Bezugsquelle beschichtete Sperrholzplatte

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Jannis
neues Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 2017-12-19 9:16:11

Bezugsquelle beschichtete Sperrholzplatte

#1 Beitrag von Jannis » 2020-06-12 14:27:40

Moin zusammen!

Ich suche beschichtete Sperrholzplatten mit Melamin oder HPL. Weiß jemand von euch eine gute Besugsquelle? Das Angebot von Reimo ist mir bekannt, finde ich aber sehr teuer.

Danke und viele Grüße
Jannis

Benutzeravatar
ClausLa
abgefahren
Beiträge: 1213
Registriert: 2013-04-06 22:59:22
Wohnort: Lkr. Landshut

Re: Bezugsquelle beschichtete Sperrholzplatte

#2 Beitrag von ClausLa » 2020-06-12 14:40:31

Moin,

auch wenns das Kaff nicht gibt :joke:

Holzhändler gibts genügend:
https://www.google.com/search?client=op ... 1,lf_ui:10

Gruß Claus

Jannis
neues Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 2017-12-19 9:16:11

Re: Bezugsquelle beschichtete Sperrholzplatte

#3 Beitrag von Jannis » 2020-06-12 14:42:04

Auf die Idee bin ich tatsächlich auch schon gekommen. Sind hier nur in 18mm Birke zu bekommen, das ist mir zu schwer.

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Schlammschipper
Beiträge: 441
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Bezugsquelle beschichtete Sperrholzplatte

#4 Beitrag von HolzwurmPeter » 2020-06-12 15:00:12

Jannis hat geschrieben:
2020-06-12 14:42:04
Auf die Idee bin ich tatsächlich auch schon gekommen. Sind hier nur in 18mm Birke zu bekommen, das ist mir zu schwer.
Dann taugt der Händler nichts :search:
Gruß Peter

Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

soliver
Selbstlenker
Beiträge: 197
Registriert: 2018-06-15 13:56:18

Re: Bezugsquelle beschichtete Sperrholzplatte

#5 Beitrag von soliver » 2020-06-12 15:47:52

Jannis hat geschrieben:
2020-06-12 14:27:40
Moin zusammen!

Ich suche beschichtete Sperrholzplatten mit Melamin oder HPL. Weiß jemand von euch eine gute Besugsquelle? Das Angebot von Reimo ist mir bekannt, finde ich aber sehr teuer.

Danke und viele Grüße
Jannis
Schau mal hier, vielleicht findest du was passendes.
Wir waren letztes Jahr dort, sehr nette Beratung.

[url]https://www.v-group.com/homepage/?L=1/a ... t.php/[url]

Benutzeravatar
FrankS
süchtig
Beiträge: 697
Registriert: 2014-06-04 13:32:52
Wohnort: Münsterland

Re: Bezugsquelle beschichtete Sperrholzplatte

#6 Beitrag von FrankS » 2020-06-12 16:26:43

Moin,
München ist für den TE ein bissl weit entfernt von Bielefeld und Versand ist einfach nur ausserirdisch...
Ich suche auch noch eine Platte für's Bad in max. 10mm...lieber Sandwich als Sperrholz

Grüßle Frank

Benutzeravatar
mdoerr
Schrauber
Beiträge: 387
Registriert: 2014-06-17 9:00:08
Wohnort: Northampton, Breitengüßbach, Одеса

Re: Bezugsquelle beschichtete Sperrholzplatte

#7 Beitrag von mdoerr » 2020-06-12 16:33:29

beim Schreiner machen lassen. Ich hab auch 9mm und darauf Schichtstoff

Jannis
neues Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 2017-12-19 9:16:11

Re: Bezugsquelle beschichtete Sperrholzplatte

#8 Beitrag von Jannis » 2020-06-12 17:46:43

Eine Platte beschichten zu lassen hab ich hier auch schon angefragt, das soll aber ca. 100€ pro qm kosten

soliver
Selbstlenker
Beiträge: 197
Registriert: 2018-06-15 13:56:18

Re: Bezugsquelle beschichtete Sperrholzplatte

#9 Beitrag von soliver » 2020-06-12 18:07:16

Jannis hat geschrieben:
2020-06-12 17:46:43
Eine Platte beschichten zu lassen hab ich hier auch schon angefragt, das soll aber ca. 100€ pro qm kosten
Beim Vöhringer, bei Stuttgart, kostet so ne Platte um 25.- pro qm. Wir sind dort mim PKW und Anhänger hin, war halt mal ein Tagesausflug.
Für eine Platte Lohnt das nicht, aber bei 50-60 qm...oder vielleicht noch jemand aus deiner Ecke der auch ausbaut.

Benutzeravatar
buntbaer2001
LKW-Fotografierer
Beiträge: 123
Registriert: 2019-02-08 16:49:18

Re: Bezugsquelle beschichtete Sperrholzplatte

#10 Beitrag von buntbaer2001 » 2020-06-12 22:02:57

Jannis hat geschrieben:
2020-06-12 17:46:43
Eine Platte beschichten zu lassen hab ich hier auch schon angefragt, das soll aber ca. 100€ pro qm kosten
Dann musst du weiter suchen... ich war die Tage beim Holzhandel, da kostet die 15mm / 11 Lagen Birkensperrholzplatte 30€ und die HPL (0,8mm!) Platte 20€ pro m2 als zusammen 50€ und ohne große Problem und als Privatperson 20% Rabatt. Leider verpressen die das nicht, aber mit einem guten Tischler, der dann ja mehr Rabatt bekommt, kann das ja nicht soviel mehr als die 40€ kosten.

Vöhringer liegt bei den guten Qualitäten auch deutlich höher als 25€... CPL/HPL ist meines Wissens nach dort auch immer dünner als 0,8mm... Dazu noch der Transport...

Was ich sagen will: 100€ erscheint mir deutlich zu viel. Einfach mal mit anderen Tischlern reden. Baumärkte außen vor lassen. Viel zu wenig Auswahl bei schlechter Beratung und mieser Qualität. Das wird schon. Und wenn’s nicht zu weit von dir weg ist, kannst du Vöhringer ja immer noch besuchen.

Gruß, Peter
Aufgrund von Corona/Covid-19 bekommen wir unseren Steyr 12M18 ein "bisschen" später... Wie viel wird sich zeigen...

Benutzeravatar
Bustreter
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3844
Registriert: 2006-10-03 15:03:40
Wohnort: Bayern

Re: Bezugsquelle beschichtete Sperrholzplatte

#11 Beitrag von Bustreter » 2020-06-14 9:06:34

Hornbach...globus...
Alles bestellbar oder im zuschnitt...3MX1,5M z.b. beim globus in 9mm
21 ist auch nur die halbe Wahrheit...

Benutzeravatar
buntbaer2001
LKW-Fotografierer
Beiträge: 123
Registriert: 2019-02-08 16:49:18

Re: Bezugsquelle beschichtete Sperrholzplatte

#12 Beitrag von buntbaer2001 » 2020-06-14 11:00:51

Die Baumärkte haben in der Regel minderwertigeres Sperrholz aus weniger Lagen... Daher auch billiger.
Und die Auswahl an Oberflächen und Farben/Mustern ist im Fachhandel auch deutlich höher.

Aber wie immer: unendliche Möglichkeiten und jeder muss sein Ding machen

Gruß, Peter
Aufgrund von Corona/Covid-19 bekommen wir unseren Steyr 12M18 ein "bisschen" später... Wie viel wird sich zeigen...

Antworten