Grauwassertank / Entleerung

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
the_muck
Überholer
Beiträge: 254
Registriert: 2019-03-16 16:41:12

Grauwassertank / Entleerung

#1 Beitrag von the_muck » 2020-05-03 21:12:29

Servus,
ich muss nun mal beim Abwasser ein Konzept haben. Angedacht sind ~80L Grauwasser... nun aber die einfache Frage... Wie entleert ihr den Innenliegenden Tank schnell einfach und sauber.

Ich lese was von 70mm Öffnung im Tank mit Schieber, aber wie sieht sowas am Tank aus, und welche Tanks haben so einen Anschluss.

Grüße Malte

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 7592
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Grauwassertank / Entleerung

#2 Beitrag von OliverM » 2020-05-03 21:23:06

Moin Malte,
du musst einfach nach Abwasserschieber 3" suchen . Die gibt es mechanisch , hydraulisch oder elektrisch zu öffnen .

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Nimrod
Kampfschrauber
Beiträge: 558
Registriert: 2013-12-09 18:51:16
Wohnort: Bad Saulgau

Re: Grauwassertank / Entleerung

#3 Beitrag von Nimrod » 2020-05-03 21:24:36

Bemüh mal Google mit "schieber abwassertank", dann findest du entsprechende Teile. Das Loch muss man selbst in den Tank schneiden. Was ist bei dir ein innenliegender Tank? Innerhalb des Aufbaus? Dann würde ich kein 7cm Loch in den Boden des Aufbaus schneiden.
Bei mir ist ein zölliger Kugelhahn mit ein paar Meter 25mm Abwasserschlauch am Grauwassertank. Damit geht die Entleerung zwar etwas langsamer, dafür ist man flexibler und muss nicht genau über dem Abfluss parken... was das ganze dann im Endeffekt auch wieder etwas schneller macht. Für handelsübliches Grauwasser reicht der 25mm Schlauch alle mal.
LG
Harald

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12338
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Grauwassertank / Entleerung

#4 Beitrag von Pirx » 2020-05-03 22:21:39

Nimrod hat geschrieben:
2020-05-03 21:24:36
Bei mir ist ein zölliger Kugelhahn mit ein paar Meter 25mm Abwasserschlauch am Grauwassertank. Damit geht die Entleerung zwar etwas langsamer, dafür ist man flexibler und muss nicht genau über dem Abfluss parken... was das ganze dann im Endeffekt auch wieder etwas schneller macht. Für handelsübliches Grauwasser reicht der 25mm Schlauch alle mal.
Habe ich auch so und funktioniert prima und für meinen 70-Liter-Abwassertank auch schnell genug.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

the_muck
Überholer
Beiträge: 254
Registriert: 2019-03-16 16:41:12

Re: Grauwassertank / Entleerung

#5 Beitrag von the_muck » 2020-05-04 7:24:49

Ok, also bei den 3" müsste ich ein Loch selbst in den Tank schnitzen... dann am besten in den Boden und direkt raus aus dem Aufbau... Und diese Selbst geschnitzten löcher sind dann auch dauerhaft dicht? Wie sieht das mit dem Frostschutz aus beim außen liegenden Schieber?

Bei 1" könnte man wohl seitlich aus dem Tank, Hahn innen Montiert und über 90° bogen dann raus und außen auf ne 40er Klauenkupplung / oder Milchgewinde für nen Schlauch.

bei tanksdirekt könnte ich die 1" Muffe ja setzen lassen... und mit welchem Durchmesser kommt ihr vom Waschbecken? Dusche wird gepumpt

Tank braucht ne Entlüftung nach draußen.

Hab ich noch was vergessen :angel:. Muss das alles V4A sein oder reicht VA? Oder gar alles in Kunststoff Ausführungen... PVC Verkleben?

Grüße Malte

Benutzeravatar
ingolf
abgefahren
Beiträge: 2655
Registriert: 2006-11-24 21:07:51
Wohnort: Berlin

Re: Grauwassertank / Entleerung

#6 Beitrag von ingolf » 2020-05-04 12:20:52

Ein 2" Kugelhahn tut es. Eine Storz-Kupplung C ermöglicht den Anschluss eines Schlauches bis zur Einleitung wenn diese nicht überfahren werden kann.
Ein Druckluftzyliner, der den Kugelhahn öffnet, erspart bespritzte Schuhe.

Grüße, Ingolf
Flocken statt Feinstaub !

Benutzeravatar
Konstrukteur
Überholer
Beiträge: 267
Registriert: 2019-10-26 0:36:36
Wohnort: Ottweiler/Saarland

Re: Grauwassertank / Entleerung

#7 Beitrag von Konstrukteur » 2020-05-04 13:41:06

ingolf hat geschrieben:
2020-05-04 12:20:52
Ein 2" Kugelhahn tut es. Eine Storz-Kupplung C ermöglicht den Anschluss eines Schlauches bis zur Einleitung wenn diese nicht überfahren werden kann.
Ein Druckluftzyliner, der den Kugelhahn öffnet, erspart bespritzte Schuhe.

Grüße, Ingolf
Hallo,

noch bequemer geht es mit einem Magnetventil 1" und Fernbedienung. (Kosten etwa 120,-€)
Da musst Du nicht mal mehr aussteigen. ;)

Gruß Uwe
Ich will reisen und nicht rasen, wozu brauche ich also Höchstgeschwindigkeit?

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4468
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Grauwassertank / Entleerung

#8 Beitrag von meggmann » 2020-05-04 14:09:22

Ich hab ein Zoll, nen 08/15 Kugelhahn und Geka Kupplungen aber die Version zum Schrauben - Schlauch dann variabel je nachdem wie weit es ist. Bei 1,3-2 m Gefälle läuft das schnell genug.
Selbst das Schwarzwasser wird mit 1 1/2 Zoll entleert und da „stockt“ auch nix.
Grundsätzlich ist natürlich ein größere Durchmesser vorteilhaft für den Durchfluss. Aber 15m 3 Zoll Schlauch finde ich unhandlich.
Und ob das Entleeren jetzt 30 Sekunden oder 3 Minuten dauert ist mir persönlich egal. Elektrische Ventile würde ich da nicht verbauen - wäre mir zu teuer und manuell geht auch ohne Strom. Und alle 3 Wochen mal einen Anschluss um 90 Grad drehen und dann wieder zurück schaffe ich noch...

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
WMFStefan
Überholer
Beiträge: 245
Registriert: 2018-01-01 15:47:59

Re: Grauwassertank / Entleerung

#9 Beitrag von WMFStefan » 2020-05-04 14:11:26

Hallo,

ich habe für den Schwarzwasser und den Grauwassertank jeweils ein elektrisches Ventil (Lilie) genommen.
Angesteuert werden die beiden Ventile über zwei Schalter mit "Zustandskontrolle" durch zwei LEDs.

Grüße

Stefan
Dateianhänge
Tankanzeige eingebaut.jpg
Grauwasserventil.jpg
Zuletzt geändert von WMFStefan am 2020-05-04 14:19:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4468
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Grauwassertank / Entleerung

#10 Beitrag von meggmann » 2020-05-04 14:15:15

Ich hab sowas in der Art verbaut... mit ohne Strom.

https://images.app.goo.gl/Q5dUMamFzXNFY8ig6

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

cruise-the-planet
Überholer
Beiträge: 206
Registriert: 2018-03-01 17:36:02

Re: Grauwassertank / Entleerung

#11 Beitrag von cruise-the-planet » 2020-05-05 0:57:15

Konstrukteur hat geschrieben:
2020-05-04 13:41:06
ingolf hat geschrieben:
2020-05-04 12:20:52
Ein 2" Kugelhahn tut es. Eine Storz-Kupplung C ermöglicht den Anschluss eines Schlauches bis zur Einleitung wenn diese nicht überfahren werden kann.
Ein Druckluftzyliner, der den Kugelhahn öffnet, erspart bespritzte Schuhe.

Grüße, Ingolf
Hallo,

noch bequemer geht es mit einem Magnetventil 1" und Fernbedienung. (Kosten etwa 120,-€)
Da musst Du nicht mal mehr aussteigen. ;)

Gruß Uwe
Wir haben was ähnliches, elektrisch betriebener Kugelhahn, mit Fernbedienung. Sehr empfehlenswert für Faule :-)
1“ reicht.

Lg
Lukas

midlifecrisis
Überholer
Beiträge: 257
Registriert: 2017-09-10 19:51:07

Re: Grauwassertank / Entleerung

#12 Beitrag von midlifecrisis » 2020-05-05 3:35:22

Wegen der Kupplungen: Kamlock
Sauberer und einfacher zum handhaben als bei Geka und Storz.

https://www.landefeld.de/katalog/de/kam ... 45297B6%7D


Ich habe eine Seaflow Zerhackerpumpe (eBay) am Tank, die saugt von oben aus dem Tank an, unten sind keine Löcher oder Anschlüsse.
Eine Pumpe am Grauwasser und eine am Schwarzwasser. Wenn eine sterben sollte, dann wird halt improvisiert... Wem das zuviel Technik ist, der muss es nicht tun.

Die Lösung habe ich mir von anderen hier abgeschaut.
Und es hat sich in meiner (wenigen bisherigen) Praxis durchaus bewährt die Pampe auch mal mit dem Schlauch in ein etwas entfernte Toilette, Gulli,... zu pumpen.

Markus

midlifecrisis
Überholer
Beiträge: 257
Registriert: 2017-09-10 19:51:07

Re: Grauwassertank / Entleerung

#13 Beitrag von midlifecrisis » 2020-05-05 3:37:14

Nachtrag:
Mit der Zerhackerpumpe zum abpumpen reicht 1" auch beim Schwarzwasser. Ich meine Emil macht das seit 10 Jahren sogar mit 3/4"...

the_muck
Überholer
Beiträge: 254
Registriert: 2019-03-16 16:41:12

Re: Grauwassertank / Entleerung

#14 Beitrag von the_muck » 2020-05-05 6:53:12

midlifecrisis hat geschrieben:
2020-05-05 3:37:14
Mit der Zerhackerpumpe zum abpumpen reicht 1" auch beim Schwarzwasser.
Das mit der Pumpe macht vielleicht bei uns auch Sinn...

So ein Ding ? https://www.ebay.de/itm/264718345191

Kamlock werde ich mir mal anschauen... Danke.

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4468
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Grauwassertank / Entleerung

#15 Beitrag von meggmann » 2020-05-05 6:55:34

So eine ähnliche Pumpe hab ich auch - klappt.

Gruß Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

midlifecrisis
Überholer
Beiträge: 257
Registriert: 2017-09-10 19:51:07

Re: Grauwassertank / Entleerung

#16 Beitrag von midlifecrisis » 2020-05-05 10:15:12

Genau die.
Gibt's mit 12V und 24V

Der Bonner
Überholer
Beiträge: 269
Registriert: 2015-01-01 20:14:19
Wohnort: Duisburg

Re: Grauwassertank / Entleerung

#17 Beitrag von Der Bonner » 2020-05-07 10:50:37

Hallo Malte,

bei mir ist ein u.a. 75 l Abwassertank verbaut, dessen Auslauf sich auch auf der Unterseite des Tanks befindet (das Bild ist leider unscharf). Angeschlossen ist ein 1/1/4 Zoll Schlauch, der dann durch den Kofferboden und die Oberseite eines darunter montierten Staukastens geführt wird. Die Leitung geht hier zu einem Kugelhahn und dann weiter durch die Unterseite des Staukastens nach draußen. Außen, am Ende des Abwasserschlauchs, ist eine Kupplung verbaut, an die man noch einen Schlauch anschließen kann, falls das Abwasser weggeführt werden muss.

Gruß
Horst
Dateianhänge
Tank.JPG
Abwasser_2.JPG

the_muck
Überholer
Beiträge: 254
Registriert: 2019-03-16 16:41:12

Re: Grauwassertank / Entleerung

#18 Beitrag von the_muck » 2020-05-07 11:29:52

Friert das nicht kaputt?

Der Bonner
Überholer
Beiträge: 269
Registriert: 2015-01-01 20:14:19
Wohnort: Duisburg

Re: Grauwassertank / Entleerung

#19 Beitrag von Der Bonner » 2020-05-07 12:20:05

... ich hoffe nicht. Habe aber noch keinen kalten hinter hinter mir.

Antworten