Kofferbau Einbringung Kleberaupe in U-Profil

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
4x4-maria
neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 2012-09-27 23:02:36
Wohnort: Ravensburg

Kofferbau Einbringung Kleberaupe in U-Profil

#1 Beitrag von 4x4-maria » 2020-06-14 11:42:17

Hallo zusammen,

nach langer Planung und Umbau des Fahrgestells (Radstand verlängern von 3200 auf 3800mm , Aufbaurahmen erstellen etc.) soll nun endlich der Koffer gebaut werden.
Zur Konstruktion:
Wände Fahrzeugbauplatte 17mm (Schichtholz GFK beschichtet)
Rahmen U-Profil Caralu Innenweite 18,5 mm
1320 900-000 Caralu.png
1320 900-000 Caralu.png (11.11 KiB) 312 mal betrachtet
Entspricht also im Prinzip der Rustikab Bauweise.
Die Platten sollen nun in das U-Profil eingeklebt werden und anschließend von Innen zusätzlich verschraubt werden.
Optimalerweise befindet sich dann innen eine dünne Klebeschicht und aussen eine Klebestreifen von ca. 1,5 mm.
Leider sind die ersten Klebeversuche nicht wie erhofft verlaufen. Zumeist Klebstoff nur auf einer Seite, Spaltbreite aussen variiert etc.
Beim letzten Versuch haben wir die Platten an der Aussenseite mit Distanzstücken geführt und 2 Kleberaupen unten in das Profil eingebracht.
Somit entspricht zumindest die äußerer Klebung meiner Vorstellung.
Leider hat mich auch die Suche im Forum hierzu nicht weitergebracht.

Hat jemand Tips wie man die Verklebung am besten durchführt?
Wie viele Raupen? Wo die Raupen postionieren?
Reicht es aus, wenn nur eine Seite der Wand verklebt ist?
Wie habt ihr die Wände geführt?

Sonstige Hinweise die es zu beachten gilt?

Anbei natürlich noch aktuelle Bilder von meinem Projekt.

Grüße

Raphael
Dateianhänge
IMG-20200515-WA0004.jpg
IMG-20200506-WA0002.jpg
IMG-20200506-WA0001.jpg

Benutzeravatar
FRM
LKW-Fotografierer
Beiträge: 128
Registriert: 2019-03-10 21:02:26
Wohnort: 47661

Re: Kofferbau Einbringung Kleberaupe in U-Profil

#2 Beitrag von FRM » 2020-06-14 11:56:48

Hi,
ich baue gerade mit d3n gleichen Profilen von Caralu allerdings mit 9 bzw 18mm Siebdruck.
Ich bringe den PU Kleber mit einer Luftdruck Kartusche gleichmäßig unten im U auf wund treibe dann das Profil mit dem Gummihamm3r auf die Platten.
Später werde ich von aussen noch eine dünne Naht am Übergang Profil zu Platte ziehen.
Hier der Link zu meinem Bau, fast Tages aktuell.

Viele Grüße
Frank

viewtopic.php?f=35&t=92209
TRM 2000
Fahrgestell fertig
Kabine im Bau

Antworten