Wie Heckträgerbefestigung am Zwischenrahmen vorsehen?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
wildandfree
infiziert
Beiträge: 51
Registriert: 2019-01-29 15:17:18

Wie Heckträgerbefestigung am Zwischenrahmen vorsehen?

#1 Beitrag von wildandfree » 2020-03-24 20:13:10

Hallo zusammen,

wir möchten den Zwischenrahmen für den späteren Bau eines Heckträgers vorbereiten lassen.
Sind jedoch nicht ganz sicher, welche Variante sinvoller ist,
Den Zwischenrahmen hinten offen lassen, sodass dort später der Heckträger eingesteckt werden kann,
oder je eine Platte mit Knotenblech verstärkt am Ende des ZR anschweißen lassen, an den der Heckträger geschraubt werden kann.

Der Heckträger soll später ggf. 2 Ersatzräder und einen 50 ccm Roller aufnehmen können.
Da unser Überhang schon zum Teil ausgereizt ist, möchten wir eine Version, die mit Bordmitteln befestigt werden kann,
damit sie als Ladung gewertet wird.

Welche Variante haltet ihr da für sinnvoller, bzw. wie habt ihr es umgesetzt?
Wir freuen uns über Tipps bzw. Hinweise. :)

Vielen Dank
Benny und Susanne

Benutzeravatar
Keswicktours
Überholer
Beiträge: 248
Registriert: 2016-04-24 18:43:37
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: Wie Heckträgerbefestigung am Zwischenrahmen vorsehen?

#2 Beitrag von Keswicktours » 2020-03-24 20:36:34

Hallo ihr beiden,

bei unserem Zwischenrahmen sind die 2 zentralen Rundrohre einfach nach hinter verlängert und das Reserverad steht in eine Wanne und ist an einem A-Frame verschraubt.

IMG_20200324_192119_323.jpg

Dadurch ist nichs Tragendes geschraubt und kann sich nicht lösen. In eurem Fall würde ich die Möglichkeit, Einschubrohre oder -profile in den Zwischenrahmen einarbeiten zu lassen bevorzugen, so dass ihr den Träger bei Bedarf (= vor der Reise) drauf steckt und ihn gegen verrutschen verriegelt. Das Ganze kann entsprechend robust ausgelegt sein und auf eine geschraubte Verbindung verzichtet werden.

Bei 2 kompletten Reserverädern und einem Roller sind ganz ordentliche Kräfte am Werk. Nicht so sehr auf unseren aalglatten Autobahnen aber auf den Pisten dieser Welt.

Gruss,
Bernd
http://keswicktours.blogspot.de
Keswick Tours ...
... reisen ohne Airbag aber mit VW-MAN G90 8.150 FAE und Landy

Benutzeravatar
dream
abgefahren
Beiträge: 1265
Registriert: 2013-04-24 15:42:50
Wohnort: Slowenien

Re: Wie Heckträgerbefestigung am Zwischenrahmen vorsehen?

#3 Beitrag von dream » 2020-03-25 0:46:39

Hier evtl eine kleine Anregung...
viewtopic.php?p=818057#p818057

Oben auf dem Heckträger habe ich noch zwei kleine Platten angeschweisst. Auf diese kann in Zukunft noch eine Erweiterung des Heckträgers aufgeschraubt werden, z. B. grade eben ein Ersatzradhalter... ;) :angel:

Ich habe zwei 8mm Stahlplatten mit Knotenblechen am HR angeschweisst um an diese den Heckträger mit je 6 Stk. M14 anzuschrauben...
Hier zu sehen:
download/file.php?id=56305&mode=view
download/file.php?id=56651&mode=view
LG
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!

djanet5
infiziert
Beiträge: 51
Registriert: 2013-10-24 14:08:00
Wohnort: Ralingen

Re: Wie Heckträgerbefestigung am Zwischenrahmen vorsehen?

#4 Beitrag von djanet5 » 2020-03-25 9:34:46

Hallo Benny und Susanne,

Bei uns stehen auf dem Zwischenrahmen die beiden Ersatzräder.
Und der Lampenträger kann man bis zu 1m herausziehen, für Fahrräder oder Motorrad.

Gruß
Thomas & Sonja
Dateianhänge
04AF2E05-6BA4-498B-A715-8257948EC99F.jpeg
4A2F6183-7786-428B-A41C-26CF92823530.jpeg
Eins, zwei, drei im Sauseschritt,
läuft die Zeit, - wir laufen mit.
Schaffen, schuften, werden älter,
träger, müder und auch kälter.
Bis auf einmal man erkennt,
dass das Leben geht zu End.
Viel zu spät begreifen viele,
die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur,
Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum Mensch - sei zeitig weise:
Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
(Wilhelm Busch)

Antworten