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

Benutzeravatar
Thomas Soika
infiziert
Beiträge: 77
Registriert: 2008-02-17 19:53:35
Wohnort: Rosdorf bei Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Verschiebbarer Esstisch? Wie kann das gehebn?

#15 Beitrag von Thomas Soika » 2020-07-26 11:27:45

[editiert]
Zuletzt geändert von Wilmaaa am 2020-07-26 19:38:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bild gelöscht. Screenshots sind keine eigenen Bilder im Sinne der Forenregeln.

Benutzeravatar
Hatzlibutzli
abgefahren
Beiträge: 1607
Registriert: 2006-10-03 21:48:28
Wohnort: Raubling
Kontaktdaten:

Re: Verschiebbarer Esstisch? Wie kann das gehebn?

#16 Beitrag von Hatzlibutzli » 2020-07-26 17:34:05

Ich würde das mit Item-Profilen lösen:

Dauerhaltbar und eine grosse Auswahl an Beschlägen, die man nachkaufen kann, wenn sie ausgenudelt sind.

Grüsse ... Simon

Benutzeravatar
lejouz
Selbstlenker
Beiträge: 196
Registriert: 2017-12-03 20:31:36
Wohnort: Berlin

Re: Verschiebbarer Esstisch? Wie kann das gehebn?

#17 Beitrag von lejouz » 2020-07-27 10:59:30

Enzo hat geschrieben:
2020-07-25 15:41:41
Moin
so sieht es aus.
Fuss besteht aus zwei Rohrenden aus der Restetonne.
8mm Gewinde und eine Schraube zur Sicherung
Jens
Hallo Jens, vielen Dank für die Bilder!

Ist der Tisch bei euch nur auf die Schiene aufgelegt? Fällt der beim Fahren nicht herunter oder baut ihr den Tisch zu Fahren ab?

Grüße
Julian

Benutzeravatar
lejouz
Selbstlenker
Beiträge: 196
Registriert: 2017-12-03 20:31:36
Wohnort: Berlin

Re: Verschiebbarer Esstisch? Wie kann das gehebn?

#18 Beitrag von lejouz » 2020-07-27 11:17:15

Hatzlibutzli hat geschrieben:
2020-07-26 17:34:05
Ich würde das mit Item-Profilen lösen:
Dauerhaltbar und eine grosse Auswahl an Beschlägen, die man nachkaufen kann, wenn sie ausgenudelt sind.
Bäm, das ist es! Heureka!

So ein Profil oben in den Bettsteher eingelassen und die Nuten unten in den Tisch versenkt.
Bildschirmfoto 2020-07-27 um 11.14.45.png
Das könnte klappen. Vielen Dank!

Benutzeravatar
Enzo
abgefahren
Beiträge: 1038
Registriert: 2009-07-19 22:13:54
Wohnort: Ecuador

Re: Verschiebbarer Esstisch? Wie kann das gehebn?

#19 Beitrag von Enzo » 2020-07-27 16:56:52

lejouz hat geschrieben:
2020-07-27 10:59:30
Enzo hat geschrieben:
2020-07-25 15:41:41
Moin
so sieht es aus.
Fuss besteht aus zwei Rohrenden aus der Restetonne.
8mm Gewinde und eine Schraube zur Sicherung
Jens
Hallo Jens, vielen Dank für die Bilder!

Ist der Tisch bei euch nur auf die Schiene aufgelegt? Fällt der beim Fahren nicht herunter oder baut ihr den Tisch zu Fahren ab?

Grüße
Julian
Moin
auch diese Schienensystem ist zweiteilig und wenn der Tisch eingefädelt ist, ist er noch oben hin gesichert.
Aber egal welches verschiebbare System du auswählst, der Tisch sollte schon gesichert werden. Ich sichere ihn vorne mit einem Spanngurt.
Jens

Benutzeravatar
Chriss71
Überholer
Beiträge: 245
Registriert: 2014-02-13 21:05:24
Wohnort: LKW
Kontaktdaten:

Re: Verschiebbarer Esstisch? Wie kann das gehebn?

#20 Beitrag von Chriss71 » 2020-07-29 21:52:12

Hallo,
wir haben seit Jahren folgendes System am Tisch.

https://www.obelink.de/aluminium-schien ... KpEALw_wcB ( z.B. von Obelink)
Man muss den Tisch anheben, damit man ihn verschieben kann. Noch höher anheben, um ihn aus der Führung zu nehmen. In Ruheposition ist er verklemmt, und verschiebt sich auch während der Fahrt nicht. Dazu ein Klappfuß. Die Tischplatte wird dann auf die Leisten an den Sitzbänken aufgelegt um die Liegefläche zu erhalten.
Viele Grüße
Christian

Edit: URL korrigiert

Gogomobil
Überholer
Beiträge: 289
Registriert: 2018-07-20 13:06:49

Re: Verschiebbarer Esstisch? Wie kann das gehebn?

#21 Beitrag von Gogomobil » 2020-07-30 14:04:51

Bei Lidl gabs sowas letzte Woche, nun nur noch online:
https://www.lidl.de/de/livarno-living-k ... ageSize=36
Könnte je nach Platzverhältnissen auch ausreichen oder zumindest als Designvorlage dienen
Gruß andi

Benutzeravatar
lejouz
Selbstlenker
Beiträge: 196
Registriert: 2017-12-03 20:31:36
Wohnort: Berlin

Re: Verschiebbarer Esstisch? Wie kann das gehebn?

#22 Beitrag von lejouz » 2020-07-30 22:43:54

Chriss71 hat geschrieben:
2020-07-29 21:52:12
Hallo,
wir haben seit Jahren folgendes System am Tisch.

https://www.obelink.de/aluminium-schien ... KpEALw_wcB ( z.B. von Obelink)
Man muss den Tisch anheben, damit man ihn verschieben kann. Noch höher anheben, um ihn aus der Führung zu nehmen. In Ruheposition ist er verklemmt, und verschiebt sich auch während der Fahrt nicht. Dazu ein Klappfuß. Die Tischplatte wird dann auf die Leisten an den Sitzbänken aufgelegt um die Liegefläche zu erhalten.
Hey Christian, danke für den Tipp und ahhhhh....wir haben gerade 12 Kartuschen Dekasyl MS-5 bei Obelink bestellt. Hätten wir gut dazu tun können. Ganz ist mir das System aber nicht klar. Muss der Tisch für die Aufnahme in der Leiste nicht eine bestimmte Dicke haben (max. XX mm) und eine Nut in welche die kleine Falz greifen kann?

Benutzeravatar
Chriss71
Überholer
Beiträge: 245
Registriert: 2014-02-13 21:05:24
Wohnort: LKW
Kontaktdaten:

Re: Verschiebbarer Esstisch? Wie kann das gehebn?

#23 Beitrag von Chriss71 » 2020-07-31 16:44:02

Hallo lejouz,
Du benötigst auf jeden Fall die dazu gehörige Schiene am Tisch!
Diese hier sollte es sein: https://www.obelink.de/schiene-fur-tischplatte.html

Viele Grüße
Christian

Antworten