24V BT Radio und Boxen für Kabine

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
schrauber uwe
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2020-02-23 6:41:51

24V BT Radio und Boxen für Kabine

#1 Beitrag von schrauber uwe » 2020-05-09 7:39:31

Da von Natur aus faul möchte ich den Installationsaufwand für das Radio in der Kabine möglichst reduzieren und mir die Option offen halten die „Musik“ mit vor die Kabine zu nehmen.

Könnt ihr eine Empfehlung aussprechen für ein:
24V BT Radio (was auch noch schön aussieht) und sich über IOS per App steuern lässt. (geht es überhaupt das das Radio über BT die Box ansteuert und gleichzeitig per BT von der Handy APP seine „Befehle“ bekommt? Also eine „bidirektionale“ Kommunikation. Das Radio muss keine CD oder DVD Funktionalität haben.

Bei den Marine Radios von FUSION (zb Fusion MS-RA205 mit dem MS-BT200 oder BT100 Modul) habe ich schon geschaut werde aber nicht schlau aus der Beschreibung da dort immer nur vom Streaming zwischen Handy und Radio gesprochen wird aber nicht von der Steuerung des Radios durch das Handy zb. bei Radioempfang denn das ganze soll auch funktionieren wenn kein Handyempfang oder Datenpakete verfügbar ist.

BT Boxen (portabel) aber in der Kabine über USB versorgt
Es müssen keine Monster Boxen sein. Ich habe hier im Arbeitszimmer die Bose Soundlink Revolve die vom Sound und der Leistung völlig ausreichen und vielleicht schon die Lösung wären?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten
Der Schrauber Uwe

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 6326
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: 24V BT Radio und Boxen für Kabine

#2 Beitrag von LutzB » 2020-05-09 8:22:13

Du brauchst eigentlich nur einen Bluetooth-Transmitter. Der wird am Radio angeschlossen und kommuniziert mit den externen Boxen. Gibts schon für unter 20€.

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
Speed5
abgefahren
Beiträge: 3249
Registriert: 2007-07-06 20:35:07
Wohnort: 45307 Essen
Kontaktdaten:

Re: 24V BT Radio und Boxen für Kabine

#3 Beitrag von Speed5 » 2020-05-09 9:12:10

Moin,

24 Volt Radios die deine Wünsche komplett erfüllen sind mir nicht bekannt.
Leider ist bei 24 Volt Geräte die Auswahl sehr eingeschränkt.

Es gibt gute 12V Radios die über eine App steuerbar sind, nicht aber ein und ausschalten, streamen über Bluetooth können diese alle.
Aber Lautsprecher über Bluetooth koppeln das kann meiner Meinung nach kein Autoradio.

Die Lösung wäre ein 12 V Radio zu nehmen aber Diese Lösung ist nicht kompatibel mit deinen Wünschen, wenig Montageaufwand zu haben. Ich habe alles in allem ca 10h Stunden benötigt, die Kabel zu zeihen, Lautsprecher einzubauen und das ganze mit einem
24-12v Spannungswandler zu betreiben.


Gruß Michael
http://www.Dickschiff-Treffen.de

Ab dem Moment wo du „ach scheiß was drauf" denkst, wird es entweder grandios,
Oder absolut desaströs.

Benutzeravatar
Moerk
Überholer
Beiträge: 233
Registriert: 2016-07-17 12:59:06
Wohnort: Mannheim

Re: 24V BT Radio und Boxen für Kabine

#4 Beitrag von Moerk » 2020-05-09 9:33:28

Wenn Du ein Android-Mobiltelefon hast, ist das UKW-Radio wahrscheinlich sogar schon eingebaut. Dann direkt via BT auf die Boxen - ein Radio brauchst Du eigentlich nicht.
Schritt 1: Feuerwehrauto gekauft - Erledigt
Schritt 2: Feuerwehrauto umgerüstet und zugelassen - Erledigt
Schritt 3: Feuerwehrkoffer ausgetauscht - Erledigt
Schritt 4: Innenausbau Koffer
Schritt 5: Innenausbau DoKa
Schritt 6 ...

Benutzeravatar
ClausLa
abgefahren
Beiträge: 1280
Registriert: 2013-04-06 22:59:22
Wohnort: Lkr. Landshut

Re: 24V BT Radio und Boxen für Kabine

#5 Beitrag von ClausLa » 2020-05-09 10:27:10

Moin,
Radios in 24V und BT:
https://www.vdo-shop.de/de_DE/category/ ... s-VDO.html

Gruß Claus

Benutzeravatar
Rumpelstielzchen
abgefahren
Beiträge: 1393
Registriert: 2008-10-10 11:17:04
Wohnort: 70825

Re: 24V BT Radio und Boxen für Kabine

#6 Beitrag von Rumpelstielzchen » 2020-05-09 10:58:36

Anderer, viel einfacherer Ansatz: Ich benutze die Bluetooth Box JBL Charge 3. Einmal aufgeladen streamt die die Musik vom Handy den ganzen Abend lang, und kann nebenher das Handy aufladen. Und du musst gar keine Kabel verlegen! Der Klang ist auch super.
Gruß Alex!

Benutzeravatar
Weickenm
abgefahren
Beiträge: 1242
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Irgendwo zwischen Gaggenau und Graz

Re: 24V BT Radio und Boxen für Kabine

#7 Beitrag von Weickenm » 2020-05-09 11:16:01

Moin!

Der Teufel One S läuft auf 24V. Also eigentlich 230V, wird aber heruntergeregelt.
Der Support und Klang von Teufel ist entsprechend dem guten Ruf.
Laut genug wird der kleine allemal und den Klang mag ich auch super leiden.

Haben wir in der Küche stehen, wird in den Lkw wandern.

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

hugepanic
Kampfschrauber
Beiträge: 517
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: 24V BT Radio und Boxen für Kabine

#8 Beitrag von hugepanic » 2020-05-09 22:48:17

Anker Sound Core ist ein günstiger und guter Bt Lautsprecher.
Laden kannst du per USB, Akku hält angeblich 24h.

Benutzeravatar
Weickenm
abgefahren
Beiträge: 1242
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Irgendwo zwischen Gaggenau und Graz

Re: 24V BT Radio und Boxen für Kabine

#9 Beitrag von Weickenm » 2020-05-09 22:59:27

Servus,

das kann ich unterschreiben. Habe meinen jetzt seit 3 Jahren und regelmäßig am Laster. Der Sound ist für die Größe echt okay, Akku hält noch so ca 12h. Bluetooth Verbindung klappt auf eine Distanz von ca 5m.

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

schrauber uwe
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2020-02-23 6:41:51

Re: 24V BT Radio und Boxen für Kabine

#10 Beitrag von schrauber uwe » 2020-05-10 5:26:51

Einen großen Dank für die vielen Antworten und Gedankenanstöße, denn das hilft das Luxusproblem mal aus anderen Perspektiven zu betrachten.

Wenn ich die ganze Quelle tragbar mache dann habe ja viele meiner Verbindungsanforderungen (Radio mit Boxen und Radio mit Handy) quasi gelöst in dem ich sie nicht benötige!

Mit diesem Focus habe ich mir mal die Baustellenradios von Makita (das neue DMR115) angesehen und bin dann im Netz über Tests gestolpert wo das DMR gegen das Teufel Boomster und JBL Xtreme 2 VS getestet wurde.

Ich werden den Teufel Boomster in die nähere Wahl ziehen, denn die anderen Geräte sind dafür optimiert alles komplett seitlich abzustrahlen was in der Kabine problematisch ist weil es keinen wirklich dafür geeigneten Platz gibt und daher vermutlich auch kein „Stereogefühl“ entstehen lässt.

Der Boomster strahlt viel nach vorn weg und lässt sich auch über eine kleine zusätzliche Fernbedienung rudimentär steuern und auf Grund des Gehäuses auch recht simpel und „unsichtbar“ befestigen.
Was meint ihr?

Es dankt der Schrauber Uwe

hugepanic
Kampfschrauber
Beiträge: 517
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: 24V BT Radio und Boxen für Kabine

#11 Beitrag von hugepanic » 2020-05-10 22:17:09

Schaumapnob das Teil sich mit der Spannung in deinem Fahrzeug verträgt.. Dann kannst du dir ggf. das Ladegerät und den Wandler sparen

Benutzeravatar
Nabeirhood
Selbstlenker
Beiträge: 186
Registriert: 2015-07-30 15:35:56
Wohnort: CH-Lenzburg

Re: 24V BT Radio und Boxen für Kabine

#12 Beitrag von Nabeirhood » 2020-05-10 23:03:45

Wir haben uns genau zu dem Zweck und den Überlegungen eine UE Megaboom zugelegt. Vorteil gegenüber Boomster oder so ist halt, dass die auch mal einen Schwall Wasser oder ein herunterfallen vertragen.

Grund für das spezifische UE Modell war übrigens die Skalierbarkeit - also falls uns eine irgendwann zu wenig sein sollte, holen wir einfach noch eineumd hängen die zusammen.
Theoretisch kann man mit zwei sogar Stereo machen...

schrauber uwe
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2020-02-23 6:41:51

Re: 24V BT Radio und Boxen für Kabine

#13 Beitrag von schrauber uwe » 2020-05-11 5:51:31

Danke für euren Input
Ja die Spannungslage werde ich prüfen, das hatte ich auch schon auf der Agenda. es ist zwar 12V / 27V und 230V an Board aber wenn es direkt mit 27V gehen würde wäre das schon Klasse ohne Wandlung.

der Megaboom ist ja nur ein Lautsprecher der dann wieder Klimmzüge notwendig macht wenn Android Handys Hausverbot haben um eine Signalquelle für FM und DAB+ bereitzustellen, denn genau das war aus meiner Perspektive der Fakt der für den Boomster gesprochen hat. Wie versorgt ihr die Megabooms mit Radiosignalen?

Viele Grüße Schrauber Uwe

Benutzeravatar
Nabeirhood
Selbstlenker
Beiträge: 186
Registriert: 2015-07-30 15:35:56
Wohnort: CH-Lenzburg

Re: 24V BT Radio und Boxen für Kabine

#14 Beitrag von Nabeirhood » 2020-05-11 9:26:17

schrauber uwe hat geschrieben:
2020-05-11 5:51:31
der Megaboom ist ja nur ein Lautsprecher der dann wieder Klimmzüge notwendig macht wenn Android Handys Hausverbot haben um eine Signalquelle für FM und DAB+ bereitzustellen, denn genau das war aus meiner Perspektive der Fakt der für den Boomster gesprochen hat. Wie versorgt ihr die Megabooms mit Radiosignalen?
Guter Hinweis. Bisher haben wir noch nicht den Wunsch gehabt Radio zu hören... zu viel Musik vorhanden.
Aber das wird bestimmt mal kommen - da müssen wir wohl noch was überlegen - oder vielleicht hat jemand bereits eine Lösung!?

hugepanic
Kampfschrauber
Beiträge: 517
Registriert: 2018-06-24 20:13:55

Re: 24V BT Radio und Boxen für Kabine

#15 Beitrag von hugepanic » 2020-05-11 10:44:34

Wie sieht es eigentlich mit (digital?) radio im Ausland aus?

Oder:
Gibt's noch die "weltempfänger", bzw. Bringen die Teile noch was wenn in Deutschland alles auf digital umgestellt wird?

Benutzeravatar
willem
Schlammschipper
Beiträge: 411
Registriert: 2010-08-15 15:24:14

Re: 24V BT Radio und Boxen für Kabine

#16 Beitrag von willem » 2020-05-11 11:40:46

DAB ging in West Europa, weiter noch nichts gefunden. Und dann in manche Länder auch nur ganz wenig (2 bis 5) Kanälen. ist aber (persönlich) kein Grund auf DAB zu verzichten. Wann es geht ist die Qualität super und (zumindest in DE und NL) gibt es wegen größere Verfügbarkeit von Kanäle ein viel diverser Angebot. Also nicht nur ewige Nachrichten, Pop und Klassik.

Wikipedia Countries using DAB/DMB (Englisch)

the_muck
Schrauber
Beiträge: 319
Registriert: 2019-03-16 16:41:12

Re: 24V BT Radio und Boxen für Kabine

#17 Beitrag von the_muck » 2020-05-11 12:03:06

schrauber uwe hat geschrieben:
2020-05-11 5:51:31
...
Wie versorgt ihr die Megabooms mit Radiosignalen?
...
Mit dem Cinch Line Ausgang vom Autoradio in den Klinke Eingang der BT Box ( bei mir Soundcore Motion+). Oder auch mit der "einweisungs Handfunke" unterwegs :D...

Benutzeravatar
urologe
abgefahren
Beiträge: 2435
Registriert: 2006-10-03 10:10:27
Wohnort: Südostbayern

Re: 24V BT Radio und Boxen für Kabine

#18 Beitrag von urologe » 2020-08-31 10:58:38

Erbitte wieder mal Hilfe :
wie habt Ihr die Lautsprecherkabel vom ( Neudeutsch ) doorboard ins Führerhaus gelöst ?
Ich plane das Flachbandkabel etwa in Höhe des Türaufstellers mit einem frei stehenden Bogen zu verbauen und hoffe , daß das Kabel die vielen Türbewegungen mit macht . Natürlich wäre der direkte gerade Weg entlang des Türaufstellers die korrekte Art , aber ich befürchte , daß sich das über kurz oder lang dahinter verheddert .
Auf dem Bild unten kommt der Hochtöner in das obere 10x10cm Viereck , die Frequenzweiche in den Schlitz neben dem Hochtöner und der Mitteltöner in die abgebaute Verkleidung .
Oder gibt es Doppelwendel-Leitungen in 2,5qmm ? ich habe überall vergeblich gesucht .
Lautsprecherkabelführung .jpg
merci
Ralf
Vorsorge tut gut - KAT fahren
Amour de Deutz

KlausU
Schlammschipper
Beiträge: 481
Registriert: 2017-06-30 16:48:39
Wohnort: Göttingen

Re: 24V BT Radio und Boxen für Kabine

#19 Beitrag von KlausU » 2020-09-04 9:29:03

Moin Ralf,
meinst du so etwas:
https://www.elektromax24.de/Bachmann-Sp ... gKh-PD_BwE

Alternativ statt Doppelwendelleitung eventuell so etwas verwenden:

https://manteca.de/epages/d999c9dd-f4a8 ... ducts/6917

Gibt es in verschiedenen Ausführungen von einigen Anbietern.
Da liegen die Kabel deiner Wahl geschützt und zugentlastet.

Links nur beispielhaft/ keine Vorteile.
Viele Grüße
Klaus

Antworten