Brain Boxx Scherentreppe

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Fernreisender
Schrauber
Beiträge: 340
Registriert: 2009-12-24 1:35:10
Wohnort: Zwischen ZRH und W'thur
Kontaktdaten:

Brain Boxx Scherentreppe

#1 Beitrag von Fernreisender » 2020-05-26 13:20:50

Liebe Gemeinde

hat jemand diese Treppe https://brain-boxx.com/scherentreppe/ verbaut und kann seine Erfahrungen damit teilen?

Insbesondere interessiert mich wie leicht sie sich einrasten und ausziehen lässt und wie praktisch das ist wenn ich die Treppe in einer Seitenbox verstaut habe und immer rausnehmen und wieder verstauen muss.

Vor allem ob sie auch praktischer und stabiler ist gegenüber einer little Jumbo die ich heute benutze und auch immer wieder verstauen muss.

Besten Dank und Grüsse, Andreas.

Benutzeravatar
siegerland
süchtig
Beiträge: 757
Registriert: 2015-06-06 9:02:52
Kontaktdaten:

Re: Brain Boxx Scherentreppe

#2 Beitrag von siegerland » 2020-05-26 14:37:58

hi,

evtl. kaufen die die Komponente auch nur zu, vielleicht hier?

https://www.northstarmobil.de/scherentr ... iefe-20-cm
https://www.torklift.com/rv/glowstep

Sieht mir doch sehr nach dem Torklift System aus.

Gruß

Stefan
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben
.Curd Jürgens.
---
https://ln2-forum.de/member.php?action= ... siegerland

farnham
LKW-Fotografierer
Beiträge: 101
Registriert: 2019-05-07 9:18:56

Re: Brain Boxx Scherentreppe

#3 Beitrag von farnham » 2020-05-26 22:04:55

Habe darüber auch schon nachgedacht und die Sache wieder verworfen. Ich habe seltenst solchen glatten Straßenasphalt im Camp und kann mir nicht vorstellen, dass die Treppe bei unebenem Gras, im tiefen Sand oder auf einem Bein bei schiefem Felsgrund ordentlich steht. Torklift hat zwar dafür auch eine Lösung ("Landing gear"), allerdings sieht die eher etwas anstrengend aus.

Dennoch hat mich ein Video von Torklift auf die Idee für meine zukünftige Treppe gebracht: https://www.youtube.com/watch?v=qoxzr_x ... e=emb_logo

Die Idee, die Treppe im Türdurchgang zu verstauen, ist einfach genial - und der Mechamismus mit der L-Schiene ebenfalls. Mein Plan ist im Moment, eine konventionelle, starre Treppe in der Mitte zu teilen, Rücken an Rücken zusammenzuklappen und stehend in der Türöffnung (innen im Koffer) zu verstauen.

Das System hat m.E. nur Vorteile:
- Kein Platzverbrauch draußen am Fahrzeug (Platz für andere Dinge)
- Treppe kann im Gelände keine Äste etc. einfangen
- der Platz im Türdurchgang ist in Reisekonfiguration gratis
- man kann von drinnen die Treppe aus und einklappen, sollte das mal nötig sein

the_muck
Überholer
Beiträge: 276
Registriert: 2019-03-16 16:41:12

Re: Brain Boxx Scherentreppe

#4 Beitrag von the_muck » 2020-05-27 19:33:27

Nur sitzt da halt auch oft die Duschwanne... Und ich hatte keine schöne Idee wie man die Tür dicht bekommt wenn die Treppe ausgefahren ist... Somit Klappe ich sie unter die Kabine. Dazu sieht es auf einem Lkw von der Höhe auch anders aus... Und damit fällt die Bedienung auch schwerer aus.

Untergrund Probleme hatte ich noch nie... Da findet sich immer was zum ausgleichen, wobei ich es nicht brauche.

Hogk
neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 2017-08-30 7:54:30

Re: Brain Boxx Scherentreppe

#5 Beitrag von Hogk » 2020-05-27 20:33:58

Hallo!

Krugxp hat auch eine gute Treppe im Angebot und verkauft diese auch als Zubehör, allerdings nicht ganz günstig !
Wenn wir ein paar zusammen bekommen die auch eine Treppe suchen bekommen wir eventuell ein paar %!

http://krugxp.com/img/Krug-book_210x297-DE-WEB.pdf
auf Seite 24 zu finden!

Ausklappbare Scherentreppe manuell. Ausklappbare Scherentreppe im Staufach unterhalb der Türe. Manuell betrieben von Außen, mit Notfalltritt. 4.300,- Euro (Netto)

Grüße

farnham
LKW-Fotografierer
Beiträge: 101
Registriert: 2019-05-07 9:18:56

Re: Brain Boxx Scherentreppe

#6 Beitrag von farnham » 2020-05-27 21:48:14

Freischwebend könnte die Scherentreppe tatsächlich eine gute Option sein - zumindest umgeht man damit das Problem mit dem Untergrund. Wäre interessant, sowas mal live zu sehen und zu fühlen. Ich könnte mir vorstellen, das die seitlich (also in Fahrreichtung) nicht allzu stabil ist. Den Katalog hab ich mir übrigens direkt mal weggespeichert - sehr schöne systematische Gegenüberstellung von Layouts, Aufbaulängen und Fahrgestell-Varianten. Wer weiß, für welche Zukunftsprojekte das nochmal gut sein könnte ;)

Die Höhe sehe ich bei einer zweigeteilten Klapptreppe bislang nicht als Problem. Ich habe im Mittel 1,10m zu überwinden, was zu einer mäßig steilen Treppe von etwa 1,50 führt. Solange 55-60% der Treppe in die Türhöhe passen, sollte das nicht wirklich ein Problem sein. Eher schon die Veriegelung/Arretierung, zumindest für etwas kürzer gewachsene Mitmenschen - denn die muss aus Stabilitätsgründen möglichst weit nach oben.

Türabdichtung: Ich habe eine außen aufliegende Tür mit solchem Dichtprofil: http://www.doepper-profile.de/abbildungen/112.jpg , in Verbindung mit einem Kompressionsverschluss. Das ist nach meiner Erfahrung die einzige wirklich dauerhaft staubdichte Türbauweise auf heftiger Wellblechpiste in feinstem Wüstenstaub. Ein eingeklemmtes L-Profil mit sagen wir mal 5 bis 8mm Wandstärke fällt im da im Stand nicht weiter auf.

Hogk
neues Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 2017-08-30 7:54:30

Re: Brain Boxx Scherentreppe

#7 Beitrag von Hogk » 2020-05-27 22:27:19

Video zur Treppe:

https://youtu.be/fE0nPLDrnC4

Bei 12:55 kommt die Treppe!

Schon klasse gelöst!

Benutzeravatar
Mastino
infiziert
Beiträge: 42
Registriert: 2014-09-08 13:00:49
Wohnort: Hamburg

Re: Brain Boxx Scherentreppe

#8 Beitrag von Mastino » 2020-05-30 10:41:44

Hogk hat geschrieben:
2020-05-27 22:27:19
Video zur Treppe:

https://youtu.be/fE0nPLDrnC4

Bei 12:55 kommt die Treppe!

Schon klasse gelöst!
Sieht elegant aus, aber schwer nachzumachen. Ich finde diese Treppe auch nicht schlecht https://youtu.be/OZDGJcbr_nk
Kostet 5500€.. aber relativ einfach nachzumachen.
Pinzgauer 710 & IFA L60

magmog
abgefahren
Beiträge: 1383
Registriert: 2006-10-23 7:19:42
Wohnort: 63500

Re: Brain Boxx Scherentreppe

#9 Beitrag von magmog » 2020-05-30 18:32:34

Guuden,

gibt's im Bauwesen in Mengen von Roto, Columbus u.A.:
https://www.google.de/search?q=scherent ... 70&bih=473

habe selber eine kaum gebrauchte für kleines Geld aus der Bucht.
Die Dinger sind für ~ 2800mm Geschosshöhe, also reicht eine locker für zwei Wohnkofferprojekte!

PS.: Gibt es übrigens auch motorisch ausfahrbar angetrieben!

Antworten