stabile Montage von Schränken am GFK

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
pepe79
neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 2020-03-14 0:28:22

stabile Montage von Schränken am GFK

#1 Beitrag von pepe79 » 2020-06-08 23:05:41

Moin zusammen,

wie und mit welchen Materialien habt ihr eure Schränke, speziell Oberschränke bzw. Hängeschränke in Anbetracht von Luftzirkulation, Stabilität, Bildung von Kondenswasser etc. an eure GFK Wohnkabine montiert. Meine Schränke habe ich aus Mulitplex Birke 12 mm und 9 mm gebaut.

Wäre für ein paar Anregungen dankbar

Gruß
pepe

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 6902
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// z.Z. Amazonas/Brasilien
Kontaktdaten:

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#2 Beitrag von Wombi » 2020-06-08 23:33:23

Hallopepe,

je 2 Einziehmuttern in die Wand und Decke dann mit Sika geklebt.
Und Schränke untereinander auch mit 2 Schrauben zusammengeschraubt und seitlich wo möglich an eine Wand, oder Schrank geschraubt.
So halten 12 Hängeschränke teils nicht leicht beladen ... :angel: seit 19 Jahren und 310.000 Km.
Ich würde es wieder so machen.

Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
Harty
LKW-Fotografierer
Beiträge: 129
Registriert: 2012-12-27 16:52:08
Wohnort: im Wohnmobil

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#3 Beitrag von Harty » 2020-06-09 1:19:11

Wombi hat geschrieben:
2020-06-08 23:33:23
je 2 Einziehmuttern in die Wand und Decke dann mit Sika geklebt.
Und Schränke untereinander auch mit 2 Schrauben zusammengeschraubt und seitlich wo möglich an eine Wand, oder Schrank geschraubt.
So halten 12 Hängeschränke teils nicht leicht beladen ... :angel: seit 19 Jahren und 310.000 Km.
Ich würde es wieder so machen.

Gruß, Wombi
ähnlich habe ich es auch gemacht.
Küchenschrank an geklebte GfK-Winkel an der Wand und mit Spezialeinziehmuttern an Decke geschraubt.
Übrigen Schränke mit je 2 Spezialeinziehmuttern in die Wand und Decke.
Alle Schränke untereinander verschraubt.

Die Schränke haben keine Rückwand und die obere Platte ist nur halb so tief, um die Scharniere oder Verschlüsse zu tragen, bzw. dass die Schränke an die Decke geschraubt werden können.
Grüße, Harty
z.Zt. mit dem Steyr 12M18 in Australien

Benutzeravatar
RandyHandy
abgefahren
Beiträge: 1482
Registriert: 2009-08-30 17:31:41
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#4 Beitrag von RandyHandy » 2020-06-09 8:19:14

Hi,
Aluwinkel an Holz geschraubt, danach auf GFK geklebt mit Sika (Decke u Wand) hält jetzt über 100000km :angel:
Viele Grüße

Henry



Lieber 2 Laster mehr als 1 Laster zuviel!

stonedigger
süchtig
Beiträge: 643
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#5 Beitrag von stonedigger » 2020-06-09 9:24:05

Bei GFK ist es denke ich wichtig, die Last auf eine große Fläche zu verteilen. Einziehmuttern halte ich daher für fraglich.

Wie wäre es mit flachen Klebe-Airline-Schienen? Dann kann man auch mal umschrauben, wenn es einem nicht mehr gefällt. Würde sagen, die bauen so ca. 10-15mm auf. Das sollte als Hinterlüftung reichen, wobei meine Schränke keine Rückwand haben.

SD

pepe79
neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 2020-03-14 0:28:22

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#6 Beitrag von pepe79 » 2020-06-09 22:04:09

Hatte auch bzgl der gleichmäßigen Gewichtsverteilung eher an zwei Aluprofilwinkel mit einer Stärke von 2 mm gedacht, sprich einen oben und einen unten.....sieht dann wie ein Rahmen aus.

Wäre es denn sinnvoll die Aluprofilwinkel an das GFK zu kleben oder mit Spax zu befestigen ? Ne Nietenzange habe ich nicht

pepe79
neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 2020-03-14 0:28:22

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#7 Beitrag von pepe79 » 2020-06-09 22:04:51

Wombi hat geschrieben:
2020-06-08 23:33:23
Hallopepe,

je 2 Einziehmuttern in die Wand und Decke dann mit Sika geklebt.
Und Schränke untereinander auch mit 2 Schrauben zusammengeschraubt und seitlich wo möglich an eine Wand, oder Schrank geschraubt.
So halten 12 Hängeschränke teils nicht leicht beladen ... :angel: seit 19 Jahren und 310.000 Km.
Ich würde es wieder so machen.

Gruß, Wombi
Servus Wombi,

hast du vielleicht mal ein paar Bilder von deiner stabilen Konstruktion ?

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 6902
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// z.Z. Amazonas/Brasilien
Kontaktdaten:

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#8 Beitrag von Wombi » 2020-06-09 22:43:08

Hallo pepe,

da gibts nicht groß Fotos davon .....

Du bohrst 2 Löcher etwa 5 cm von rechts und links im oberen Viertel vom Hängeschrank in die Rückwand von dem.
Dann genau da 2 Einziehmuttern in die Kofferwand ( auf Wandstärke achten !!! ).
Und dann machst Du mit Sika, oder was auch immer einen Rahmen, also einmal rundum, nicht zu dick an der Rückwand ... Meinetwegen noch einen Strich in der Mitte durch.
Dann an die Wand schrauben, mit den 2 eingezogenen Muttern hängt er erstmal und dann leicht anpressen und die Schrauben anziehen .... fertig .... 20 min. Arbeit.
Den nächsten daneben ... genauso ... und da dann 1 oder 2 Schrauben durch die Wände der beiden Hängeschränke.
Sollte das Ende an einer Seitenwand ... Koffer, Kleiderschrank ect. sein, kannste da nochmal mit Schrauben durch halten.
So hängen bei uns 4 X 3 Hängeschränke verteilt im Womo.
Der Sikarahmen an der Rückwand hält mehrere 100 Kg und zur Stabilisierung sind ja noch untereinander die Schrauben und zu den Seitenwänden der Schränke da.

Also alles keine große Sache.

So siehts aus .... da sieht man nicht viel .....
zDSC02505k.jpg

zDSC02529k.JPG

Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

pepe79
neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 2020-03-14 0:28:22

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#9 Beitrag von pepe79 » 2020-06-09 22:51:26

ah ok....wie gesagt mit Einnietmuttern hab ich noch nie groß zu tun gehabt würde mich aber mal heranwagen

könnte man z.b. M8 x 18 mm nehmen ???? Meine GFK Wand hat eine Stärke von 0,5 cm

Schrank ist 110 x 40 x 40 aus Multiplex Birke 12 mm und bringt schon gut was auf die Waage

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 6902
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// z.Z. Amazonas/Brasilien
Kontaktdaten:

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#10 Beitrag von Wombi » 2020-06-09 23:04:46

0,5 CM ist mal ne ordentliche Ansage .... ich hab innen nur 3 mm.

Meine jeweils 3 Hängeschränke sind jeweils EINE Einheit, also auch groß und schwer.
167 X 36 X 36 cm.
Korpus 18mm
Klappen 12 mm ... würde man heute alles dünner bauen .... ist aber 19 Jahre her und hängt noch immer an der Wand. :angel:

M8 ist mehr als ausreichend .... nimm aber die Richtigen ( Klemmbereich ) für genau Deine Wandstärke.
Ist wie ne beschissene Popniete einziehen .... nur daß die Einziehmuttern am Ende nicht abreissen sondern Du bestimmst, wann es genug ist.
Vorher an einem Stück Plastik mehrmals ausprobieren .... ist total simpel.

Gruß, Wombi

Ach ja, vergessen .... an der Decke ist auch Sika.
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

pepe79
neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 2020-03-14 0:28:22

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#11 Beitrag von pepe79 » 2020-06-09 23:17:48

naja wenn du ähnliche Abmessungen hast bzw. sogar noch größer sind werde ich mich die kommenden Tage mal dran setzen, wobei die Variante mit den Aluprofilwinkel auch nicht schlecht wäre.

Denke dann mal dass Einnietmuttern eh die bessere Variante im GFK als Holzspax bzw. Blechspax

Benutzeravatar
Konstrukteur
Schrauber
Beiträge: 313
Registriert: 2019-10-26 0:36:36
Wohnort: Ottweiler/Saarland

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#12 Beitrag von Konstrukteur » 2020-06-10 7:18:04

Hallo Pepe,

vergiss Spaxschrauben, die werden keine Stunde halten! (wo soll auch der Halt herkommen, bei 5mm Kunststoff???)
Kleben und Einziehmuttern ist die richtige Wahl (wenn die Klebefläche groß genug ist, hält das auch ohne Einziehmuttern).
Bist Du Dir sicher, dass Deine GFK-Stärke innen 5mm ist???
Ich kenne keinen Hersteller, der für den Kabinenbau mehr als 3mm einsetzt.

Gruß Uwe
Ich will reisen und nicht rasen, wozu brauche ich also Höchstgeschwindigkeit?

stonedigger
süchtig
Beiträge: 643
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#13 Beitrag von stonedigger » 2020-06-10 7:52:12

pepe79 hat geschrieben:
2020-06-09 22:04:09
Hatte auch bzgl der gleichmäßigen Gewichtsverteilung eher an zwei Aluprofilwinkel mit einer Stärke von 2 mm gedacht, sprich einen oben und einen unten.....sieht dann wie ein Rahmen aus.

Wäre es denn sinnvoll die Aluprofilwinkel an das GFK zu kleben oder mit Spax zu befestigen ? Ne Nietenzange habe ich nicht
Also eine halbwegs ordentliche Nietzange solltest Du Dir für Deinen Ausbau unbedingt zulegen. Es muss ja nicht die teure Gesipa sein. Ich habe eine große aus China und bin sehr zufrieden damit:

https://www.amazon.de/Nietmutternzange- ... 91&sr=8-10

Da kommst Du aber nicht an alle Ecken ran, daher noch eine kleine: https://www.amazon.de/gp/product/B00A02 ... UTF8&psc=1

Die Qualität der kleinen ist nicht der Burner, aber für gelegentliches Arbeiten tut sie's .

Dazu noch eine einfache Blindnietzange.

z.B: https://www.amazon.de/BOSI-Blindnietzan ... 01&sr=1-10

Wenn Du Kohle übrig hast, dann würde ich aber immer zu Gesipa raten.

Meiner Meinung nach gehört das für Selbstausbauer zur absoluten Grundausstattung.

SD

Benutzeravatar
urologe
abgefahren
Beiträge: 2356
Registriert: 2006-10-03 10:10:27
Wohnort: Südostbayern

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#14 Beitrag von urologe » 2020-06-10 15:48:05

stonedigger hat geschrieben:
2020-06-10 7:52:12
Die Qualität der kleinen ist nicht der Burner, aber für gelegentliches Arbeiten tut sie's .
Servus SD ,
Du meinst das Richtige , "Mann" liest aber das Gegenteil .
Am Anfang des Umbaus meint Jeder , es sei nur für gelegentliches Arbeiten und merkt erst später wie oft "gelegentlich" ist .

Gutes Werkzeug von Anfang an ist die wirkliche Devise ! auch der eigenen Gesundheit zuliebe .

LG Ralf
Vorsorge tut gut - KAT fahren
Amour de Deutz

Benutzeravatar
daarnsen
LKW-Fotografierer
Beiträge: 128
Registriert: 2014-07-18 13:11:36

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#15 Beitrag von daarnsen » 2020-06-10 20:42:14

Hi. Ich habe Aluwinkel an die Wand geklebt und vernietet. Schränke dann angeschraubt. Auf Grund der Wärmeausdehnung würde ich nicht an Decke und Wand gleichzeitig befestigen.

Grüße

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 6902
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// z.Z. Amazonas/Brasilien
Kontaktdaten:

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#16 Beitrag von Wombi » 2020-06-10 23:19:47

Er sprach von GFK Koffer und NICHT Alu, Blech .....

Von wochenlangen + über 50°C bis tagelang -31°C hats bisher nix gedehnt .... und ja, es sind überall noch die ersten Push Locks drinnen. :D

Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
daarnsen
LKW-Fotografierer
Beiträge: 128
Registriert: 2014-07-18 13:11:36

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#17 Beitrag von daarnsen » 2020-06-11 21:19:31

Ich spreche von gfk Koffer. Meine Decke wölbt sich nach oben und das beträchtlich...

Grüße

farnham
infiziert
Beiträge: 93
Registriert: 2019-05-07 9:18:56

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#18 Beitrag von farnham » 2020-06-11 21:40:03

Konstrukteur hat geschrieben:
2020-06-10 7:18:04
vergiss Spaxschrauben, die werden keine Stunde halten! (wo soll auch der Halt herkommen, bei 5mm Kunststoff???)
Nun ja - Spax in GFK mag nicht elegant sein, aber ein deutscher Leichtflugzeugbauer macht(e) sowas in einem musterzugelassenen Serienflugzeug. Alle anderen nehmen Nietmuttern für sowas, aber die machen öfter Ärger durch Mitdrehen. Die Spaxschraube hält bei ein bis zweimal jährlich auseinanderschrauben zwecks Wartung bei einzelnen Exemplaren schon seit 30 Jahren ohne Probleme. Wandstärke der Teile ca. 1,5mm, Schraube müsste um 4mm sein. Das befestigte Teil ist eine relativ leichte und flexible Abdeckung ebenfalls aus GFK, einen Schrank würde ich also eher nicht dran aufhängen.

pepe79
neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 2020-03-14 0:28:22

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#19 Beitrag von pepe79 » 2020-06-11 23:05:56

stonedigger hat geschrieben:
2020-06-10 7:52:12
pepe79 hat geschrieben:
2020-06-09 22:04:09
Hatte auch bzgl der gleichmäßigen Gewichtsverteilung eher an zwei Aluprofilwinkel mit einer Stärke von 2 mm gedacht, sprich einen oben und einen unten.....sieht dann wie ein Rahmen aus.

Wäre es denn sinnvoll die Aluprofilwinkel an das GFK zu kleben oder mit Spax zu befestigen ? Ne Nietenzange habe ich nicht
Also eine halbwegs ordentliche Nietzange solltest Du Dir für Deinen Ausbau unbedingt zulegen. Es muss ja nicht die teure Gesipa sein. Ich habe eine große aus China und bin sehr zufrieden damit:

https://www.amazon.de/Nietmutternzange- ... 91&sr=8-10

Da kommst Du aber nicht an alle Ecken ran, daher noch eine kleine: https://www.amazon.de/gp/product/B00A02 ... UTF8&psc=1

Die Qualität der kleinen ist nicht der Burner, aber für gelegentliches Arbeiten tut sie's .

Dazu noch eine einfache Blindnietzange.

z.B: https://www.amazon.de/BOSI-Blindnietzan ... 01&sr=1-10

Wenn Du Kohle übrig hast, dann würde ich aber immer zu Gesipa raten.

Meiner Meinung nach gehört das für Selbstausbauer zur absoluten Grundausstattung.

SD


Servus,

danke dir dann werde ich bei Amazon mal shoppen gehen.

Grüße
Zuletzt geändert von Wilmaaa am 2020-06-12 6:53:06, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat repariert. Bitte aufpassen und vielleicht vor dem Absenden des Beitrags mal auf Vorschau klicken...

pepe79
neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 2020-03-14 0:28:22

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#20 Beitrag von pepe79 » 2020-06-11 23:11:57

habe mich entschieden....werde Aluprofilwinkel an meine GFK Wand mit Einnietmutter und Sikaflex 252 i befestigen und die Schränke an die Aluprofile schrauben, dass sollte mehr als ausreichend sein und somit kann durch die Stärke der Aluprofilwinkel auch noch die Luft hinter den Schränken zirkulieren.

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 6902
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// z.Z. Amazonas/Brasilien
Kontaktdaten:

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#21 Beitrag von Wombi » 2020-06-11 23:34:47

daarnsen hat geschrieben:
2020-06-11 21:19:31
Ich spreche von gfk Koffer. Meine Decke wölbt sich nach oben und das beträchtlich...

Grüße
Hm, also keine Reeling oben am Dach, ebenso keine Dachluken,die mögen das auch nicht.
Das heißt dann, bei großer Wärme und Kälte klemmen die Fenster und Türen ???
Ne Badezimmertüre ist auch bis zur Decke hoch, ebenso große Schranktüren ....
Eigentlich sollte das bei einem guten Koffer nicht groß vorkommen.
Mit mehreren Zwischenwänden sollte da nicht mehr viel gehen.
Aber ich habe auch schon Fahrzeuge gesehen, die hatte auch das Problem, waren aber meistens Alu oder ältere Blechkoffer.

Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Benutzeravatar
Konstrukteur
Schrauber
Beiträge: 313
Registriert: 2019-10-26 0:36:36
Wohnort: Ottweiler/Saarland

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#22 Beitrag von Konstrukteur » 2020-06-12 0:37:35

farnham hat geschrieben:
2020-06-11 21:40:03
Konstrukteur hat geschrieben:
2020-06-10 7:18:04
vergiss Spaxschrauben, die werden keine Stunde halten! (wo soll auch der Halt herkommen, bei 5mm Kunststoff???)
Nun ja - Spax in GFK mag nicht elegant sein, aber ein deutscher Leichtflugzeugbauer macht(e) sowas in einem musterzugelassenen Serienflugzeug. Alle anderen nehmen Nietmuttern für sowas, aber die machen öfter Ärger durch Mitdrehen. Die Spaxschraube hält bei ein bis zweimal jährlich auseinanderschrauben zwecks Wartung bei einzelnen Exemplaren schon seit 30 Jahren ohne Probleme. Wandstärke der Teile ca. 1,5mm, Schraube müsste um 4mm sein. Das befestigte Teil ist eine relativ leichte und flexible Abdeckung ebenfalls aus GFK, einen Schrank würde ich also eher nicht dran aufhängen.
Nun ja, der Thread geht aber um die "stabile Montage von Schränken am GFK". ;)
Und da ist SPAX eben völlig ungeeignet. :(
Obwohl mir sogar vor Jahren ein Kabinenhersteller am Telefon sagte, "ach Schränke kannste mit Spaxschrauben und PU-Kleber festmachen, dass hält".
Da konnte ich nur mit dem Kopf schütteln. (der Kleber hätte wohl gehalten, die Schrauben wären wohl nur für die Optik drin)

Gruß Uwe
Ich will reisen und nicht rasen, wozu brauche ich also Höchstgeschwindigkeit?

Benutzeravatar
Konstrukteur
Schrauber
Beiträge: 313
Registriert: 2019-10-26 0:36:36
Wohnort: Ottweiler/Saarland

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#23 Beitrag von Konstrukteur » 2020-06-12 0:41:02

pepe79 hat geschrieben:
2020-06-11 23:11:57
habe mich entschieden....werde Aluprofilwinkel an meine GFK Wand mit Einnietmutter und Sikaflex 252 i befestigen und die Schränke an die Aluprofile schrauben, dass sollte mehr als ausreichend sein und somit kann durch die Stärke der Aluprofilwinkel auch noch die Luft hinter den Schränken zirkulieren.
Hallo Pepe,

du kannst auch normales Sika 252 nehmen, brauchst kein Sika 252 i zu nehmen. Das Sika 252 i ist halt noch UV-geschützt, aber damit ist im Kabineninneren ja eher nicht zu rechnen.

Gruß Uwe
Ich will reisen und nicht rasen, wozu brauche ich also Höchstgeschwindigkeit?

soliver
Selbstlenker
Beiträge: 197
Registriert: 2018-06-15 13:56:18

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#24 Beitrag von soliver » 2020-06-12 16:12:02

Konstrukteur hat geschrieben:
2020-06-12 0:41:02
pepe79 hat geschrieben:
2020-06-11 23:11:57
habe mich entschieden....werde Aluprofilwinkel an meine GFK Wand mit Einnietmutter und Sikaflex 252 i befestigen und die Schränke an die Aluprofile schrauben, dass sollte mehr als ausreichend sein und somit kann durch die Stärke der Aluprofilwinkel auch noch die Luft hinter den Schränken zirkulieren.
Hallo Pepe,

du kannst auch normales Sika 252 nehmen, brauchst kein Sika 252 i zu nehmen. Das Sika 252 i ist halt noch UV-geschützt, aber damit ist im Kabineninneren ja eher nicht zu rechnen.

Gruß Uwe

laut Datenblatt ist 252i lösemittelfrei

Hogk
neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 2017-08-30 7:54:30

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#25 Beitrag von Hogk » 2020-06-13 0:10:46

Hallo!

Mal eine Frage bezüglich Kondenswasserbildung! Kann auch sein dass ich das ganz falsch sehe!
Eigentlich dürfte sich doch kein Kondenswasser an den Wänden eines GFK Koffers bilden, wenn er richtig gemacht ist und es keine Kältebrücken gibt!
Hat jemand richtig viel Probleme mit Kondenswasser?
Wenn man die ganzen Ausbauten der großen Firmen aus der Branche anschaut ist mir noch nie groß eine Hinterlüftung der Schränke aufgefallen!

Grüße
Hogk

Benutzeravatar
mastersork
Kampfschrauber
Beiträge: 515
Registriert: 2010-09-02 12:55:12
Wohnort: Hamburg

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#26 Beitrag von mastersork » 2020-06-14 7:01:23

Hogk hat geschrieben:
2020-06-13 0:10:46
Mal eine Frage bezüglich Kondenswasserbildung! Kann auch sein dass ich das ganz falsch sehe!
Eigentlich dürfte sich doch kein Kondenswasser an den Wänden eines GFK Koffers bilden, wenn er richtig gemacht ist und es keine Kältebrücken gibt!
Moin,
Das hängt davon ab, wie hoch die relative Luftfeuchtigkeit, Lufttemperatur und Oberflächentemperatur der Wand im Koffer sind. Such mal nach dem Stichwort "Taupunkt". Wird die Taupunkttemperatur auf einer Oberfläche unterschritten, kondensiert das in der Luft enthaltene Wasser auf der Oberfläche (Bierflascheneffekt ;)). Bei einem Wärmebrückenfreien Koffer würde das Wasser auf der gesamten Fläche kondensieren. Es gibt Taupunkttabellen, aus denen man den Taupunkt bestimmen kann. Die Oberflächentemperatur kannst du mit einem IR-Thermometer messen.

Gruß Simon

Edit: deswegen ist auch die Hinterlüftung von Möbeln so wichtig. Bei bewegter Luft kann man die Feuchtigkeit "weglüften". Wenn die Luft steht, nicht.

farnham
infiziert
Beiträge: 93
Registriert: 2019-05-07 9:18:56

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#27 Beitrag von farnham » 2020-06-14 9:03:35

Kondenswasserbildung ist unabhängig vom Material, auch wenn "das Bauchgefühl" was anderes sagt. Es zählt allein die Temperatur der Oberfläche relativ zum Taupunkt der Umgebungsluft.

Es gibt aber eine banale und ausgesprochen platzsparende Lösung für die "Hinterlüftung" von Schränken: einfach die Rückwand weglassen, sofern die Fronten über normale Spaltmaße verfügen und nicht mit Gummidichtungen hermetisch abgedichtet sind. Die strukturelle Integrität der Schränke ist freilich mit anderen geeigneten konstruktiven Mitteln sicherzustellen ;)

stonedigger
süchtig
Beiträge: 643
Registriert: 2014-09-15 12:12:45

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#28 Beitrag von stonedigger » 2020-06-15 8:05:52

farnham hat geschrieben:
2020-06-14 9:03:35
Kondenswasserbildung ist unabhängig vom Material, auch wenn "das Bauchgefühl" was anderes sagt. Es zählt allein die Temperatur der Oberfläche relativ zum Taupunkt der Umgebungsluft.

Es gibt aber eine banale und ausgesprochen platzsparende Lösung für die "Hinterlüftung" von Schränken: einfach die Rückwand weglassen, sofern die Fronten über normale Spaltmaße verfügen und nicht mit Gummidichtungen hermetisch abgedichtet sind. Die strukturelle Integrität der Schränke ist freilich mit anderen geeigneten konstruktiven Mitteln sicherzustellen ;)
hab ich auch so gemacht. Die Rückwand braucht eigentlich kein Mensch.

SD

Benutzeravatar
Gustav_88
neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 2019-04-28 16:05:39
Wohnort: Stuttgart

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#29 Beitrag von Gustav_88 » 2020-06-15 22:20:51

Hallo zusammen,

hat jemand von euch schon diese Nieten in GFK verwendet? Laut Werbetext scheinen diese ja genau für diese Anwendung gemacht zu sein
https://www.gesipa.de/produkte/blindnie ... _kb_05_45/
Ich denke es ist sinnvoll den Setzkopfdurchmesser entsprechen möglichst groß zu wählen, damit sich die Kraft besser verteilt

Da unser Koffer leider noch nicht da ist (er wird eine 1,6mm GFK-Beschichtung (Decoplan High Impact) innen haben), konnten wir selbst noch keine Versuche mit den Nieten machen. Vielleicht hat ja einer von euch schon mit denen gearbeitet oder könnt ihr Alternativen empfehlen?

Viele Grüße,
Max

Benutzeravatar
Wombi
Forumsgeist
Beiträge: 6902
Registriert: 2006-10-03 19:57:10
Wohnort: südl. München /// z.Z. Amazonas/Brasilien
Kontaktdaten:

Re: stabile Montage von Schränken am GFK

#30 Beitrag von Wombi » 2020-06-15 22:36:00

Hallo Max,

ist nix anderes als eine Gewinde Einziehhülse ..... zum zusätzlichen fixieren, hängen absolut geeignet.
Ohne zusätzliches, zumindest wurstmäßigem kleben kannst Du Hängeschränke nicht auf Dauer mit unserem Einsatzzweck da oben halten ... :ninja:

Gruß, Wombi
Es ist an der Zeit, die Reste der Welt zu entdecken........

15.4.2013, ab da werden wir uns für seeeehr lange Zeit nicht mehr sehen :-))))

Der Urlaub ohne Stress hat begonnen :-))) www.wombi-on-tour.de

Antworten